Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 25. April 2017, 06:16

ESC 2017 .......Der große ESC-Favoriten-Thread

Und hier mal wieder der Betting-Service zum ESC 2017........... :thumbup:

Ich persönlich hab mir bisher nicht alle teilnehmenden Lieder angehört, sondern momentan nur diejenigen 15 Lieder, die von den britischen Wettbüros als Favoriten prognostiziert werden.......

Mir persönlich gefallen davon am ehesten FRANKREICH und ARMENIEN.......auch MAZEDONIEN und GROSSBRITANNIEN sind nicht schlecht.............Aber wenn ich mir das so ansehe, kann ich wohl wirklich mit weiblichen Stimmen mehr anfangen als mit männlichen.........denn diese Lieder werden alle von Sängerinnen performt....... ;)

Das Lied aus FRANKREICH spricht mich dabei am meisten an...........Das Lied REQUIEM von ALMA ist eine Pop-Ballade in der besten ESC-Tradition und hat einen unglaublich reizvollen und wirklich mitreissenden Refrain..............Meine 12 Punkte gehören in diesem Jahr wohl FRANKREICH
https://www.youtube.com/watch?v=Koi36aeRv7I

Ebenfalls spannend finde ich ARMENIEN.........Nicht so sehr wegen dem Lied, sondern wegen der sehr reizvollen Stimme der armenischen Sängerin ARZWIK HARUTUNJAN, die das Lied sehr reizvoll und äußerst spannend singt.......
https://www.youtube.com/watch?v=Yw6LdDo7HxA

MAZEDIONIENS JANA BURCESKA wartet mit eine Up-Tempo Dance-Nummer auf, die mich in Teilen des Liedes stark an Agnethas DANCE YOUR PAIN AWAY erinnert........auch sehr reizvoll......Coole Dance-Nummer
https://www.youtube.com/watch?v=Ddo8n_8pKrQ

Und auch der britische Beitrag von LUCIE JONES mit dem Titel NEVER GIVE UP IN YOU ist nicht so schlecht.......
https://www.youtube.com/watch?v=ac5xNUfzCY4

Für die englischen Buchmacher liegen aber männliche Teilnehmer auf den ersten 3 Plätzen..........Favorit ist ITALIEN mit FRANCESCO GABBANI vor BULGARIEN und SCHWEDEN.....

Die Aufstellung der Favoriten des ESC 2017 unter Zusammenfassung der 10 größten brítischen Wettbüros, die meistens eine sehr gute Trefferquote für das tatsächliche spätere Endergebnis haben...........

Favorit Nr. 1........ITALIEN..........Wettquote 2:1
FRANCESCO GABBANI.......Occidentalis Karma
https://www.youtube.com/watch?v=Mj6tVGKzfhU

Favorit Nr. 2.........BULGARIEN...........Wettquote 6:1
KTISTIAN KOSTOV...........Beautiful Mess
https://www.youtube.com/watch?v=nM7s8lBNdLg

Favorit Nr. 3.........SCHWEDEN..........Wettquote 8:1
ROBIN BENGTSSON........I Can't Go On
https://www.youtube.com/watch?v=bjd6ll3RP6s

Favorit Nr. 4..........PORTUGAL..........Wettquote 12:1
SALVADOR SOBRAL........Anar Pelos Dois
https://www.youtube.com/watch?v=ymFVfzu-2mw

Favorit Nr. 5..........BELGIEN.........Wettquote 15:1
BLANCHE..........City Lights
https://www.youtube.com/watch?v=xbomdE81_mA

Favorit Nr. 6..........ARMENIEN...........Wettquote 18:1
ARTSVIK............Fly With Me
https://www.youtube.com/watch?v=Yw6LdDo7HxA

Favorit Nr. 7...........AUSTRALIEN.........Wettquote 20:1
ISAIAH..........Don't Come Easy
https://www.youtube.com/watch?v=RiXEMYUqa3w

Favorit Nr. 8...........ASERBEIDSCHAN.........Wettquoze 22:1
DINAJ...........Skeletons
https://www.youtube.com/watch?v=z_UNpD0AvFc

Favorit Nr. 9..............FRANKREICH............Wettquote 25:1
ALMA............Requiem
https://www.youtube.com/watch?v=Koi36aeRv7I

