Abba- Lieblingsauftritte- Frida

  • Hier der wirklich interessante Therad den als Erstes Scotty angefangen hatt. Und das nämlich von Fruda.
    Meinen Lieblingsauftritt bekommt ihr bald zu sehen.

    Gruß
    waterloosingle


    Schaut hier The Swinging Sixties vorbei und bewertet mich und meine Musik Auswahl



    ---------------------------------------------------------------------------------
    Wer einen Rechtschreibfehler findet,darf ihn behalten :)

  • Nun zu Frida , wie ich finde von der Person her das spannenste ABBA Mitglied. Ihre Geschichte ist schon ein Roman wert...! Sie arbeitet ja daran und ich freue mich auf das Buch. Ich hoffe das es vieles mehr beinhaltet was wir noch nicht kennen von ihr und von ABBA natürlich. Ich hoffe auch das es paar dunkle Seiten hat...es kann nicht alles Gold gewesen sein zwischen ihr und Benny .


    Frida war für mich das Mauerblümchen in den Anfängen von ABBA. Die es aber geschafft hat immer grösser zu werden mit jedem Album, bis zum absoluten ebenwürdigen Part zu Agnetha. Frida kann so gut wie alles singen....Früher mochte ich die hohe Stimme von Agnetha viel lieber, aber mit den Jahren gefiel mir das jazz-ige , soul-ige, etwas ver-rauchte immer besser.


    Frida konnte sich immer gut an Agnethas hohe Stimmlage anpassen und manchmal weiss man fast nicht ob es nun beide singen oder nur eine.
    Dazu gibt sie Agnethas Stimme noch mehr Volumen und das macht die beiden so einzigartig!

    Frida kannte ihren Stellenwert genau bei ABBA und hat auch genau wie Agnetha tonnen-weise Fans. Hatte sie wieder mal eine andere Frisur , machten unsere Mädchen in der Schule sie gerne nach . Auf einmal hatten die auch Locken auf dem Kopf :rolleyes: !


    Hier meine Höhepunkte von Frida:


    https://www.youtube.com/watch?v=kqfyYbHybpM Money, Money, Money, so einzigartig, so speziell und schöne Kostüme !


    https://www.youtube.com/watch?v=Sy5mIPGbBSQ Hier Live zusammen mit Björn und Benny, die beste Live Performance von ABBA wie ich finde.



    https://www.youtube.com/watch?v=Xv_-6XQyIq0 Fernando Live ....Frida und Agnetha, sooooooooooooo süss



    https://www.youtube.com/watch?v=TydCFLkGr0Q The Sun Will Shine Again ...Gänsehaut pur :love: !



    https://www.youtube.com/watch?v=4qzIZ2EP8Uw Dancing Queen Acapella ....Hammer !



    https://www.youtube.com/watch?v=5jFQLItqFhg Was für ein Moment für Frida und Benny und für ABBA !

  • Hier der wirklich interessante Therad den als Erstes Scotty angefangen hatt. Und das nämlich von Fruda.
    Meinen Lieblingsauftritt bekommt ihr bald zu sehen.


    Peinlich, Peinlich es sollte natülich FRIDA heißen. Nicht Fruda... :)

    Gruß
    waterloosingle


    Schaut hier The Swinging Sixties vorbei und bewertet mich und meine Musik Auswahl



    ---------------------------------------------------------------------------------
    Wer einen Rechtschreibfehler findet,darf ihn behalten :)

  • darlana,


    du hast wirklich schon einige sahnestückchen ausgegraben.tolle aufnahmen von frida,die für mich die eigentliche stimme bei abba war.
    sie gab dem ganzen die fülle und wärme im gesang,einfach grandios.
    obwohl sie nie als hauptstimme galt und oft das nachsehen hatte,da benny und björn extrem auf hohe stimmlagen zur aktiven zeit standen,prägte sie den gesang.zusammen waren die 2 frauen dann diese absolute einheit.


    auf der bühne gab sie von der ersten bis zur letzten minute alles,das sie spass hatte sieht man.


