Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. April 2016, 22:02

THE ALBUMS Vol. 20 - Die Rangliste der Songs von " Geh mit Gott""

ABBA - Ring, Ring * Waterloo * ABBA * Arrival * The Album * Voulez-Vous * Super Trouper * Visitors * Gracias Por La Musica
AGNETHA - Agnetha Fältskog * Agnetha Fältskog Vol.2 * Som Jag Är * När En Vacker Tanke Blir En Sang * Elva Kvinnor I Ett Hus *
..............Geh mit Gott * Wrap Your Arms Around Me * Eyes Of A Woman * I Stand Alone * My Colouring Book * "A"
FRIDA - Frida * Frida Ensam * Somethings Going on * Shine * Djupa Andetag
BENNY+BJÖRN - Lycka

Heute stelle ich mal Teil 20 unserer 25teiligen Voting-Reihe hier ins Forum.......Heute mit einer Besonderheit, und zwar mit Agnethas Album "GEH MIT GOTT".....

Dieses Album ist in unserer Voting-Reihe das einzige, welches nicht kompakt als Studioalbum erschien, sondern es ist die Zusammenfassung von Agnethas deutschen Singles aus 4 Jahren, die aber in der Gesamtgeschichte von ABBA gerade im deutschsprachigen Raum eine solche Besonderheit darstellen, dass dieses Album einfach auch in dieser Voting-Reihe beinhaltet sein muss....

Über Agnethas Zeit in Deutschland könnte man ganz alleine einen kleinen Roman schreiben sowohl in künstlerischer als auch in persönlicher Hinsicht, so viel ist in diesen Wochen und Monaten in Deutschland passiert......

Agnetha besuchte 4 Mal für etwas längere Aufenthalte Deutschland. Der erste ihrer 4 Deutschland-Aufenthalte war dabei noch ganz am Anfang ihrer großen Karriere, denn sie hatte bis zu diesem Zeitpunkt gerade mal 2 Singles veröffentlicht.....beides Eigenkompositionen.....und hatte mit beiden grandiose Erfolge errungen, darunter den 1.Platz in den schwedischen Charts mit JAG VAR SÄ KÄR.....Daraufhin kam dann CUPOL auf die Idee, Agnetha nach Deutschland zu schicken, was damals einen der wichtigsten Musikmärkte besaß........Agnetha fuhr dann ganz alleine mit ihrem neuen Auto nach Deutschland, gerade mal 18 Jahre alt, was ich unter Berücksichtigung, dass Agnetha von ihrem Charakter ja sehr scheu und zurückhaltend war, unglaublich mutig und beeindruckend finde.......Agnetha war bei diesen 4 Deutschland-Aufenthalten meistens in Berlin und auch in Hamburg, aber auch für eine kurze Zeit in Frankfurt.

Bei diesen 4 Deutschland-Aufenthalten musste Agnetha sehr mit der Borniertheit und mit der männerdominierten Überheblichkeit der deutschen Schlagerbranche kämpfen, die sich einfach nicht vorstellen konnten oder wollten, dass eine Frau und schon erst recht kein 17jähriges Mädchen Lieder schreiben und komponieren könnte. Für Agnetha, die von Beginn an auch ihr eigenes Songmaterial singen wollte, bedeutetet dies ein fortdauernder Kampf mit dem Musiclabel und den deutschen Gegebenheiten, den sie zum Schluss......wie bei allen Dingen ihrer späteren Karriere auch.....gewann. Aber sie musste bis dahin kämpfen mit den teilweise etwas absurden Mechanismen der deutsche Schlagerszene und ihren teilweise dümmlichen Texten und schlechten Melodien, die man ihr vorlegte. Geradezu unfassbar, wenn man sich überlegt dass Agnetha gerade aus Schweden kam mit einem selbstkomponierten Nummer-1-HÍt....Die Männer-dominierte Ignoranz, die aber in dieser deutschen Schlagerszene vorherrschte und noch deutlich stärker als in Schweden zu Tage trat, war enorm......

Bei ihrem 1.Deutschland-Aufenthalt nahm Agnetha 4 Lieder auf, von denen sie aber nur bei 2 Liedern wirklich überzeugt war. Agnetha wollte eigene Lieder singen, aber man legte ihr teilweise Lieder vor, bei denen sich Agnetha weigerte, sie zu singen, weil sie ihr zu schlecht, zu banal und zu naiv erschienen, und die sie dann auch nicht aufnahm......2 der 4 Lieder, die Agnetha bei diesem ersten Deutschland-Aufenthalt aber aufnahm, gehören zu ihren absoluten Lieblingsliedern.....Das ist vor allem das Lied MEIN SCHÖNSTER TAG, eine wunderschöne Ballade, die von dem berühmten amerikanischen Blues-Sänger Percy Sledge im Original gesungen wurde, und auf dass sie bei ihrer eigenen deutschen Version sehr stolz war.....Ebenfalls mochte sie auch das Lied SONNY BOY sehr gern, das sie dann sogar Jahrzehnte später auf ihr Compi-Album "My Love, My Life" nahm.......Etwas weniger überzeugt war Agnetha von den anderen beiden Liedern ROBINSON CRUSOE und SENOR GONZALEZ, die sie für zu einfach hielt.......Agnetha konnte vor allem nicht wirklich verstehen, dass das banale Schlagerliedchen SENOR GONZALEZ als Single-A-Seite erschien, während das grandiose MEIN SCHÖNSTER TAG auf die B-Seite kam......Aber das war damals der Geschmack der deutschen Schlagerbranche und deren Impressarios........Eigene Kompositionen konnte Agnetha nicht aufnehmen, aber das wurde für sie überlagert von der Liebe zu Dieter Zimmermann, einem ihrer Betreuer des Musiclabels, mit dem sie sich dann verlobte und der Agnetha nach deren Rückkehr nach Schweden nachreiste und dann für einige Zeit in Schweden lebte....

