Euer SONG des Tages

  • Wenn ich mir die sog. Sternchen der Neuzeit anschaue🤦🏼‍♀️, die Helenes und Kyrlies und Andrea's, dann weiß ich nicht, weswegen die auf der Bühne stehen( hampeln). Sind das noch Sänger? Sehen aus wie Edelprostituierte, präsentieren ihr Fleisch...auch das von vermeintlichen Tänzern, Begleitern... Wegen was kommen die Besucher in diese Shows?? Wegen Musik? Die nimmt meiner Meinung nach nur einen kleinen Teil dieses...Ganzen ein. Ich kann und will mich nicht mit sowas anfreunden. Vllt.bin ich altmodisch. Dann will ich so bleiben.

    Musik hat für mich ne klare Definition.

    Auweia, alteliebe.........da hast Du ja mal wieder einen Spruch rausgelhauen........ ^^


    Was Howie betrifft, so bin ich zwar kein Fan von seiner Musik und habe auch keine Alben von ihm, aber ich finde seine Lieder trotzdem durchaus hörenswert und vor allem halte ich ihn für einen sympathischen und authentischen Menschen....


    Außerdem ist er Rugby-Fan, und das macht ihn mir nur noch umso sympathischer...... :)


    Dass er auch heute noch eine relativ große Fanbase hat, vor allem unter den etwas älteren Menschen, spricht ebenfalls für ihn


    Deine Begeisterung für ihn kann ich daher auch sehr gut verstehen......


    Aber muss das immer gleich auch mit einer Art Verächtlichmachung Anderer einhergehen, indem man deren Aussehen gleich mit "Edelprostituierten" gleichsetzt, die nur "ihr Fleisch präsentieren" ?


    Sicher......nach dem Motto "Sex Sells" versuchen viele, ihre künstlerischen Defizite zu übertünchen..........Aber das ist deren ureigenster Weg, bei dem Sie auch möglicherweise die Konsequenzen tragen müssen, dass man sie eben nicht über ihr Können definiert, sofern sie dieses nicht haben....


    Aber auf der anderen Seite gibt es genug Künstlerinnen, die sich sehr selbstbewusst auch körperbetont präsentieren und trotzdem über eine enorm große künstlerische Klasse verfügen...........Das sind oft sehr selbstbewusste und selbstbestimmte Frauen.........Gutes Aussehen, eine selbstbewusste Präsentation und künstlerisches Können schließen sich doch nicht aus.....


    Und überhaupt........Gab es da nicht auch mal eine Gruppe aus Schweden in den 70ern, die mit solch kurzen Katzenshirts aufgetreten sind, dass da bei bestimmten Bewegungen selbst die Unterwäsche kein Geheimnis mehr blieb ?.. ;) ......War das nicht auch "Geschmacksache" ?........ :)



    Passend zu diesem Thema daher heute mein Lied des Tages......


    Das grandiose FANTASIE IMPROMPTU von FREDERIC CHOPIN........gespielt von LOLA ASTANVOA..........wie immer bei ihr grandioses künstlerisches Können mit einem Schuss selbstbewusster und selbstbestimmter erotischer Ausstrahlung.........Wahnsinn, wie ihre Finger über die Tasten ihres Pianos tanzen.........


    Sie weiss, wie sie sich inszeniert..........aber welch ein Können......


    ...und anschließend gleich auch noch eines der größten musikalischen Werke der Musikgeschichte..........Die Mondschein-Sonate von Ludwig van Beethoven.........gespielt von LOLA ASTANOVA gemeinsam mit STJEPAN HAUSER......


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Moin Scotty, ich antworte Dir. Ja, ich haue "Sprüche" raus👍🏼. So bin ich🤗

    Die Sternchen, die ich aufzählte, fielen mir spontan als Gegensatz zu Howard / Team ein. Die Liste ist länger...