Favorit Nr. 10...........RUMÄNIEN..............Wettquote 28:1
ILINCA FEAT: ALEX FLORES............Yodel It
https://www.youtube.com/watch?v=TtJw_CLQCUw

Favorit Nr. 11.............GRIECHENLAND............Wettquote 28:1
DEMY.............This Is Love
https://www.youtube.com/watch?v=R_kLtgFPnbk

Favorit Nr. 12..........DÄNEMARK..........Wettquote 33:1
ANJA..........Where I Am
https://www.youtube.com/watch?v=716rTFMgZQ4

Favorit Nr. 13...........MAZEDONIEN...........Wettquoten 34:1
JANA BURCESKA..........DANCE ALONE
https://www.youtube.com/watch?v=Ddo8n_8pKrQ

Favorit Nr. 14.............GROSSBRITANNIEN...........Wettquote 36:1
LUCIE JONES.........Never Give Up On You
https://www.youtube.com/watch?v=ac5xNUfzCY4

Favorit Nr. 15...........UNGARN............Wettquote 40:1
JOCI PAPAI............Origo
https://www.youtube.com/watch?v=2stjsoO0NfM

FAVORIT Nr. 16..........SERBIEN..............Wettquoten 42:1
TIJANA BOGIEVOC..........In Too Deep
https://www.youtube.com/watch?v=UMvqfykkMYU

Die weiteren Nationen....

17.) ESTLAND........42:1
18.) NIEDERLANDE.........45:1
19.) IRLAND.........50:1
20.) FINNLAND.........50:1
21.) POLEN...........55:1
22.) ISLAND...........55:1
23.) UKRAINE..........58:1
24.) ISRAEL..........60:1
25.) NORWEGEN........60:1
26.) ZYPERN........63:1
27.) GEORGIEN........65:1
28.) KOATIEN............70:1
29.) SCHWEIZ.........75:1
TIMEBELLE..........Apollo
https://www.youtube.com/watch?v=pkvOk6vA_EA
30.) LETTLAND.........80:1
31. MOLDAWIEN.........88:1
32.) WEISSRUSSLAND........90:1
33.) DEUTSCHLAND...........100:1
LEVINA........Perfect Life
https://www.youtube.com/watch?v=y7pUKkSrXFY
34.) LITAUEN.............100:
35.) MONTENEGRO.........110:1
36.) ÖSTERREICH..........115:1
NATHAN TRENT...........Running On Air
https://www.youtube.com/watch?v=SpPM1V3dqZE
37.) MALTA..........120:1
38.) ALBANIEN........120:1
39.) SPANIEN............150:1
40.) TSCHECHIEN..........150:1
41.( SAN MARINO........150:1
42.) SLOWENIEN...........175:1

Aus dem deutschsprachigen Raum darf also ein weiteres Jahr eine Pleite erwartet werden.......

Wäre spannend, wenn es in den nächsten Tagen bis zum ESC hier eine rege Diskussion über die Lieder geben würde,,,,,,

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (25. April 2017, 17:21)


2

Dienstag, 25. April 2017, 17:20

Hej ABBA-Fans......

der ESC ist doch Ehrensache für uns ABBA-Fans......... ;) ..........auch wenn der ESC heutzutage nicht mehr das ist, was er einmal war....

Hat noch keiner von Euch eine Meinung zu einigen der Lieder vom diesjährigen Wettbewerb ??????

3

Dienstag, 25. April 2017, 20:13

Nun ja, hab mir ein paar der Lieder angesehen, aber einen echten Favoriten hab ich noch nicht ausgemacht. Schweden ist es für mich nicht…

Ich kann auch mit weiblichen Stimmen mehr anfangen… Aber zum Kuckuck, hör ich da keine einzige wirklich gute Stimme raus? Singen können sie alle mehr oder weniger, aber eine echte Ausstrahlung, die einen mitnimmt? Nein… ?(

