Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 4. Mai 2013, 13:53

A - Agnethas Album, eure Favoriten

Agnetha - A- Euer Lieblingstitel

Insgesamt 35 Stimmen

23%

The One Who Loves You Now (8)

17%

Back On Your Radio (6)

11%

Bubble (4)

31%

Dance Your Pain Away (11)

6%

Past Forever (2)

29%

I Should've Followed You Home (10)

37%

I Was A Flower (13)

17%

Perfume in The Breeze (6)

26%

When You Really Loved Someone (9)

11%

I Keep Them On The Floor Beside My Bed (4)

[list]
[/list]

Welcher ist euer Lieblingstitel aus Agnetha neuem Album 2013? Mehrfachnennungen sind problemlos möglich, weil man sich ja oft nicht entscheiden kann, welcher Titel die absolute Nummer 1 ist.

2

Samstag, 4. Mai 2013, 14:04

Ist es für eine Umfrage nicht paar Tage zu früh? :cool:

3

Samstag, 4. Mai 2013, 15:18

Daniel, ich gebe jetzt ein Geheimnis preis:

ich kenne bis dato nur diesen einen, hier in Deutschland herausgebrachten Song, ich traue mich nicht, auch nur irgendeinen Link anzuklicken, auf denen einer der anderen Songs zu hören ist!

Ich möchte mir am 10. Mai die CD kaufen, mich in meinen super bequemen Sessel fläzen, die CD einlegen, Kopfhörer aufsetzen und mich von der Musik berieseln lassen. Ich werde anschließend nach 3-4 maligem hören dann deinen Thread öffnen und gaaaaaaaaanz gewissenhaft mein Kreuz setzen! :-D


LG
Micha
Heja Sverige, heja ABBA

4

Sonntag, 5. Mai 2013, 10:28

min vän

geht mir genauso.
Ich weigere mich bis jetzt beharrlich, irgendetwas aus der CD zu hören, bevor ich sie nicht in Händen halte und sie auch genüsslich auflegen kann, Kopfhörer aufsetzen aufdrehen, augen schliessen und einfach nur hören.
Gruss
Mabba


5

Sonntag, 5. Mai 2013, 20:08

Mir kam die Idee zu der Umfrage nur zufällig gestern und deswegen habe ich sie jetzt schon eingestellt. Auf ihrer offiziellen Internetseite kann man sich ja zu jedem Lied zumindest schon einmal 1:30-Ausschnitte anhören. Ich habe das auch noch nicht bei allen Liedern gemacht, eben um noch etwas Überraschung aufzubewahren.

Aber die ganzen Aktivitäten um das Album sind so spannend, da dachte ich mir, ich mach die Umfrage schonmal fertig. Meine Auswahl werde ich auch erst nach dem Durchhören der ganzen CD treffen.

Und für die unentschlossenen besteht eben auch die Möglichkeit, anschließend alle Titel bzw, mehrere Titel anzuwählen.

6

Dienstag, 7. Mai 2013, 14:13

Warum gibt es denn diese Umfrage nicht erst ab Freitag??

Die Platte erscheint am 10.05.!!!

7

Mittwoch, 8. Mai 2013, 20:09

Titel Nummer 10 ist mein Favorit.Hier wird der Bogen von der Neuzeit zurück in die goldenen 70er gespannt.Melodie,richtige Instrumente(kein programmierter Drum,sondern echt) und dazu Agnethas herzerwärmender Gesang.So hätte das ganze Album konstruiert sein müssen.Leider ist der überwiegende Rest nur durchschnittlich.Tiefstpunkt des Werkes für mich ist dieses vollkommen unnütze Duett mit Gary Barlow.

8

Freitag, 10. Mai 2013, 19:26

Ich bin froh, dass ich ebenfalls keinen Link angeklickt habe und mir das "Hörvergnügen" bis heute aufgehoben habe.
Und es hat sich absolut gelohnt...

Ich habe schon die Tage gezählt bis zur VÖ!

Ich wollte mir es echt nicht durch diverse Vorveröffentlichungen vermiesen lassen (die Vorfreude meine ich), deshalb bin ich auch standhaft geblieben.

Ich finde es so persönlich auch besser, was soll dieses bröckchenweise Anschneiden von Hits?

Und jetzt zu meinen beiden Favoriten:

- I should´ve followed you home
- When you really love someone


Great!