    auch vor abba war sie vielseitig,diese auftritte aus ihrer frühen phase sind auch sehr sehenswert:


    https://www.youtube.com/watch?v=xHUGxTvkKis


    https://www.youtube.com/watch?v=kQ0bn8n6p6M


    https://www.youtube.com/watch?v=oO_QwDT2hYk


    https://www.youtube.com/watch?v=3kPLzvKy4nw -2004

  • Sehr schöne Lieder von Frida.........


    ich hab ja mein Lieblingslied von ihr schon andersweitig verlinkt......aber setze es auch hier nochmal rein......


    https://www.youtube.com/watch?v=sw_fuu9jIOc
    (in D gesperrt........hiload.org)


    einfach wunderschön


    dann allerdings muss ich nochwas anfügen......


    frida,die für mich die eigentliche stimme bei abba war


    Das sehe ich nun wirklich komplett anders.......und ganz objektiv gesehen war sie das auch sicher nicht


    obwohl sie nie als hauptstimme galt und oft das nachsehen hatte,da benny und björn extrem auf hohe stimmlagen zur aktiven zeit standen,prägte sie den gesang


    Das ist objektiv gesehen so nicht richtig.........Benny und Björn standen zwar auf hohe Stimmlagen, aber der Grund, dass sie die meisten der großem Lieder an AGnetha gaben lag darin begründet, dass erstens .........Agnetha die deutlich größere Vocal-Range hatte.......lag zweitens in der Tatsache begründet, dass die für ABBA sehr wesentlichen tragischen Balladen von niemandem besser gesungen werden konnten als von Agnetha.......und dass drittens bei allen rockigen Liedern Agnethas Stimme benötigt wurde, weil nur sie die für Rocksongs benötigte sehr kraftvolle hohe Bruststimme einsetzen konnte........Und das kann man auch nachlesen.......Benny und Björn wussten sehr genau, WEM sie die Leadvocals gaben.


    Man kann persönlich Frida ja besser finden als Agnetha...........aber es war definitiv nicht Frida, die den ABBA-Gesang in ERSTER Linie geprägt hat.


    Abgesehen davon, dass der gemeinsame Gesang von A + F die eigentliche Magie des ABBA-Sounds ausgemacht hat.........war es sicherlich ganz objektiv eindeutig Agnetha, die mit ihrem Gesang deutlich mehr der wichtigen ABBA-Lieder, die einzelne Lead-Vocals hatten, geprägt hat..........dieser Tatsache waren sich auch auch Björn, Benny, Micke, Rutger und diejenigen, die es wissen müssen, immer bewusst.......


    Es soll hier nicht wieder Agnetha versus Frida geben........das ist nicht meine Intention.......das braucht niemand........aber gewisse Fakten sind eben existent......egal ob man Agnetha-, Frida, oder ABBA-Fan ist......


    Sorry.....das muste ich jetzt schreiben......auch wenn ich Frida sehr mag und auch von ihr alle Alben habe.............und sogar meine Frau, die Frida-Fan ist, ist dieser Meinung..... :thumbsup:

  • oh,ich habe es geahnt.


    warum darf ich es nicht schreiben,es ist doch meine persönliche meinung.ich habe agnetha nicht in die 2.reihe gestellt.
    hier ging es um die wärme und fülle ihrer stimme,das ist doch erlaubt meine meinung darüber mal zusagen,oder ?
    ich zweifle deine quellen doch nicht an,scotty !!!


    für mich persönlich ist sie das.PERSÖNLICH -SCOTTY !!!!!!!!!!!!!


    habe ich nicht auch geschrieben das beide diese einheit bildeten.


    wie sagst du immer so schön,macht das nicht ein forum aus.

  • Hallo liebe Ines.......


    ich habe doch die Meinung, dass Du Frida besser findest als Agnetha überhaupt nicht angreifen wollen........wie käme ich dazu........sorry, wenn das bei Dir so rübergekommen ist........


    Ich wollte aber sachlich darauf antworten, dass es eben NICHT nur daran lag, dass Benny und Björn gerne hohe Stimmlagen bevorzugten, warum Agnetha die größere Anzahl der wichtigen Leadvocals bekam, sondern dass es dafür noch einige andere sehr wichtige und auch sachliche Gründe gab.......