Auch bei ihrem 2.Deutschland-Aufenthalt nahm Agnetha wieder 4 Lieder auf und hier war es wieder so, dass sie das bei 3 dieser Lieder sehr gerne machte, während sie besonders von einem überhaupt nicht überzeugt war. Die Diskussionen um die Aufnahmen von eigenem Material waren für Agnetha auch bei diesem 2.Aufenthalt weitergegangen, denn die Ignoranz bei den deutschen Schlagermachern war ungebrochen und dies führte dann auch zum Bruch Agnethas mit Dieter Zimmermann. Agnetha merkte, wie sie auch von Dieter Zimmermann keine Unterstützung erhielt, der mehr und mehr die Ansichten seines Musiclabesls vertrat, Agnetha fühlte sich unverstanden und alleine gelassen, wodurch es zu immer mehr Unstimmigkeiten mit ihm kam, Agnetha fühlte sich alleine und löste die Verlobung......ohne deren Lösung es kein ABBA gegeben hätte......Vor allem eines der Lieder aber liebte Agnetha bei diesem ihrem 2. Deutschlandaufenthalt, ....und zwar vor allem die Melodie, die Dieter Zimmermann für sie geschrieben hatte.....und zwar war das das Lied WIE DER WIND .....Allerdings gefiel ihr der Text nicht wirklich und sie bat, dass er ungeschrieben würde.......Aber das scheiterte vor allem an der fehlenden Zeit und vielleicht auch wieder an der Ignoranz der beteiligten Personen......Also nahm Agnetha das Lied mit seinem originalen Text auf, wodurch das Lied aber immer noch sehr schön ist.....Als Agnetha aber dann wieder nach Schweden zurückgekehrt war, schrieb sie den Text dieses Liedes komplett um und nahm es auf schwedisch auf mit dem Titel SOM EN VIND, aber mit einem völlig anderen Inhalt, der um Längen besser ist als der deutsche Text.........Das 2.Lied, das sie auf diesem 2.Deutschland-Trip sehr gerne aufnahm ist das Lied CONCERTO D'AMORE, dass sie dann auf dem großen Event des "Deutschem.Schlagerpreises 1969" sang und das in einer Eurovisions-Sendung europaweit übertragen wurde.......Auch dieses Lied sang sie auch auf schwedisch mit dem Titel DET HANDLAR OM KÄRLEK......Sie zog dieses Lied dem Lied WER SCHREIBT HEUT NOCH LIEBEBRIEFE vor, dass sie eigentlich nach dem Willen des Musiclabels auf diesem Event singen sollte. Agnetha fand das Lied nicht schlecht, aber sie entschied sich dann "CONCETO D'AMORE zu singen......Von dem 4.Lied dieses Aufenthaltes, DAS FEST DER POMPADOUR war Agnetha eigentlich gar nicht überzeugt und sie sang es nicht wirklich gerne, weil sie es für zu banal hielt, aber da es immer noch besser war als die anderen Lieder, die ihr angeboten wurden und man unter Zeitdruck stand, nahm sie es ebenfalls auf.....

Fortsetzung aufgrund der Länge im nächsten Posting..........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (17. Juni 2017, 19:23)


2

Montag, 11. April 2016, 22:03

Fortsetzung......