9

Samstag, 11. Mai 2013, 14:32

Für mich ist es ein gutes Album geworden und ein typisches Agnetha-Album.
Stimmlich ist sie nach wie vor super, das wird wirklich bei jedem der Titel deutlich.
"When You Really Loved Someone" entfaltet seine richtige Wirkung aber erst, wenn man das Video dazu sieht. Sie hat nach wie vor eine unglaubliche Kamerapräsenz.
"Perfume In The Breeze" ist toll und hat einen klasse Sound.
"I Was A Flower" eine wunderbar gesungene Ballade.
"I Should´ve Followed You Home" begeistert mich weniger. Gut finde ich den Refrain. Aber ich habe den Eindruck, der Song bewegt sich mit angezogener Handbremse, die einfach nicht gelöst wird. Schade. Björn und Benny hätten aus diesem Titel sicherlich mehr gemacht, denn er hätte Potential.
"Past Forever" ist der Song, der mich auf dem Album am wenigstens bewegt. Vielleicht ändert sich das bei wiederholtem Hören.
Die restliche vier Songs sind einfach nur Klasse:
"Dance Your PainAway", hier beweist Agnetha, dass sie nicht nur Balladen singen kann. Und mit 63 Jahren einen solchen Song so rüberzubringen - Respekt. Und auf Anhieb ein Ohrwurm.
"Bubble" - der für mich beste Song auf dem Album. Da stimmt einfach alles! Je öfter ich ihn höre, je besser wirkt er. Das könnte ein Klassiker werden.
"Back On Your Radio" - Auch ein Ohrwurm vom ersten Takt an. Hier erinnere ich mich an die frühe Agnetha der 60er Jahre. Und sie klingt stimmlich sogar noch so. Wunderbar interpretiert. Ein klasse Song.
"I Keep Them On The Floor Beside My Bed" Hier merkt man deutlich, der Song kommt aus ihrer Feder. Ein wunderbarer Albumausklang. Auch ein Titel, der beim wiederholten Hören immer besser wirkt. Eine einzigartige Atmosphäre, emotional und eine nicht übertriebene melancholische Note. Und eine wunderbare Gitarrenbegleitung. Benny hat mal sinngemäß gesagt: Komponieren, das kann sie wirklich gut. Sie sollte das öfter machen.

Also bis auf einige schwache Stellen ist es für mich ein phantastisches Album. Es wäre super-schade, wenn sie es nicht gemacht hätte. Thank You For This Music.

Peter

10

Montag, 13. Mai 2013, 20:32

So, mein lieber Daniel, nun ist`s auch bei mir soweit... :giggles:

Ich muss mich zu meiner oben gemachten Aussage korrigieren, ich kannte ja schon
2 der Songs, nämlich The one who loves you now und natürlich auch When you really loved someone - beides tolle Songs,

aber wirklich grandios finde ich I was a flower dieser Song ist ja geradezu zum
Wegschmelzen - Gänsehaut garantiert:love:

Als ich im Vorfeld von dem Titel Dance your pain away hörte, hatte ich so kleine, zarte Vorstellungen zu diesem Song - er übertrifft meine Vorstellungen, macht echt Laune!

Peter Du Granate, hast Du dir die Scheibe auf Vinyl geholt und die verkehrte Geschwindigkeit eingestellt!?!? :lol:
Ich finde das Duett mit Gary Barlow toll gelungen und peppig!

Bei Past forever muss ich Peter aber recht geben, der Song haut mich nicht so vom Hocker!

Agnethas Kompo I keep them on the floor... finde ich hingegen sehr gut gelungen, die Grand Dame kann nicht nur sehr gut singen...


LG
Micha
Heja Sverige, heja ABBA

11

Montag, 13. Mai 2013, 21:10

Also ich hab mir ja die Vinylausgabe bestellt... wie das bei Oldies so ist... :giggles:

Und wenn ich die dann hab, kommt die auffen Plattenteller und dann lass ich den mal nudeln.
Ich glaube aber, ich werde nicht sooo schnell hier abstimmen, denn ich weiß aus Erfahrung, dass so mancher Song sich erst nach längerer Zeit und mehrfachem Reinhören im Gehirn entfaltet. (Passiert mir im Moment gerade mit "I am the city" - der wird jeden Tag besser, der Titel.... )

Deshalb müsst ihr auf das Voting aus Northern Germany noch ein wenig warten! :smile:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schteffan« (13. Mai 2013, 21:11)


12

Mittwoch, 15. Mai 2013, 10:27

Hallo zusammen,
ich möchte heute, nachdem eigentlich jeder Fan seine georderte Ausgabe von dem Agnetha Album „A“ bekommen haben müsste und intensiv hören konnte, etwas mehr auf diese neue Agnetha Veröffentlichung eingehen!

Für mich ist es, gewiss wie für die meisten unter uns, eine sehr gelungene Veröffentlichung! :giggles:

Erst kamen die Single Songs zum downloaden, dann gab es zum Glück die CD-Single (ich finde es immer noch toll CD’s in den Händen halten zu dürfen und nicht nur die Musik auf dem Rechner oder auf der Externen zu nutzen)! Als Leckerli erschien noch eine 7“ Picture Single von „When You Really Loved Someone“ und zum Schluss das brilliante Album „A“! Und immer wieder gab es neue News auf den ABBA und Agnetha Internetseiten! Alles soweit gut und aufregend, finde ich! Wie zu alten Zeiten!

