Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Dienstag, 15. August 2017, 21:30

Das Cover ist in der Tat nicht schlecht.....

....wird aber wohl keine Nicht-Benny-Fans oder Nicht-ABBA-Fans zum Kauf anregen....

Interessant finde ich, dass alle Infos, die vor einigen Monaten vom englischen Daily-Express abgedruckt wurden, sprich Anzahl der Lieder etc., gestimmt haben und dass dies nicht über Icethesite oder einer schwedischen Publikation bekannt wurde

Ein reines Piano-Album übt für mich persönlich jetzt keine wirkliche Faszination aus.........egal von wem es wäre.........Ich hab in meiner riesigen Sammlung von Vinyls und CD kein einziges solches reines Instrumental-Album..........Ich finde es super, dass Benny das Album gemacht hat und auch veröffentlicht.........aber auf der anderen Seite kann durch seine Haltung bezüglich der 82er Aufnahme von JLT bei mir daran auch keine wirkliche Freude aufkommen.....

Ich freue mich aber für alle, die ihre Vorfreude auf das Album haben........und freue mich auch für Benny, dass er weiter musikalisch so aktiv ist

162

Dienstag, 15. August 2017, 21:43

Ich freue mich auf das Album, Benny solo am Piano, hat was irgendwie klassisches und ich kann mir tatsächlich vorstellen das mir dieses Album gefällt, gerade weil ich mit BAO und dieser Art von Musik so gar nix anfangen kann, aber Klassik sehr gern höre.....

163

Dienstag, 15. August 2017, 23:07

Schönes, klassisches Cover - gefällt mir sehr, auch die Schrift!

Stockholm

unregistriert

164

Mittwoch, 16. August 2017, 00:14

Das Cover sieht total passend aus!
Freu mich auch sehr auf dieses Album....und ich weiß jetzt schon das es mir gefällt!
Er wird die Songs entsprechend stilvoll arrangiert haben....unser Komponist, der uns mit so vielen tollen ABBA Songs verwöhnt hat.

165

Mittwoch, 16. August 2017, 18:47

Das Cover passt perfekt für ein reines Piano Album. :thumbup:

Authentisch, pur, auf das Wesentliche konzentriert.

166

Donnerstag, 17. August 2017, 07:15

kein einziges solches reines Instrumental-Album
Den wird es aber höchste Zeit....... :thumbdown: :lol: !
Du bist der ewige Nörgler .....übrigens finde ich das Cover schlecht, aber es kommt ja auf den Inhalt an. :P
Ein bisschen feierlicher dürfte es schon rüber kommen...ist ja ein Geburtstag Album. Ich hätte ein Bilderrahmen mit alten Bilder um das neue Bild gemacht....
Das Plattenfirma Logo gibt dem ganzen noch den Rest :rolleyes: !
Typisch Benny , kein Firlifanz....nüchten und kurz der Titel....das gefällt mir an ihm.

167

Donnerstag, 17. August 2017, 07:49

Du bist der ewige Nörgler .....übrigens finde ich das Cover schlecht

Den Satz finde ich herrlich, BABA.........den muss man sich auf der Zunge zergehen lassen........ :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Da fängt der Tag doch wieder großartig an....... :D

Ansonsten geb ich Dir recht.........Zumindest ein Piano hätte schon auf das Cover drauf gemusst.........bei einem Piano-Album......

Meine Frau meinte, das wär wieder der alte "Brummbär" Benny.............Aber vielleicht sitzt da Benny nur deswegen so nachdenklich da, weil er darüber sinniert, warum dieses Lied vom August 1982 immer noch nicht veröffentlicht ist...... :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: 8) 8)

168

Donnerstag, 17. August 2017, 11:24

Das Bild ist nicht schlecht, aber ich hätte mir eins gewünscht, wo Benny am Piano sitzt! Wär doch passend gewesen!