Die nächsten 4 Lieder nahm Agnetha dann bei ihrem 3.Deutschland-Aufenthalt auf. Hier gab es dann auch bei dem Lied WIE DER NÄCHSTE AUTOBUS die allerletzte Zusammenarbeit Agnethas mit Dieter Zimmermann. Nach der privaten wurde so auch die künstlerische Trennung vollzogen......Ein weiteres Lied, das Agnetha mochte und sehr gern sang ist ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR .....Das dritte Lied dieses Aufenthaltes ist ein weiteres spezielles, eigentlich ein typischer Schlager, den Agnetha auch cool singt und der durchaus reizvoll ist, der aber ein weiteres Beispiel ist für die teilweise schon bizarren und seltsamen bis schlechten Texte der deutschen Schlagerbranche. Aufgrund seines Gesangs macht es aber Spaß, dieses Lied anzuhören, nämlich EIN KLEINER MANN IN EINER FLASCHE.... Und schliesslich war FRAGEZEICHEN MAG ICH NICHT das 4.Lied dieses 3.Aufenthaltes....Noch immer standen die Leute von Metronome auf dem lächerlichen und ignoranten Standpunkt, dass Frauen keine Musik schreiben können und dass Agnetha sich doch bitte nach dem Geschmack der deutschen Schlagerszene richten solle. Und das führte schliesslich dazu, dass Agnetha sich entschied, keine weiteren Lieder mehr für Metronome aufzunehmen, was sie Cupol dann auch nach ihrer Rückkehr nach Schweden mitteilte.......Agnetha setzte durch, bei ihrem 4.Aufnethalt ihre Lieder für CBS aufzunehmen mit der Bedingung, dass dann auch eigenes Songmaterial dabei sein würde.....

Und auf diesem 4. und auch letzten Deutschland-Aufenthalt war es dann soweit. Agnetha hatte mit CBS ein neues Umfeld und konnte nun eigene Lieder bzw. ausschliesslich Lieder ihrer Wahl aufnehmen......Auch dieses Mal nahm sie wieder 4 Lieder auf und das sind alles ohne Ausnahme sehr schöne Lieder......Zwei davon sind Eigenkompositionen mit den beiden Titeln TAUSEND WUNDER und ICH DENK AN DICH. Beide Lieder hat Agnetha auch auf schwedisch aufgenommen mit den Titeln JAG SKA GÖRA ALLT und HAN LÄMNAR MIG FÖR ATT KOMMA TILL DIG.....Zwei sehr schöne Lieder , die Agnetha schon als 19jähruge geschrieben hat. Aber auch hier ist zu bemerken, dass die schwedischen Texte von Agnetha teilweise um "Lichtjahre" besser sind als die deutschen, die man für sie für diese Lieder geschrieben hat....Das ist besonders bei dem Lied ICH DENK AN DICH festzustellen, wo es in der schwedischen Version Agnethas ein persönliches dramatisch-tragisches Liebeslied ist, während es im deutschen Text dann nur ein allgemein-gehaltener typischer Liebeslied-Text mit vielen blumigen Ausdrücken ist. ....Aber Agnetha hatte nun das geschafft, was sie immer wollte: ....Auch ihr eigenes Material auf deutsch zu singen........Auch die beiden anderen Lieder dieses 4.Aufenthaltes hatte Agnetha alleine ausgesucht....Das war einmal die großartige deutsche Version des Ennio Morricone-Klassikers aus dem Sacco und Vanzetti-Film mit dem Titel GEH MIT GOTT und das sehr schöne KOMM DOCH ZU MIR, das Agnetha auch ausgesucht hatte, weil sie es sehr mochte......

Leider war das dann der letzte Deutschland-Aufenthalt von Agnetha, denn es war jetzt genau die Zeit, wo sie auf ihren Alben NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG und ELVA KVINNOR I ETT HUS ihre meisten und schönsten Lieder geschrieben hat und da hätte es dann sicher noch sehr schöne Lieder auch auf deutsch gegeben, jetzt, wo Agnetha endlich ihre eigenen Lieder auch in deutsch singen konnte.......

Aber dann kam ABBA........

Fasziniert war und bin ich immer wieder über die absolut perfekte deutsche Aussprache der deutschen Texte von Agnetha......Sogar das für die Skandinavier eigentlich fast unaussprechliche "CH" wird von Agnetha in perfekten deutsch gesungen und steht damit auch im Gegensatz zu allen berühmten und bekannten skandinavischen Sängerinnen, wo ich diese perfekte Aussprache niemals gehört habe.......Auch das ist sicher sehr faszinierend an Agnethas deutschen Liedern.....

So.......das war so ein bisschen was zur Historie von Agnethas deutschen Liedern für diejenigen, die das interessiert.....

Im nächsten Thread verlinke ich noch die Lieder......und hoffe, dass dann auch bei diesem Album wieder ganz viele mitmachen.....müsste ja für unser deutsches ABBA-Forum fast Ehrensache sein, wenn eines unserer ABBA-Mitglieder mal auf deutsch gesungen hat........

Mein Voting kommt dann nach den Verlinkungen der Lieder........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. April 2016, 22:12)


3

Montag, 11. April 2016, 23:19

Die Links..........


