ABBA - The Avatar Tour

  • Und wenn man sich noch die Setlist wünschen kann, dann ist das meine:

    Willkommen im "No Waterloo" Club :)


    Wir haben diese Setlists mit mehreren Fans ausgetauscht und festgestellt dass "Waterloo" nirgends dabei ist...


    OK, es sind ja auch 20 Songs in der Setliste, statt 22 Songs.


    Die fehlenden 2 sind dann die Encores Waterloo und Just Like That :D

  • Aber Frida ?......Oh my God........Wer hat denn das verbrochen ?........Sieht schrecklich unvorteilhaft aus.........Es wundert mich, dass Frida da nicht interveniert hat.....

    Das ist spannend, wie kann ein Outfit unvorteilhaft auf einem perfekten Avatar Körper sein ? 😀


    Andererseits wirkt Agnethas Outfit mehr wie "Griechische Göttin" als Folklore...


    Trotzdem denke ich es könnte für das "Fernando" Set sein.


    Vor Allem scheint es mir aber so, dass ein Problem der digitalen Kopien nicht ganz ausgemerzt ist: Je nach Bewegung oder Blickwinkel verändern sich die ABBAtare von "Typisch Björn" zu "Was ist das für ein Neandertaler", zu sehen auf dem ES Cover: Frida und Benny sind sehr überzeugend, Björn, na ja, siehe oben und Agnetha hat einen irgendwie strengen, verhärmten Ausdruck...

  • Eigentlich müssten Björn und Benny Kostüme tauschen und zumindest Björns Hose in "hauteng mit riesigem Schlag" umeditiert werden ;)


    Am besten gefällt mir Agnethas Kostüm. Dieses lange luftig-elegante mit Gold abgesetzte Kleid passt einfach zu ihr und sieht wunderschön aus, auch vom Schnitt her. Ich habe auch an eine griechische Göttin gedacht.


    Frida...ich finde es passt irgendwie nicht ins Gesamtarrangement und man hätte es ruhig mit Applikationen und luftigen Elementen interessanter gestalten können. Einfach knalleng und golden wird ihr nicht gerecht.



    Ich persönlich finde das Design gar nicht so sehr an die heutige Zeit angepasst. Es ist irgendwie eine Mischung aus den Kimonos, den Torero-Kostümen und den Kostümen von der Australien-Tournee. Und an die Flapper-inspirierten Kostüme erinnert es mich auch ein wenig.

  • Agnetha-tar

    Können wir uns auf den Begriff AGNETHAr einigen? ^^



    ch gehe aber doch davon aus, dass die Kostüme während der Show so einige Male 'gewechselt' werden

    Das glaube ich auch, schießlich hat man ja jetzt schon einigen Kostüme im Vorraus gesehen. Die Frage ist, passiert das in den Pausen, oder wechseln die mit irgendeiner originellen Animation die Outfits auf der Bühne, oder ganz anders? :/

  • Ich denke, man kann das anhand von Bildern direkt vor Augen nicht vergleichen mit der Show, wo ja viel Bewegung stattfindet und sehr viel mit Lichteffekten gearbeitet wird. Aber die Abbatare sind eben nicht die 'echten' Abba, und daher wird man immer Unterschiede sehen. Das eigentliche Live-Erlebnis wird aber deswegen nicht beeinträchtigt werden, schließlich sind alle von Abba von dem Projekt überzeugt. Ich denke, darauf kann man vertrauen.

  • Können wir uns auf den Begriff AGNETHAr einigen? ^^



    Das glaube ich auch, schießlich hat man ja jetzt schon einigen Kostüme im Vorraus gesehen. Die Frage ist, passiert das in den Pausen, oder wechseln die mit irgendeiner originellen Animation die Outfits auf der Bühne, oder ganz anders? :/

    Gemäss diesem Bericht wird es mehrere Kostüme geben - sie wurden von D & G entworfen - auf der Basis der 1970er Jahr Kostüme. Gemäss Björn werden die weissen Latzhosen nicht dabei sein. Gemäss Zitat im Bericht ist Björn extrem nervös: Ob es ankommt? Die meisten Menschen in seinem Umfeld sind eher negativ eingestellt.


    ‘It’s An Immense Risk’: ABBA’s Björn Ulvaeus On Digital ‘Voyage’ Show (udiscovermusic.com)

  • Vor Allem scheint es mir aber so, dass ein Problem der digitalen Kopien nicht ganz ausgemerzt ist: Je nach Bewegung oder Blickwinkel verändern sich die ABBAtare von "Typisch Björn" zu "Was ist das für ein Neandertaler", zu sehen auf dem ES Cover

    JA, da hast Du Recht, Harry, aber wir dürfen eben bei aller Begeisterung und Vorfreude nicht vergessen... (vor allem diejenigen, die da live dabei sind).....dass es sich bei der Show nicht um Agnetha, Frida, Benny und Björn handelt, sondern bei all der perfektionistischen Technik noch immer um Bits und Bytes


    Es ist eine große Entertainement-Show, die gleichzeitig aber für viele auch mit ganz persönlichen. speziellen Emotionen verbunden ist......


