Release "I still have faith in you" wird verschoben

  • Ganz gut, wenn man auch noch andere Foren liest, denn dort wird diskutiert, was Björn vor wenigen Tagen dem Economist mitteilte.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Demnach wird die Veröffentlichung des neuen Songs offensichtlich auf Anfang des Jahres verschoben. Gründe hierfür nennt Björn nicht.
    Ob die geplante Tribute-Show, in deren Rahmen der Song präsentiert werden soll, ebenfalls verschoben wird, wird nicht erwähnt.


    Interessanterweise aber spricht er in dem Zusammenhang davon, dass die Band mit den Neuaufnahmen nicht um Chartserfolge konkurrieren wolle.
    Möglicherweise daher der Rückzug aus dem heiß umkämpften Weihnachtsgeschäft.
    Ein anderer, profanerer Grund könnte sein, dass die Avatare noch Rechenzeit benötigen...

  • Also, wenn jemand genau hingehört hat sagt Björn nur, dass die Veröffentlichung des songs i still have faith in you zum Jahresende geplant sei, aber dass sich der Termin auch verschieben könnte. Es muss aber nicht heißen, daß sich der Veröffentlichungstermin wirklich verschiebt.

  • @chabba...die geplante Weihnachtsshow ist eine Tribut Show.BBC/NBC Cooperation mit diversen Künstlern die ABBA huldigen.Tolles neues Konzept,gab es so ja noch nie,ha,ha. Im Rahmen dessen soll ein Clip mit den Avataren als Weltpremiere aufgeführt werden. Die Erwartungen bitte nicht zu hochschrauben.

  • Ich denke, dass die Veröffentlchung unmittelbar mit der vorgesehenen TV-Show mit den ABBAtaren zusammenhängt. Der Song selbst wird fertig sein, ich vermute eher, dass es vielmehr Gründe für eine Verschiebung der Show gibt, und dies entsprechend auch die Veröffentlichung des Songs mit sich zieht. Aber es wird kommen. ;) ;)

  • Vielen Dank für das Verlinken des Interviews. Ich habe aus dem Rest des Interviews auch viele andere interessante Aspekte gehört und es wahr angenehm, Björns Sichtweise auf viele Dinge zu hören.
    .


    In Bezug auf Mamma Mia 2 hat er beispielsweise klargestellt, dass die Damen in der Entscheidung, OB es einen weiteren Film geben würde, kein Veto-Recht hatten, da es die Musik und Texte betraf, die die beiden Bs geschrieben hatten, dass sie aber grundsätzlich natürlich alle Entscheidungen, die ABBA betreffen, nur unter Zustimmung aller 4 Mitglieder treffen.
    .


    Auch die Erklärung, dass I Still Have Faith In You ein zeitloser Titel sei, eine Grundsatzballade über die Existenz an sich war sehr aufschlussreich. Don't Shut Me Down ist demnach an den Pop der 70er angelehnt.
    .


    Vieles über Björns politische Haltung wird deutlich, die sich in großen Teilen mit meiner eigenen Einstellung deckt, wie ich festgestellt habe. Ich hätte Björn eher im Lager der Liberalen als bei den Sozialdemokraten gesehen.
    .


    Ein interessanter Einblick und bis auf die Frage nach dem Titel, den Björn mit in die Wüste oder auf eine Insel nehmen würde, waren alle Fragen sehr tiefgründig und die Journalistin hier aus meiner Sicht auf einer Wellenlänge und gut vorbereitet.
    .


    Man sieht Björn die Freude an, über ABBA zu sprechen, aber auch über andere Themen, die für ihn eine Relevanz haben.

  • In Bezug auf Mamma Mia 2 hat er beispielsweise klargestellt, dass die Damen in der Entscheidung, OB es einen weiteren Film geben würde, kein Veto-Recht hatten, da es die Musik und Texte betraf, die die beiden Bs geschrieben hatten, dass sie aber grundsätzlich natürlich alle Entscheidungen, die ABBA betreffen, nur unter Zustimmung aller 4 Mitglieder treffen.


    Ja, das hatte ich hier ja auch schon in der Vergangenheit thematisiert


    ALLE Aktivitäten, die im Namen ABBA vorgenommen werden, bedürfen der Zustimmung ALLER 4 ABBA-Mitglieder.......Das betrifft übrigens auch Veröffentlichungen von ABBA-Liedern.......So können zum Beispiel Benny und Björn auch ihre eigenen Kompositionen nicht veröffentlichen, sofern Agnetha und Frida aufnahmetechnisch daran beteiligt waren, was ja per se für alle ABBA-Lieder gilt.......Ohne deren Zustimmung müssten sie sie neu aufnehmen........Das gilt auch für Agnetha und Frida....


    Anders sieht es bei den Mamma Mia-Veröffentlichungen aus........Hier werden die Lieder ja neu und mit anderen Künstlern aufgenommen, wodurch Agnetha und Frida kein Vetorecht haben.......Rechtlich eindeutig, moralisch etwas anrüchig, da die ABBA-Lieder von allen 4 kreativ entwickelt wurden........


    Anders sieht es bei der Benutzung des Namens ABBA und des offiziellen Logos von ABBA für Mamma Mia aus......Hier haben Agnetha und Frida sehr wohl ein Vetorecht..........Wie wir wissen, gibt es bei MM2 kaum eine Erwähnung von ABBA........


    Komplizierter ist die finanzielle Seite, denn hier werden die alten Labelrechte des ABBA-Songkatalogs berührt, aus denen sich MM2 bedient......Hier sind Agnetha und Benny noch die Inhaber von Rechten.....


    Ich bin mir ganz sicher, dass einige der Lieder aus Mamma Mia 2 niemals so erschienen wären, wenn alle 4 ABBA's dies für den Film entschieden hätten...
    .

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!