1. Deutschland-Aufenthalt

MEIN SCHÖNSTER TAG
https://www.youtube.com/watch?v=RhpeRDGiQkY

SONNY BOY
https://www.youtube.com/watch?v=bZp7H6lv8vE&nohtml5=False

ROBINSON CRUSOE
https://www.youtube.com/watch?v=mJbzsHflyMI&nohtml5=False

SENOR GONZALEZ
https://www.youtube.com/watch?v=822bq-rafL8
(in D gesperrt......Adresse mit hiload.org hochladen)


2.Deutschland-Aufenthalt

WIE DER WIND
https://www.youtube.com/watch?v=u3ABQwdhFPM
(in D gesperrt........Adresse mit hiload.org hochladen)

CONCERTO D'AMORE
https://www.youtube.com/watch?v=2ZhmldnTIwA

WER SCHREIBT HEUT NOCH LIEBESBRIEFE
https://www.youtube.com/watch?v=pLTu760Ghkg&nohtml5=False

DAS FEST DER POMPADOUR
https://www.youtube.com/watch?v=W9xtozDZFvM&nohtml5=False


3.Deutschland-Aufenthalt

WIE DER NÄCHSTE AUTOBUS
https://www.youtube.com/watch?v=iSxmM5OHIrk&nohtml5=False

ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR
https://www.youtube.com/watch?v=ADR8_p6_qdc
(in D gesperrt......Adresse mit hiload.org hochladen)

EIN KLEINER MANN IN EINER FLASCHE
https://www.youtube.com/watch?v=hQVfT1lgarc&nohtml5=False

FRAGEZEICHEN MAG ICH NICHT
https://www.youtube.com/watch?v=RoaHZB-ZzQw&nohtml5=False


4.Deutschland-Aufenthalt

TAUSEND WUNDER
https://www.youtube.com/watch?v=8xD8AB5Q4sw&nohtml5=False

ICH DENK AN DICH
https://www.youtube.com/watch?v=7spSuCocbEk&nohtml5=False

GEH MIT GOTT
https://www.youtube.com/watch?v=f4iEDbjnjMc&nohtml5=False

KOMM DICH ZU MIR
https://www.youtube.com/watch?v=krWJ-b23QG0&nohtml5=False


Und wie bei jedem vernünftigem Voting....... :lol: ........noch der Schnelldurchlauf........ :thumbsup:

Das Medley aus allen 16 deutschen Agnetha Liedern
https://www.youtube.com/watch?v=2o1sOtt0Seo&nohtml5=False

Viel Spaß beim Voten....... :thumbup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

4

Dienstag, 12. April 2016, 00:00

Prima Idee ein Voting für diese wunderschöne CD zu starten, da mach ich doch sehr gern mit.

16. Wie der nächste Autobus
15. Ein kleiner Mann in einer Flasche
14. Robinson Crusoe
13. Das Fest der Pompadur
12. Sonny Boy
11. Senor Gonsalez
10. Concerto 'd Amore
9. Mein schönster Tag
8. Fragezeichen mag ich nicht
7. Wie der Wind
6. Tausend Wunder
5. Ich suchte Liebe bei Dir ( gibt es auch von Marianne Rosenberg gesungen )
4. Komm doch zu mir
3. Ich denk an Dich
2. Wer schreibt heut noch Liebesbriefe
1. Geh' mit Gott ( mein deutscher Agnetha Lieblingssong :love: )

5

Dienstag, 12. April 2016, 05:47

Ist ja super, dass mit Jens schon der erste gevotet hat........ :thumbup:

Hier nun auch mein Voting........Bei den Plätzen 1-8 gibt es für mich so gut wie keine Unterschiede und ich liebe eigentlich alle diese Lieder total. Vor allem bei den ersten beiden Liedern wechselt Platz 1 und 2 ständig, heute ist dieses Lied vorne, morgen jenes, je nach Stimmung, wobei beide Lieder von ihrer Charakteristik natürlich ähnlich sind.....

Die 16 Lieder haben musikalisch sicher etwas unterschiedliche Qualität, auch weil sie aus 2 ganz verschiedenen Richtungen kommen, nämlich auf der einen Seite wunderschöne langsame und gefühlvolle Balladen, bei denen Agnetha ihre Genialität in diesem Genre so wunderbar zur Geltung bringen kann.....und auf der anderen Seite eben die typische fröhliche Schlagermusik, die damals in Deutschland so angesagt war.....Aber was alle 16 Lieder absolut gemeinsam haben, ist, dass Agnetha sie alle wunderschön, bezaubernd und hinreissend gesungen hat und es geschafft hat, die Emotionen der Lieder auch perfekt in deutscher Sprache rüberzubringen......

Hier nun mein Voting

1.) MEIN SCHÖNSTER TAG..........Traumhaft schöne Ballade, bei dem man wie bei kaum einem anderen der deutschen Lieder Agnethas hohe und kristallklare Stimme so wunderbar pur und rein hören kann. Agnetha liebte es sehr, dieses Lied bei ihrem 1.Deutschland-Aufenthalt zu singen. Das Original sang die amerikanische Blues-Legende Percy Sledge und die deutsche Version von Agnetha ist einfach unglaublich berührend gesungen. Der Text ist sehr speziell und poetisch und die Charakteristik des Liedes ist ähnlich wie bei WIE DER WIND sehr im Stile der damaligen Beat-Balladen, die in den 60ern so geliebt wurden. Das Lied hat auch leichte Gospel-Elemente und war damals eines der sehr beliebten Lieder in den Tanzlokalen. Und Agnetha singt dieses Lied einfach so berührend, emotional, "touching"....Einfach nur schön !!!