    Das aber ist eben möglicherweise auch ein bisschen die Crux bei der ganzen Sache........Man sollte das Ganze einfach als Erlebnis sehen, als Fun, als Entertainment, aber man sollte eben nicht zuviel in die Show hineininterpretieren und es nicht quasi als Ersatz sehen für ein echtes Konzert, welches man aufgrund des Alters damals nicht erleben konnte........Dem kann diese Show aber nicht gerecht werden, das kann sie nicht leisten...


    Das ist spannend, wie kann ein Outfit unvorteilhaft auf einem perfekten Avatar Körper sein ?

    Naja, dann sagen wir, dass Frida's Avatar eben mit diesem "Outfit" (für mich persönlich) extrem unvorteilhaft aussieht.........Für mich ist das nicht so wirklich stimmig.........Aber wenn Frida damit "leben" kann, solls mir auch recht sein........ :)

    Am besten gefällt mir Agnethas Kostüm. Dieses lange luftig-elegante mit Gold abgesetzte Kleid passt einfach zu ihr und sieht wunderschön aus, auch vom Schnitt her. Ich habe auch an eine griechische Göttin gedacht.

    Man kann ja zu diesem "griechische-Göttin-Kostum", wie ihr es genannt habt, stehen wie man will......manchen gefällt es eben und manchen eben nicht...


    Was ich damit sagen wollte ist, dass Agnetha damit authentisch getroffen ist, weil sie diese Stilart von Kleidchen immer ganz gerne getragen hat, nicht nur bei ABBA, sondern auch privat.........Folklorekleidchen, Indian-Outfits usw...........


    Also ich finde Agnethas Gesicht nicht besonders authentisch - bei den anderen drei schon

    Ich bezog da mein Posting auf das Outfit !


    Was die Gesichter betrifft, gibt es nach meiner Meinung bei allen vier sehr gute und auch weniger gute Aspekte....Aber es sind eben nicht Agnetha, Frida, Benny und Björn, sondern es sind Avatare.........

  • Noch 25 Tage....


    Björn arbeitet sogar an seinem Geburtstag *lol*


    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Stockholm August 2013 - London 27-05-2022 & 27.5.2023 - next stop:?:

  • Sehr interessant, daß - im krassen Gegensatz z.B. zu den Bildern auf den "Voyage"-Alben - Björn und Benny nun doch wieder ihre 70er-Jahre-Frisuren tragen dürfen. Finde ich gut.


    Rupert

  • Ich bin schon neugierig, wer zur Premiere eingeladen ist und was Agnetha und Frida für eine Kleiderwahl treffen.


    Zufällig entdeckte ich Prinzessin Victoria in diesem Kleid, was sie vor ein paar Tagen trug. Ist das schon einmal ein Probelauf für die Voyage-Premiere gewesen? Oder wird sich Frida nun wieder ein Kleid bei einer guten Freundin leihen (wie für Super Trouper)?stockholm-schweden-29-april-2022-kronprinzessin-victoria-kommt-im-rathaus-von-stockholm-zu-einer-abschlussfeier-an-da-prinz-daniel-zum-ehrendoktor-des-karolinska-instituts-ernannt-wurde-stockholm-schweden-29-april-2022-foto-christine-olsson-tt-code-10430-quelle-tt-news-agencyalamy-live-news-image468586471.html

  • Ja die Kleiderwahl wird ... spannend... ...eventuell auch tragisch...


    Auf Instagram wurde der Post mit dem Dolce und Gabbana Outfit gelöscht.


    Und man muss sich dessen gewahr sein, dass wir derzeit die große Zeit der Cancel Culture erleben.


    Denn mit D&G haben sich ABBA ausgerechnet die Designer ausgesucht, die in der LGBTIQ+ Community und der asiatischen Community so gar nicht mehr akzeptabel sind. Das hat wohl auch schon zu entsprechenden Reaktionen geführt.


    Natürlich ist ABBA "for everyone" aber man sollte den Einfluss dieser Cancel Culture nicht unterschätzen...ob berechtigt oder nicht.

  • Denn mit D&G haben sich ABBA ausgerechnet die Designer ausgesucht, die in der LGBTIQ+ Community und der asiatischen Community so gar nicht mehr akzeptabel sind. Das hat wohl auch schon zu entsprechenden Reaktionen geführt.

    Sehe ich ähnlich.......ABBA haben sich mit der Wahl auf D&G, was den asiatischen Markt betrifft, sicher keinen Gefallen getan


    Seit den unfassbar dümmlichen Videos und den anschliessenden noch dümmlicheren und überheblichen Kommentaren von Stefano Gabbano hat sich D&G nicht nur in China, sondern auch in ganz Südost-Asien auf unabsehbare Zeit ins Aus geschossen........Viele haben das damals als Rassismus verstanden.......Da geht momentan kaum noch etwas.........D&G ist dort nicht mehr vermittelbar.........

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!