Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. April 2018, 06:38

Agnethas Stimmumfang

Im Netz ist wieder ein sehr schönes Video zumThema VOCAL-RANGE von AGNETHA eingestellt worden mit sehr vielen Beispielen zu Liedern von ABBA und Agnetha...

Ich verlinke es hier, weil es sich durchaus lohnt, das einmal auf sich wirken zu lassen.....

https://www.youtube.com/watch?v=sG3BT-hpdPQ

Eine sehr schöne Zusammenfassung.......

Unter den vielen Beispielen sind auch 3 Lieder dabei, die Frida im Lead gesungen hat, was etwas irreführend ist, aber er sprach hier die jeweiligen Backvocals an....


Der Verfasser des Videos, "Alex61" gab auch eine relativ gute Beschreibung auf seiner TRP-Website dazu ab, die ich in vielen Punkten teile, weswegen ich sie hier einmal in deutsch reinkopiere.....

Beschreibung......

Agnetha Fältskog ist eine schwedische Sängerin, wohl das Gesicht (und die Stimme) von ABBA. Obwohl sie vor ABBA in ihrer Heimat eine ziemlich erfolgreiche Solokarriere hatte, war es ihre Stimme, die der Disco-Gruppe ihren prägenden Sound verlieh. Ihre lebhaften Auftritte und mühelosen hohen Töne führten oft dazu, dass Agnetha die Leadstimme in den Songs der Gruppe übernahm . Auch nach ABBAs (inoffizieller) Trennung in den frühen 80er Jahren behauptete Agnetha ihren Erfolg als Solokünstlerin und veröffentlichte einige populäre Soloalben sogar bis ins 21. Jahrhundert.

Agnethas Stimme war unglaublich vielseitig und in der Lage, sowohl fröhliche Disco-Tracks als auch melancholischere Balladen zu singen. Ihre hohe Platzierung und die mühelosen hohen Töne zeigen, dass sie eine klare Sopranistin ist. Sie ist nach eigener Aussage im Live-Setting vielleicht etwas weniger selbstsicher (aufgrund ihres extremen Lampenfiebers), aber ihre Stimme hat sich im Laufe der Jahre extrem gut erhalten; Obwohl Agnetha jetzt reifer klingt, hat sie nichts von ihrem Charme oder ihrem schönen oberen Register verloren.

Während ihre unteren Noten alles andere als schlecht sind, wurden diese während ihrer Blütezeit leider etwas unterfordert. Agnetha - bereits das höchstplatzierte Mitglied der Gruppe - hat einmal gesagt, dass sowohl sie als auch Anni-Frid "immer höher gedrängt" wurden in Bezug auf ihre Gesangsleistung in ABBA. Ihr niedrigeres Register wurde in ihren besten Jahren daher leider nie wirklich in vollen Zügen erkundet und genutzt, da ihre tiefste Note in ihrer ABBA-Studio-Diskographie nur F3 war. In ihren 80ern Soloalben und späterer Karriere begann Agnetha jedoch, ihre unteren Register deutlich mehr zu nutzen und erforschen, und sie zeigte große Souveränität beim Singen in der unteren terziellen Oktave.

Natürlich sind es Agnethas höhere Noten, bei denen sie überragt. In ihren wichtigen Jahren war sie eine unglaublich kräftige Sängerin, die sich durchweg bei allen wichtigen ABBA- Major-Hit-Alben wie Arrival in der fünften Oktave befand. Ihre Bruststimme erstreckte sich mühelos über die komplette Strecke bis hin zu mindestens B5, und sie überzeugte mit überraschend vielfältigen Qualitäten in den diversen Upbeat-Songs von ABBA. Auch ihre Kopfstimme war extrem süß und leicht - obwohl sie normalerweise zu höheren Harmonien, ihrem hellen Ton und ihrer mühelosen harmonischen Mischung festgelegt wurde, was ein wesentlicher Teil des ABBA-Sounds wurde.

Definitiv eine der bemerkenswertesten Vokalistinnen, die jemals aus Skandinavien hervorgegangen ist, Agnethas Stimmtalente sind extremst umfangreich. Mit ihrer natürlichen emotionalen Stimme und ihrer ikonischen Obertonregistrierung und ihrem unverwechselbaren Klang war ihr überschwänglicher Gesangseindruck äußerst charaktervoll und einprägsam - ganz einfach, niemand konnte den Chor der "Dancing Queen" so wie Agnetha singen


Im nächsten Posting kopier ich auch noch den Auszug aus der Vocal Range.......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (20. April 2018, 08:19)


2

Freitag, 20. April 2018, 06:43

Hier auch noch ein Auszug aus der Vocal-Range Agnetha's, die nach meiner Meinung prinzipiell korrekt dargestellt ist.....

