Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. Mai 2018, 17:43

Olivia Newton-John Show 1978

Da wir ja gerade, neben ABBAs genialen NEWS auch ein bisschen in Jubiläen schwelgen, gehört für mich auch die "Olivia Newton-John Show dazu!


Hier die Show zum anschauen:
https://youtu.be/PPYcUk9CfIM


ABBA kamen ja im Mai 1978 in die USA um dort den Versuch zu starten, auch dort diesen Erfolg zu erreichen, wie in Europa.
Dazu wurde der Mai 1978 als ABBA Monat erklärt.
Die "ON-JS" war der Höhepunkt um ABBA in USA bekannter zu machen.
USA ist da ein schwieriger Markt dort gewesen und ich glaube das das auch heute noch so ist. Man muss dort präsent sein, LIVE auftreten, über Monate...

Aber 1978 war der Monat Mai gar nicht so schlecht. Es wurde viel Werbung gemacht, sie waren persönlich da und die Show würde ein Erfolg.
Leider ist ein Monat natürlich zu kurz, aber ich glaube keiner der Vier wollte länger dort sein.
ABBA fühlen sich im Studio wohl und wenn sie über Monate in den USA geblieben wären, hätte das an der Musik gefehlt.
Wann hätten sie dann noch Zeit und Ruhe gefunden neue Hits zu schreiben?

Die Show, wo natürlich Olivia die Hauptperson war, waren neben ABBA u.a. auch Andy Gibb dabei. Die Jam Session zusammen im Kreis find ich dabei sehr schön.

Vielleicht habt ihr dazu auch noch was zu schreiben und Erinnerungen. Ich hab erst einige Jahre später diese Show gesehen und es ist für mich schon eine Rarität!

Leider fehlt mir jetzt die Zeit weiter zu schreiben, aber ich hoffe, ihr beteiligt euch auch daran...

Ist doch eine schöne Zeitvertreibung, bis es endlich Herbst wird...
Vor 40 Jahren waren sie sehr aktiv :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nissi« (11. Mai 2018, 22:23)


2

Freitag, 11. Mai 2018, 22:03

Oh je....Nissi...
Ich muss gestehen das ich von dieser Show nicht so wirklich begeistert war.
Hab sie schon mehrfach gesehen....nun....die Amerikaner..
und ihre Shows.
Alles totale Selbstdarsteller...das meine ich nicht einmal negativ.
Die Amis ticken so.

Lauter, schriller, aufwendiger...etc...und ABBA so dermaßen erfolgreich sollten ( mussten ) sich in dieser Show auch so ein bißchen zum Kasper machen.

Und dieser Kreis den Du da beschreibst....tja...Ba Ba Barbaran....ist genauso ein Ding: Hach alle singen mit....alle sind so begeistert von diesem Song....alle kennen den Song....


Und es ist komisch, auch heute noch finde ich es beschämend....ABBA taten mir sogar irgendwie leid.

Music for UNICEF war da eine ganz andere Nummer !

Dabei mag ich alle die in Olivias Show dabei waren auch ganz gerne....
Der Mai war der ABBA Monat in den USA....und ihr Erfolg war trotzallem beiseitem nicht so schlecht wie oft angenommen.

Der USA Erfolg beschränkt sich nicht nur auf die einzige Nr. 1 in den USA.

Aber Danke für diese großartige Erinnerung Nissi.... :thumbsup:
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

3

Freitag, 11. Mai 2018, 23:04

Ja ich weiss, Stockholm, in den USA ist alles immer etwas übertrieben und viel Show!
Das hab ich erst jetzt wieder so voll mitbekommen. Nicht nur im TV sondern auch in Disneyworld! Da ist soviel hineingepackt, das es manchmal schon zuviel des Guten ist!
Ging uns manchmal auch beim Essen so... ;) :lol:


Aber bei der Show kamen ABBA doch gut rüber. Wie weit es ihnen gefallen hat, kann ich, was ich bei der Sendung sehe, nicht beurteilen. Sie scheinen aber doch Spass zu haben und einfach gut gelaunt mitzumachen. Irgendwie schaffen es die Amerikaner auch, ansteckend zu wirken.
Es schien ja auch irgendwie alles ganz genau geplant gewesen zu sein. Die ganze Show schien durchorganisiert!
Und ABBA spielten mit...


4

Samstag, 12. Mai 2018, 08:12

....aber ja Nissi, das steht außer Frage....wenn man die Bescheidenheit der ABBA Mitglieder mal außen vor lässt.

Sicher war alles durchorganisiert, und sie hatten auch mit Sicherheit ihren Spaß....

Das stelle ich nicht in Frage....die Show war halt eben eine Olivia lädt Gäste ein....lass mal gucken wie die so sind....lach

Neee alles gut. Die Show war eben eine mehr als typische US Fernseh Show.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

5

Samstag, 12. Mai 2018, 10:23

Bei aller Liebe zu Bee Gees und Olivia Newton-John, aber die Show hat mich schon damals genervt und tut es eigentlich immer noch.
Auch das ist nun schon unglaubliche 40 Jahre her .... :rolleyes:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***