Wenn ich das so höre, bin ich mir ziemlich sicher dass Helen den ESC allein durch ihre Stimme und ihre Darstellungskraft mit großem Vorsprung gewinnen könnte – offenbar müsste ja nicht mal das Lied selbst besondere Qualitäten haben. Wenn also da B&B nur einen Teil ihrer Fähigkeiten einsetzen würden, sozusagen im Vorbeigehen… Vielleicht hab ich ja was übersehen, aber soweit ich bisher reingehört habe, da überzeugt mich nichts so richtig. Dänemark ist nett, auch Polen… Aber das Wow bleibt definitiv aus. Und wahrscheinlich hab ich für diese Art von Liedern keinen wirklichen Sinn mehr…

Das ist wohl etwas für 20-jährige, und womöglich denke ich deshalb nur, Helen könnte gewinnen wenn sie dabei wäre. Andererseits hat man ja bei Conchita Wurst gesehen, dass durchaus auch Lieder nach „klassischem Muster“ Chancen haben… Doch da fehlt Helen vielleicht auch etwas Entscheidendes, der Bart… :D

4

Dienstag, 25. April 2017, 20:53

Schön, Deine bisherige Einschätzung zu einigen Liedern zu lesen, Highway Star... :thumbup:

Ich finde allerdings, da bist Du sehr streng mit den Liedern umgegangen........ ;)

Ich finde, dass die Armenieren ARZWIK HARUTUNJAN schon eine sehr interessante Stimme hat, die mich teilweise etwas an die junge ESTHER OFARIM erinnert, die auch dieses spezielle Timbre in ihrer Stimme hatte.........Stimmlich muss sie sich sicherlich vor niemand der heutigen aktuellen Sängerinnen verstecken.....

Auch der französische Beitrag ist eigentlich in der besten ESC-Tradition und ist besser als eine ganze Menge früherer ESC-Siegerlieder, wie ich finde...........Die Sängerin ALEXANDRA MAQUET, die sich nach den jeweiligen Anfangsbuchstaben ihres Namens ALMA nennt, ist eine Sängerin/Songwriterin, hat allerdings den ESC-Song nicht selbst geschrieben.............Ich finde das Lied sehr stimmig und gut...

Ich persönlich finde, dass in diesem Jahr mehr interessante Beiträge dabei sind als das in den vergangenen 3,4 Jahren der Fall war......

Was Deine Meinung zu Benny, Björn und Helen betrifft, da weisst Du ja, dass ich da wesentlich skeptischer bin als Du...........B+B haben seit vielen, vielen Jahren keinen wirklichen Popsong geschrieben und hatten damit zuvor auch nicht mehr die großen internationalen Erfolge.........Ohne die ABBA-Ladies hat das nicht mehr funktioniert.......Und Helen würde wohl auch nicht wirklich in das ESC-Erfolgsschema passen, obwohl sie sicherlich die Stimme dazu hätte, wenngleich eher weniger im Popmusikbereich.........Ich glaube nicht, dass das Ganze heutzutage nochmal funktionieren könnte und würde........Erst recht nicht im Vorbeigehen, aber auch ansonsten eher nicht.......Schwierig

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (25. April 2017, 21:02)


5

Dienstag, 25. April 2017, 21:28

Ja, wie schon anderer Stelle geschrieben, das ist wohl alles hypothetisch… Ich hab auch noch nicht alle Titel angehört, die beim ESC antreten werden, da lass ich mich mal überraschen. Am Ende wird es schon einen Sieger geben! :)

6

Mittwoch, 26. April 2017, 06:58

Heute hab ich endlich die CD Golden Days bekommen, und ich muss sagen ich bin begeistert! Das nenne ich richtige Musik, nicht so etwas was heutzutage beim ESC gespielt wird…

Das ist wohl etwas für 20-jährige

Ist das nicht irgendwie auch das das Gleiche wie damals, als ABBA gewann, als viele Ältere gesagt haben........"Diese mit ihrer verrückten Kleidung, das ist vielleicht was für 20jährige" ??

Natürlich hat sich der ESC gewandelt und er ist in vielen Dingen nicht mehr das, was er mal war, weil heutzutage die Musik gegenüber der Show oft zu kurz kommt.......

Aber als etwas nur für jüngere hab ich das damals 1974 nicht empfunden und tue das auch heute nicht.........