Aufgrund der Länge in 3 Teilen....

Teil 1

Significant High Notes:
E♭6 ("King Kong Song" live Eskilstuna 1975)
D6 ("Backstage Vocal Warm-Up" live ABBA: The Movie, "King Kong Song")
C♯6 ("Backstage Vocal Warm-Up" live ABBA in Concert)
C6 ("Hole in Your Soul" live Milwaukee 1979)
B5 ("Backstage Vocal Warm-Up" live ABBA in Concert, "Hole in Your Soul")
B♭5 ("Tiger")
A5 ("Dancing Queen", "Geh' mit Gott", "Lovers (Live a Little Longer)", "Put On Your White Sombrero")
G♯5 ("Arrival", "I Let the Music Speak", "Me and I")
G5 ("If It Wasn't for the Nights", "P&B", "Put On Your White Sombrero")
F♯5 ("Arrival", "Does Your Mother Know", "Geh' mit Gott", "The King Has Lost His Crown", "Kungens vaktparad", "Lovers (Live a Little Longer)", "Monsieur, Monsieur", "One of Us", "Our Last Summer", "The Queen of Hearts", "Up, Up and Away" live Sweden 1969, "Watch Out", "When All Is Said and Done")
F5 ("Andante, Andante", "En sång om sorg och glädje", "Lay All Your Love On Me", "The Heat Is On", "People Need Love", "Slipping Through My Fingers", "Summer Night City", "Take Good Care of Your Children", "Tiger", "The Winner Takes It All")
E5 ("Are You Gonna Throw It All Away", "Back on Your Radio", "Can't Shake Loose", "Does Your Mother Know", "Dream World", "En sång om sorg och glädje", "He Is Your Brother", "The Heat Is On", "I Am the City", "If It Wasn't for the Nights", "Just a Notion", "The King Has Lost His Crown", "Knowing Me, Knowing You", "Kungens vaktparad", "Love Isn't Easy (But It Sure Is Hard Enough)", "Me and I", "Medley: Pick a Bale of Cotton/On Top of Old Smokey/Midnight Special", "My Love, My Life", "Nina, Pretty Ballerina", "Och han väntar på mej", "One Man, One Woman", "The Queen of Hearts", "Rock Me", "Super Trouper", "Watch Out", "You Owe Me One")
E♭5 ("Andante, Andante", "As Good As New", "Crazy World", "Doktorn!", "Ein kleiner Mann in einer Flasche", "Hjärtats kronprins", "Just One Heart", "Lovers (Live a Little Longer)", "Man in the Middle", "Hole in Your Soul", "Hovas Vittne", "Många gånger än", "När jag var fem", "On and On and On", "The One Who Loves You Now", "People Need Love", "Ricky Rock 'N' Roller", "Should I Laugh or Cry", "Suzy-Hang-Around", "Take a Chance on Me" demo version, "That's Me", "Tiger", "Waterloo", "Wer schreibt heut' noch Liebesbriefe", "When I Kissed the Teacher", "When You Walk in the Room", "The Winner Takes It All")