    Und natürlich sollst Du Deine Meinung schreiben......ich würde es im Gegenteil sogar super finden, ab und zu mal bisschen mehr von Dir zu lesen.......


    Ich lese nämlich auch sehr gern....... :thumbsup: ......nicht nur schreiben.....


    Also......nicht falsch verstehen.......ich finde super, wenn Du Deine Sicht der Dinge hier reinschreibst.......das macht so ein Forum aus........und finde das auch alles sehr interessant.........ich wollte aber trotzdem auf die oben schon erwähnten Tatsache noch Mal sachlich eingehen..........und natürlich lebt ein Forum von seiner Vielfalt......


    So Long
    und viele liebe Grüße

  • Hier sind auch noch meine zwei Lieblingslieder von Frida aus ihrer Solozeit.......


    Da ist zum ersten Mal ein Lied, das sehr melodisch ist, das wunderbar zu Fridas Stimme passt, und das sie wunderbar gefühlvoll gesungen hat........."Sövrum"


    https://www.youtube.com/watch?v=MyeZ0jow4cw


    Und dann ein ganz anderes Lied, ein richtig spannender und komplexer Song, bei dem Frida auch ihre "poppigere" Seite zeigt und dass sie wunderbar performt hat......."Vem kommer såra vem ikväll"


    https://www.youtube.com/watch?v=WA3IfWGONkM


    ....und dann noch ein ganz altes Lied........richtig jazzig.....


    Das Jazzige ist zwar nicht wirklich meine Musikrichtung, aber ich finde, hier hört man wunderbar, wo Frida stimmlich herkam........schöne Aufnahme aus dem Jahr 1970......"Mad about the Boy"


    https://www.youtube.com/watch?v=PU-fUUOIEbg

  • Scotty, andre Menschen sehen es nun mal anders wie du....Agnetha und Frida hatten ihre stärken....beide hatte auch ihre Schwächen. Das sich Frida sehr stark an Agnetha anpassen musste, weil Benny und Björn wirklich auf ganz hoch standen, ist nun wirklich kein Geheimnis mehr.


    Bitte Scotty lass doch auch mal andere Meinungen gelten...speziell wen es um Frida geht....Ich kann Inees66 gut verstehen, ich sehe es in etwa genau so.
    Das heisst nicht das ich blond weniger gerne höre....am liebsten höre ich sie eh zusammen.


    Deine Frau sagt sicher schon seit 20 Jahren nicht mehr das sie in Wirklichkeit Frida besser findet....die darf gar nicht ;( :D ! Sie hört nur noch jeden Tag ...The Name Of The Game :lol: ! Sorry , kleiner Scherz !!!!

  • Dalarna........ich hab Ines doch schon darauf geantwortet........ich liebe sogar andere Meinungen......das gehört dazu........es soll ja sogar Menschen geben, die Smokie besser als ABBA finden... :D .....für uns beide zwar schwer vorstellbar, aber so ist es nun mal.......und das ist ja auch gut so......


    Dass Benny und Björn gerne hohe Stimmen hatten ist bekannt......aber die Leadvocals wurden deswegen trotzdem nach den Fähigkeiten der Ladies vergeben.....das war in der Hauptsache das, was ich sagen wollte.............ansonsten alles easy und gut........und ich denke und hoffe, dass ich Ines inzwischen auch erklären konnte, wie ich es meinte.........glaub mir, ich habe NULL Probleme mit jedweden anderen persönlichen Meinungen........hatte ich nie und werde ich nie haben........Aber manchmal kann man über manche Dinge auch nett und sachlich diskutieren.....


    Wenn Du mir zum Beispiel sagen würdest, dass Du Frida 100 mal lieber hättest als Agnetha. hätte ich da kein Problem mit.......wenn Du aber zum Beispiel sagen würdest, Fridas Stimme wäre besser für rockige Nummern als Agnethas geeignet, dann würde ich dir sicher entgegnen, dass das darum und darum nicht so ist......