Ich hab mir nun fast die Hälfte der Lieder angehört und muss sagen, dass da neben einigen banalen und nichtssagenden Liedchen durchaus auch gute Musik dabei ist........Natürlich kein ABBA............Aber durchaus einige auch anspruchsvollere Lieder........

Und wenn ich mir zum Beispiel den französischen Beitrag anhöre, dann ist das ein richtig gut gemachter und sehr gut arrangierter Popsong in bester Tradition mit einer eingängigen Melodie., wie ich finde........

Aber am ESC scheiden sich ja schon längere Zeit die Geister............Aber ich glaube auf der anderen Seite, dass dies "schrecklichen" Jahre, wo Du nur mit einer bombastischen Bühnenshow gewinnen konntest sich auch wieder etwas zum positiven geändert haben......

7

Mittwoch, 26. April 2017, 08:28

Hej ABBA-Fans......

der ESC ist doch Ehrensache für uns ABBA-Fans......... ..........auch wenn der ESC heutzutage nicht mehr das ist, was er einmal war....

Hat noch keiner von Euch eine Meinung zu einigen der Lieder vom diesjährigen Wettbewerb ??????
Hej Scotty,

wie Du schon richtig bemerkst, ist der ESC heutzutage nicht mehr das was er mal war. Ich muss ehrlich zugeben, ich kenne keinen Song und werde mich wohl erst am Finaltag wenn überhaupt damit auseinandersetzen.

Die besten Songs gewinnen sowieso schon eine Weile nicht mehr. Das ESC ist geprägt von politischen Spielchen, Punkte einander zuspielen, mehr Show als Gesang und Frauen müssen vorallem Titten und Arsch zeigen.

Ich habe den ESC jedes Jahr bis weit in die 90er Jahre live verfolgt. Heute lässt mich die Veranstaltung ziemlich kalt und wenn dann wird noch in der Replay Funktion durchgespult... :(
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

8

Mittwoch, 26. April 2017, 09:02

Die besten Songs gewinnen sowieso schon eine Weile nicht mehr. Das ESC ist geprägt von politischen Spielchen, Punkte einander zuspielen, mehr Show als Gesang und Frauen müssen vorallem Titten und Arsch zeigen.

Da hast Du natürlich recht..........Diese politischen Ränkespiele haben schon lange Einzug in den ESC gehalten.....

Allerdings nicht nur von seitens des Ostens, wie ja von den westlichen Ländern immer so gern behauptet wird, sondern auch ungekehrt.....

Vor 2 Jahren hat die deutlich beste Sängerin des damaligen Wettbewerbs, POLINA GARGARINA, nicht gewonnen, obwohl sie von den europäischen Zuschauern ganz nach vorne gewählt wurde, weil sie von den westlichen Jurys gnadenlos heruntergewertet wurde, was ein Zeichen an Vladimir Putin sein sollte, der gerade den Konflikt mit der Ukraine begonnen hatte......

Stattdessen gewann dann der Strichmännchen-Mann aus Schweden....

Da frage ich mich auch, was das noch mit Musik zu tun hat.......

Trotzdem ist der ESC für mich eine so traditionelle Einrichtung, seit damals an meinem 16.Geburtstag ABBA den Wettbewerb gewonnen hatten.......

Außerdem hat sich das Ganze gerade in den letzten Jahren nach meiner Meinung wieder deutlich gebessert............Die Jahre, wo es nur darauf ankam, mit einem bombastischen Bühnenauftritt zu glänzen und als Frau "Titten und Arsch", wie Du Dich ausdrückst, zeigen musstest, sind auch zumindest teilweise wieder vorbei

Sieh Dir doch zum Beispiel die von mir gerade eben zitierte POLINA GARGARINA an, die 2015 Platz 2 belegte und aus anderen Gründen um den verdienten Platz 1 betrogen wurde...........Bei den europäischen Zuschauern lag sie ganz vorne auf Platz 1.........

POLINA GARGARINA hat eine phantastische Stimme und ihr Auftritt war absolut elegant und würdevoll............Wer wirklich gut ist, muss nicht unbedingt "Arsch und Titten" zeigen.........Da reicht auch heute noch........oder besser ausgedrückt "Heute wieder".........einfach die Stimme.....

https://www.youtube.com/watch?v=GVJW9ImpiWc

Ein Jammer und eine schreiende Ungerechtigkeit, dass sie damals um den verdienten Sieg betrogen wurde

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (26. April 2017, 09:09)


9

Mittwoch, 26. April 2017, 09:43

Ja, das kann schon sein dass diese Beiträge für uns so erscheinen wie damals diese „Marsmännchen“ für unsere Eltern. Aber ich habe auch stimmlich nicht viel Interessantes bis jetzt entdeckt.

