Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

261

Samstag, 27. Juli 2019, 14:29

Duncan Laurence Arcade (acoustic version) https://youtu.be/LEibQkljoiA

262

Sonntag, 28. Juli 2019, 19:08

Wenn das abgesehen vom Original irgendjemand singen darf, dann diese drei Damen: Wilson Philips mit Good Vibrations https://www.youtube.com/watch?v=IvzcBhVqtfo

263

Sonntag, 28. Juli 2019, 19:12

Die Bandbreite der letzten Titel ist schon enorm und interessant. Es ist spannend, in die verschiedensten Musikstile einzutauchen. Von Pop bis zur Klassik. Bei mir wird es heute aber trivialer.

Middle Of The Road hatten zu Beginn der 70er Jahre einige Hits in den Charts. Gewöhnungsbedürftig fand ich die eigentümlich schnarrende Stimme von Sally Carr. Aber diese passte irgendwie zu den Songs und dem Middle Of The Road-Sound. Mit einigen Titeln wurde ich nie so richtig warm - aber einer ist wirklich gut und ist mein Song des Tages: Sacramento (A Wonderful Town).
Sally Carr´s Bühnenoutfits ähneln hier bereits denen der ABBA-Damen.

Peter

Middle Of The Road - Sacramento (A Wonderful Town) (1972)
https://www.youtube.com/watch?v=zjkyc3eWO_A
https://www.youtube.com/watch?v=GYeDuVvzQik

264

Sonntag, 28. Juli 2019, 20:49

"Sacramento" ist mein Lieblingssong von
Middle of the road! Ich finde ihn toll! :thumbup:

Mein Lieblingssong heute, ist:
The Carpenters "Please, Mr. Postman":
https://youtu.be/wZDbthv3xT8


Einer meiner Lieblingssongs von den Beiden! ^^
Ta det bara med ro

265

Montag, 29. Juli 2019, 07:41

Sacramento ist auch mein Lieblingssong von Middle Of The Road.
Der Song hat mich schon damals als Neunjähriger angesprungen. Und dann erst noch diese Blondine dazu :lol:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

266

Montag, 29. Juli 2019, 10:08

Mit einigen Titeln wurde ich nie so richtig warm - aber einer ist wirklich gut und ist mein Song des Tages: Sacramento (A Wonderful Town).

"Sacramento" war für mich der bekannteste Song von Middle Of The Road. Mein ehemaliger Kollege hatte Mitleid mit mir, weil ich damals so gebettelt habe. Er schenkte mir dann seine Single.
Doch dann kam seine Ehekanzlerin und rebellierte. Ich musste die Scheibe zurück geben... So war das im Osten.
Ich fand und finde so gut wie alle Songs von der Gruppe gut. So auch

Everybody loves a winner

oder

Rockin`Soul

So freute ich mich damals riesig, diese Gruppe einmal live in einer der vielen "Oldie Shows" in der Berliner Waldbühne sehen zu können.
Der Schock war groß, als ich dann diese komische "Ersatzgruppe", die sich auch "Middle Of The Road" nannte, erblicken musste. Der Tag war gelaufen.

Heute komme ich mal mit einem Lied, das zum Wetter passt. Die Sängerin mit ihrer besonderen Stimme gefiel mir damals auch sehr gut:

Dalida - Am Tag als der Regen kam

267

Montag, 29. Juli 2019, 10:46

Heute ist mein Song des Tages von einem der genialsten Musiker aller Zeiten:

MIKE OLDFIELD mit Family Man ab dem 1982er Album FIVE MILES OUT:
https://www.youtube.com/watch?v=-zly-lkZlWM


Mann, ich kann ihn immer wieder und wieder hören, das verleidet einem nie .....
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

268

Montag, 29. Juli 2019, 10:48

SALLY CARR von MIDDLE OF THE ROAD ist ein Glasgower Mädchen.......sie kommt aus Muirhead aus der Nähe und ist in Glasgow aufgewachsen........und ist wie ihre 4 Brüder Fan von CELTIC GLASGOW, was sie mir schon Mal sehr sympathisch macht......

SACRAMENTO ist ein cooler Song..........aber noch bekannter war für uns Jugendliche dieser Song von ihr......

https://www.youtube.com/watch?v=gGyPrmbgan0

Der ist damals wirklich an jeder Ecke gelaufen und war der absolute Sommerhit......

