Agnetha ist tot - Wenn auch nur in den Gedanken eines Fans

  • Hallo zusammen!


    Ich finde, dass derjenige, der diesen furchtbaren Text geschrieben hat, einfach nur krank ist! Wahrscheinlich ein Agnetha-Fanatiker, der sich in irgendetwas hineingesteigert hat! Wer kommt schon auf die Ende, dass Agnetha 1979 ermordet wurde und seitdem von einem Double ersetzt worden ist?! Er baut sich sein eigenes Bild zusammen, das er mit ,,Analysen" von Plattencovern und Textpassagen von ABBA.Songs zu untermauern sucht ...... Mir fehlen die Worte!


    Irgendwie ist das alles unheimlich. Besonders bei dem Satz ,,Agnetha Fältskog is dead" lief mir ein eiskalter Schauer über den Rücken ...


    lg, Martin

  • Hallo,


    also, als ich anfangen habe den Artikel zu lesen, dass Agnetha angeblich tod sei habe ich bei mir gedacht, wie krank muss man sein, dass man so einen Mist erfindet. Ich denke es jetzt immer noch. Was das mit dem Gerücht aus den 70er Jahren angeht, das Abba abgestürtzt sind und alle ausser Anna-Frid Tod wären, kann ich nur sagen, ich finde es immer traurig, wenn die Presse so einen Käse erfindet.


    Liebe Grüsse


    Bernd

  • Jeder, der die Zeitung "Bild" kennt, und das glaube ich schon. Aufjedenfall könnte das von der "Bild" stammen. Wie kann man(n, frau) nur sooooooooo krank sein :???: Aba echt, meine arme Agnetha, hab aber noch Bill *lol* (TH)

  • O jeh. Ich hab mich auch zu erst so erschreckt. Weil ich dachte, dass sie tot ist. :shock:
    Jetzt bin ich erst mal froh, dass dem nicht so ist.
    Aber meine Meinung zu diesem Artikel. Ich find es krank, dass immer wieder irgendwelche Menschen versuchen, von sich reden zu machen, in dem sie solchen Schwachsinn in die Welt setzen.
    Gerade Agnetha ist ja doch eher schüchtern, ich möchte nicht in ihrer Haut stecken, wenn sie von solchen Gerüchten Wind bekommt. Jeder weiß, dass Agnetha lebt. Sie hat ja in Interviews immer über Dinge geredet, die eine Doppelgängerin nicht wissen kann. Es ist doch wohl klar, wie idiotisch solche Gerüchte sind, oder?
    Und das Flugzeugabsturzgerücht. Ich kann mir denken, dass es die Version einer Fauteuil-Zeitung ist, zu dem Gewitter, welches ABBA während einer Tour erlebten. Damals flogen sie mit einem Flugzeug durch ein starkes Gewitter. Das Flugzeug drohte abzustürzen.
    Das war auch der Auslöser für Agnethas Flugangst.
    Ich finde diese Artikel jedenfalls krank! :mad:

  • Klar. Ich bin mir nicht mal sicher, ob der Verfasser das auch wirklich selbst glaubt. Ich denke mal eher, dass irgendjemand das geschrieben hat, um auf sich aufmerksam zu machen, oder irgendwelche Reaktionen zu provozieren.
    Und daher glaube ich auch, dass diese Person die "Theorie" selbst nicht glaubt, und sie einfach anhand irgendwelcher hergeleiteter Anhaltspunkte zusammengekleistert hat.
    So kann man, meiner Meinung nach, in dem Lied "Two for the price of one", doch wirklich keinen tieferen Sinn sehen (Alice Whiting soll angeblich Agnetha ersetzen). Es ist schwachsinn, in diesem Lied einen tieferen Sinn, so wie diesen zu finden. Das sollte eigentlich jedem klar sein.
    Deshalb glaube ich, dass nicht mal der Verfasser diesen Artikels wirklich glaubt, dass Agnetha tot ist.
    So einen Schwachsinn wird ja wohl im ernst niemand glauben.

  • irgendwie genial, diese theorie, aber auch total krank... :cool: :shock: :nuts: ich meine, warum hätten sich abba soooo viel mühe geben sollen, um den tod von aggy zu vertuschen? welchen vorteil hätten sie daraus gezogen, und wer sang dann die soloalben? auch frida? danke, das war'n echter lacher.
    vor allem das hier ist echt krass:

    Zitat

    In any case, something more interesting than the lyrics to "The Piper" in itself are the strange words sung during the interlude between the verses, and that can't be heard properly. "Suu-blu-na-saan-taa-mu-su..." or something like that.


    die singen aber "sub luna saltamus" (latein, "wir tanzen unterm mond"). tja, hinhören müsste man halt!!! :lol:

  • oops, hab vergessen den schluss zu lesen (und die meisten von euch auch)!!!


