ABBA haben neue Songs aufgenommen!!!

  • Es wäre aber ein Segen, wenn man gerade in dieser Ausnahmesituation einmal auf das Avatar-Projekt pfeifen und die Songs jetzt veröffentlichen würde.


    Hätten sich männliche marktstrategische Überlegungen sich etwas demütiger verhalten gegenüber den weiblichen Intuitionen ihrer Kollegin aus Ekerö, dann hätten alle diese Songs schon hören können, lange, bevor die Welt mit immer neuen Katastrophenmeldungen nun aus "den Angeln gehoben wird".....
    .

  • @ Flori, da hast Du ganz Recht. Jetzt wäre Zeit für Ablenkung und Trost durch neuen ABBA Sound.


    Aber da steht anscheinend doch Moneymaking im Vordergrund :thumbdown:


    Mir sind die Songs noch SEHR wichtig und ich bin unvoreingenommen gespannt auf ALLE die da kommen. Sie werden kommen. Mit oder ohne Avatare. Letztere sind mir nicht wichtig. Mein Augenmerk ist auf die Musik gerichtet. Und da denke ich werden alle neu eingespielten Songs gut sein.


    Nicht runter ziehen lassen

  • Avatar muss ich nicht haben.


    Avatar-Shows vor großen Zuschauermengen wird es 2020 definitiv keine mehr geben und selbst für 2021 gibt es dafür nun mehr Fragezeichen als jemals zuvor.......Ich seh die auch nicht in 2021, zumindest nicht in den Anfangsmonaten


    Das neue Jahrzehnt ist noch nicht einmal 3 Monate alt und die Welt liegt im Chaos.......Etwas, was sich die meisten von uns allen vor Monaten sicher so noch nicht vorstellen konnten..


    Als ich am Wochenende im Fernsehen diese Polizei-Autos durch die leeren Straßen fahren sah mit Lautsprecherdurchsagen, dass die Leute zu Hause bleiben sollten, fühlte ich mich unweigerlich wie in einem dieser vielen apokalyptischen Hollywood-Streifen mit Weltuntergangs-Szenario.........Aber diesmal war das kein Film, sondern Realität


    Agnetha wird in einigen Tagen 70 Jahre alt. Und es wird in diesem Jahr keine so unbeschwerte Feier geben wie beispielsweise an ihrem 50. Geburtstag, wo damals kein Auge trocken blieb, wo getanzt und gefeiert wurde bis in den frühen Morgen........es wird ein sehr viel besinnlicherer Geburtstag sein..........Und Frida, Benny und Björn sind alle schon 5 Jahre älter und in ihren Mitt-Siebzigern....


    Wir alle wollen nicht daran denken und noch weniger darüber reden, aber der Lauf der Welt und der Zeit ist unerbittlich.........Es ist nicht unmöglich, dass die gerade begonnene Dekade uns Menschen nehmen wird, die uns ganz viel bedeuten, auch von ABBA.....,,,Diesen Gedanken müssen wir uns alle stellen........vielleicht ja auch von uns selbst....


    In kürzester Zeit wird entschieden wie es weiter geht........Und dabei geht es nicht um finale Mixings und dergleichen, denn die waren nie das Problem.......


    Deswegen kann ich nur appellieren........an die männliche Hälfte von ABBA...........


    Besinnt Euch........und tut das Richtige.......und hört auf die Frau in Eurer Umgebung...


    Wie sagte schon Marie Curie........."Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen"


    Denn die Zeit.....ja die Zeit......die macht nur "vor dem Teufel halt", wie Barry Ryan schon damals sang
    .

  • :S Anfang des Jahres dachte ich noch: "ach bis September ist ja nicht mehr so lange und dann gibt es endlich wenigstens den einen neuen Song schon mal..."Im Moment können wir eigentlich schon froh sein, wenn wir alle hier im Forum und unsere Lieben um uns herum den September überhaupt erreichen... ;(


    Ich wünsche uns allen weiterhin Gesundheit....alles Andere kommt von ganz allein. :D

  • ....und mir fällt leider nichts ein....wann jetzt plötzlich, oder nicht plötzlich der richtige Zeitpunkt für die " nalten " Songs sein könnte..


    Hier wurde meiner Meinung nach alles extremst ÜBERreizt....das es nur noch wie bei MORE ABBA GOLD mit I' am the City ..... Sinn machen würde.