    Die Beiden, die Du meinst, waren, als sie ihr Katzenshirt trugen und auch mal n Stoffausschnitt in ❤️Form hatten😉,zwischen 22 und 29 Jahren alt. Und...sie trugen Unterhosen😆☝🏼mit Stoff drumrum😉.

    Die neuzeitigen Damen und ihr Gefolge bewegen sich im "gesetzten Alter" zwischen Falten, Cellulitis & Co.

    Die Herren, alle natürlich durchtrainiert,....

    ja was hat das mit Kunst zu tun🤔🤔🤔.

    Die Beiden aus den 70 ern tragen ihr Alter mit Würde🤗, die Neuz....haben schon lange Probleme mit älter werden🤦🏼‍♀️

    Ja Scotty, mein Empfinden...meine Wahrnehmung 🤗

  • Hier ist das Konzert "20 Uhr 10" von Howard Carpendale, wie es 2008 gesendet wurde:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Also, ganz ehrlich @Scotty, mir gefällt diese Art der Selbstinszenierung und Präsentation auch nicht. Selbstbewusst und selbstbestimmt sein und sich auch so zu zeigen, schön und gut... und diese Musikerin spielt sicher hervorragend Klavier... aber mir ist das alles etwas zu sehr "drüber".

    Bei dem ersten Video sieht man als allererstes ihre Glitzerpumps... und als nächstes sie und ihr Glitzer-Kleid, wie sie sich im Piano spiegelt... Da frage ich mich, worum es denn nun eigentlich geht... Germany´s next Topmodel? Oder der musikalische Vortrag?

    Sorry, es spricht mich überhaupt nicht an.

    Da bekenne auch ich mich gerne als wohl etwas altmodisch ;) .

  • Ja, das ist ja auch völlig in Ordnung, lovelight, dass Dir das nicht gefällt und es für DICH PERSÖNLICH etwas drüber ist........Dafür sind wir ja alles Individuen mit unterschiedlichen Geschmäckern.....Und das ist ja auch gut so.....


    .....aber das, was ich hier kritisiert habe, ist vielmehr diese VERÄCHTLICHMACHUNG eines anderen Geschmackes, den man heutzutage doch überall in den sozialen und öffentlichen Medien finden kann......


    In diesem Falle habe ich beispielsweise die Bezeichnung "wie Edelprostituierte, die nur ihr Fleisch herzeigen" kritisiert.......


    Ich finde so etwas generell nicht in Ordnung, WEDER für die entsprechenden Künstlerinnen NOCH für die Damen, die hier zu diesem Vergleich herangezogen wurden ..........................und ich finde die vielen "Hater-Statements, die es im Netz gibt, absolut schrecklich (damit meine ich jetzt NICHT Dich, alteliebe).........Diese ganzen Hater-Statements identifizieren doch die ganze Verdorbenheit unserer Zeit, genauso, wie es in unserer Gesellschaft auch einen immer größeren Trend zur "cancel culture" gibt.....


    Ganz speziell zu meinen verlinkten Videos zu Lola Astanova:


    Ja, sie inszeniert sich als Person und weiss, was sie tut. Das sieht man in all ihren Videos. Aber darf sie das nicht ? Muss man immer in "Sack und Asche" gehen, nur weil man klassische Musik macht ?


    Lola Astanova gilt heutzutage als eine der besten Pianistinnen der Welt und tritt in den großen Hallen in New York, London, Paris oder Sydney auf........Sie wurde lange von den erzkonservativen Kräften, die die klassische Musik doch so beherrschen, angefeindet und viele davon wollten sie aus der Szene drängen.......Aber Lola Astanova war selbstbewusst und vor allem künstlerisch gut genug, dass sie dem widerstanden hat. Sie hat weiterhin das gemacht hat, was und wie SIE es wollte.......und nicht wie die Anderen es wollten.......und heute gilt sie als eine der weltbesten Pianistinnen.......Und das ist gut so.