D5 ("Åh, vilka tider", "Another Town, Another Train", "Are You Gonna Throw It All Away", "Bang-A-Boomerang", "Cassandra", "Dance (While the Music Still Goes On)", "Det handlar om kärlek", "Disillusion", "Does Your Mother Know", "Dom har glömt", "En sång och en saga", "En sommar med dej", "En stilla flirt", "Eyes of a Woman", "Get on the Carousel" live ABBA: The Movie, "Gimme Gimme Gimme (A Man After Midnight)", "Happy New Year", "Hey, Hey Helen", "Hjärtats saga", "Hjärtats kronprins", "I Am the City", "I Wish Tonight Could Last Forever", "I'm a Marionette", "I've Been Waiting for You", "Ich suchte Liebe bei Dir", "Jag ska inte fälla några tårar", "Just Like That", "Kanske var min kind lite het", "Kisses of Fire", "Knowing Me, Knowing You", "The Last Time", "Lay All Your Love On Me", "Little White Secrets", "Love Isn't Easy (But It Sure Is Hard Enough)", "Medley", "Medley: Pick a Bale of Cotton/On Top of Old Smokey/Midnight Special", "Merry-Go-Round", "Move On", "När det lider mot jul", "När jag var fem", "Never Again", "Nya ord", "Om tårar vore guld", "Once Burned, Twice Shy", "One Man, One Woman", "One Way Love", "Our Last Summer", "P&B", "Potpurri", "Put On Your White Sombrero", "Ring Ring", "Señor Gonzales", "Should I Laugh or Cry", "Sitting in the Palmtree", "So Long", "Soldiers", "Som ett eko", "Stand by My Side", "Summer Night City", "Super Trouper", "Take Good Care of Your Children", "Tausend Wunder", "Tio mil kvar till Korpilombolo", "Tropical Loveland", "Two for the Price of One", "Var det med dej?", "The Visitors", "Waterloo", "We Got a Way", "Wer schreibt heut' noch Liebesbriefe", "When All Is Said and Done", "You Owe Me One")
C♯5 ("Alla Färger", "As Good As New", "Bubble", "Chiquitita", "Click Track", "Crazy World", "Dancing Queen", "Das Fest der Pompadour", "Dr. Claus Von Hamlet", "Dream World", "Dröm är dröm, och saga saga", "Dum Dum Diddle", "En egen trädgård", "The End of the World", "A Fool Am I", "Försonade", "Gonna Sing You My Love Song", "Happy New Year", "Hasta Mañana", "He Is Your Brother", "Honey, Honey", "I Am the City", "I Stand Alone", "I Was a Flower", "I Won't Let You Go", "I've Been Waiting for You", "Ich suchte Liebe bei Dir", "If I Thought You'd Ever Change Your Mind", "If It Wasn't for the Nights", "If You Need Somebody Tonight", "King Kong Song", "Komm' doch zu mir", "Kungens vaktparad", "The Last Time", "Love in a World Gone Mad", "Mamma Mia!", "Många gånger än", "Maybe It Was Magic", "Me and I", "Money, Money, Money", "My Mama Said", "Någonting händer med mig", "Nu ska vi opp, opp, opp", "Nya ord", "The One Who Loves You Now", "The Piper", "Ring Ring", "Rock Me", "Så glad som dina ögon", "Sången föder dig tillbaka", "Snövit och de sju dvärgarna", "Soldiers", "Som ett eko", "Ta det bara med ro", "Tack för en underbar, vanlig dag", "Tack Sverige", "Tag min hand låt oss bli vänner", "Thank You for the Music", "That's Me", "To Love", "Tre Vita Råttor", "Under Attack", "Up, Up and Away" live Sweden 1969, "Vart ska min kärlek föra", "Visa i åttonde månaden", "Voulez-Vous", "The Way Old Friends Do" live Wembley Arena 1979, "Why Did It Have to Be Me?", "Wie der nächste Autobus", "The Winner Takes It All", "You Owe Me One", "Zigenarvän")