Dass tragische dabei war nur, dass Sally dann später große Schwierigkeiten hatte, die Zeile ""Where's your Mama gone?"
in diesem Song noch zu singen, als ihre Mama dann gestorben war........Sie wollte sie dann möglichst nicht mehr singen, weil ihr teilweise dann die Tränen kamen......

Sie hat schon eine spezielle, unverwechselbare Stimme, die Sally..........ich mag sie, denn sie war wie gesagt immer ein Glasgower Mädchen ohne Allüren, ein Mädchen aus dem Volk, Bergarbeiters-Tochte.......Dieses Jahr hat sie ihren 74. Geburtstag gefeiert........

Besonders schön ist auch ihre Version jenes Liedes, mit dem Agnetha fast 4 Monate lang die schwedischen Svensktoppen angeführt hat und damals 1974 WATERLOO in der jahreswertung auf Platz 2 verwies..........Wie cool war das denn.........Agnetha auf Platz 1 und ABBA auf Platz 2..........Das Lied hiess EN SONG OM SORG OCH GLÄDJE...........Bei Sally Carr hiess es UNION SILVER...

https://www.youtube.com/watch?v=Xd85pG-pgY0

Wunderschön......

COME ON SALLY, COME ON CELTIC

269

Montag, 29. Juli 2019, 11:25

CHIRPY CHIRPY CHEEP CHEEP
ist wohl auch einer der bekanntesten Songs von MIDDLE OF THE ROAD!

Diese Band, da war ich zuallererst Fan. Da gab es auch mal in BRAVO ein ganz tolles Foto von Sally Carr, auf einer Doppelseite (mein ich), mit Hot Pants und hohen Stiefeln. Das liebte ich als Kind! ^^

Diesen Song liebe ich auch ganz besonders von ihnen:
https://youtu.be/FMTWb2H583E

BOTTOMS UP, mein Song des Tages! :)

Sally Carr war auch die erste Sängerin, an der ich mich versuchte sie Nachzusingen :D
Ta det bara med ro

270

Montag, 29. Juli 2019, 11:34

Diesen Song liebe ich auch ganz besonders von ihnen:
https://youtu.be/FMTWb2H583E

BOTTOMS UP, mein Song des Tages!


Ja, das ist der Song, auf den ich nicht gekommen bin. Der gefällt mir auch besonders gut. :)

edit:

Das war die Formation, die mich damals in der Waldbühne erschlagen hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kermit« (29. Juli 2019, 11:41)


271

Montag, 29. Juli 2019, 12:19

Da habt ihr ja tolle Vorschläge gemacht! :thumbup: Middle of the Road ist in der Tat eine Gruppe die mir zeitweise sehr gut gefallen hat, aber nicht in der Zeit als sie aktiv waren, sondern in einer Phase in den 90er, als ich vermehrt annähernd ähnliche Gruppen wie ABBA suchte, und dabei eben auch auf sie kam, aber auch Baccara, Luv, Pussycat…

Über Mike Oldfield braucht man ja nicht viel sagen, er ist einfach grandios, und wenn er eine gute Sängerin dabei hat, umso besser…

Andrea Bocelli hatte schon etliche Duettpartnerinnen, wobei ich finde dass das Kräfteverhältnis bei Helene Fischer nicht gerade ausgeglichen ist… ^^

Von den schwedischen Sängerinnen hatte bisher Carola die Ehre…
https://www.youtube.com/watch?v=Fh1fnaZsZA4

Da ich mir gestern wieder mal eine eigene Zusammenstellung von Stücken der Orsa Spelmän angehört habe, ist mein Lied des Tages diesmal Rysska steppen von Leif Göras und Freunden (Leif ist ja bei BAO und Orsa Spelmän dabei). Darunter auch Verf Lena Egardt von Systerpolskan.
https://www.youtube.com/watch?v=-88lfuWoFh8

Ein Stück das mich immer wieder in Staunen versetzt.

272

Montag, 29. Juli 2019, 15:37

Das war die Formation, die mich damals in der Waldbühne erschlagen hat.
Das geht ja gar nicht :huh:
Das die sich MIDDLE OF THE ROAD nennen durften?
Oder ist da wenigstens 1 aus der Originalband dabei?
Ta det bara med ro

273

Montag, 29. Juli 2019, 16:25

Das die sich MIDDLE OF THE ROAD nennen durften?
Oder ist da wenigstens 1 aus der Originalband dabei?
Die Namensrechte hatte wohl tatsächlich diese komische Band. Wie das genau alles zusammenhing, weiß ich leider nicht.
Da kann wahrscheinlich Scotty mehr helfen. ;)

274

Montag, 29. Juli 2019, 18:36

Die Namensrechte hatte wohl tatsächlich diese komische Band. Wie das genau alles zusammenhing, weiß ich leider nicht.
Da kann wahrscheinlich Scotty mehr helfen

Aber gerne doch........ ;)

Das ist schon die Original-Gruppe MIDDLE OF THE ROAD und keine, die sich des Namens irgendwie bemächtigt hat,....nur sind es eben bis auf eine Ausnahme nicht mehr die gleichen Künstler, die Anfang der 70er so für Furore gesorgt haben.....