Hab mir jetzt auch den von dir vorgschlagenen Beitrag aus Armenien angesehen. Ja, ist nicht schlecht, tatsächlich eine gute Stimme. Aber reisst mich das vom Hocker?

Mal sehen, ich glaube das muss man dann im Zusammenhang wirken lassen.

Und ja, diese politischen Spielchen ärgern mich auch – obwohl das für Schweden meist vorteilhaft war. Aber da denke ich, Helen hat schon recht wenn sie dort nicht mitmachen will, sonst könnte noch der Vorworf auftauchen, sie hätte nur gewonnen weil der ukrainische Beitrag und blablabla…

10

Mittwoch, 26. April 2017, 16:07

Und ja, diese politischen Spielchen ärgern mich auch – obwohl das für Schweden meist vorteilhaft war.

JA, für Schweden waren diese Ränkespiele meistens von Vorteil.......

MANS ZELMMERLÖW war der letzte, der davon profitierte und mit einem relativ mittelmäßigen Lied und mit einer nur leicht überdurchschnittlichen Stimme, aber mit einer spektakulären Strichmännchen-Show, gewann.........

Auch wenn ich Schweden beim ESC oft meine Sympathien entgegenbringe, hat mich das damals total geärgert, weil dies eben eine politisch motivierte Entscheidung war......

Rein stimmlich war POLINA GAGARINA so ziemlich das Beste, was ich in den letzten 15-20 Jahren ESC gehört habe.........Und sie war sicherlich auch besser als die diesjährigen Teilnehmer......

Es gibt sie also nach wie vor........die großen Stimmen beim ESC........Und es hat mich damals sehr gefreut, als das Lied von allen Zuschauern Europas auf Platz 1 gewählt wurde.........Leider machte das Zuschauervoting nur 50 Prozent des Gesamtergebnisses aus.............Auch bei den osteuropäischen, südosteuropäischen und nordeuropäischen Jurys lag das Lied auf Platz 1...........Aber durch das politisch motivierte Herunterwerten des Liedes durch die westeuropäischen Jurys schaffte man es, das Lied knapp auf den 2. Platz herunterzubringen.....

Eine Schande........Aber auch das sind leider die Realitäten.......

Mir hat das damals für Polina totalleid getan.......Sie wurde um ihren verdienten Erfolg gebracht durch Ränkespiele und Mauscheleien im Hintergrund

11

Freitag, 28. April 2017, 22:49

So nun habe ich mir auch alle Teilnehmer angeschaut.

Ich finde es hat wirklich einige die mir gut gefallen.
Ich bin aber auch gespannt wie einige Damen und Herren Live singen werden.....Im Video klingt das natürlich alles Perfekt.

Ich finde das erste Halbfinale deutlich stärker wie das zweite.

Zu den 5 gesetzten Länder .....überzeugt mich am ehesten Frankreich , England will wohl wirklich nie-mehr gewinnen, Deutschland nett aber nicht der Brüller.
Italien finde ich nicht wirklich gut auch Spanien nicht.

Schweiz ....naja es war schon viel schlimmer aber nicht wirklich berauschend !

Hier mal meine Favoriten:

Montenegro , tolle eingänige Dance Nummer, macht gute Laune :thumbup: !

Estland , cooler Rhythmus , Fräulein wie Männlein tolle Stimmen. Einzig dieses Ahhhhhaha stört mich .

Kommen wir zu Schweden.....sicher wieder unter den Top 5 ....!

Australien, weiss nicht was die am ESC suchen....aber ganz sicher ein guter Song.

Zypern.....Stark !

Griechenland ....Anfang mit Shania Twain..... entwickelt sich zu einer eingänigen Dance-Nummer.

Finnland......na diese Stimme möchte ich Live hören ....Glasklare Stimme.