    ABBA GOLD 2 mit diesen NALTEN Songs.
    und dann,


    das müssen wir ALLE erst einmal überstehen.


    Momentan und auch noch SEHR lange danach wird die Welt nicht offen sein....
    für plötzlich NALTE veröffentlichte Abba Songs.
    Abgesehen vom Avatar Touren....

  • Ich wünsche uns allen ein gutes Durchkommen!


    Hier in Hannover ist eine ungemütliche Endzeitstimmung eingekehrt, gepaart mit einer Unsicherheit, wie sich das wohl weiterentwickelt.
    Hoffen wir, dass wir die Zeit der Isolation gut nutzen, um auch uns und das menschliche Verhalten zu reflektieren und vielleicht einiges zu ändern. Vielleicht ist diese Zeit auch eine Chance...


    Schön wäre es natürlich, wenn wir schon neue Titel von ABBA hören könnten, um uns Die Zeit etwas fröhlicher zu gestalten. Ich hoffe, dass es allen vier Schweden und natürlich euch gut geht und wir uns im September doch noch nach dieser Zeit wieder der Fröhlichkeit zuwenden können!


    Auch wenn mit Sicherheit das Projekt zum Erliegen gekommen ist, wird nach einem größeren Zeitraum daran weitergearbeitet.

  • Sehr nachdenklich habe ich eure letzten Beiträge gelesen, die viele Denkanstöße bieten. Noch vor 2 Jahre, als diese Meldung im Frühling 2018 veröffentlicht wurde, haben wir uns alle vor Vorfreude überschlagen, es wurde viel spekuliert, Freudentränen geweint und man hat die Wiedervereinigung der Gruppe für die Aufnahmen in den Nachrichten über Friedensgespräche zwischen Nord- und Südkorea gestellt... heute bittet der UN-Generalsekretär in Anbetracht der weltweiten Corona-Pandemie um einen weltweiten Waffenstillstand bei allen bestehenden Kriegen und Konflikten... unfassbar, dass so etwas erst in solchen Krisenzeiten möglich scheint... und auch unfassbar, dass wir über solch einen Zusammenhang 2 Jahre nach der Ankündigung in einem ABBA-Forum schreiben, in einem Thread, in dem es um die neuen Songs / ein mögliches neues Album gehen sollte...
    POSITIV DENKEN
    Das ist das Gebot der Stunde und es ist wichtiger denn je. Ich habe auch überlegt, ob es in diesen Zeiten wichtigere Dinge gibt, um die man sich kümmern oder sorgen sollte, aber gerade der Austausch hier im Forum ist eine willkommene Abwechslung zu den Nachrichten im Fernsehen. Seit Sonntag habe ich viel Zeit draußen in der kalten, aber frischen Luft und Sonne verbracht, natürlich mit viel Abstand zu den Mitmenschen, um Fahrrad zu fahren und spazieren zu gehen und den Kopf frei zu bekommen. Ich arbeite im Büro, wir gehören zu der systemrelevant eingestuften Gruppe und sind auch noch mit Präsenzarbeiten ausgerüstet. Da war das der beste Weg, um auf andere Gedanken zu kommen. Alleine die Sonne und die Bewegung löst in mir aber eine andere Grundhaltung aus, nämlich positiv zu denken und das übertrage ich aktuell auch auf die Verzögerung der neuen Titel.
    WELCHE CHANCEN BESTEHEN?
    Wie Scotty schon schrieb, ist derzeit ein Gesprächsbedarf zwischen Agnetha, Frida, Björn und Benny ob der Möglichkeiten der Eröffnung der Avatar-Show vorhanden und die Entscheidungen über das weitere Vorgehen werde wohl in Kürze getroffen. Nehmen wir einmal an, dass auch die Avatar-Entwicklung inzwischen weitgehend fortgeschritten ist und diese somit einsatzfähig werden.
    Sehen wir andererseits, dass aktuell sehr sehr viele Menschen sehr viel Zeit zu Hause verbringen und viele auch entsprechend Zeit vor dem Fernseher verbringen, einfach weil die Ausgangsmöglichkeiten massiv eingeschränkt sind. Wenn ich das in Verbindung mit der ursprünglichen Idee der BBC sehe, eine ABBA-Sondersendung zu bringen, in der die Avatare vorgestellt werden und auch einer der neuen Titel präsentiert werden soll, wäre das doch aktuell DIE GELEGENHEIT. Mehr Zuschauer vor den Bildschirmen wird man nach Ende dieser Pandemie wahrscheinlich nie wieder haben. ABBA-Sendungen haben bereits in der Vergangenheit stets zu hohen Einschaltquoten geführt und damit verbunden auch zu nachgelagerten CD-Käufen und Downloads, denkt einfach nur mal an das Agnetha-Special zu ihrem Album A, oder die Vox-"Dokumentationen."
    Es gibt viel bestehendes Material, auf das man beim Erstellen einer solchen Dokumentation / Abendshow zurückgreifen kann und es wäre sicherlich möglich, per Skype oder mit vorher aufgenommenen Interviews bestehende Inhalte zu ergänzen. Auch das ABBA-Museum kann prominent einen Platz bekommen, auch hier könnte man viele Dinge in der möglichen Doku zeigen und damit parallel die Geschichte von ABBA erzählen. Das könnte sogar der Vorlauf sein und wenn dann die Kamera das Museum verlässt, beginnt der neue Teil, über die Avatare, über die neuen Lieder. Agnetha, Björn, Benny und Frida könnten von zu Hause aus zugeschaltet werden und Interviewfragen beantworten, vielleicht sogar als Live-Schalte mit Sozialen Netzwerken, in denen die Zuschauer dann Fragen stellen können. Die Avatare würden vorgestellt UND die neuen Songs, oder zumindest ein Teil davon, kann veröffentlicht werden und einem Riesen-Publikum vorgestellt werden. Die Olympiade wird verschoben, die EM wird verschoben, der ESC fällt aus... es gibt doch absoluten Leerlauf momentan in allen Programmen für ein Riesen-Highlight. Vielleicht besteht dann sogar die Chance, dass die Archive durchgesehen werden und wir seltenes, noch nicht veröffentlichtes Material sehen und hören können.
    Soll die Avatar-Tournee doch ruhig verlegt werden, wir können die Zeit bis zu den digitalen Konzerten gerne überbrücken. Vielleicht kann sich die Gruppe einstimmig auch darauf einigen, als Übergang einen Live-Mitschnitt zur 1977er Tour zu veröffentlichen, bei Agnetha kann weiter an der I Stand Alone Deluxe Ausgabe gearbeitet werden.... und wenn alle Menschen, auch die ABBA-Mitglieder selbst, aktuell noch mehr Zeit zu Hause mit ihrer Familie und ihren Kindern verbringen können... vielleicht bietet sich ihnen allen dann auch gerade in der jetzigen Situation die Ruhe und die Kraft, um weiter kreativ zu werden. Vielleicht schreibt Benny neue Musik, Björn neue Texte, Frida an ihren Memoiren und Agnetha komponiert am heimischen Klavier neue Melodien, oder spielt den Enkeln etwas vor.
    Sicherlich sind viele Ansätze hier reines Wunschdenken und Ausdruck einer positiven Grundeinstellung, aber wenn alleine ein Viertel meiner Vorstellungen am Ende umgesetzt wird oder so abläuft, wäre das ein positives Zeichen in dieser Krisen-Situation.

