Agnetha´s Alben

  • Ich mag das Album My colouring book besonders gern und ich liebe den Titel past, present and future. 1. mag ich die Mondscheinsonate, die dem Song unterlegt wurde und 2. ist es mal etwas anderes, daß Agnetha einen Song nicht singt sondern den kompletten Text spricht.
    Alle anderen Songs sind aber auch toll.[U]

  • Seit immer Wrap Your Arms Around Me. Es ist echt super. Aus diesem Album kommen viele schöne Lieder wie: der Titelsong, Shame, Man, Once Burned Twice Shy, To Love, Stand By My Side. An zweiter Stelle I Stand Alone.

    Thank you for the music, the songs I'm singing
    Thanks for all the joy they're bringing (...)

  • :D Ich finde alle englischen Alben von Agnetha toll, weil sie auf allen Alben immer etwas ihren Gesangsstil geändert hat.
    Und das macht ihre Platten so toll. Am modernsten klingt meiner Meinung nach das Album I stand alone. Obwohl es schon 20 Jahre alt ist
    Ich hätte mir auf diesem Album einige Eigenkompositionen von Agnetha gewünscht. Aber leider hat sie auf diesem Albu m keinen Titel selbstl geschrieben.
    Unter ihren schwedischen CDS ist Elva kvinnor i ett hus der absolute Volltreffer, obwohl ich kein einziges Wort dieses Albums verstehe. Die Melodien sind aber alle schön.

  • Agnethas Debutalbum finde ich mittelprächtig. Klar gibt es auf dieser CD einige Melodien, die mir gefallen.
    Aber ihre Stimme ist bei weitem noch nicht so ausgereift, wie bei den Abbaaufnahmen.
    Ihre beste schwedische Soloaufnahme ist ohne wenn und aber Elva kvinnor i ett hus.

  • Hej hej...!


    Dieser thread ist zwar auch schon ein paar Tage älter, aber nun - gerade im Moment doch wieder aktuell...!


    Ich habe alle Soloscheiben von Agnetha weggegeben (im Nachinein ärgere ich mich maßlos über mich selbst!), ausser my colouring book, die CD würde ich für nichts in der Welt aus der Hand geben...! Im Gedächtnis geblieben sind mir größtenteils die Songs von wrap your arms arround me (obwohl es die erste Soloscheibe nach dem split war), die älteren Scheiben aus den 60ern und Änfängen der 70er, kenne ich leider nicht, kann mir ergo überhaupt kein Urteil bilden! My colouring book, ist, ein doch sehr persönliches Album und man spürt regelrecht, wieviel Agnetha an diesen Songs liegt, es spiegelt so viel wieder und es gehört zu meinen persönlichen Favoriten (und das, obwohl ich eigentlich mit diesem Musikstil vorher nicht viel anfangen konnte...!)



    LG

  • Zitat

    Original von min vän
    Ich habe alle Soloscheiben von Agnetha weggegeben (im Nachinein ärgere ich mich maßlos über mich selbst!), ausser my colouring book, die CD würde ich für nichts in der Welt aus der Hand geben...!
    LG


    Was hast Du denn da gemacht? :confused:
    Aber das kannst Du z.B. nach .... äh .... einem unerwarteten Geldregen ja wieder beheben.:wink:


    Und was "my colouring book" angeht, da sind wir auf jeden Fall einer Meinung. :)

  • Hallo Jana,
    das Album "I stand alone" enthält zwei absolute Perlen! If You Need Somebody Tonight und Maybe It Was Magic. Das sind unglaublich gute Songs. Und ein Wahnsinnsauftritt bei Jacobs Stege 1987. Ich glaube, zu dieser Zeit war Agnetha auf ihrem stimmlichen Höhepunkt.
    Peter

  • Zitat

    Original von Pet
    Hallo Jana,
    das Album "I stand alone" enthält zwei absolute Perlen! If You Need Somebody Tonight und Maybe It Was Magic. Das sind unglaublich gute Songs. Und ein Wahnsinnsauftritt bei Jacobs Stege 1987. Ich glaube, zu dieser Zeit war Agnetha auf ihrem stimmlichen Höhepunkt.
    Peter


    Das stimmt allerdings. Als ich nur gelesen habe welche Songs Du aufgezählt hast, bekam ich glatt `ne Gänsehaut. Allerdings kenne ich den von Dir genannten Auftritt nicht. Da muß ich mich doch mal umsehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!