    Wer sind wir (die Gesellschaft) denn, dass wir immer glauben, anderen zu sagen, wie sie sich zu verhalten haben ?.......Eine Künstlerin oder ein Künstler soll das machen, was IHR oder IHM gefällt, und nicht das, was die Gesellschaft von ihr oder ihm erwartet.......Das ist zumindest meine persönliche Meinung, und ich bin froh, dass beispielsweise Frau Astanova es geschafft hat, diesen Erzkonservatismus in der klassischen Szene doch zumindest ein bisschen aufzubrechen.....


    Es ist doch schön, dass es auch eine Vielseitigkeit in der Präsentation von etwas gibt und nicht immer alles in den gleichen und langweiligen Bahnen verläuft.....


    Ich geb Dir mal ein Beispiel zu dem gerade besprochenen Thema.....


    Hier ist ein Ausschnitt aus einem Konzert, dass Frau Astanova gemeinsam mit Andrea Bocelli und einem großen klassischen Orchester gegeben hat.......Auch dort trat sie sehr figurbetont auf. Das alles ist für mich nur Nebensache, denn es geht vor allem um den KÜNSTLERISCHEN Wert einer solchen Präsentation und eines solchen Auftritts. Aber ist es nicht schön, dass es zwischen diesen älteren und teilweise ergrauten Herren in ihren schwarzen Fräcken auch diesen roten und vielleicht auch erotisch-motivierten "Blickfang" gibt ? Frau Astanova müsste das nicht tun, weil sie sich auch nur über ihr grandioses Können identifizieren könnte. Aber sie WILL das so. DAS IST SIE. Und das ist doch gut so......


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ganz speziell zu meinen verlinkten Videos zu Lola Astanova:


    Ja, sie inszeniert sich als Person und weiss, was sie tut. Das sieht man in all ihren Videos. Aber darf sie das nicht ? Muss man immer in "Sack und Asche" gehen, nur weil man klassische Musik macht ?

    Ich zweifele nicht die Musikalität von Lola Astanova an, doch auch auf mich wirken die von dir verlinkten Videos wie es bereits lovelight treffend bezeichnet hat, in erster Linie als Selbstinszenierung und Präsentation.


    Gedankenspiel beim ersten Video aus Beitrag 1702...

    ...Rücke noch etwas weiter zurück, damit man deine Beine komplett sehen kann. ... Gut, aber da geht sicher noch etwas, setze dich ganz vorne auf den Hocker und mache ein Hohlkreuz...


    Aus meiner Sicht geht es hier in erster Linie um die Darstellung der Person und erst an zweiter Stelle um die Musik.

  • Das ist, glaube ich, ein grundsätzliches kulturelles Missverständniss. In Berlin ist das so: Während russische Frauen in Full Make Up und High Heels den Müll runtertragen, schlönzen deutsche Frauen in alten Jeans oder Leggins über den Ku'damm. Ja es ist überspitzt und eine Verallgemeinerung, aber fragt die Berliner Friseure, die werden das so bestätigen.


    Nicht zufällig gab es den großen Umsatz Einbruch bei Kosmetikerinnen, Friseuren, etc. seit wegen des Ukraine Krieges die Russinnen wegbleiben...


    Natürlich kann man das mögen oder nicht, aber so abfällig über Frauen zu urteilen die sich attraktiv machen, finde ich auch nicht gut.


    Ich würde zu einem Konzert von Martha Argerich aber auch zu einem von Lola Astanova gehen.

    Nur wegen der Musik allerdings, wegen der Erotik würde ich eher Bryn Terfel bevorzugen, aber das ist halt...Geschmackssache :lol:

  • Ich denke nicht dass die Musik nebensächlich ist, in diesem kurzen Ausschnitten kommt das vielleicht so rüber, aber ein ganzes Konzert wird niemand genießen nur weil die Pianistin ihre Beine zeigt!


    Aber lustigerweise sind wir hier nicht die Einzigen die darüber diskutieren, in Klassikforen wird Lola auch heiss diskutiert, sie wird ja speziell für Rachmaninow geliebt.

    Letztendlich muss sie aber überzeugen können wenn man die CD auflegt und dann nicht ihre Beine sieht, und das tut sie!