Teil 2 der High Notes im nächsten Posting.....
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

3

Freitag, 20. April 2018, 06:46

Teil 2 der High-Notes......

C5 ("Andante, Andante", "Another Town, Another Train", "Är du som han?", "Are You Gonna Throw It All Away", "Back on Your Radio", "Bang-A-Boomerang", "Bubble", "Can't Shake Loose", "Cassandra", "Då finns du hos mig", "Dance (While the Music Still Goes On)", "Das Fest der Pompadour", "The Day Before You Came", "Den jag väntat på", "Disillusion", "Dom har glömt", "Ein kleiner Mann in einer Flasche", "En sång och en saga", "En sommar med dej", "The End of the World", "Every Good Man", "Fly Like the Eagle", "Försonade", "Fram för svenska sommaren", "Ge dej till tåls", "Get on the Carousel" live ABBA: The Movie, "Gimme Gimme Gimme (A Man After Midnight)", "Glöm honom", "Happy Hawaii", "The Heat Is On", "Hey, Hey Helen", "Hovas Vittne", "I Do, I Do, I Do, I Do, I Do", "I Keep Turning Off Lights", "I Let the Music Speak", "I Was a Flower", "I Wasn't the One (Who Said Goodbye)", "I Wish Tonight Could Last Forever", "I Won't Be Leaving You", "I Won't Let You Go", "I Wonder (Departure)", "If I Thought You'd Ever Change Your Mind", "Hjärtats kronprins", "Jag har förlorat dej", "Jag ska göra allt", "Jag ska inte fälla några tårar", "Jag var så kär", "Jag vill att du skall bli lycklig", "Just a Notion", "Just Like That", "Kanske var min kind lite het", "The King Has Lost His Crown", "Kisses of Fire", "Lay All Your Love On Me", "Liten Och Trött", "Little White Secrets", "Lovelight", "Man In the Middle", "Medley", "Mein schönster Tag", "Money, Money, Money", "Move On", "My Love, My Life", "The Name of the Game", "När du tar mej i din famn", "När juldagsmorgon glimmar (Wir hatten gebauet ein stattliches Haus)", "Never Again", "Nina, Pretty Ballerina", "Nu står jul vid snöig port", "Och han väntar på mej", "Om tårar vore guld", "On and On and On", "One of Us", "P&B", "Past Forever", "Perfume in the Breeze", "The Queen of Hearts", "Remember Me", "Så glad som dina ögon", "Sången föder dig tillbaka", "Sealed with a Kiss", "Shame", "Sitting in the Palmtree", "Slipping Through My Fingers", "So Long", "Som en vind kom du till mig", "S.O.S.", "Sov gott min lilla vän", "Summer Night City", "Super Trouper", "Suzy-Hang-Around", "Take Good Care of Your Children", "Tänk va' skönt", "Tausend Wunder", "Tiger", "Tre Vita Råttor", "Tropical Loveland", "Turn the World Around", "Utan dej mitt liv går vidare", "Var det med dej?", "Vart ska min kärlek föra", "Vi har hunnit fram till refrängen", "The Way You Are", "We Should Be Together", "What About Livingstone", "When I Kissed the Teacher", "When You Really Loved Someone", "When You Walk in the Room")
B4 ("Alla Färger", "Allting har förändrat sej", "Angel Eyes", "The Angels Cry", "As Good As New", "Cassandra", "Chiquitita", "Click Track", "Då finns du hos mig", "Dance Your Pain Away", "Dancing Queen", "Den jag väntat på", "Disillusion", "Dr. Claus Von Hamlet", "Dream World", "Dum Dum Diddle", "Eagle", "Elaine", "En egen trädgård", "En gång fanns bara vi två", "En sång och en saga", "Fernando", "Följ med mig", "A Fool Am I", "Fragezeichen mag ich nicht", "Fram för svenska sommaren", "Ge dej till tåls", "Gonna Sing You My Love Song", "Happy Hawaii", "Happy New Year", "Hasta Mañana", "Head over Heels", "Hjärtats saga", "Hole in Your Soul", "I Am an A" live Brisbane 1977, "I Can't Reach Your Heart", "I Should've Followed You Home", "I Stand Alone", "I'm a Marionette", "I'm Still Alive" live Wembley Arena 1979, "I've Been Waiting for You", "Ich suchte Liebe bei Dir", "Jag var så kär", "Jag vill att du skall bli lycklig", "Just One Heart", "Karusellvisan", "King Kong Song", "Kisses of Fire", "Komm' doch zu mir", "The Last Time", "Let It Shine", "Litet solskensbarn", "Love in a World Gone Mad", "Mamma Mia!", "Man", "Många gånger än", "Maskeradbalen", "Medley: Pick a Bale of Cotton/On Top of Old Smokey/Midnight Special", "Mein schönster Tag", "Mr. Persuasion", "My Mama Said", "The Name of the Game", "När du tar mej i din famn", "Never Again", "Nu ska du bli stilla", "Nu ska vi opp, opp, opp", "Nu tändas tusen juleljus", "Nya ord", "Once Burned, Twice Shy", "One Man, One Woman", "One of Us", "One Way Love", "Our Last Summer", "P&B", "People Need Love", "The Piper", "Potpurri", "The Queen of Hearts", "Ricky Rock 'N' Roller", "Ring Ring", "Rock Me", "Rubber Ball Man", "Sång Till Görel", "Save Me (Why Don't Ya)", "Sealed with a Kiss", "Shame", "Slutet gott, allting gott", "Smurferifabriken", "Snövit och de sju dvärgarna", "Sonny Boy", "Soldiers", "Sometimes When I'm Dreaming", "Stand by My Side", "Tack för en underbar, vanlig dag", "Tack Sverige", "Tag min hand låt oss bli vänner", "Take a Chance on Me", "Tausend Wunder", "Thank You for the Music", "That's Me", "Tio mil kvar till Korpilombolo", "To Love", "Under Attack", "Utan dej mitt liv går vidare", "Vattenvisan", "Våra Valpar", "Visa i åttonde månaden", "Voulez-Vous", "Watch Out", "Waterloo", "The Way Old Friends Do" live Wembley Arena 1979, "Wer schreibt heut' noch Liebesbriefe", "When You Really Loved Someone", "Why Did It Have to Be Me?", "Wie der nächste Autobus", "The Winner Takes It All", "Wrap Your Arms Around Me", "Zigenarvän")

Die Low-Notes in Teil 3......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

4

Freitag, 20. April 2018, 06:47

Teil3.......die Low Notes....

