Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 27. Januar 2019, 19:43

Neues Voting - Josefin Nilsson - SHAPES

Mal wieder ein neues Alben-Voting, dieses mal für das Album SHAPES der schwedischen Sängerin Josefin Nilsson. Das Album wurde im Jahr 1993 herausgebracht, nachdem Benny Josefin bei den Ainbusk Singers entdeckte, für die er damals auch schon einen Titel geschrieben hatte (Lassie).
Das Album erschien im Jahr 1993 in einer für den Musikmarkt in Schweden schwierigen Zeit rückgängiger Plattenverkäufe, wie ich mal gelesen habe. Bennys Vorschlag, zunächst ein Album mit schwedischen Titel aufzunehmen, wurde von Josefin aber direkt verneint. Sie wollte gerne englische Lieder singen, Pop-Titel und sich damit einem ganz anderen Markt stellen, was sie auch tat. In den Niederlanden hat Benny sie dann auf einer kleinen Promo-Tour begleitet, das Album wurde durch Promotions-Videos begleitet und es gibt Pressungen aus ganz Europa. Nur die Briten mussten sich damals wohl ganz schön gedulden oder auf Importe vertrauen, wie ich aus einigen alten Fanclub-Magazinen aus der Zeit lesen konnte. Für solche Zeitzeugenberichte sind diese alten Fanclub-Magazine ein toller Fundus.


Nun stellt sich die Frage, wie ihr die einzelnen Titel das Albums von Josefin bewertet, die meiner Meinung nach eine ganz tolle Stimme hat, wie sie später auch noch bei Chess pa Svenska bewies.Hier nun die Titelliste:

SURPRISE, SURPRISE : https://www.youtube.com/watch?v=x5LMcP0U6yQ

HEAVEN AND HELL: https://www.youtube.com/watch?v=KlZx2r6u2Gc (Das offizielle Promo-Video)

WE WON'T BE GOING ANYWHERE: https://www.youtube.com/watch?v=QP7GQRu9mrg


WHERE THE WHALES HAVE CEASED TO SING: https://www.youtube.com/watch?v=4xFC9OUhEKM (Das offizielle Promo-Video)
HIGH HOPES AND HEARTACHES: https://www.youtube.com/watch?v=gVjdbbANif4 (Promo-Video, nicht erschrecken am Anfang)
MIDNIGHT DANCER: https://www.youtube.com/watch?v=mD8pM60ck9k
LEAVE IT TO LOVE: https://www.youtube.com/watch?v=IGHLNpB3xdA
WHEN I WATCH YOU IN YOUR SLEEP: https://www.youtube.com/watch?v=yFMV4EXSfQs

NOW YOU SEE HIM, NOW YOU DON'T: https://www.youtube.com/watch?v=vhiQREFYqNE

THE FILM I'D LIKE TO SEE: https://www.youtube.com/watch?v=YO9qG8n46C8Von dem letzten Stück habe ich gerade noch eine Live-Version aus 2007 gefunden, live: https://www.youtube.com/watch?v=AtZoapsj_cw



10 Titel hat das Album, 10 Plätze sind zu vergeben. Bei meiner eigenen Top-Ten bin ich mir noch nicht so sicher, aber das Album ist von der Produktion und den Melodien dem, was ABBA ausmachte und wie Benny und Björn die Melodien komponierten, wesentlich harmonischer und stimmiger, als die beiden Pop-Alben aus den späten 80ern, die sie noch produzierten. Schade, dass sie mit Josefin keinen Nachfolger mehr aufgenommen haben, ich mag ihre Stimme und auch die Lieder auf diesem Album und weiß noch, wie schwer es selbst via ebay war, daran zu kommen.EDIT: Leider formatiert sich die Titelliste jedes Mal wieder neu, wenn ich sie bearbeitet habe, ich hoffe, ihr kommt trotzdem mit den Links soweit zurecht.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ABBAfan Daniel« (27. Januar 2019, 19:49) aus folgendem Grund: Absätze eingefügt, so gut es ging, habe leider noch Probleme mit den Verschiebungen...


2

Sonntag, 27. Januar 2019, 21:22

Da kann ich nicht mitvoten...ich höre dieses Album viel zu selten.
High Hopes and Hearteache ist mein Lieblingssong....dann kommt Heaven and Hell

Ansonsten hat dieses Album leider keinen weiteren Stellenwert für mich.
....irgendwann werden wir tot sein.....
Ja, aber an allen anderen Tagen leben wir.