    Ich hoffe, das Thema ist jetzt klar....... wir alle mögen und lieben doch ABBA, auch wenn wir in manchen Dingen immer unterschiedlicher Meinung sein werden...


    Ähhmm......The Name of the Game...... :lol: ......meine Frau sagt immer, was oder wen sie besser findet.......und das schon seit 20 Jahren......gottseidank.....anders darf das gar nicht sein........und wenn mal "Baby, those are the rules" läuft, amüsieren wir uns immer beide zusammen...... :D ........aber bei Agnetha und Frida ist sie ganz Realistin..... ;) .......wie sagte doch mal James Stewart in diesem Film......."Ist das Leben nicht schön ?"....... :thumbsup:

  • Es ist wie im klassischen Gesang,den größeren Umfang in Tonalität und Ausdruck haben nicht die hohen Stimmlagen sondern alles was darunter liegt.Mir persönlich gehen Tenöre auf den Geist besonders dann wenn sie auch noch in Gruppen auftreten.So ist es auch bei den Frauenstimmen,ich bevorzuge Alt also all das was nicht schrillt.Agnetha hat einen gesunden Sopran(gehabt) doch diejenige die nun wirklich hörbar die besseren Voraussetzungen mitbrachte Gesangsstücke nuancenreicher zu gestalten war Frida.Das bringt einfach ihre Stimmlage mit sich und daher konnte sie es sich in den 80ern auch erlauben ihre Soloarbeit experimenteller voranzutreiben.Ihre beiden Alben aus der Zeit klingen selbst heute noch modern.Im Gegensatz zu Agnetha die doch ziemlich angepasst genau dort weitergemacht hat wo es mit ABBA aufhörte.Das wirklich miserable Eyes of a Woman(übelstes 80er Jahre Geseiere) wird zum Glück umrahmt von zwei recht guten Alben.Ich mag beide Damen aber Frida spricht mich von Typ,Art und Intellekt einfach mehr an.Das war von Anfang an so.Ich solidarisiere stets mit Außenseitern und ich bewundere Frida wie sie mit erhobenem Hauptes den von den Medien gepushten Agnethabonus(schwedisch,blond,süß bla,bla,bla)über sich hat ergehen lassen müssen ohne die Contenance einer Dame zu verlieren.Hochachtung!
    Unterm Strich sollten keine Bonusheftchen verteilt werden,die vier funktionieren nunmal nur als Gruppe und das ist auch gut so.

  • Und ewig leben die Klischees, die Stereotypen, die Unwissenheit, die Subjektivität, die Vorurteile und die Ressentiments....... :lol: ........ganz allgemein gesehen


    Sorry......solch ein Statement ist Ergebnis einer persönlichen Meinung......hat aber natürlich nichts zu tun mit den tatsächlichen Realitäten und Gegebenheiten.....


    Dass in der Popmusik die niederen Tonlagen definitiv nicht per se die größere Vocal-Range haben, das weiss ja nun schon wirklich der Musikstudent in einem ganz frühen Semester....... :D


    Auf das Thema Agnetha und Frida gehe ich deswegen hier gar nicht mehr darauf ein.......dieses dauernde Ausspielen der beiden gegeneinander nervt ohnehin.....únd zu sagen, dass der in der Vocal-Range wesentlich limitierter gewesene Gesang von Frida gegenüber Agnetha nuancenreicher gewesen wäre, erledigt sich ja sowieso von selbst.......sorry nicht böse geeint......aber vielleicht waren ja auch Benny, Björn, Micke, Tommy, und wie sie alle heissen, in Wirklichkeit ja alles Musik-Analphabeten, in dem sie zu verschiedenen Zeitpunkten und Anlässen die größerer Vocal-Range von Agnetha angesprochen haben......sorry, aber zu diesem Thema gibt's eigentlich nicht mehr wirklich was zu sagen......die Fakten sind klar.