Significant Low Notes:
B3 ("Alla Färger", "Allting har förändrat sej", "Angel Eyes", "The Angels Cry", "As Good As New", "Baby", "Chiquitita", "Click Track", "Den jag väntat på", "Dr. Claus Von Hamlet", "Dream World", "Elaine", "En sång om sorg och glädje", "Ge dej till tåls", "Geh' mit Gott", "Gonna Sing You My Love Song", "Happy New Year", "Head over Heels", "Hey, Hey Helen", "Hole in Your Soul", "I Am an A" live Brisbane 1977, "I Stand Alone", "I Won't Let You Go", "I'm Still Alive" live Wembley Arena 1979, "I've Been Waiting for You", "Jag var så kär", "Karusellvisan", "Kungens vaktparad", "Lek med dina dockor", "Let It Shine", "Litet solskensbarn", "Mamma Mia!", "Medley: Pick a Bale of Cotton/On Top of Old Smokey/Midnight Special", "Mein schönster Tag", "Mr. Persuasion", "My Colouring Book", "My Love, My Life", "Någonting händer med mig", "När du tar mej i din famn", "Nu ska vi opp, opp, opp", "Nu tändas tusen juleljus", "Om tårar vore guld", "One of Us", "One Way Love", "The One Who Loves You Now", "Our Last Summer", "P&B", "The Piper", "The Queen of Hearts", "Ricky Rock 'N' Roller", "Robinson Crusoe", "Rubber Ball Man", "Så glad som dina ögon", "Sång Till Görel", "Save Me (Why Don't Ya)", "Skål kära vän", "Snövit och de sju dvärgarna", "Tack för en underbar, vanlig dag", "Tack Sverige", "Tiger" live ABBA: The Movie, "Två små röda luvor", "Two for the Price of One", "Under Attack", "Vattenvisan", "Visa i åttonde månaden", "Voulez-Vous", "Waterloo", "We Move as One", "Wer schreibt heut' noch Liebesbriefe", "Zigenarvän")
B♭3 ("Bubble", "Das Fest der Pompadour", "Dance (While the Music Still Goes On)", "Ein kleiner Mann in einer Flasche", "En gång fanns bara vi två", "The End of the World", "Eyes of a Woman", "Fly Like the Eagle", "Fram för svenska sommaren", "Gimme Gimme Gimme (A Man After Midnight)", "Han lämnar mig för att komma till dig", "Hjärtats kronprins", "Honey, Honey", "Hovas Vittne", "I Can't Reach Your Heart", "I Have a Dream", "I Was a Flower", "I Wasn't the One (Who Said Goodbye)", "I'm a Marionette", "Ich denk' an Dich", "If I Thought You'd Ever Change Your Mind", "It's So Nice to Be Rich", "Jag har förlorat dej", "Lay All Your Love On Me", "Love Me with All Your Heart", "Lovelight", "Move On", "När det lider mot jul", "On and On and On", "Past Forever", "Potpurri", "Remember Me", "Sealed with a Kiss", "Slipping Through My Fingers", "Som ett eko", "Sov gott min lilla vän", "Summer Night City", "Tag min hand låt oss bli vänner", "Take Good Care of Your Children", "Tänk va' skönt", "Tre Vita Råttor", "Tropical Loveland", "Turn the World Around", "Var det med dej?", "Vart ska min kärlek föra", "We Got a Way", "Wer schreibt heut' noch Liebesbriefe", "What About Livingstone", "What Now My Love", "When I Kissed the Teacher", "When You Walk in the Room", "The Winner Takes It All")
A3 ("Alla Färger", "Back on Your Radio", "Bjällerklang", "Borsta tandrollen bort", "Can't Shake Loose", "Chiquitita", "Du ska minnas mig", "Ein kleiner Mann in einer Flasche", "En egen trädgård", "En gång fanns bara vi två", "En sång och en saga", "En sommar med dej", "En stilla flirt", "Fly Me to the Moon", "Get on the Carousel" live ABBA: The Movie, "Följ med mig", "Fragezeichen mag ich nicht", "Gonna Sing You My Love Song", "Happy New Year", "The Heat Is On", "Hey, Hey Helen", "Hjärtats kronprins", "Hjärtats saga", "I Am the City", "I Do, I Do, I Do, I Do, I Do", "I Keep Them on the Floor Beside My Bed", "I Saw It in the Mirror", "I Wish Tonight Could Last Forever", "I Won't Be Leaving You", "I Won't Let You Go", "I'm Still Alive" live Wembley Arena 1979, "I've Been Waiting for You", "Ich suchte Liebe bei Dir", "If You Need Somebody Tonight", "Jag har förlorat dej", "Jag var så kär", "Jag vill att du skall bli lycklig", "Just Like That", "Kanske var min kind lite het", "The Last Time", "Lek med dina dockor", "Liten Och Trött", "Litet solskensbarn", "Little White Secrets", "Love Me with All Your