3

Dienstag, 29. Januar 2019, 12:25

Hallo miteinander,
das Lied "Surprise Surprise" höre ich immer mal wieder gerne. Es gefällt mir. Wäre es wohl auch ein ABBA-Lied geworden? Und wer hätte es dann gesungen?
Ich habe gestern mal angefangen, in das Album reinzuhören. Da kamen bei mir keine großen Gefühle auf. Vielleicht braucht es eine andere Stimmungslage dafür...
Herzlichst,
Frieder

4

Dienstag, 29. Januar 2019, 13:02

Ich höhre das Album immer wieder gerne. Da sind ein paar sehr schöne Perlen drauf, die wunderbar komponiert, arrangiert und von Josefin auch toll gesungen wurden:
Meine persönliche Rangfolge ist wie folgt:

1. WE WON'T BE GOING ANYWHERE Eine wirklich starke Nummer.

2. WHERE THE WHALES HAVE CEASED TO SING Ich hba nie verstanden, dass das keine Single wurde.

3 .HIGH HOPES AND HEARTACHES Da kommt Stimmung auf.

4. SURPRISE, SURPRISE

5. Heaven & Hell

6. MIDNIGHT DANCER Eine durchaus dramatische Nummer.

7. NOW YOU SEE HIM, NOW YOU DON'T Eine wirklich ungewöhnliche nUmmer, bei denen die Ainbusk im Chor singen.

8. THE FILM I'D LIKE TO SEE: Ein wenig pathetisch, aber nicht schlecht.

9. LEAVE IT TO LOVE

10. WHEN I WATCH YOU IN YOUR SLEEP Mir persönlich ein wenig zu langweilig.
Eigentlich schade, dass es kein Nachfolgealbum von ihr gab.

5

Dienstag, 29. Januar 2019, 13:39

Auch mir hat das Album immer gut gefallen.
Tragisch, dass Josefin so früh verstarb.
1. WHERE THE WHALES HAVE CEASED TO SING auch der Text ist ganz wunderbar
2. HIGH HOPES AND HEARTACHES manchmal verstehe ich nicht warum einige Songs keine Hits wurden
3. NOW YOU SEE HIM, NOW YOU DON'T erinnert im Chor ein wenig an One Night in Bangkok
4. Heaven & Hell

5. THE FILM I'D LIKE TO SEE
6. WE WON'T BE GOING ANYWHERE
7. SURPRISE, SURPRISE

8. MIDNIGHT DANCER
9. LEAVE IT TO LOVE

10. WHEN I WATCH YOU IN YOUR SLEEP
Mit den ganzen Videos und Promo Auftritten hätte doch eine bessere Chart-Platzierung drin sein müssen. Rätsel der Vergangenheit....

6

Dienstag, 29. Januar 2019, 16:05

Sehr gute Idee, ABBAFan Daniel :thumbup:

Ich muss zugeben, dass ich dieses Album erst vor wenigen Jahren kennengelernt habe. Irgendwie lief damals keiner dieser schönen Songs von Josefin Nilsson im Radio bei uns. Ich mag auch an kein Video von ihr erinnern.
Das Album SHAPES erreichte ausserhalb von Schweden keine Rangierung in den Album Charts !!! Da wurde meiner Meinung nach bei der Promotion ziemlich geschlampt, weil so schlecht ist dieses Album nun auch wieder nicht. :(

Ich sage mal, es ist ein typisches B+B Pop Album der Neuzeit. Paar Sachen tönen stark nach ABBA, andere wie Gemini.
Gebt mir bitte noch etwas Zeit für die ganze Rangliste.....

Immerhin der ersten Platz ist für mich aber klar:

1. WHERE THE WHALES HAVE CEASED TO SING so typisch ABBA, finde ich sackstark !!!
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

7

Dienstag, 29. Januar 2019, 16:08

Das ist schwer da eine Wertung zu machen, da ich das Album nur selten höre…

When the Whales Have Ceased to Sing finde ich stark, das wäre vielleicht meine Nr. 1 vom Album. Das Video dazu finde ich auch gut gelungen. Es wäre vielleicht auch bei ABBA manchmal interessant gewesen, eine Handlung im Video darzustellen, statt nur immer die Gruppe zu präsentieren. Bei The Day Before You Came wurde das ja gemacht…

Aber insgesamt finde ich auch die Lieder des Albums nicht allzu überzeugend, und ob Agnetha da durch ein Arrangement etwas ändern hätte können? Für mich sind auch die Synthis etwas zu stark im Vordergrund, wie das eben damals üblich war.