    Und Klischees gibt es immer.........experimenteller........das erste Album von Frida war in Art und Klang eher Phil Collins pur, würde ich sagen......das zweite war leider nicht wirklich stark.......und erst das dritte nach 15 Jahren war wirklich experimenteller und war richtig gut.......Und wenn jemand schreibt, dass Agnetha da weitergemacht hätte, wo ABBA aufgehört hat, dann hört bei mir der Glauben an dessen Willen zu objektiver Beurteilung ohnehin etwas auf........und auf Worte wie "übelstes Geseiere" gehe ich nicht ein......das ist nun wirklich ......sorry auch nicht böse gemeint......aber eher allerbilligster Provo-Populismus.


    Ich bewundere Frida auch aufrichtig, dass sie die größere Popularität von Agnetha mit einer derartigen Contenance ertragen hat......obwohl sie 5 Jahre älter ist.......es ist nicht einfach, wenn man zum Beispiel in einer Starparade erleben muss, dass die andere den dreifach so großen Applaus hat, wie 1974 geschehen.....dafür habe ich sie immer wieder bewundert.........aber es ist zu billig, wenn ich immer wieder lesen muss, dass das ja nur so war, weil Agnetha soooo blond und soooo suß war........mein Gott, diese immer wieder nachgeschriebenen und abgeschriebenen Klischees.......sie sterben nie aus.......Agnetha war bereits vor ABBA die musikalisch und gesanglich dominantere als Frida.......sie ist das auch in der gesamten ABBA-Zeit immer geblieben.........und es belustigt mich dann schon, wenn ganz extreme Frida-Fans, das alles immer nicht wahrhaben wollen, und alles auf süß und blond schieben wollen........,


    Mit Außenseitern solidarisieren......nun, Frida hatte sicher die schwierigere Kindheit und Jugend als Agnetha, das ist unbestritten........aber mit 10 oder 12 Jahren war sie in das Leben, dass sie sich gewünscht und erträumt hat, schon sehr gut integriert..........und Agnetha hat dann ja auch diese behütetet Kindheit in vorbildlicher Weise, so wie das kein andere Megastar macht.......und auch im Gegensatz zu Frida.......wundervoll an ihre Kinder weitergegeben.

  • @Scotty...nee das bringt hier auch nichts weiter zu debattieren.Lassen wir Agnetha so wo Du sie gern haben möchtest.Unantastbar,unbefleckt und überhaupt makellos und blütenrein.Übrigens habe ich doch Agnetha nicht gegen Frida ausgespielt,wie komme ich denn dazu.Das ist doch Kindergarten!Lies meinen Post nochmal durch und sei doch bitte nicht gleich beleidigt nur weil man mal anderer Meinung ist.80er Jahre Geseiere...ist ein bisschen drastisch formuliert aber was anderes fällt mir zu einem Album nunmal nicht ein welches sich derart im Zeitgeist einer Dekade verfressen hat die ohnehin eher pink als farbenfroh daherkam.
    Ein Freund von mir ist tatsächlich Opernsänger,Bass,der könnte hier jetzt einiges näher erklären aber lassen wir es.Ich denke was ich will und Dir lasse ich auch Deine Freude.Alles klar?Danke!

  • Dusty....


    Ich bin alles andere als beleidigt.... :P .....aus diesem Alter sind wir doch beide wohl raus...... ;) ,,,,,,,


    Und Agnetha ist weder unantastbar, noch makellos und blütenrein.......hast Du da nicht wieder so ein ganz kleines bisschen in die Klischee-Kiste gegriffen...... :D ......und gottseidank ist sie das nicht........wäre ja furchtbar....... ;( .....aber deswegen kann man trotzdem die wahren Gegebenheiten beim Namen nennen.......


    Also......alles kein Problem.......


    Ach ja.......die jüngere Cousine meiner Frau ist ebenfalls Sängerin.......Sopran.......ich weiss normal, von was ich schreibe........tue ich fast immer....... :D


    Und so lassen wir uns beide unsere Freude...... :lol: .........alles easy, alles gut

  • halten wir mal fest,


    scotty-die cousine deiner frau war mit sicherheit nicht auf der gleichen musikhochschule,wie der freund von dusty. :D


    :lol: :lol: :lol:


    Das hast Du wirklich perfekt auf den Punkt gebracht, Ines........ :thumbsup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!