  • Daniel ich hoffe Deine mehr als guten und durchweg positiven Ideen kommen irgendwie an die VIER heran.


    Auch ich denke das es momentan wichtig ist positiv zu bleiben und was hilft da besser als von ABBA Melodien begleitet zu werden?


    Grade deshalb fände ich, ist auch jetzt einen guter Zeitpunkt die Songs zu veröffentlichen. Viele Menschen warten auf so etwas. Licht ins Dunkel bringen, wäre das Bild das da in meinem Kopf auftaucht.


    Bleiben wir weiter hoffnungsvoll.


    Bleibt alle gesund.

  • POSITIV DENKEN ... ganz wichtig in dieser Zeit ... auch meine Meinung!


    Daniel ...schön geschrieben und interessant, Dein Vorschlag zum neuen ABBA-Projekt in dieser Zeit.
    Natürlich würde auch ich da vorm Ferseher kleben!!!! :D


    Persönlich muß ich allerdings sagen, dass für mich im Moment das Avatar-Projekt etwas in den Hintergrund gerückt ist .
    Es gibt einfach wichtigeres. Ich denke auch, nach der Corona-Krise wird es nicht so "unbeschwert" weitergehen wie vorher.
    Wie sich das Avatarding dann passend einfügen läßt ... ich weiß es nicht zu beurteilen.


