• Hallo,


    ich wüßte gerne, wen Ihr für geeignete Duettpartner für Frida halten würdet.
    Ich persönlich könnte sie mir gut im Duett mit Natasha Bedingfield vorstellen oder - da sie nunmal die beste Sängerin ist, die ich je gehört habe - im Duett mit dem besten Sänger, Sivert Hoyem (Sänger der norwegischen Band Madrugada).


    Was meint Ihr? -
    :-)


    Ist natürlich nur eine Spielerei von mir...



    http://www.youtube.com/watch?v=TEbnAEQFNuY

  • Das es einen Song mit Madonna und den beiden Abba Damen geben soll, wurde in den Medien verbreitet! Es stellte sich heraus, daß es rein eine Ente war!
    Im Frühjahr 2008 erscheint da leider gar nichts! Frida hatte dies in einem Interview bestätigt, da war nichts geplant, und da wird auch nix kommen!

  • Ich stelle mir ein Weihnachtslied von Frida zusammen mit Sarah Connor sehr schön vor.... :-)

    Einmal editiert, zuletzt von Agnetha for lifetime ()

  • Kennt ihr das Buch "Licht und Schatten"? Darin steht auf Seite 588, dass Frida für ihr Album Djupa andetag (VÖ: September 1996) für das Lied Alla mina bästa ar unbedingt Agnetha Fältskog als Duett Partnerin haben wollte. Agnetha hat zu dem Zeitpunkt zwar abgelehnt, sagte aber selbst, sie wolle später mal ein Album zusammen mit Frida aufnehmen. Was haltet ihr davon? Glaubt ihr, die beiden haben diese Gedanken noch im Hinterkopf und würden vielleicht tatsächlich dieses Album aufnehmen? Immerhin kommt diese Info ja aus erster Hand, auch wenn sie vielleicht schon ein wenig älter ist. Aber es ist ja immerhin schon mal was, dass es die Idee dazu gab/gibt. Denn Agnetha ist für Frida sicherlich die beste Duett-Partnerin, die sie sich wünschen kann.

  • Man könnte es sich eigentlich nur wünschen, dass Agnetha und Frida mal wieder was zusammen machen.
    Gerade diese wunderbaren Harmonien sind zeitlos und klingen meiner Meinung nach auch heute noch.
    Ich denke, wir sollten weiterhin hoffen, dass es mal in dieser Richtung was Erfreuliches (und nicht wieder eine Ente) zu vermelden gibt.


    Ulla


    Accidents never happen in a perfect world... (Blondie, 1979)

  • Zitat

    Original von Abbafan Daniel
    Kennt ihr das Buch "Licht und Schatten"? Darin steht auf Seite 588, dass Frida für ihr Album Djupa andetag (VÖ: September 1996) für das Lied Alla mina bästa ar unbedingt Agnetha Fältskog als Duett Partnerin haben wollte. Agnetha hat zu dem Zeitpunkt zwar abgelehnt, sagte aber selbst, sie wolle später mal ein Album zusammen mit Frida aufnehmen. Was haltet ihr davon? Glaubt ihr, die beiden haben diese Gedanken noch im Hinterkopf und würden vielleicht tatsächlich dieses Album aufnehmen? Immerhin kommt diese Info ja aus erster Hand, auch wenn sie vielleicht schon ein wenig älter ist. Aber es ist ja immerhin schon mal was, dass es die Idee dazu gab/gibt. Denn Agnetha ist für Frida sicherlich die beste Duett-Partnerin, die sie sich wünschen kann.


    Also, bisher war mein Eindruck immer aus div. Frida-Interviews, dass mehr von ihr als von Agnetha ausgeht. Sie erzählt auf ihrer DVD-Box ja auch davon, wie Agnetha neben ihrer Stieftochter am Pool (oder Strand) lag... Henriette habe sie angerufen. Frida versuchte danach ohne Ergebnis, Agnetha an die Strippe zu bekommen. Sie hat sich aber gefreut, dass Agnetha ihre Flugangst angegangen ist, und auf ner Insel Urlaub gemacht hat. Frida erzählt oft sehr warmherzig von Agnetha fällt mir auf. Vielleicht ist sie mehr an Netha interessiert als andersherum?


    Was Duettpartner für Frida angeht - um mal wieder auf's Thema zurückzukommen: Alle Sängerinnen würden m.E. zu ihr passen, die mit einer helleren Stimme einen Kontrast zu ihrer samtigen Stimme legen. Bei "Alla mina bästa år" mit Marie Fredriksson von Roxette waren mir die beiden Stimmen im Lied zu ähnlich. Ändert nichts daran, dass die beiden Damen super gesungen haben und es ein Klasse Song ist.
    Aber der Satzgesang mit den Harmonien und Gegenparts im Hintergrund mit Agnetha und Frida und das Zusammenspiel zwischen der glockenklaren und der sonoren Stimme bleibt eben einfach unerreicht!