2.) WIE DER WIND..............Das andere meiner beiden absoluten deutschen Lieblingslieder von Agnetha. Eine einfach wunderschöne und gefühlvolle Ballade, die Agnetha einfach bezaubernd singt. Es ist nach meiner Meinung das deutlich schönste der 7 Lieder, die Dieter Zimmermann für Agnetha geschrieben hat. Das Lied ist von seiner Charakteristik eine dieser gefühlvollen Beat-Balladen, die damals auch so gerne in den Beatlokalen und Tanzlokalen in den britischen Hochburgen der 60er-Beatmusik gespielt wurden. Agnetha hat die Melodie dieses Liedes von Anfang an total geliebt und war nur mit dem blumigen deutschen Text nicht ganz zufrieden. Sie hat anschliessend das Lied dann auf schwedisch aufgenommen mit einem viel persönlicheren und besseren Text. Aber das Lied ist in beiden Versionen wunderschön, ich liebe es.

3.) ICH DENK AN DICH...........Eine der beiden Eigenkompositionen, die Agnetha auf ihrer letzten deutschen Single veröffentlich hat. Ich liebe vor allem die Strophen dieses Liedes, die Agnetha unglaublich berührend singt. Der Refrain des Liedes ist eher schlagerhafter, aber auch wunderschön gesungen. Agnetha hat das Lied auch auf schwedisch gesungen mit dem Titel HAN LÄMNAR MIG FÖR ATT KOMMA TILL DIG, wobei der schwedische Text, den Agnetha geschrieben hat, um eine persönliche tragisch-traurige Liebesgeschichte noch wesentlich stärker ist als der eher etwas blumige typisch deutsche Liebesliedtext.

4.) GEH MIT GOTT...............Ich liebe diese deutsche Version des Ennio Morricone-Klassikers aus "Sacco and Venzetti". Agnetha singt dieses Lied so absolut großartig auf deutsch. Sie wollte dieses Lied bei ihrem letzten Deutschland-Aufenthalt unbedingt aufnehmen, dessen englische Version gerade durch Joan Baez weltbekannt geworden war. Ganz sicher eines der schönsten Lieder, die Agnetha auf deutsch gesungen hat. Ich kann mir das immer und immer wieder anhören.

5.) TAUSEND WUNDER...............Die zweite ihrer Eigenkompositionen, die Agnetha auf deutsch gesungen hat. Eine wunderschöne Ballade, die Agnetha auch auf schwedisch mit dem Titel JAG SKA GÖRA ALLT gesungen hat. Bei´diesem Lied ist auch der deutsche Text sehr schön passend und es war das Lied, mit dem Agnetha endlich durchgesetzt hat, dass sie auch in Deutschland ihre eigenen Kompositionen veröffentlichte. Agnetha singt das Lied bezaubernd.

6.) ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR...........Wunderschöne Ballade, die Agnetha sehr berührend singt. Geschrieben hat das Lied Joachim Heider, der später viele berühmte Lieder schrieb wie zum Beispiel "Nur die Liebe lässt uns leben" mit dem Mary Roos Platz 3 bei ESC erreichte. Es war das einzige Lied von Agnethas 3.Deutschlandbesuch, dass sich deutlich von der von dem Schlagergenre abhob und es war auch das Lied, das Agnetha von diesen Liedern des 3.Besuches deutlich am liebsten sang. Eine Ballade zum Träumen und sicher eines der schönsten deutschen Lieder von Agnetha

7.) KOMM DOCH ZU MIR.............Ich liebe schon den Anfang dieses Liedes, wenn Agnetha die ersten Wörter dieses Liedes spricht. Einfach total schön. Das erste Drittel und das letzte Drittel des Liedes ist balladesker und Agnetha singt das wunderbar gefühlvoll, während das Mitteldrittel des Liedes etwas schlagerhafter ist. Agnetha sang das Lied bei ihrem letzten Deutschlandaufenthalt und mochte es auch sehr und war das letzte deutsche Lied, dass sie sang und keine Eigenkomposition von ihr war.

8.) CONCERTO D'AMORE..............Ein Lied, das Agnetha sehr mochte und das sie auch auf schwedisch mit dem Titel DET HANDLAR OM KÄRLEK gesungen hat. Agnetha sang es auf dem großen Eurovisions-Event gegen die Wünsche des Plattenlabel, weil es ihr besser gefiel und hatte damit auch einen sehr schönen Erfolg. Mit diesem Lied eröffnete sie den großen Abend und damit war es das erste Lied, mit dem Agnetha auch in vielen anderen europäischen Ländern zu sehen war.