Dennoch bin ich etwas enttäuscht von dem Album „A“! Nein, nein, nicht von der Musik, diese ist exelend, sondern von der Aufmachung des Albums!
Es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten eine CD toll aufzumachen, aber „A“ finde ich da eher langweilig! Das Booklet weißt Songtexte auf, die in viel zu kleiner Schrift gedruckt sind und es könnte viel mehr von den neuen Agnetha Fotos zeigen! Ich hätte mich gefreut wenn zusätzlich eine Edition-Fan-Ausgabe veröffentlicht worden wäre, welche in einer eleganteren Verpackung als das Juwelcase erschienen wäre! Vielleicht eine schmale Hartpappbox, mit einem Mini-Faltposter, Pappfotokarten und ihren Video von „When You Really Loved Someone auf DVD“ inklusive eventuell mit den Studioaufnahmen indem sie “The One Who Loves You Now“ und „I Keep Them On The Floor Beside My Bed“ am Klavier sitzend singt, falls es keine weiteren Videos von Gesangsaufnahmen geben sollte!

Was meint ihr dazu? Findet ihr die CD so ausreichend wie sie ist?

Die Songs sind wie schon erwähnt alle sehr gut! Als Favoriten setze ich „I Was A Flower“, ich finde die Dramaturgie des Songs wunderbar!
Jedes der Lieder bringt mir, beim öfteren hören, stets etwas Neues! Ich glaube ich habe schon Halluzinationen, denn in dem Song “The One Who Loves You Now“ hörte ich sehr ähnliche Gitarrenanschläge wie „The Name Of The Game“ sie beinhaltet ......, jedenfalls erinnern sie mich an „The Name Of The Game“!

Bei den Songs „I Should’ve Followed You Home“ und „Dance Your Pain Away“ dachte ich erst das sie mir nicht ins Ohr gehen wollen, es ist nicht der Stil den ich bei Agnetha schätze, aber nach und nach schmeicheln auch diese beiden Stücke sich ein!

Was gleich ein weiteres Highlight für mich auf dem Album war steht außer Frage, es ist „I Keep Them On The Floor Beside My Bed“! Traumhaft!!!!

„Bubble“, „Back On Your Radio“ „Perfume In The Breeze“ und „Past Forever“ sind ebenfalls außergewöhnlich, wunderschön harmonisch und es bringt Freude ihnen zu lauschen!

Von der erschienenen “When You Really Loved Someone - Official Alias Club Version" halte ich nicht all zu viel! Ich finde es ist „to much technical, to fast, to much reviews“! Bei einer Clubparty würde ich dabei sicherlich auch abgehen ...... , das Original ist mir bei weitem lieber!

DANKE AGNETHA, JÖRGEN ELOFSSON, PETER NORDAHL!!! Danke auch an GARY BARLOW für seinen Duettbeitrag!

Viele Grüße vom Cassandrafan :smile:
ABBA - You let me be

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cassandrafan« (16. Mai 2013, 15:04)


13

Donnerstag, 16. Mai 2013, 13:41

Nach einer guten Woche Dauerotation sind noch zwei Titel vom Album übrig die für mich auch weiterhin Bestand haben werden.I was a Flower & I keep them on the Floor beside my bed.Der Rest hat sich bei mir schon fast ins Nirvana verabschiedet.Immer noch die Nullnummer des Albums...Agnethas Duett mit Gary Barlow.Allein wenn dieser Typ mit seiner klebrigen Stimme zum Gesang ansetzt schüttelts mich.Dieses Duett reiht sich nahtlos in all die austauschbaren Kooperationen mehr oder weniger großer Stars ein die Zweisamkeit für eine Notwendigkeit erachten ein Album mit aller Macht aufwerten zu müssen.Den Fehler hatte Frida auch schon mit Phil Collins begangen.
Wie es scheint wird A Agnethas erfolgreichstes Album,ihr bestes ist es für mich nicht.Das bleibt My colouring Book!

14

Donnerstag, 16. Mai 2013, 15:03

Hallo Dusty & Fans :-)

Na, bei diesem Album, deine erwähnten Songs betreffend, haben wir Beide ja "fast" den gleichen Musikgeschmack :smile:

"I Was A Flower" & I Keep Them On The Floor Beside My Bed" sind, wie oben schon erwähnt, einfach traumhaft!!!

Vielleicht weißt du es ja noch nicht, aber bei Amazon bekommt man jetzt eine weitere Version von "I Was A Flower", die heißt: "I Was A Flower (Orchestral Version)"! Diese Version wirkt noch klarer ..... genial, so mag ich es sehr gern!