Aber, es kommt ja wirklich auf den Inhalt an! Und darauf bin ich jetzt langsam auch gespannt!
Thank you for the music

169

Donnerstag, 17. August 2017, 20:11

Nun ist die Tracklist von Bennys Piano Album bekannt:

01. I Let The Music Speak
02. You And I
03. Aldrig
04. Thank You For The Music
05. Stockholm By Night
06. Chess
07. The Day Before You Came
08. Someone Else’s Story
09. Midnattsdans
10. Målarskolan
11. I Wonder (Departure)
12. Embassy Lament
13. Anthem
14. My Love, My Life
15. Mountain Duet
16. Flickornas rum
17. Efter regnet
18. Tröstevisa
19. En skrift i snön
20. Happy New Year
21. I gott bevar

Quelle: icethesite.com

170

Donnerstag, 17. August 2017, 20:30

Habe es auch gerade gesehen auf Twitter. Woooooow!!!
:thumbsup:

171

Donnerstag, 17. August 2017, 20:30

Für mich eine etwas enttäuschende, aber auch erwartete Auswahl.......

Nur 6 von 21 Lieder sind ABBA-Lieder......

Die Enttäuschung beziehe ich da aber nicht auf Benny, denn er hat eben die Lieder ausgewählt, die sehr stark von ihren Melodien leben.......und die er sozusagen mit Piano und ohne Stimmen am besten zur Geltung bringen kann....

6 von 21 Lieder von ABBA..

darunter 2 vollkommen hymnische Lieder mit THANK YOU FOR THE MUSIC und HAPPY NEW YEAR und zwei reine Musical-Songs mit I WONDER und I LET THE MUSIC SPEAK.......

Außerdem die 2 sehr charismatischen Balladen MY LOVE, MY LIFE und THE DAY BEFORE YOU CAME

Das sind 6 Songs, die man natürlich sehr schön auf das Piano übertragen kann........

Ich habe mit 30 Prozent ABBA-Songs gerechnet, habe auf 50 Prozent gehofft..........nun sind es also die erwarteten 30 Prozent geworden.....

Für mich trotzdem zu wenig..........

Auf der anderen Seite bestätigt das meine These, dass die ABBA-Musik natürlich noch wesentlich stärker von den weiblichen Gesangsstimmen als von den Melodien selbst gelebt hat.........

Die Lieder der NACH-ABBA-ÄRA, die weniger von den Gesangstimmen leben, sind natürlich wesentlich wirkungsvoller auf das Piano zu bringen als viele ABBA-Melodien, die extrem stark von den Gesangstimmen leben...........mit Ausnahme eben der sehr hymnischen Lieder

Für die Benny-Fans hier im Forum aber sicherlich eine sehr schöne Auswahl

172

Donnerstag, 17. August 2017, 20:32

Besten Dank für die Setlist.

Die Auswahl gefällt mir sehr gut, insbesondere bin ich froh, dass er nicht seine Kompositionen für ABBA in den Mittelpunkt gestellt hat. :thumbup:

Ich bin äußerst gespannt wie er seine Kompositionen interpretiert.

Stockholm

unregistriert

173

Donnerstag, 17. August 2017, 20:45

Ich bin sehr erfreut über die Auswahl der Songs. Und finde es persönlich auch gut, dass er nicht nur ABBA in den Mittelpunkt gestellt hat....schließlich ist seine Auswahl riesig.
Für Benny sicher nicht die größte Herausforderung NUR Abba Songs zu spielen ...aber diese Auswahl unterstreicht für mich viel mehr " SEIN " persönliches können.
Kurz um, gerade jetzt zum bevorstehenden Herbst, Kerzenschein und dann dieses Album.
Was will man mehr...? :thumbup: :thumbsup:

174

Donnerstag, 17. August 2017, 20:52

Die Auswahl gefällt mir sehr gut, insbesondere bin ich froh, dass er nicht seine Kompositionen für ABBA in den Mittelpunkt gestellt hat.