  • Scotty, mit Edelprostituierte habe ich mich vornehm ausgedrückt... So erscheinen mir, mir als Frau, diese Personen. Als ob die es nötig haben!, so schwach bekleidet auf einer Musikbühne in einem Musikkonzert aufzutreten. Es ist auch nicht nur Haut, welche öffentlich preisgegeben wird. Es sind gequetschte Brüste z.B.....Und das sind Schmerzen! Darf ich Dir sagen.... Aber weibliche Nacktheit hat sich schon immer gut verkauft, vor Jahrhunderten und heute...

    Kommt mir schon verkaufsfördernd vor...

    Wenn's woanders nicht reicht, muss der Körper her🤦🏼‍♀️ Gute Nacht!

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Um beim eigentlichen Thema zu bleiben, hier eine Künstlerin, die mit ihrer Musikalität alle verzaubert hat. Leider schon an die 40 Jahre nicht mehr unter uns.

  • Von mir heute Diana Damrau:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Und ein weiterer Virtuoser, Michael Spyres:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Da bin ich ganz bei dir, Scotty.


    Der "goldene Mittelweg" wäre das, was ich bevorzuge. ;)


    Aber wir kommen auch ein wenig vom Thema dieses Threads ab...

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die attraktive und sympathische Anita Hegerland mit ihrem damaligen Ehemann Mike Oldfield im Sound der 80er🤗

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Und gleich nochmal Mike Oldfield 🥰

  • Nach soviel Schlager, Europop und Klassik heute mal wieder was Anderes......


    Zwei gänzlich unterschiedliche Musik-Richtungen.......


    Ballade und Avantgarde


    Beides Millionen-Hits von FAYE WONG


    1.).......Ich mag diesen Song sehr..........Eine wunderschöne und ruhige Ballade über Unsicherheit und Schwäche, über Liebe und Selbstverleugnung, über Reue und die Unwiederbringlichkeit von Vergangenem, über Verletzung und Traurigkeit...........Sein Titel heisst übersetzt VERLETZTE FRAU und war 1993 über Monate in den Charts der südostasiatischen Nationen und vor allem auch in China auf Platz 1..........2016 hat Faye den Song dann noch einmal neu aufgelegt und er kehrte 23 Jahre nach seinem originalen Erscheinen erneut auf Platz 1 der dortigen Charts zurück


    Der Song hat eine wunderschöne Melodielinie, getragen von dem zärtlichen Timbre, mit dem Faye diesen sehr schön arrangierten Song singt..........


    2.)......Der zweite Song ist etwas gänzlich Anderes........Rockig arrangierte Avantgarde, experimentell und spannend........Auch diesen Song hat Faye selbst geschrieben und arrangiert........Sie sagte dazu, dass sie sich dabei unter anderem auch von den Beatles inspirieren liess und dabei die auch für viele Beatles-Songs der Jahren 1966/67 typischen indischen Sitars eingesetzt hat.........Sein Titel heisst übersetzt ICH WERDE LIEBEN.........Auch er erreichte Platz 1 in vielen asiatischen Charts


    Manche von Euch kennen Faye Wong vielleicht nur aus diesem Forum hier, aber ihre Popularität in Asien ist seit nun schon 3 Jahrzehnten unfassbar groß und wohl nur mit der Popularität einer Madonna aus unserem Kulturkreis zu vergleichen. Ihre Tonträger-Verkäufe werden inzwischen auf weit über 270 Millionen geschätzt, womit sie noch vor westlichen Superstars wie Rihanna oder Taylor Swift liegt....


    Also.......zuerst die wunderschöne Ballade.......mit dem übersetzten Titel VERLETZTE FRAU


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ......und dann rockige, experimentelle Avantgarde.........mit dem übersetzten Titel ICH WERDE LIEBEN


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hier einmal, zwei schön gemachte Cover, wie ich finde.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst
    recht nicht, wie andere es gerne haben."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!