Rumänien mit einem Rap-Jodel........Du meine Güte 8| :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: :whistling: !

Lasse mich mal überraschen in diesem Jahr !

Mein definitive Entscheidung nach den 2 Halbfinale :lol: !

12

Samstag, 29. April 2017, 19:13

...auch wenn der ESC heutzutage nicht mehr das ist, was er einmal war....


Exakt aus diesem Grund messe ich dem ESC schon seit Jahren keinerlei Bedeutung mehr zu.

13

Samstag, 29. April 2017, 19:44

War nicht ursprünglich angedacht, dass man Australien einmalig eine Gast-Rolle zuschreibt, weil der ESC dort so populär ist?

Ich glaube, jetzt sind die Australier schon zum 3. mal dabei. Und ich muss sagen, bislang gefallen mir ihre Lieder allesamt sehr gut. Auf alle Fälle überzeugt die Musik, nicht viel Schnickschnack drumherum, wie ihr auch schon geschrieben habt.

Ich gebe Scotty Recht, dass das Niveau schon wieder besser geworden ist und man inwischen endlich wieder dem Motto weniger ist manchmal mehr getreu wird, was dieses Drumherum mit Bühnen - und Lichtshow angeht.

Ich glaube, in Russland hatte man dem ESC den pompösesten Stempel aufgedrückt, um es als Inszenierung zu nutzen. Mit Deutschland und Düsseldorf ist das ganze dann langsam wieder in etwas kleinere Bahnen gerückt worden und ich bin der Ansicht, dass das eine gute Entscheidung war. Es soll ein Musikwettbewerb sein und keine Spielwiese für das Austragen politischer Differenzen. Siehe jetzt auch der Ukraine-Konflikt. Die Gründer des ESC waren da bestimmt eher auf der Schiene, das als Verbindendes Intrument zu nutzen und nicht als Schauplatz für solche Differenzen.

Der Beitrag aus Frankreich gefällt mir auch gut. Bei Schweden muss ich sagen, die Gewinner sehen immer mehr aus wie Models oder Gewinner aus solchen Casting-Shows. Der Beat von dem Lied ist sehr modern, keine Frage, erinnert mich irgendwie an eine Mischung aus Justin Timberlake und den Chainsmokers oder so in der Art. An sich ist das Lied aber von seiner Aussage und Tiefe eher ein seichtes Gewässer, meiner Meinung nach.

Wo sind bloß die Waterloos von heute?

14

Sonntag, 30. April 2017, 14:52

War nicht ursprünglich angedacht, dass man Australien einmalig eine Gast-Rolle zuschreibt, weil der ESC dort so populär ist?
Was um alles in der Welt, hat Australien beim ESC zu suchen?

Auch dies ist einer der vielen Gründe weshalb der ESC für mich absolut bedeutungslos geworden ist.

15

Montag, 1. Mai 2017, 05:39

Was um alles in der Welt, hat Australien beim ESC zu suchen?

Auch dies ist einer der vielen Gründe weshalb der ESC für mich absolut bedeutungslos geworden ist.

Musik kennt keine Grenzen.......

Warum sollte AUSTRALIEN also bei dem ESC nicht mitmachen ???..........Wegen dem "E" im Namen ESC ?...........Dann wäre ja auch die Teilnahme von Israel oder Armenien fragwürdig....

Ich finde es wunderbar, dass man das beim ESC-Organisationskomitee nicht so eng sieht......
.

Stockholm

unregistriert

16

Dienstag, 9. Mai 2017, 12:44

Der ESC....dieses mittlerweile leidliche Thema....eins vorweg, ich bin immer noch großer Fan dieser Veranstaltung.

Logisch, dieser ESC hat sich gewandelt....ob nun unbedingt zum besseren?? Keine Ahnung! Die Punktewertung gefiel mir früher wesentlich besser...aber das ist ja rein objektiv zu sehen.

Damals gab es eine Bühne, eine Bühne die gleichbleibend allen Künstlern zur Verfügung stand. Heute ist das ganze ja manchmal nicht zum aushalten...da gibts Effekte am laufenden Band....es lenkt wunderbar ab, ab von den zum Teil haarsträubenden Beiträgen.