Wie ich oben ja schon geschrieben habe..........Die CD ist eher etwas für generelle Liebhaber an schönen Melodien, die instrumental vorgetragen sind........eher etwas für die Benny-Fans als die reinen ABBA-Fans.......

Ich bin aber überzeugt davon, dass Benny diese Gewichtung aus den o.g. Gründen vorgenommen hat,.......weil er eben viele seiner NACH-ABBA-Melodien besser auf ein reines Piano-Album übertragen konnte als viele der ABBA-Melodien, weil diese eben ohne Gesangstimmen schwieriger zur Geltung zu bringen sind...........

Ich glaube, dass dies der einzige Grund dafür war und dass diese Gewichtung keine Wertung der Lieder an sich darstellt......

175

Donnerstag, 17. August 2017, 21:09

Nicht ganz meine Top 21zig aber auch nicht so schlecht :rolleyes: !

I Let The Music Speak schon mal der erste Höhepunkt..... Das Album ist gut und durchdacht zusammen gestellt worden.

Das es nicht mehr ABBA Lieder sind hängt sicher damit zusammen , das es viel mehr andere Projekte nach ABBA gegeben hat.
Die meisten finde ich sehr gut...zum Beispiel Stockholm By Night und Jazz !!

Gespannt darf man auch auf The Day Before You Came sein.....da es sich beim Original um elektronische Musik handelt.

I Wonder.....sicher auch ein Hinhörer....Bin jetzt schon ganz kribbelig !

Wass Nur für Benny Fans.....????? Alle meine ABBA Fans in meinem Umkreis...und das sind nicht wenige, kaufen sich die CD oder sogar LP , Auch die Agnetha Fans :P :) !

176

Donnerstag, 17. August 2017, 21:32

Die Enttäuschung beziehe ich da aber nicht auf Benny, denn er hat eben die Lieder ausgewählt, die sehr stark von ihren Melodien leben.......und die er sozusagen mit Piano und ohne Stimmen am besten zur Geltung bringen kann....
Gerade die Kurve noch rechtzeitig bekommen...mein Lieber :pinch: :rolleyes: !!!!

I Wonder ........klingt natürlich auch mit Frida Super, achtet aber mal nur auf das Klavier....der Hammer Benny s Solo Part :love: :love: :love: :love: !!!

https://youtu.be/ti04nG1LZ2w

177

Donnerstag, 17. August 2017, 21:42

Gerade die Kurve noch rechtzeitig bekommen

So schnell werd ich nicht aus der Kurve getragen, BABA....... :D

Das Album ist eben sehr klassisch gehalten......

Du kannst ja von Benny heute nicht mehr verlangen, dass er wie damals an seinem Piano auf- und abhüpft und dann GIMME! GIMME! GIMME! spielt....... :whistling: ......oder ON AND ON AND ON.....oder AS GOOD AS NEW......oder LAY ALL YOUR LOVE ON ME........ :whistling: :whistling:

Das würde auf so einem Piano-Album ohne die ABBA-Ladies auch gar nicht zünden....... :P

Stockholm

unregistriert

178

Donnerstag, 17. August 2017, 22:24

da ja gerade Songs wie My Love my Life sehr von der Stimme abhängig sind.....hat Benny diesen Song auch ausgewählt...und deshalb hätte er eigentlich fast alle Songs von ABBA nehmen können.............es hätte nichts daran geändert....zumal instrumental Versionen nich mit gesungenen Versionen vergleichen kann.
Natürlich werden sie wohl dementsprechend arrangiert sein. Und da ist eine Stimme sowieso nicht nötig.....denn hier steht Benny mit seinem Piano im Mittelpunkt.

Vielmehr wird er sich genau dessen bewußt gewesen sein....vielen werden ABBA Songs on Mass fehlen.

Aber es ist ja schließlich Bennys Album " Piano " und nicht " Benny plays Abba " The Piano Album.

