Agnetha ist wieder im Studio

  • :smile: Ich habe es auch schon gelesen. Undzwar im Videotext der Ard. Und wenn die schon etwas darüber schreiben, muss es ja stimmen. Ich hoffe nur, dass Agnetha sich soviel Zeit nimmt wie sie braucht. Sie braucht ja nicht auf Tour zu gehen, aber eine Vorabsingle wäre schon toll. Ich denke, dass es aber noch mindestens 1.5 Jahre dauern wird bis wir etwas zu hören bekommen. Aber das ist mir auch völlig egal. Hauptsache es gibt mal wieder ein musikalisches Lebenszeichen von ihr. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen.

  • Zitat

    Original von The Piper
    . Ich denke, dass es aber noch mindestens 1.5 Jahre dauern wird bis wir etwas zu hören bekommen. Aber das ist mir auch völlig egal. Hauptsache es gibt mal wieder ein musikalisches Lebenszeichen von ihr. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen.


    ..ich glaube nicht, dass es so lange dauern wird. Sie ist ja JETZT im Studio bei den Aufnahmen und nicht erst in einem halben Jahr oder so und mit einem Produzenten, der sicher nicht immermal wieder an dem Album mit ihr arbeiten wird, sondern durchgehend daran arbeitet und das Album wird wohl bei Universal erscheinen und die werden auch nicht 1,5 Jahre darauf warten.....Und es ist ja nicht wie bei ABBA, die ein ganzes Jahr an einem Album arbeiteten..

  • ENDLICH!


    Ich habe es gewusst :smile:

    Jemand der im Musik-Business ist kann nicht so einfach aufhören Musik zu machen. Auch nicht, wenn man von der eher ruhigeren Sorte wie AGNETHA ist! Und wenn man so eine Engels-Stimme hat, MUSS MAN EINFACH SINGEN! :love:

  • Das haut einen ja um! Damit konnte man doch gar nicht rechnen, dass wir nochmals musikalisch etwas Neues von Agnetha Fältskog hören werden. Vielleicht hat Ihr damaliges Interview ja zu dieser Zusammenarbeit geführt. Sie sagte doch, dass ihr großer Traum ein Titellied eines großen Kinofilms sei. Und nun hat sie den Songwriter und Produzenten, der fauch ür Celin Dion schon geschrieben hat.... ähhhh wird "Titanic" neu verfilmt???


    Ich hoffe nur, dass wir ein ganzes Album "geschenkt" bekommen und auch das ein oder andere schöne Video mit einer Agnetha Fältskog, die Spaß an dem hat, was sie macht für uns dabei herausspringt. Das wäre genial!


    Zu der Frage, warum nun Universal? Sie war wohl nicht oder nicht mehr an Warner vertraglich gebunden. Es herrscht ein freier Markt und man kann mit der Firma einen Vertrag abschließen, der einem die besten Konditionen gibt. Und vielleicht hat sich Universal das auch nicht nehmen lassen wollen: 40 Jahre ABBA und nun ein neues musikalisches Ding von Agnetha Fältskog! Das ist doch ein gefundenes Fressen für jede Plattenfirma.


    Hoffentlich dauert es nicht zu lange, bis wir was zu hören bekommen...;-)


    Tinebine

  • Hallo Zusammen,
    das ist doch wirklich die beste Neuigkeit seid Monaten!


    Wahnsinn .... wär hätte das gedacht und dann aus heiterem Himmel diese News!


    Warten! Sicherlich, ich kann warten, irgendwie warte ich immer auf irgendwelche erfreulichen ABBA - Informationen :-)


    Ein komplettes Album, nicht nur ein Song! Ich freue mich riesig auf das Erscheinen und wünsche Agnetha jetzt schon viel Erfolg damit und finde es einfach einzigartig das sie uns Fans wieder einmal zeigt das sie Musik im Blut hat und uns ihre Stimme wieder einmal darbieten wird! WOW!


    VG Cassandrafan

  • Also ich glaube, dass niemand mehr damir gerechnet hat, dass Agnetha sich nochmal ins Studio begeben wird. Um so größer ist meine Freude darüber, dass sei es nun doch nochmal tut. Ich hoffe so sehr, dass dieses neue Werk weltweit veröffentlicht wird.
    Ich wünsche mir auch wieder ein paar Eigenkompositionen von ihr. Vielleicht sogar ein Duett mit Tochter Linda. Das wäre genial. Ich könnte mir sogar ein Duett mit Loreen vorstellen.( Eurovision Song Contest Siegerin 2012). Der moderne Produzent wird Agnethas Stimme guttun. Und wird sie vielleicht inspirieren, die Songs mit ihm zusammen zu schreiben.
    Sie hat ja 1985 mit ihrem damaligen Produzenten Eric Stewart 2 Hammersongs für ihr damailiges Album Eyes of a woman geschrieben.
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie mit Per Gessle zusammen einen Song schreiben könnte. Agnetha die Musik und Per den Text. Den Song könnte sie dann mit Roxette aufnehmen.

  • Ich freue mich riesig!


    Das ist so eine tolle Nachricht - und dann so aus heiterem Himmel!


    Ich bin schon so gespannt - englisch oder schwedisch, Coverversionen oder Eigenkompositionen, Gastsänger? Vielleicht sogar wirklich ein Duett mit Frida?


    Wahnsinn! :-D

  • Zitat

    Original von Abbafan Daniel
    - englisch oder schwedisch,


    Ich meine sie hätte 2004 während der MCB Ära gesagt, dass sie noch 1 Album veröffentlich möchte und das sollte in schwedisch sein um den Kreis zu schließen. Mir wäre zwar ein Album in englisch lieber, aber Hauptsache überhaupt ein Album!

  • Ich denke, dass es ein englisches Album werden könnte, weil der Produzent ja auch für Westlife, celine Dion oder Britney Spears geschrieben hat. Ich wünsche mir dringend auch ein paar Eigenkompositionen von Agnetha. Der Stil von Celine Dion würde auch gut zu Agnetha's Stimme passen.

  • Ein englisches Album wäre für ich persönlich auch schöner weil ich dann die Texte verstehen würde, aber Agnetha soll ruhig das machen, worauf sie Lust hat.


    Sie hat es ja zum Glück nicht mehr nötig, sich wie so mancher andere Künstler von heute durchdie Plattenindustrie diktieren zu lassen, in welche Richtung das Album gehen soll. Obwohl klar sein dürfte, dass ein englisches Album natürlich international ganz anders aufgenommen wird.


    Aber sie hat ja erst vor kurzem in diesem Interview mit dem schwedischen Frauenmagazin gesagt, dass sie noch viele halbfertige Stücke in der Schublade hat und die sind ganz sicher in schwedisch.


    Um ehrlich zu sein, ist mir alles recht, solange sie ihre Stimme im Original lassen und nicht mit diesem Unwort "Auto Tune" daran rumwurschteln. An der Stimme ist nichts zu verändern und schon gar nicht mit dieser Technik.


    Den Produzenten kannte ich vorher nicht, aber wir können sicher sein, dass Agnetha bei ihrer Platte selbst entscheiden wird, was sie machen will und was nicht. In die Britney Spears Richtung wird sie sicher nicht gehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!