9.) SONNY BOY.........Die B-Seite von Agnethas allererster deutscher Single. Agnetha mochte dieses Lied viel lieber als seine A-Seite und sang es sehr gern. So nahm sie es sogar fast 30 Jahre später auf ihr Compi-Album "My Love, My Life". Das Lied ist eine Mischung aus deutschem Schlager der damaligen Zeit und einer bestimmten Art von Beat-Schlager, die man damals auch in England gerne gehört hat

10.) WIE DER NÄCHSTE AUTOBUS............Einfach herrlicher deutscher 60er-Jahre-Schlager und Agnetha singt dieses Lied einfach so süß, dass es einem gefallen muss. Es ist das letzte Lied, das Dieter Zimmermann für Agnetha geschrieben hat. Noch so ein Lied, bei dem man ganz einfach zwangsläufig mitsingen muss, wenn man es hört

11.) EIN KLEINER MANN IN EINER FLASCHE.............Fremdartige Klänge und trotzdem typischster deutscher Schlager der damaligen Zeit, wie ihn damals viele Skandinavierinnen in Deutschland wie Wencke Myrrhe gesungen haben. Agnetha singt dieses Lied aber unglaublich süß und das Lied verbreitet ganz automatisch Fröhlichkeit, was damals auch typisch für die deutschen Schlager war

12.) WER SCHREIBT HEUT NOCH LIEBESBRIEFE...........Wer schreibt heut noch Liebesbriefe.....Ich, Ich, Ich.....herrlicher deutscher Schlager der späten 60er und Agnetha singt das so süß und fröhlich, dass es einem einfach irgendwie gefallen muss. Das Lied lädt wie viele andere zum Mitsingen ein. Agnetha sollte nach dem Willen dieses Lied auf dem großen Eurovisions-Event des deutschen Schlagers singen, aber sie entschied sich für Concerto d'Amore, dass ihr besser gefiel.

13.) SENOR GONZALEZ............Obwohl dieses Lied nie eines der Lieblingslieder Agnethas gewesen ist, ist es ganz allgemein eines ihrer bekanntesten in Deutschland. Sie singt es schön, aber es ist natürlich diese Art von typischen deutschen Schlager, die man damals in Deutschland wohl hören wollte. Agnetha fand den Text relativ banal. Es war ihre 2. Single in Deutschland.

14.) ROBINSON CRUSOE...........Hawaiiklänge und deutsche Schlagermusik und Agnethas Stimme, was kann man sich mehr wünschen. Robinson Crusoe war Agnethas allererste Single in Deutschland. Agnetha gefiel allerdings die B-Seite der Single besser. Man hört bei diesem Lied so wunderbar die noch ganz jugendliche Stimme der 18jährigen Agnetha

15.) FRAGEZEICHEN MAG ICH NICHT..........Agnetha singt dieses Lied so wunderbar charmant, Ein typischer deutscher Schlager der damaligen Zeit. Gewöhnungsbedürftig ist dagegen der Hintergrundchor. Agnetha singt auch hier perfektes deutsch..

16.) DAS FEST DER POMPADOUR.........Auch dieses Lied hat Agnetha liebevoll gesungen, obwohl ihr der Aufbau des Liedes nicht so wirklich gefallen hat. Es ist ein Lied im Schlagerrhythmus, das aber durch seinen altertümlichen Stil sich von den typischen Schlagern etwas abhebt.

So, das war mein Voting........ ;)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

6

Dienstag, 12. April 2016, 11:44

Hier mein Voting für die deutschen Lieder von Agnetha.Schön sie sich nochmal anzuhören,habe ich schon lange nicht mehr.
1.Geh mit Gott
2.Wie der Wind
3.Komm doch zu mir
4.Ich denk an dich
5.Mein schönster Tag
6.Tausend Wunder
7.Ich suchte Liebe bei dir
8.Sonny Boy
9.Concerto D Amore
10.Wer schreibt heute noch Liebesbriefe
11.Fragezeichen mag ich nicht
12.Ein kleiner Mann in einer Flasche
13.Wie der nächste Autobus
14.Robinson Crusoe
15.Senor Gonzalez
16.Das Fest der Pompadur

7

Dienstag, 12. April 2016, 14:19

Hier sind meine deutschen Lieblings Lieder von Agnetha.
1. Geh mit Gott
2. Mein schönster Tag
3. Tausend Wunder
4. Fragezeichen mag ich nicht
5. Ein kleiner Mann in der Flasche
6. Wie der Wind
7. Sonny Boy
8. Wer schreibt denn heute noch Liebesbriefe
9. Komm doch zu mir
10. Ich denk an dich
11. Concerto D Amore
12. Robinson Crusoe
13. Senor Gonzalez
14. Ich suche die Liebe bei dir
15. Wie der nächste Autobus
16. Das Fest der Pömpadur

8

Dienstag, 12. April 2016, 16:10

Ist ja super, dass nach Jens auch Amber und Alexis gleich beim GEH MIT GOTT-Voting mitgemacht haben.....

Und die ersten Votings haben auch schon spannende Ergebnisse gebracht......