Deshalb ist es für mich so wie es erscheinen wird erstklassig.........aber es ist ja auch ganz normal; 100 Leute, 100 Meinungen.
Ich denke das Benny sich sehr viele Gedanken gemacht hat beim zusammenstellen dieser songsauswahl....und demnach ist auch für jeden etwas dabei.

Dieses Album wird mit Sicherheit auch bei NICHT Abba Fans Gehör und Freunde finden....dessen bin ich mir sicher. Viele Menschen hören sehr gerne solche Stücke, ich inklusive, und deshalb bin ich davon überzeugt das " Benny - Piano " nicht auschließlich nur bei ABBA oder Benny Fans auf Freude stoßen wird.

179

Freitag, 18. August 2017, 00:47

Nun möchte ich aber auch nochmal etwas über Bennys neues Piano-Album sagen.

Erst einmal finde ich es klasse, dass Benny ein Album aufnimmt, welches ausschließlich auf sein Hauptinstrument beschränkt ist: DAS KLAVIER!
Ich finde ein derartig genialer Pianist sollte die Möglichkeit haben, auch einmal alles aus seinem Instrument herauszuholen, ohne, dass noch andere Instrumente oder Stimmen dabei sind (bitte nicht falsch verstehen ;) ).

Ich persönlich höre nicht nur gerne Musik, sondern beschäftige mich auch sehr viel damit. Dazu zählen unter anderem Musikgeschichte, Arrangements, Texte, Produktionsweisen und natürlich auch die Instrumente. Daher liebe ich solche Instrumental-Alben und würde mich auch sehr freuen, wenn danach noch ein Akkordion-Album folgen würde :thumbup:

Auch die Titelliste gefällt mir sehr. Gerade die Tatsache, dass nur wenige ABBA-Songs dabei sind, finde ich super. Das Album ist nämlich ein Benny-Album und nicht ein "Benny plays ABBA"-Album, wie manche hier schon sagten. Benny ist ein wichtiger Pianist, Komponist und Produzent in Schweden, welcher auch Musicals schreibt und die Tradition der schwedischen Volksmusik, sowie der Klassik aufrecht erhält. Er ist mehr, als nur ein ehemaliges Mitglied einer erfolgreichen Popgruppe. Ich erinnere mich noch genau, dass Benny mal in einem Interview sagte, er mag es lieber, "Benny Andersson" genannt zu werden als "ABBA-Benny". Daher kann ich seine Entscheidung bezüglich der Titel sehr gut nachvollziehen.

Besonders freue ich mich über "I Let the Music Speak", "Chess" und das wunderschöne "Stockholm By Night". :love: Auch bei "I Wonder" und "Embassy Lament" bin ich gespannt, wie Benny die Songs am Klavier umsetzen wird. "Thank You For the Music" und "My Love, My Life" finde ich allerdings weniger passend, weil diese zwei Songs gerade durch Agnethas Vocals so außergewöhnlich sind. Auch finde ich, dass durchaus noch ein Hep Stars-Titel fehlt. Naja, warten wir's mal ab.

Zusammenfassend kann ich also sagen, dass ich sehr zufrieden mit Benny's Konzept und Songauswahl bin. Es ist halt ein reines Benny-Album. Rick Wakeman von Yes (ebenfalls eine meiner Lieblingsbands) hat ja dieses Jahr ebenfalls ein Piano-Album veröffentlicht, welches Bennys Piano-Albums sehr ähnelt. Auch Rick beschränkt sich hier nur auf sein Klavier. Und auch auf seinem Album besteht die Titellist nur zu einem sehr kleinen Teil aus Yes-Songs. :lol:
:love: ABBA :love: | BEATLES | ELO | YES | PINK FLOYD | FRANK ZAPPA | DEEP PURPLE | MOODY BLUES | ERIC CLAPTON | FLOWER KINGS | BEACH BOYS | DRIFTERS | SIMPLY RED | DREAM THEATER | VELVET UNDERGROUND