Für mich muss auch Germany nicht immer oben landen....aber wenn man das ganze so beobachtet, stellenweise dann doch witzlos.
Es geht schon lange nicht mehr um die " Musik " da wollen wir doch mal ehrlich sein.

Und ich schaue mir den ESC auch im Jahr 2017 wieder mit Spannung an....und freue mich wenn es gute Sänger / innen gibt. Wenn es tolle melodische Songs gibt.....ich finde es immer sehr nervig wenn so geplärrte Songs gesungen werden....ohne Melodie und ohne Seele. Hauptsache laut gekreischt...was oftmals ja nicht mehr wirklich was mit singen gemeinsam hat.

Ich lasse mich mal überraschen. Es ist schwer Favoriten zu heraus zu filtern....es gibt so einiges was gut ist, es gibt auch wiedermal ziemlich viel Schrott.

Was ich unbedingt hoffen will:

Ich hoffe diese weltweite Show läuft friedlich und ohne Zwischenfälle ab....man darf sich im Anbetracht der momentanen Weltlage nur wünschen das hier nicht wirklich irgendetwas vorfällt....
So ganz ohne Bedenken kann man das nämlich nicht sehen, Ukraine ist ja jetzt auch nicht DAS Land, welches ohne Probleme daher kommt.

Ich wünsche mir eine schöne und abwechslungsreiche Show, mit interessanten Beiträgen....wie das mit den Punkten kommen wird, ich glaube, das kann man sich selber schon ausmalen...

ich habe einen guten Bekannten, der arbeitet bei einer Zeitung....hat einen Presseausweis....und war bis auf dieses Jahr in allen Ländern beim ESC live dabei!
Dieses Jahr nicht.................weil er nicht kann.....und es mehr als bedauert!!!!
Ich hoffe wirklich so sehr das dies KEIN böses Omen ist......als ich erfuhr das Mirko dieses Jahr nicht " vor Ort " ist, da kam mir dieser Gedanke erst.

Aber, es wird alles gutgehn.....!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stockholm« (9. Mai 2017, 12:54)


Stockholm

unregistriert

17

Dienstag, 9. Mai 2017, 17:09

.....

sorry, mein Eintrag passt nicht ganz.

18

Dienstag, 9. Mai 2017, 18:16

Meiner Ansicht nach ist dein Beitrag durchaus passend.

19

Freitag, 12. Mai 2017, 08:48

Die gestrigen Halbfinals haben mir wieder bestätigt, warum ich mir den ESC eigentlich gar nicht mehr antun will. Es geht schon lange nicht mehr um gute Songs und gute Performance. Es ist ein abgekartetes Politikum geworden. X(

Ich beschränke mich auf den 2. Halbfinal:
Am ESC kommt schon jedes Gejodel und Gejaule in den Final:
Rumänien. Echt eine Lachnummer, denn ausser Jodeln kann diese Frau eigentlich nicht singen.

Dann Ungarn, was soll das denn bitte sein?
Oder Kroatien, sorry da wackeln einem ja die Ohren. X(
Norwegen mit so etwas wie einem Daft Punk Verschnitt.

Dies auf Kosten einer sehr guten Performance der Schweiz, die es erneut nicht in den Final geschafft hat, obwohl es an Ihrem Gesang und Performance eigentlich gar nichts zu kritisieren gab. Im Gegenteil, gegenüber früheren Auftritten der Schweiz war Timebelle's Auftritt mit "Apollo" sogar sehr gut. Und das schreibe ich nicht, weil ich Schweizer bin.

Schon nachdem 2-3 Länder aufgerufen wurden, war ich mir sicher, dass die Schweiz es nicht schafft. Viel schlechter geht es wirklich nicht mehr..... :cursing:
Ich werde somit den Final erneut nicht schauen, weil es einfach reine Zeitverschwendung ist.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

20

Freitag, 12. Mai 2017, 11:06

Dafür Österreich…! :)

Aber da weiss ich nicht wirklich warum… Vielleicht auch nur weil der Einäugige unter Blinden der König ist… Und Glück ist wohl auch immer dabei, wahrscheinlich haben sie in Europa derzeit grad nicht so viel gegen uns… :D

Ansehen werd ich es mir wohl schon, es ist ja immer eine gewisse Unterhaltung…