Die erste klare Erkenntnis nach den ersten Votings ist, dass zwischen dem "Wettbewerb" zwischen den gefühlvollen Balladen und den typischen Schlagerliedern fast wie erwartet die Balladen ganz deutlich vorne liegen..........Ein internationaler Klassiker, 3 grandiose langsame Beat-Balladen, 2 Agnetha-Kompositionen und eine Schlager-Ballade liegen auf den ersten 7 Plätzen und der erste typische Schlager folgt erst auf Platz 8...........

Weiterhin ist festzustellen, dass jene Lieder, die Agnetha ganz besonders gerne gesungen hat, fast alle ausnahmslos vorne liegen........Auch hier sind die ersten 7 Lieder alles Songs, die Agnetha besonders gerne gemocht hat und von jenen Liedern, die sie besonders gerne gesungen hat, liegt das schlechtplatzierteste bisher auf Platz 10.

Es lässt sich an den bisherigen Votings also ein klarer Trend der einzelnen Genres erkennen........

Der Internationale Klassiker GEH MIT GOTT liegt mit bisher 3 ersten Plätzen auf Platz 1 der Wertung..........Dahinter folgen die beiden grandiosen Beat-Balladen MEIN SCHÖNSTER TAG und WIE DER WIND punktgleich auf Platz 2..........Ebenfalls punktgleich folgen nur knapp dahinter die beiden Agnetha-Kompositionen ICH DENK AN DICH und TAUSEND WUNDER auf Platz 4.......Die Schlager-Ballade mit dem so gefühlvollen Intro KOMM DOCH ZU MIR belegt dahinter Platz 6, gefolgt von der dritten Beat-Ballade mit ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR..........

Erst auf Platz 8 folgt dann mit dem fröhlichen WER SCHREIBT HEUT NOCH LIEBEBRIEFE der bestplatzierte typische Schlager, wobei der Umstand, dass dieses Led der bestplatzierte Schlager ist, natürlich auch sehr für dieses so charmant gesungene Lied spricht.........Mit SONNY BOY und CONCERTO D'AMORE folgen dahinter weitere 2 Lieder, die Agnetha sehr gerne gesungen hat und auf Platz 11 folgt dann der am zweitbesten platzierte Schlager mit FRAGEZEICHEN MAG ICH NICHT....

Sehr spannend bisher und ich hoffe, dass noch ganz viele weitere interessante Votings kommen....

Hier ist der erste Zwischenstand......


1.) GEH MIT GOTT....................................61
2.) MEIN SCHÖNSTER TAG...........................52
2.) WIE DER WIND....................................52
4.) ICH DENK AN DICH...............................48
4.) TAUSEND WUNDER...............................48
6.) KOMM DOCH ZU MIR.............................45
7.) ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR......................38
8.) WER SCHREIBT HEUT NOCH LIEBESBRIEFE... 36
9.) SONNY BOY........................................32
10.) CONCERTO D'AMORE............................30
10.) FRAGEZEICHEN MAG ICH NICHT...............30
12.) EIN KLEINER MANN IN EINER FLASCHE........25
13.) SSENOR GONZALEZ..............................16
14.) WIE DER NÄCHSTE AUTOBUS...................14
14.) ROBINSON CRUSOE.............................. 14
16.) DAS FEST DER POMPADOUR......................7

Ich freu mich auf weitere Votings.......... :thumbup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (12. April 2016, 16:16)


9

Mittwoch, 13. April 2016, 08:41

Ich tu mich sehr schwer mit diesen Schlagern von Agnetha. Auch die deutsch gesungenen Songs von ABBA kommen bei mir ganz klar am Schluss.
Scotty, gib mir bitte noch etwas Zeit zum Voten ...... ?(
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

10

Mittwoch, 13. April 2016, 14:59

Scotty, gib mir bitte noch etwas Zeit zum Voten

Aber klar doch Charly........ :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Ich tu mich sehr schwer mit diesen Schlagern von Agnetha. Auch die deutsch gesungenen Songs von ABBA kommen bei mir ganz klar am Schluss.

Die Lieder sind zwar alle deutsch, aber es sind nicht alles Schlager........Songs wie ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR oder WIE DER WIND oder MEIN SCHÖNSTER TAG sind richtig schöne und bezaubernde 60er-JAhre-Balladen oder auch GEH MIT GOTT oder TAUSEND WUNDER sind tolle Songs.... :)

Aber ich weiss natürlich, was Du meinst........ :thumbup:

Der Autobus und der kleine Mann in einer Flasche sind schon Glanzstücke des Schlagers, wie man ihn damals in Deutschland gehört hat........ ;) .........aber soooo süß gesungen...... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

11

Mittwoch, 13. April 2016, 15:07

Der Autobus und der kleine Mann in einer Flasche sind schon Glanzstücke des Schlagers, wie man ihn damals in Deutschland gehört hat........ .........aber so süß gesungen......
Ich nehme schwer an, dass ich all diese Songs damals auch im Radio gehört habe. Nur war ich da erst zwischen 6-9 Jahre alt und habe nicht gewusst, wer da singt. Grundsätzlich musste ich aber Schlager vorallem wegen meiner Mutter hören...... :lol:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

12

Mittwoch, 13. April 2016, 15:58

Das ging mir damals ganz ähnlich in den 60ern....... :lol:

Meine Eltern hatten Agnetha übriges aus diesen Zeiten in Deutschland ganz gut gekannt und kannten auch ihre Lieder..........Sie hatten sie auch schon gesehen in Sendungen wie Drehscheibe......