Thema Duette: Ich bin auch kein Freund von Duetten dieser Art, aber "Here Will I stay" von Frida & Phil Collins geht mir gut ins Ohr, angenehmer als Frida ihre Solo Version! Auch dieses Duett von Agnetha mit Mr. Barlow ist akzeptabel, paßt gut in das Album "A", aber nicht mehr und auch nicht weniger! Es ist okay!

Ich hörte gestern wirklich sehr oft das Album "A", wieder und immer wieder und es bleibt für mich sehr interessant und hörenswert! Ich finde u.a. auch die Flöte, oder das Pfeifen (WAS IST DAS???) in "Perfume In The Breeze" klasse! Mit Kopfhörer kommt es mir vor als ob jemand in meinem Zimmer pfeift :giggles:

---> And that's a long long time
That's a long long time
What can't be broken
The kind of love that lasts
Past forever----->

... und gegen alle Stimmen finde ich jetzt sogar besser Zugang zu "Past Forever"! Es geht mir unter die Haut!

Ich merke, das Album "A" braucht genauso viel Aufmerksamkeit, wie Alben anderer Künstler bei mir, die meinen Geschmack getroffen haben! Es geht nicht von heute auf Morgen sich auf spiezielle Songs festzulegen!

Schade Dusty, das bei dir das Album momentan nicht mehr so ankommt .... aber gut das wir nicht alle gleich empfinden!

Bye Bye Cassandrafan
ABBA - You let me be

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cassandrafan« (16. Mai 2013, 15:18)


15

Donnerstag, 16. Mai 2013, 16:41

Natürlich mag ich das Album noch!Sobald der Reiz des Neuen verflogen ist wird man allerdings gelassener und relativiert vieles von dem was in der ersten Euphorie noch hoch gehandelt wurde.
Hab mir die andere Version von I was a Flower bei Amazon runtergeladen.Der Titel ist ein absoluter Traum weil hier in Metaphern das ausgedrückt wird was jedem ab einem gewissen Alter von Zeit zu Zeit schmerzlich klar wird,Verlust der Jugend und Attraktivität.Dazu Agnethas beeindruckende Interpretation.
I keep them on the Floor beside my bed könnte auf jedem 70er Jahre Sampler gepackt werden der sich mit anspruchsvollerem Liedgut beschäftigt.Richtig schön Retro aber ohne sich anzubiedern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dusty« (16. Mai 2013, 19:22)


16

Donnerstag, 16. Mai 2013, 16:57

@ Dusty ...
.... Es freut mich zu lesen das dir diese Version von "I Was A Flower" ebenso gut gefällt! Ich kann dem Text nachempfinden und die einzigartige Stimme trägt ihr Teil dazu bei!

Och nö, die Euphorie für "A" ist noch 100% bei mir :giggles:


@ alle ...
.... wenn ich dem Song "The One Who Loves You Now" auf meiner CD mit Kopfhörer lausche, ist zu Beginn ein Knistern, als wenn ich eine Vinylplatte abspiele .... ist das bei euch ebenfalls so, hört ihr das auch? Ist das beabsichtigt? Ist ja ein irres Ding, passt sogar irgendwie, hehehe ..... :shock:
Diese Frage wollte ich schon in meinem 1. Posting setzten, aber ruckzuck war sie raus aus dem "old head" :lol:
ABBA - You let me be

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cassandrafan« (16. Mai 2013, 16:59)


17

Donnerstag, 16. Mai 2013, 19:19

Das kratzen am Anfang ist so gewollt.Künstlerisches Stilmittel oder Effekt,wie man es eben braucht.

18

Donnerstag, 16. Mai 2013, 21:50

Zitat

Original von Dusty
Das kratzen am Anfang ist so gewollt.Künstlerisches Stilmittel oder Effekt,wie man es eben braucht.


Danke Dusty! Wie geschrieben stört es mich absolut nicht, es fiel mir nur auf und schön jetzt zu wissen, das es beabsichtigt ist!

VG Cassandrafan :smile:
ABBA - You let me be

19

Donnerstag, 16. Mai 2013, 23:38

Irgendwie versteh ich nicht, dass "Past forever" in der Umfrage so schlecht abschneidet. Ich finde den Song echt stark - wenigstens gegenwärtig mein absoluter Lieblingssong.

Eigentlich sollt dieser Song die erste Singleauskoppelung sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »benjamin« (16. Mai 2013, 23:42)


20

Freitag, 17. Mai 2013, 06:33

@Cassandrafan...eine Frage,dieses Buch ABBA Treasures ist dies nur eine weitere Biographie oder verbirgt sich dahinter wirklich ein Schatz.Von der Autorin habe ich ABBA GOLD aus dieser 33 1/3 Buchserie.Da ich inzwischen soviele Bücher identischen Inhalts besitze würde mich dies mal interessieren.