    Gruß von Pims.

  • Vielleicht kann Frida Agnetha ja doch noch mal überzeugen, ein Album zusammen aufzunehmen. Aber die Tatsache, dass Frida in Interviews immer so nett über Agnetha spricht zeigt ja, dass sie bereit ist, diesen Schritt zu tun. Und Agnetha hat doch auch noch nicht die Lust an der Studio-Arbeit verloren. Ich glaube, ein Album von den beiden würde sich auch ohne langatmige Promotion-Kampagnen verkaufen. Das ginge ja schon von 0 auf 100 in die Medien. Und für Agnetha ist es ja mit das wichtigste, dass sie keine langen Reisen auf sich nehmen muss. Vielleicht sollte man es mal deutlicher sagen: Was spricht gegen ein gemeinsames Album? Mich würde wirklich sehr interessieren, was die beiden dazu heute sagen würden.
    Wo gibts denn eigentlich mal aktuelle Interviews mit ABBA-Mitgliedern? Habt ihr Tipps?


    Ach ja, was ich noch fragen wollte: Wie kriegt man dieses Kreiszeichen über die Wörter? Wie zum Beispiel bei "Sang" in "Sang till Görel" oder bei "ar" in "Alla mina bästa ar"?

  • Hallo!


    Ich würde mich über eine gemeinsamme CD von A&A natürlich auch sehr freuen. Aber machen wir uns da nicht wieder etwas vor!? Wenn A&A zusammen singen werden wir sagen :" Da fehlen nur noch B&B und schon haben wir Abba".Wäre ja schön!
    Aber wie gesagt das sind glaube ich Wunschträume.Selbst wenn Frida bereit ist mit Agnetha was zu machen es wird an Agnetha (sowie schon oft ) scheitern.Ich denke das Agnetha mit dem Abba Kapitel abgeschlossen hat,da sie ja auch nie zu
    veranstaltungen kommt wo ABB gemeinsam sind.Auch wenn sie unter Flugangst leidet es gibt auch andere Verkehrsmittel um von A nach B zukommen.Das ist nichts negertives über Agnetha,also bitte nicht falsch verstehen.

  • Zitat

    Original von Abbafan Daniel
    Was spricht gegen ein gemeinsames Album? Mich würde wirklich sehr interessieren, was die beiden dazu heute sagen würden.


    Tja, wenn Dich die Meinung der beiden interessiert, müsstest Du sie schon selber fragen. Und net hier im Forum.
    :lol:


    Zitat

    Original von Abbafan Daniel
    Ach ja, was ich noch fragen wollte: Wie kriegt man dieses Kreiszeichen über die Wörter? Wie zum Beispiel bei "Sang" in "Sang till Görel" oder bei "ar" in "Alla mina bästa ar"?


    Also Daniel, das läuft über die Nummerntastatur auf der rechten Seite des Keyboards bei gleichzeitig gehaltener ALT-Taste.


    Alt-Taste gedrückt halten und 0197 eingeben = Å
    Alt-Taste gedrückt halten und 0229 eingeben = å


    Schau mal in die Windows Zeichentabelle, dort findest Du auch andere ländertypische Buchstaben. Bei manchen ist eine ALT-Nummern-Kombination angegeben.
    > Programme > Zubehör > Systemprogramme > Zeichentabelle


    Gruß von Pims.

  • Zitat

    Original von Pims
    Tja, wenn Dich die Meinung der beiden interessiert, müsstest Du sie schon selber fragen. Und net hier im Forum.
    :lol:


    Hätte ja sein können, dass es hier Leute gibt, die noch andere Argumente gegen ein gemeinsames Album haben... was andereseits-da geb ich Dir im Voraus recht-unwahrscheinlich ist, da 99% der ABBA-Fans da wohl kaum was gegen hätten. :giggles:


    Übrigens danke an dieser Stelle, dass du meine å/Å Frage gleich zwei mal beantwortet hast...
    :D :D :D

  • klar harmonieren die Stimmen von Frida und Agnetha miteinander.
    Wenn die beiden aber wirklich ein Album zusammen produzieren würden, dann würde man immer Björn und Benny vermissen.
    Und eine gemeinsame Produktion der vier wird es nun mal definitiv nicht mehr geben. Da können wir noch so sehr hoffen und beten, dass es passiert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!