    Mein Gedanke, in Bezug dieser Krise und ABBA ... es wäre doch ein toller Beitrag vielleicht ein paar mutmachende, persönliche Worte der Vier
    zusammen mit dem veröffentlichen eines der neuen Titel `per Videobotschaft in die Welt zu senden ... 8o


    ABBA strahlen so viel positives aus... erreichen so viele Menschen... weltweit... damals... wie auch heute!


    Wir dürfen aber auch nicht vergessen, auch die ABBA- Familien stehen vor den gleichen Sorgen und Problemen wie wir Alle!
    Werden einfach auch andere Dinge im Kopf haben.


    Ich wünsche uns ALLEN ein gutes überstehen dieser Zeit und Gesundheit!

  • Mein Gedanke, in Bezug dieser Krise und ABBA ... es wäre doch ein toller Beitrag vielleicht ein paar mutmachenden, persönliche Worte der Vier


    ... und wann bitte könnten solche Zeilen wie "I Still Have Faith In You" und "Don't Shut Me Down" mehr bewirken, als jetzt!
    8)


    Gesundheit und Gelassenheit auch von meiner Seite Euch allen!

  • Wie es Daniel sehr treffend geschrieben, gibt es eigentlich keinen besseren Zeitpunkt als jetzt diese neuen Songs zu veröffentlichen.


    Auch so eine BBC Sendung inkl. Interview über Video mit unseren 4 Lieblingen zu produzieren, wäre sicher sehr gut machbar, mit oder ohne Präsentation der ABBAtare.
    Die Zuschauenbeteiligung wäre nie mehr höher als jetzt, wo wir alle zuhause sitzen und in die Röhre kucken. Die Promotion für diese neuen Songs wäre nie mehr grösser als jetzt.
    Den positiven Effekt auf die Psyche von uns Menschen würde aus meiner Sicht sehr gross sein. ABBA Songs strahlen fast durchwegs positive Signale aus und beeinflussen unsere Stimmung.


    Bleibt alle gesund !!!

  • Sehr schön, Eure positiven Postings auf mein die Realität abbildendes und mit etwas eindringlichen Worten gegenüber den ABBA-Männern formuliertes Posting zu lesen...


    Auch ich bin ein sehr positiv und optimistisch eingestellter Mensch....


    Meine abschliessenden Worte gegenüber den ABBA-Männern war aber nur und ausschliesslich darauf gemünzt, ihre Prioritäten zu überdenken und sich vielleicht den schon länger existierenden Ideen Agnetha's anzuschliessen...


    Ich möchte meine Gedanken dazu nochmal klar machen....


    Es geht mir ausschliesslich darum, von der ursprünglichen Planung der Songs in Verbindung mit den Avatars abzurücken.......Es geht nicht um große Präsentationen im Fernsehen, es geht nicht um eine ABBA-Sondersendung in Schweden oder der BBC, es geht nicht um die Sendung von Dokus oder den Verkauf von CD's und anderen Dingen......und es geht mir definitiv nicht um eine perfekte Promotion für die neuen Lieder....


    Denn ich denke, vielleicht im Gegensatz zu einigen von Euch, dass das jetzt NICHT der richtige Zeitpunkt wäre, solche Gedanken zu haben.......Nichts von alledem


    Hier im ABBA-Forum sehnen sich natürlich alle danach und alle würden es auch als Licht im Dunkel begreifen.......aber die Welt besteht nicht nur aus ABBA-Fans und manche würden solch eine groß angelegte Präsentation auch anders begreifen.....Begreifen als etwas, was ABBA nicht gerecht werden würde....


    Und vor allem.......Überfordert ABBA nicht........Auch sie haben ihre ganz persönlichen Probleme, Ängste und Gedanken in diesen krisenvollen Zeiten, auch wenn Schweden noch nicht so stark von der Krise betroffen ist........da hat man einfach andere Gedanken, die eher im privaten liegen


    Nach meiner ganz persönlichen Meinung wären jetzt keine großangelegten Promos, Dokus, oder Präsentationen angebracht, sondern ich würde mir wünschen, dass sich ALLE VIER auf eine kleine Geste einigen würden.......auf eine ganz kleine, schlichte Geste.......und dass das nicht nur der Wunsch einer einzelnen oder zweier der ABBA-Mitglieder bleibt :


    Löst eure starre Verbindung Eurer Musik mit dem geplanten Event.........Nur für ein einziges Lied..........


