ABBA - The Avatar Tour

  • Davon, dass alle 4 zum Start in Londen anwesend sein sollen, wurde ja schon im letzten Jahr vage berichtet. Nun bestätigt sich dies. Abba werden persönlich die Show eröffnen. Das ist eindach toll und zeigt, dass alle 4 hinter dem Projekt stehen. Natürlich wird das groß durch die Presse gehen und daher auch gleichzeitig enorme Werbung für die Show sein. Ich bin sehr gespannt.

  • Ich habe keine Karten im Mai, aber wer konnte denn wann Karten für diese VIP Premiere kaufen? Und haben nicht die Fans, die die ersterhältlichen Karten für den 27. gebucht haben, gedacht sie buchen Premierenkarten mit Aussicht auf Anwesenheit von ABBA?

    Andersrum gesagt wäre es für einige Fans eine ziemliche Enttäuschung wenn ABBA nur am 26. , nicht aber am 27. da wären, oder?

  • Andersrum gesagt wäre es für einige Fans eine ziemliche Enttäuschung wenn ABBA nur am 26. , nicht aber am 27. da wären, oder?

    ja klar.

    Ich habe keine Karten im Mai, aber wer konnte denn wann Karten für diese VIP Premiere kaufen?

    diese konnte man nicht kaufen, höchstens gewinnen, oder man ist Supporter oder sonst eingeladen.


    Aber für Alle, die nicht reinkönnen, gibt es ja noch den roten Teppich.

  • Gemäss Carl Magnus Palm, hat Björn an der Preisverleihung in Stockholm (Musikexportpreis der Regierung für außergewöhnliche Verdienste im Jahr 2021) verlauten lassen, dass alle Vier an der VIP Show, also an der Vorpremiere, am 26. Mai in London dabei sein werden.

    Wurde auch eine genaue Uhrzeit verkündet?

  • Benny scheint richtig Spass daran zu haben. ^^


    Externer Inhalt www.facebook.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Super, ich bin schon auf die ersten YouTube-Videos von den Konzerten gespannt wenn es dann losgeht. Nach London reisen kann ich leider nicht, da ich beruflich zu sehr eingebunden bin :rolleyes:

  • Ich hab irgendwie das Gefühl, dass es keine Videos von Besuchern geben wird.

    Warum?

    Meines Wissens nach sind Foto und Filmaufnahmen nicht verboten, was bei Konzerten sonst aber Usus ist. Vielleicht funktioniert das bei dieser Show aus technischen Gründen garnicht??

    Und zum andern: ich zumindest werde ab dem ersten Takt garnicht mehr dran denken zu Filmen. Und wer weiß, wie vielen es genauso geht!

  • Meines Wissens nach sind Foto und Filmaufnahmen nicht verboten, was bei Konzerten sonst aber Usus ist.

    Dass Fotografieren und Filmaufnahmen bei Konzerten verboten sind, stimmt so nicht. Es ist eine Frage des Equipments.


    Ich habe aufgrund der Angaben in den FAQ https://abbavoyage.com/faq/?ut…_i=71ZG,56ZA,JTP6M,LMIH,1

    beim ABBA Voyage Management explizit nachgefragt ob Spiegelreflexkameras erlaubt sind.


    Das ist die Antwort, die ich erhalten habe:


    "Das Fotografieren und Filmen ist für den persönlichen Gebrauch erlaubt, solange Sie den anderen Anwesenden nicht die Freude am Konzert verderben.

    Handkameras, Handys und kleinere Kameras sind erlaubt. Ausrüstung wie Stative, Videokameras usw. sind nicht erlaubt."


    Somit ist aber klar, dass SLR Kameras nicht erlaubt sind. Wäre ja zu schön gewesen ......

  • Am kommenden Dienstag findet für alle Mitglieder des internationalen Fanclubs mit Sitz in den Niederlanden ein Zoom-Meeting statt, bei dem Ludvig Andersson und Svana Gisla interviewt und mit Fragen zum Konzert gelöchert werden können. Ich schaue mir das mal an und überlege noch, welche Fragen ich stellen soll :)


    Habt ihr auch noch Vorschläge? Stellt sie gerne ein.


    Und wenn ihr auch dabei seid - schreibt es ebenfalls gern. Alle Mitglieder haben eine E-Mail erhalten und konnten sich vorab kostenlos anmelden.


    Mich interessiert vor allem, wie sie die Gesangsaufnahmen und die von Björn und Benny gespielten Instrumente mit der Live-Band verbinden, oder ob ggf. sogar Klavier und Gitarre durch die Band übernommen werden und am Ende ausschließlich der Gesang zentral übernommen wird. Zu den Voyage-Sessions selbst wird sich Ludvig wohl nicht äußern, zum Jubiläum von ABBA (50 Jahre) und der damit verbundenen Veröffentlichungspolitik können die beiden ja leider nichts sagen. Da wäre ein Austausch mit anderen Personen bei Universal sicherlich besser angebracht.

  • ..., zum Jubiläum von ABBA (50 Jahre) und der damit verbundenen Veröffentlichungspolitik können die beiden ja leider nichts sagen. Da wäre ein Austausch mit anderen Personen bei Universal sicherlich besser angebracht.

    Das ist sicher richtig. Aber vielleicht könnte man ihnen Anstöße geben, was sie mit den Menschen (oder Robotern?) bei Universal mal besprechen sollten?


    Rupert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!