Heart", "Lovelight", "Mamma Mia!", "Man", "Många gånger än", "Maskeradbalen", "Maybe It Was Magic", "Medley: Pick a Bale of Cotton/On Top of Old Smokey/Midnight Special", "Mein schönster Tag", "Min farbror Jonathan", "My Colouring Book", "My Mama Said", "Någonting händer med mig", "När du tar mej i din famn", "Never Again", "Nu står jul vid snöig port", "Nya ord", "Och han väntar på mej", "Once Burned, Twice Shy", "One of Us", "One Way Love", "The One Who Loves You Now", "Our Last Summer", "På Söndag", "Perfume in the Breeze", "The Queen of Hearts", "Ring Ring", "Så glad som dina ögon", "Sealed with a Kiss", "Señor Gonzales", "Slutet gott, allting gott", "Soldiers", "Som en vind kom du till mig", "Sonny Boy", "Sov gott min lilla vän", "Stand by My Side", "Stay", "Summer Night City", "Tack för en underbar, vanlig dag", "Tågen kan gå igen", "Thank You for the Music", "Tio mil kvar till Korpilombolo", "Tre Vita Råttor", "Turn the World Around", "Var det med dej?", "Vattenvisan", "Voulez-Vous", "Waterloo", "The Way Old Friends Do" live Wembley Arena 1979, "What Now My Love", "When You Really Loved Someone", "Wrap Your Arms Around Me", "You're There")
G♯3 ("Allting har förändrat sej", "Angel Eyes", "Bubble", "Click Track", "Dr. Claus Von Hamlet", "En egen trädgård", "A Fool Am I", "Glöm honom", "Head over Heels", "Honey, Honey", "Hovas Vittne", "I Stand Alone", "I Was a Flower", "If I Thought You'd Ever Change Your Mind", "It's So Nice to Be Rich", "Just One Heart", "Kisses of Fire", "Komm' doch zu mir", "Let It Shine", "Love in a World Gone Mad", "Medley", "Mitt sommarland", "Mössens julafton", "När jag var fem", "Nu ska du bli stilla", "On and On and On", "The Piper", "Robinson Crusoe", "Så här börjar kärlek", "Sång Till Görel", "Som en vind kom du till mig", "Ta det bara med ro", "Tack Sverige", "Take a Chance on Me", "Thank You for the Music", "To Love", "Visa i åttonde månaden", "We Should Be Together", "The Winner Takes It All", "Zigenarvän")
G3 ("Allting har förändrat sej", "Är du som han?", "Are You Gonna Throw It All Away", "Back on Your Radio", "Borsta tandrollen bort", "Dance (While the Music Still Goes On)", "The Day Before You Came", "Det handlar om kärlek", "En sommar med dej", "The End of the World", "Every Good Man" demo version, "Eyes of a Woman", "Försonade", "Golliwog", "Hjärtats saga", "I Am Just a Girl", "I Do, I Do, I Do, I Do, I Do", "I Keep Them on the Floor Beside My Bed", "I Wish Tonight Could Last Forever", "I Won't Be Leaving You", "I'm Still Alive" live Wembley Arena 1979, "If You Need Somebody Tonight", "Karusellvisan", "Love in a World Gone Mad", "Lovelight", "Mitt sommarland", "Move On", "My Love, My Life", "My Colouring Book", "När det lider mot jul", "När jag var fem", "När juldagsmorgon glimmar (Wir hatten gebauet ein stattliches Haus)", "Nu står jul vid snöig port", "P&B", "Sången föder dig tillbaka", "Shame", "Skål kära vän", "Smurferifabriken", "Sometimes When I'm Dreaming", "Sonny Boy", "Spela vår sång", "Stand by My Side", "Ta det bara med ro", "Tågen kan gå igen", "Utan dej mitt liv går vidare", "Vi har hunnit fram till refrängen", "The Way Old Friends Do" live Wembley Arena 1979)
F♯3 ("Angel Eyes", "Click Track", "Fernando", "A Fool Am I", "Försonade", "Kisses of Fire", "Komm' doch zu mir", "Mr. Persuasion", "Nu ska vi opp, opp, opp", "Potpurri", "Som ett eko", "Stand by My Side", "Take a Chance on Me", "Thank You for the Music" Doris Day version, "To Love", "Vattenvisan", "What Now My Love", "Wrap Your Arms Around Me")
F3 ("Fly Me to the Moon", "I Was a Flower", "I Wish Tonight Could Last Forever", "På Söndag", "Past, Present and Future", "Perfume in the Breeze", "Spela vår sång", "You're There")
E3 ("Dancing Queen" early version, "Fly Me to the Moon", "Man", "Maybe It Was Magic", "Stay", "Take a Chance on Me" live Wembley Arena 1979)
D3 ("I Keep Them on the Floor Beside My Bed", "Summer Night City" outtake version)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

