Eure größte "ABBA - Katastrophe"

  • Und weil ihr alle so doll mitmacht, gleich meine nächste Frage:
    Was war das SCHLIMMSTE was Euch je im Zusammenhang mit ABBA passiert ist?
    Wie immer, gehe ich mit gutem Beispiel voran:


    1979 sollte also mein größter Traum Wirklichkeit werden - ABBA kamen nach München!!! Ich glaube ich habe Monate lange nicht richtig geschlafen und zermarterte mir ebesolange das Hirn, wo ich bloß das ganze Geld hernehmen sollte! Irgendwie habe ich es geschafft, inklusive dem Fakt, daß ich unsren Getränkelieferanten einmal hinhielt, indem ich ihm weismachte, meine Mamma würde die zwei Träger Limo das nächste Mal bezahlen... ausserdem war ich gut im "Pfennigfuchsen" - Geldmünzen so nah wie möglich an die Wand werfen - näher als alle anderen Spieler... also Monate zuvor hatte ich mein Ticket ins Paradies in der Tasche, bzw. ich Kästchen - damals gab's diese Metallkästchen der Nürnberger Lebkuch mit einem kleinen Vorhängeschloss. Darin bewahrte ich meine Schätze auf. Der größte war natürlich das ABBA-Ticket!!!


    Ich schaute regelmäßig nach dem Rechten, nach der Schule, vor dem Schlafengehen und immer dann, wenn mir danach war, öffnete ich meine kleine Schatztruhe und huldigte meinem Ticket! Einen Tag vor dem Konzert geschah das Unglück, ein Schlag, von dem ich mich bis heute nicht erholt habe: ich muss an jenem Morgen den Inhalt des Kästchens auf den Schreibtisch kekippt haben und als es spät wurde, habe ich alles so liegen lassen, wie es war und eilte zur Schule. Meine Mutter konnte leider nicht lesen - aber als ausgleich war sie eine ÄUSSERST ordentliche Frau. So ordentlich, daß sie beim Aufräumen meines Zimmers den ganzen "Zettelkram" auf dem Schreibtisch in den Müll warf - und wie's der Teufel will, kam an dem selben Tag auch noch die Müllabfuhr...


    Ich glaube ihr könnt euch vorstellen, was in mir passierte, als ich dieses Horrorszenario vorfand. Ich wurde auf der Stelle krank! Am nächsten abend saß ich vor dem Radio - aus dem Äther drang Tommy Gottschalks Stimme von ganz weit fern an mein Ohr, als er die Stimmung in der Olympiahalle beschrieb... ich hatte keine augen zum Heulen mehr - ich war ausgetrocknet! Ich ging eine Woche lang nicht zur Schule - ich wollte die erregte Stimmung meiner Kammeraden nach dem Konzert nicht mitbekommen - mit meiner Mutter sprach ich wochenlang kein einziges Wort! Die Chance, ABBA EIN EINZIGES MAL NUR live zu erleben war dahin! (Meine Stimmung damals ist nur mit "What now my Love" zu vergleichen) :cry:


    So elend ging es mir den Rest meines Lebens nicht wieder!


    Aber jetzt ist Schluss mit traurig - ich warte auf eure Erlebnisse! :cool:


    Liebe Grüße, Rock Me

    [schild]ABBA - nicht nur ein Name ... EIN LEBENSGEFÜHL!!!!!!!![/schild]

  • Oh, das ist echt schade. Ich kann mir gut vorstellen, wie du dich gefühlt hast!


    Ich war leider auch nie auf einem Konzert, weil ich noch zu jung bin. ;) Hatte also keine Chance dazu.


    Das Schlimmste was mir passiert ist, ist was gaaaaanz anderes.
    Ich war mit meinen zwei besten Freunden auf der "Mamma Mia" Party im Palladium in Stuttgart. Wir standen vor der Bühne und sahen einer ABBA-Cover-Band zu. Die Sängerin sagt dann bei Chiquitita alle sollen sich an den Händen nehmen, sie hoch nehmen und mitschwingen. Neben mir stand ein blonder Jüngling, der sogleich meine Hand nahm. Nach 2 Liedern dachte ich mir fallen meine Arme ab, aber dann war es zum Glück vorbei. Der Blondschopf neben mir fing aber an mich auszufragen. Das wäre ja nicht so schlimm gewesen, wenn sich meine zwei Freunde hinter uns nicht scheckig gelacht und Fotos gemacht hätten.

  • Naja, also wirklich tragisch ist meine Geschichte nicht. Ich habe mich mal zum Affen gemacht, als in unserer Kirche Flohmarkt war. Irgendeine intelligente Person hatte die Kisten mit den Schallplatten UNTER den Bänken plaziert. Also bin ich mindestens zwei Stunden durch die Kirche gekrochen (bin dann auch irgendwann fündig geworden). Zwischedurch hab ich aber noch meiner Klassenlehrerin den Kopf in die Kniekehlen gerammt (oder so ähnlicht) :oops:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!