    Lasst es die Welt hören.......einfach so.......ohne Promo-Auftritt, ohne Doku, ohne große Präsentation.......Seid einfach nur da mit Eurer Musik und einem Lied..........und lasst andere davon profitieren, in welcher Form auch immer.........Ob durch finanzielle Hilfen aus entstehenden Download-Einnahmen oder nur durch die Freude, die solche Klänge bei vielen Menschen in schwierigen Zeiten auslösen würde...


    Ich denke, das würde bei sehr vielen Menschen etwas bewirken.......Nicht nur bei den ABBA-Fans, sondern auch bei vielen anderen Menschen....


    Über weitere Dinge kann man sich dann immer noch Gedanken machen, wenn man in der Krise wieder etwas Licht am Ende des Tunnels sieht.....
    .

  • Schön, eure Gedanken zu Lesen!
    Natürlich wäre es schön, wenn ABBA uns diese Songs jetzt hören lassen würden! Ein Zeichen in dieser schweren, einschneidenden Zeit!
    Auch ich würde mir das so sehr Wünschen!
    Die Avatare sind mir auch, wie den meisten von euch, vollkommen egal. Mir geht es auch rein um die Songs!
    Was haben sie in den Wochen, Monaten im Studio getüftelt und aufgenommen?
    Kann man den Spass, der damaligen Aufnahmesession, auch hören?



    Doch glaube ich, das sich nichts tun wird.
    Alle Vier werden ihre Prioritäten, jetzt besonders in dieser Zeit, ganz woanders haben:
    Ihrer Gesundheit, ihrer Familie, ihren Freunden!


    Ich glaube ehrlich nicht, das sie im Moment darüber nachdenken, ob sie jetzt die Lieder veröffentlichen sollen!
    Es wird weiter verschoben, weil dieser Ausnahmezustand alles verändert hat!


    So gerne ich endlich die neuen Lieder hören möchte, hoffe ich mehr, das es allen gut geht!!!
    Auch euch wünsche ich: BLEIBT GESUND und ALLES WIRD GUT!
    WIR SCHAFFEN DAS! :thumbsup:

  • Wie es Daniel sehr treffend geschrieben, gibt es eigentlich keinen besseren Zeitpunkt als jetzt diese neuen Songs zu veröffentlichen.

    Aus meiner Sicht wäre dies keine gute Idee, denn die Mehrzahl der Fans würde aufgrund der derzeitigen Lage vermutlich gar nichts von den Songs mitbekommen und die Single oder Album zu einem weltweiten Flop werden.

  • Leider muss ich dir, Webmark, Recht geben.


    Ich fürchte auch, dass die Veröffentlichung der neuen Lieder zum momentanen Zeitpunkt völlig untergehen würde.


    Schade, dass sie nicht damals, als die Meldung kam: ABBA haben neue Songs aufgenommen veröffentlicht wurden. Da wäre das Interesse extrem groß gewesen.

  • Da kann ich Euch nur Recht geben, Webmark und Uschi....


    So, wie ich es ja oben geschrieben hatte....


    Denn ich denke, vielleicht im Gegensatz zu einigen von Euch, dass das jetzt NICHT der richtige Zeitpunkt wäre, solche Gedanken zu haben.......Nichts von alledem


    Hier im ABBA-Forum sehnen sich natürlich alle danach und alle würden es auch als Licht im Dunkel begreifen.......aber die Welt besteht nicht nur aus ABBA-Fans und manche würden solch eine groß angelegte Präsentation auch anders begreifen.....Begreifen als etwas, was ABBA nicht gerecht werden würde....


    Nein....wir sind jetzt an einem völlig anderen Punkt angelangt....


    Nämlich an jenem, eines der Lieder vom Avatar-Thema abzutrennen.........


    Es zu veröffentlichen ohne jede Promo-Gedanken und Promo-Aktionen


    ....sondern als Geste..........als Geste auch bezüglich der Zeit, in der wir uns befinden...


    Es geht nicht mehr darum, wann promotionsmäßig die beste Gelegenheit für eine Veröffentlichung wäre........


    Dieser Zug ist längst abgefahren....
    .