5

Sonntag, 22. April 2018, 15:34

@Scotty: Ist keineswegs böse gemeint und Agnetha hat definitiv einen enormen Stimmumfang und eine absolut schöne Stimme, aber denkst denkst du tatsächlich, dass die von dir auf diverse Beiträger gestreckten Beispiele, für die Mitglieder dieses Forums interessant sein könnten?

6

Sonntag, 22. April 2018, 15:45

spannend

Alsoich finde es sehr spannend. Du darfst nucht vergessen Webnark, dass Scotty über Insiderwissen verfügt, von dem wir nur träumen können.

7

Sonntag, 22. April 2018, 16:00

Ich gestehe, dass ich mit den von Scotty über diverse Beiträge gestreckten Angaben zum Stimmumfang von Agnetha nicht wirklich etwas anfangen kann.

Ich denke aber, das es der Mehrzahl der Mitglieder ebenso ergeht.

Wie aber bereits erwähnt erkenne ich selbstverständlich an, dass Agnetha (bei ABBA) eine ausgezeichnete Sängerin, mit gewaltigem Stimmumfang ist. :thumbup:

8

Sonntag, 22. April 2018, 16:03

Ich denke, sie sind zumindest für diejenigen interessant, die die Musik von Agnetha Fältskog lieben, Webmark.........

Und da wir uns hier in einem ABBA-Forum befinden.........Und da Agnetha eines der Mitglieder dieser Gruppe ist..........ist der Platz für solch ein Posting sicher nicht der Falsche....

Ich stelle ja auch nicht in Zweifel, dass eine Diskussion über Astrophytum-Hybriden und -Kulturauslesen in Deinem geschätzten Kakteen-Forum für dessen Mitglieder interessant sind......

Ich denke und gehe davon aus, dass es in einem ABBA-Forum sehr wohl Menschen gibt, die sich für Details der Stimme einer Agnetha Fältskog interessieren......die, wie der Verfasser so treffend schrieb, das Medium war, was der ABBA-Musik ihren "prägenden Sound" verlieh.................genauso, wie es in Deinem Forum Menschen gibt, die sich für die neuesten Züchtungen der Astrophytum-Hybriden in Japan interessieren.......

Ich finde, alles hat seine Berechtigung und hat seinen Platz.........und das ist doch auch ganz gut so, oder ?_
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

9

Sonntag, 22. April 2018, 16:04

Schon wirklich toll!
Eine sehr ähnliche Beschreibung zur Stimmqualität gibt's auch zur ABBA Dame Nr. 2.......

Aber ok....dieses Lob gehört hier nun ausschließlich Agnetha!
FRIDA " Andante Andante " ein " neuer " Song 2018

10

Sonntag, 22. April 2018, 16:13

.und das ist doch auch ganz gut so, oder ?_
Bitte nicht falsch verstehen, Scotty.
Ich halte Agnetha wie du weißt durchaus für eine begnadete Sängerin, gehe aber dennoch davon aus, dass die überwiegende Mehrzahl der Forumsmitglider im Grunde nichts mit deiner Auflistung anfangen kann, wobei ich mich in diesem Punkt keineswegs ausschließe.

11

Sonntag, 22. April 2018, 16:33

Ich versteh das nicht falsch, Webmark.....

...und ich gestehe Dir auch durchaus zu, dass Du mit Deiner Aussage, dass die Mehrheit der hier Lesenden mit dieser Auflistung nichts anfangen kann, durchaus richtig liegen könntest.......

....aber ich bin der Meinung, dass es hier trotzdem noch genug Mitlesende gibt, speziell Anhänger der Künstlerin Agnetha Fältskog, die solch eine Auflistung interessant finden können und das ein oder andere interessante Detail aus solch einer Auflistung herauslesen können.....
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

12

Sonntag, 22. April 2018, 17:52

Ich habe eine ernsthaft gemeinte Verständnisfrage:

Beziehen sich die angegebenen Noten eigentlich im Fall von Studioaufnahmen auf die veröffentlichten oder auf die tatsächlich gesungenen Töne? Bei Studioaufnahmen wurden ja auch schon mal Gesangsspuren für die spätere Veröffentlichung beschleunigt (z.B. "Honey, Honey"), wodurch höhere Töne als die tatsächlich gesungenen entstehen.