SALLY CARR hat sich mehr oder weniger aus der Musik zurückgezogen.........ERIC McCREADIE ist schon seit über 10 Jahren verstorben........auch die anderen sind nicht mehr aktiv....

Der einzige, der aus der Original-Formation hier noch dabei ist, ist IAN McCREADIE.......

Die Sängerin ist LORRAINE FELBERG............aber auch diese ist in der Zwischenzeit nicht mehr bei der Gruppe aktiv und jetzt singt LORNA OSBORNE..........Der Drummer ist übrigens nun ein Deutscher, STEPHAN EBN
.

275

Montag, 29. Juli 2019, 19:14

Die Namensrechte hatte wohl tatsächlich diese komische Band. Wie das genau alles zusammenhing, weiß ich leider nicht.
Da kann wahrscheinlich Scotty mehr helfen

Aber gerne doch........ ;)

Das ist schon die Original-Gruppe MIDDLE OF THE ROAD und keine, die sich des Namens irgendwie bemächtigt hat,....nur sind es eben bis auf eine Ausnahme nicht mehr die gleichen Künstler, die Anfang der 70er so für Furore gesorgt haben.....

SALLY CARR hat sich mehr oder weniger aus der Musik zurückgezogen.........ERIC McCREADIE ist schon seit über 10 Jahren verstorben........auch die anderen sind nicht mehr aktiv....

Der einzige, der aus der Original-Formation hier noch dabei ist, ist IAN McCREADIE.......

Die Sängerin ist LORRAINE FELBERG............aber auch diese ist in der Zwischenzeit nicht mehr bei der Gruppe aktiv und jetzt singt LORNA OSBORNE..........Der Drummer ist übrigens nun ein Deutscher, STEPHAN EBN
.
Vielen Dank, Scotty!

Es ist fraglich, ob ich irgend etwas Authentisches über Middle Of The Road gefunden hätte, dieses begriffen und dann auch noch verständlich hätte wiedergeben können. ;)

276

Montag, 29. Juli 2019, 19:59

Ich hab da jetzt auch was auf Wikipedia recherchiert, aber Du hast das uns jetzt sehr kurz und einfach verständlich, rübergebracht, Scotty! Danke Dir ^^
Ich habe vermutet, das wenigstens 1 der alten Mitglieder dabei ist. Es gab oder gibt ja auch MITR feat. SALLY CARR!
Hat sie sich wirklich ganz zurückgezogen, das finde ich dann schade.

Ich möchte heute mal einen 2. Song nachlegen! Auch von MOTR, weil ich mir durch diese Postings ein Best of Album auflegte. Da gefiel mir jetzt auch
YELLOW BOOMERRANG:
https://youtu.be/VcgR5yPjBNY
Ta det bara med ro

277

Montag, 29. Juli 2019, 22:23

Mein Song des Tages:

Die in Deutschland leider häufig unterschätzte wunderbare Cyndi Lauper mit Roy Orbison Klassiker:

https://youtu.be/I8aFBeeIJ9I


Habt's fein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harry« (30. Juli 2019, 01:18)


278

Dienstag, 30. Juli 2019, 01:01

Oh und da ein neuer Tag angebrochen ist und ich an meinen letzten Urlaub zurück denke singt Mariza meinen Song des neuen Tages:

https://youtu.be/wQ-2BrKoKiw


Mariza Konzerte zu erleben gehören zu meinen großen Glücksmomenten

279

Dienstag, 30. Juli 2019, 01:08

Mein Gott, die "ohne Augen-Cindy", wie meine Frau immer sagte, es aber nicht böse meinte, wird wieder aus der Versenkung geholt.
Vielen Dank!

280

Dienstag, 30. Juli 2019, 01:17

Sorry, Kermit aber es ist Cyndi...nicht Cindy aus Marzahn :D
Und die ist immer noch da und Klasse, die brauche ich nicht aus ner Versenkung zu holen ;)