8

Dienstag, 29. Januar 2019, 19:30

Ich finde, dass dieses Voting in das Forum "Hörenswert" verschoben werden sollte, da es im Unterforum "Rezensionen" ausschließlich um ABBA gehen sollte.

9

Dienstag, 29. Januar 2019, 23:00

Vielen Dank für die bereits geschriebenen Beiträge. Dann bin ich ja doch nicht so ganz alleine mit meiner Begeisterung für dieses Album. Meine Top-Ten werden auch noch folgen, Where The Whales Have Ceased To Sing ist in jedem Fall auch unter den Top 3 dabei, das steht schon einmal fest. Danke auch für die Infos derjenigen, die zu dem Album keinen solchen Bezug aufgebaut haben, da sieht man doch mal, dass auch hier die Geschmäcker unter ABBA-Fans sehr unterschiedlich sind.

Mir hat Shapes immer etwas besser gefallen als die beiden Gemini-Alben, die bei einigen Titeln doch sehr typisch 80er-Jahre-Produktionen sind (was die Arrangements angeht) und was auch dem Entstehungszeitraum geschuldet ist. Das ist an sich nicht negativ, allerdings trifft es nicht so sehr meinen Geschmack, wie die Produktionen auf dieser Platte von Josefin, bei denen ich die Arrangements als wesentlich zeitloser empfinde und sie auch deutlich zahlreicher mit dem ABBA-Stil verbinde.
Bezüglich der Themenzuordnung muss ich auch zugeben, dass ich unsicher war, in welchem Bereich ich das Thema veröffentlichen soll. Das Gleiche gilt auch für Projekte wie die beiden Gemini-Alben. Es sind Werke mit Beteiligung von B&B, aber eben keine Musicals. Ich wollte sie auch nicht in dem Benny oder Björn-Forum unterbringen aufgrund der Tatsache, dass es beide waren, die beteiligt sind. Vielleicht fehlt dafür auch noch eine Rubrik - Verbundene Künstler, oder so Ähnlich, denn aufgrund der Beziehung zu B und B sehe ich das Thema näher an ABBA als dem Hörenswert-Bereich, bei dem ja eher fremde Künstler außerhalb des ABBA-Kosmos präsentiert werden. Gleiches gilt zum Beispiel auch für Helen Sjöholm, Peter Jöback oder Ähnliche. Sie stehen im Prinzip aufgrund der musikalischen Zusammenarbeit näher an Benny und Björn (in meiner Wahrnehmung). Im Hörenswert-Bereich würde ich unterstellen, dass diese Themen eher untergehen.
Vielleicht gibt es ja noch weitere Vorschläge für so eine Rubrik.
Sehr interessieren würde mich aber auch deine Rangliste Markus ;)

10

Mittwoch, 30. Januar 2019, 07:47

Hier also meine Rangliste:

1. WHERE THE WHALES HAVE CEASED TO SING (klar bester Song des Albums, hätte ich gerne von ABBA gehört)

2. HIGH HOPES AND HEARTACHES (wunderbar gesungen)
3. NOW YOU SEE HIM, NOW YOU DON'T (so typisch 80er)
4. HEAVEN & HELL (für mich ein typischer Musical Song)
5. WE WON'T BE GOING ANYWHERE
6. SURPRISE, SURPRISE (Gemini lässt grüssen)

7. THE FILM I'D LIKE TO SEE (noch ein typischer Musical Song)
8. LEAVE IT TO LOVE
9. MIDNIGHT DANCER
10. WHEN I WATCH YOU IN YOUR SLEEP
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

11

Mittwoch, 30. Januar 2019, 19:22

Sehr interessieren würde mich aber auch deine Rangliste Markus ;)
Leider kann ich mit der Stimme von Josefin Nilsson grundsätzlich nichts anfangen, daher macht es für mich keinen Sinn an diesem Voting teilzunehmen.

Sie singt ja u. a. auch im Duett mit Helen Sjöholm : "Jag vet vad han vill" aus "Chess på svenska". Eigentlich ein wunderbarer Song, doch aufgrund der Stimme von Josefin Nilsson , muss ich diesen Song stets überspringen.

Ist nicht böse gemeint, aber schließlich wurde ich ja direkt um eine Antwort gebeten.