  • Ich verstehe Deinen Standpunkt und habe dagegen auch nichts einzuwenden. Die Idee mit der Sondersendung kam mir einfach, weil ich glaube, dass es für Benny und Björn auch ein Argument sein könnte. Du hattest ja auch schon hier im Verlauf der Seiten durchblicken lassen, dass es vor allem marktstrategische Überlegungen waren, diese Titel aufzunehmen, zumindest seitens der männlichen Seite von ABBA und dass die beiden unbedingt die Verbindung der Titel mit den Avataren sehen.
    Mit meinen Ideen wollte ich aufzeigen, dass es durchaus die Möglichkeit gibt, ein großes Publikum zu erreichen, auch ohne vor Ort sein zu müssen.
    Was Deinen Blickwinkel auf andere Menschen lenkt, die nicht zum Kreis der Fans und Symathisanten gehören, da hast Du sicherlich recht. Ich habe mir keine Gedanken darüber gemacht, dass manch einer denken könnte, dass hier nur Kapital raus geschlagen werden soll. Dafür hast Du aber schon einen guten Vorschlag gemacht, denn man könnte ja ohne Weiteres die finanziellen Einnahmen aus dem Titel verwenden, um damit gute Projekte zu unterstützen. Es gibt viele. Meines Wissens nach sind alle ABBA-Mitglieder sehr stark aktiv, was Spenden und soziale Projekte angeht. Bei den einen liest man vielleicht mehr, bei den anderen passieren diese Dinge eher im Stillen. Beides hat seine Vor- und Nachteile, aber dass sie es tun, ist denke ich hinlänglich bekannt.
    Von daher wäre es eine Möglichkeit, diese Idee umzusetzen. Wir hatten doch schon das Medley für die Krebshilfe Mitte der 70er und Chiquitita 1978/79 für Unicef. Warum nicht I Still Have Faith In You 2020 für solch ein Projekt, wo der Titel fertig abgemischt ist und auf sein großes Publikum wartet?
    Sicher hast Du auch Recht, dass die Prioritäten aktuell vor allem im Privaten liegen. Ich denke, dass das bei der Mehrheit der Menschen aktuell so ist und sich dadurch viele auf die traditionellen Werte wie Familie, Freundschaft, Solidarität und den Umgang miteinander besinnen. Das ist auch gut so. Es tut der Umwelt gut, was gerade passiert und es tut auch dem Gemüt vieler Menschen gut, die aktuell einfach mal "den Turbo runterfahren können und den Alltag entschleunigen können" wie man so schön sagt. Kein Konsumterror mehr, sondern bewusstes Konsumieren. Kein Verschwenden, sondern achtsamer Umgang mit Ressourcen, Lebensmitteln. Nicht 24/7 TV schauen und auf das Handy, sondern mit den Menschen im direkten Umfeld wieder mehr reden, tiefgründiger reden und sich auf die neue Situation einlassen. Wenn das gut geht, gehen alle gestärkt aus der Lage raus.
    In Bezug auf diese mögliche Präsentation war meine Intention ja, auf das bestehende Material zurückzugreifen und lediglich einen / mehrere der neuen Titel einzubringen.
    Möglich wäre auch, dass, sofern sich alle auf einen neuen Weg geeinigt haben, einfach erstmal Klartext kommuniziert wird... dass dieses Projekt sich weiter verzögern wird aufgrund der Umstände... dass man X neue Titel in der Pipeline hat.... und wie diese den Weg in die Öffentlichkeit finden.
    Schaut euch nur mal an, wie viele Musiker ach hochkarätige Musiker, aktuell zu Hause mit Handy und PC-Kamera einfach mit Gitarre oder am Klavier sitzen und Musik in die Öffentlichkeit streamen... ohne technische Unterstüzung, ohne Autotune, ohne bombastischen Sound. Einfach wieder die echte und handgemachte Musik.
    Es wäre ein Zeichen, von unschätzbarem Wert und in Verbindung mit einem karitativen Zweck aktuell eine Riesen-Chance.

  • Daniel Deine Ausführungen tun einfach gut und sind so hieb und stichfest.


    Du gehst die Sache aus der richtigen Richtung an. Ganz genau ist jetzt die Chance der Veröffentlichung nicht verstrichen im Gegenteil. Wenn man sieht und fühlt wie sehr sich alleine hier die Menschen danach sehnen durch die neuen Songs erfreut und abgelenkt werden wollen, dann denke ich sind das schon genug. Es kommt genau darauf an das Schlupfloch zu füllen das sich jetzt bietet. Wie Du schon sagst durch Video Botschaften und anderen Möglichkeiten die unsere Zeit bietet und bereithält.


    Die Menschen brauchten immer Geschichten und Musik in schweren Zeiten, also...


    GO AHEAD ABBA

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!