Honey, Honey (frühere noch nicht beschleunigte Abmischung):
https://www.youtube.com/watch?v=vHXjnNSV0bg

Honey, Honey (veröffentlichte Version):
https://www.youtube.com/watch?v=LVOqDMYWoDA

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flori« (22. April 2018, 17:58)


13

Sonntag, 22. April 2018, 17:54

Bei Studioaufnahmen wurden ja auch schon mal Gesangsspuren für die spätere Veröffentlichung beschleunigt (z.B. "Honey, Honey"), wodurch höhere Töne als die tatsächlich gesungenen entstehen.
Eine sehr interessante Frage...

14

Sonntag, 22. April 2018, 18:47

Die Angaben der Stimmlagen bei den jeweiligen Liedern beziehen sich laut dem Ersteller der entsprechenden Website immer generell auf die TATSÄCHLICH GESUNGENEN TÖNE und nicht auf veränderte Bandspuren, sofern diese bekannt sind..........Bearbeitete Aufnahmen wurden nicht berücksichtigt...

Das als generelle Aussage zu dieser Auflistung der High-Notes und Low-Notes

Im Falle HONEY, HONEY kann man dazu bemerken, dass hier zwar schon die mehrere Monate früher eingespielten Backing-Tracks später beschleunigt wurden, womit der Song schneller und dynamischer gemacht werden sollte, dass aber die Gesangstimmen (Leadstimmen) mehrfach eingesungen wurden, in verschiedenen Tonlagen.........

Grundschlüssel bei den ersten Aufnahmen der Backing-Tracks, die noch 1973 stattfanden, war in "E"......die Vocals wurden mehrfach eingesungen, später im Februar 1974 dann im Grundschlüssel "F"......

Es existieren also verschiedene Aufnahmen der Gesangstimmen (Leadvocals) in unterschiedlichen Höhen, während man davon ausgehen kann, dass es von den Backing-Tracks nur jene aus 1973 gibt, bei denen dann die Geschwindigkeit leicht erhöht wurde......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

15

Montag, 23. April 2018, 17:32

@Scotty

Vielen Dank für die Erläuterungen! :)

Demnach dürfte also der Kommentar von theonlyantony zu dem frühen Honey-Honey-Mix "This is a mix of the final recording. I can hear all the parts, if i strain my ears." so nicht stimmen, da ja die Gesangsspuren andere sind.

16

Dienstag, 24. April 2018, 10:02

Ich kann mit diesem Thema nicht so-viel anfangen...!
Legt einfach eine ABBA Platte auf und geniesst die hohen und tiefen Töne, die weiblichen und die männlichen....die Instrumente und den glasklaren Klang.
Denn merkt ihr das da 100 % Profis am Werk waren.

17

Dienstag, 24. April 2018, 18:57

Ja, BABA. ich kann Deinen Standpunkt sehr gut nachvollziehen..........

Eine ABBA-Platte aufzulegen ist sowieso immer das Beste..........

Aber es gibt so viele Abhandlungen, Essays und Bücher, wo über musiktechnische Dinge auch über ABBA geschrieben wird........über technische Dinge, was das Musik-Equipement betrifft........oder über Dinge, was die musikalischen Backing-Tracks der Lieder betrifft.......

.....so dass ich finde, dass von den mit Abstand wichtigsten Zutaten der ABBA-Lieder.......nämlich den Gesangsstimmen.........auch mal eine technische Betrachtung sehr interessant ist......

Wobei so eine bloße Angabe der Vocal-Range ja nur die halbe Wahrheit ist..........Denn die Frage ist ja auch, WIE man diese Vocal-Range beherrscht.....

Und da war Agnetha eben immer eine Sängerin, die selbst allerhöchste High-Notes mit ihrer kraftvollen Bruststimme singen konnte........extrem stark und wirkungsvoll

Eine Gabe und Fähigkeit, die zumindest im popmusikalischen Bereich nur ganz, ganz wenige Sängerinnen beherrschen und können........

Das soll Dich aber nicht davon abhalten, gleich wieder die nächste ABBA-Platte aufzulegen........Das tue ich auch gleich wieder....... :thumbsup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (24. April 2018, 19:08)


Ähnliche Themen