    "Actually, this is a joke. If you happen to be a real, serious fan of Agnetha Fältskog (and I'm not, I'm just an ABBA fan) you can take a look at another site."


    in der tat:selten so gelacht!

  • Ich finde solche Berichte, die Gerüchte über Abba und die einzelnen Mitglieder in Umlauf bringen, einfach dumm.
    Wie hätte Agnetha denn z.B. bei den letzten Abbaaufnahmen mitmachen sollen, wenn sie 1979 wirklich mit dem Flugzeug verunglückt wäre?
    Dann wäre nämlich schon voulez vous das letzte Album von Abba geworden.
    Und nicht erst das Doppelalbum The singles- the first ten years
    Und wie hätte Agnetha dann in den achzigern drei tolle Solo-Lps aufnehmen können, wenn sie wirklich gestorben wäre? Also irgendwie geht sowas doch nicht.

  • So einen Mist in den Umlauf zu bringen ist eine absolute Sauerei. Nur weil jemand Langeweile hat und sich nach Aufmerksamkeit und Sensationen sehnt, setzt er solch einen Mist in die Welt, über den dann zig Leute nachdenken. Da hilft es meiner Meinung nach gar nicht, dass ganz am Ende gesagt wird, es handele sich "nur um einen Witz".
    Über sowas macht man keine Witze und das hat der Idiot, der sich das hier ausgedacht hat, wohl nicht beigebracht bekommen.
    Sowas regt mich gewaltig auf.Wie hätte man denn bitte schön ein ABBA-Mitglied ersetzen sollen, ohne das es auffällt. Diese Theorien sind einfach aus den Fingern gesaugter Schwachsinn!
    Nebenbei: Diesen Scheiß gibt es in zahlreicher Form, vor allem seitdem es das Internet gibt. Man nehme als Beispiel die Seite: http://www.youtube.de. Dort gibt es ja wirklich zahlreiches ABBA-Material. Vieles, das ich wohl sonst nie gehört hätte. Aber die Kommentare könnten manchmal wirklich nicht schwachsinniger sein.
    Man nehme einmal das Video: Just Like That Reversed, Edited. In diesem Schnitt des Backing-Tracks (der sich an sich ganz gut anhört) tauchen auch Kommentare auf, in denen Leute behaupten, sie könnten hören, wie Menschen im Hintergrund singen würden, Agnetha sei tot!
    Wie kommt man auf so nen Schwachsinn? An dieser Stelle empfehle ich, das mal anzuhören.


    Auch diese ehemaligen Berichte, ABBA-Mitglieder seien gestorben, bringen einen auf die Palme. Dass es sie gab (die Berichte) ist ja bewiesen (ausführliche Infos gibt es z.B. im Buch Licht und Schatten). Aber die Leute, die so einen Stein ins Rollen bringen, wissen scheinbar nicht, was sie damit auslösen. Oder aber sie wissen es sehr wohl, was sie zu noch größeren Mistkerlen macht.


    Es ist scheinbar echt so, dass Menschen sich nach Skandalen und Sensationen sehnen und Verschwörungstheorien lieben, selbst wenn sie auf Kosten der Wahrheit gehen.
    Das solls dazu gewesen sein, denn eigentlich verdient so eine Falsch-Meldung überhaupt keine Aufmerksamkeit!!!

  • Zitat

    Original von Mabba
    Daniel, wahre Worte.


    Aber, jedesmal wenn ich diesen Threat-Titel lese, bekomme ich einen riesenschreck.


    Ich auch, ist mir gerade eben wieder passiert.


    Daniel, du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen.

  • Zitat

    Original von Clementine


    Ich auch, ist mir gerade eben wieder passiert.


    Daniel, du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen.


    Danke für die breite Zustimmung! Ich hab mich auch ganz schön erschrocken, als ich dieses Thema entdeckt hab; deshalb war ich auch so sauer als ich das da oben geschrieben habe. Ich hab beim Schreiben nicht mal gemerkt, dass ich ein Wort benutzt habe, dass im Nachhinein zensiert wird, aber hinterher habe ich mir überlegt, den Beitrag nicht zu editieren, weil mir das Wort in diesem Zusammenhang letztendlich doch angebracht schien.


    Eure Zustimmung tut gut und ich bin sehr froh, dass ihr das so seht wie ich.
    :-)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!