Aber sie wussten dann nicht, dass das jene Agnetha ist, die bei ABBA beim Grand Prix mitsingt............Das haben sie dann erst nach dem Grand-Prix-Sieg festgestellt........

Ich hab die deutschen Schlager Ende der 60er/Anfang der 70er nur so nebenbei mitgehört, ich interessierte mich damals mehr für die englischen Gruppen.......aber die ganzen Skandinavierinnen damals waren mir schon ein Begriff......aber mehr vom Hören am Radio als vom Sehen am Fernseher........Vom Sehen am Fernseher kannte ich eigentlich nur Siw Malmkvist, die ich 1968 beim deutschen Schlagerwettbewerb gesehen hatte, den sie damals mit HARLEKIN gewann.......Ich hab damals sicher auch Agnetha wie viele andere Skandinavierinnen am Radio gehört......

Aber ich wusste 1974 ebenfalls nichts davon, dass dieses Wahnsinns-Girl, dass da beim ESC 74 mit langen blonden Haaren und einem megacoolen blau-silbernen Outfit auf der Bühne stand und mich mit ihrem Lächeln faszinierte eines jener skandinavischen Schlagermädchen war, die damals in Deutschland so populär waren.....

Dss hab ich dann erst ein paar Tage später erfahren.......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (13. April 2016, 16:07)


13

Freitag, 15. April 2016, 12:45

Agnethas deutsch gesungenen Lieder sind schon was ganz besonderes und eine absolute Rarität!
In ihrer ABBA Zeit wusste wohl kaum einer, dass Agnetha schon in Deutschland gelebt, geliebt und gesungen hat!
Ich habe es damals zum allerersten Mal im Radio mitbekommen. Ich glaube, es war damals ein ABBA Special auf Bayern 3 (Jahr weiß ich leider nicht mehr),
früh am Sonntag morgen. Ich lag nämlich noch im Bett und als ich das Radio einschaltete kam gerade das Lied "Geh mit Gott"
und danach wurde erzählt, das Agnetha auch schon deutsch gesungen hat. Von da an, war ich auf der Suche nach den Liedern von Agnetha,
die sie in Deutschland aufgenommen hat. Aber hier auf dem Lande, keine Chance. Erst in den 90igern hab ich mir die CD "Geh mit Gott" beim
holländischen Fanclub ergattert. War ich Happy! :lol:

Agnethas deutsche Lieder sind jetzt nun keine Brüller, aber sie passten schon in diese Zeit. Der Schlager war ganz groß! Mein Vater hatte massig
Langspielplatten und Singles in dieser Zeit und ich wuchs somit auch damit auf.
Ich bin mit Titeln aufgewachsen, wie:
Wenn einer dir tausend Küsse verspricht
Stille Wasser die sind tief
Ein Student aus Uppsala
Wärst du doch in Düsseldorf geblieben
Er steht im Tor
Dip-di-dip
und viele mehr...

Und Agnethas Lieder lassen sich da sehr gut mit einreihen. Warum sie keinen Erfolg damit hatte, weiß ich nicht. Ich weiß auch nicht, wie erfolgreich Dieter Zimmermann
war und ob er der Richtige war um Agnetha gut in Deutschland herauszubringen, so wie Dorthe, Wencke Myhre, Siw Inger oder so...

Im Kindesalter waren diese Titel aber auch ganz toll zum mitsingen, was ich natürlich auch tat.
In jeder freien Minute saß ich am Radio mit Plattenspieler, legte soviel wie möglich eine Single über die andere
und sang in meinem Zimmer die Lunge aus dem Leib, bis meine Eltern um Ruhe baten...
Kennt einer noch diese Geräte, wo man mehrere Singles übereinander legen konnte und eine nach der anderen dann auf den Plattenteller fiel und gespielt wurde?
Ich fand und finde das heute noch toll. Auch das knistern auf den Platten gehörte einfach dazu und stören mich bis heute nicht. Ich hätte heute auch so
gerne eine Jukebox... wenn die nicht so teuer wären, hätte ich mir schon längst eine gekauft ;)

Jetzt werde ich schon ganz nostalgisch, aber ich liebe die Vinylschallplatten in LP oder Singleform und ich lege sie auch sehr oft noch auf.
Es waren noch schöne Zeiten, als es noch A und B Seiten gab... aber Schluß jetzt :lol:


Hier nun mein Voting!
Ich kann fast kein Lied hervorheben, weil sie allesamt gleich gut sind. Und mit gut meine ich einfach, das sie in die damalige Schlagerzeit absolut sehr gut
hineinpassten. Agnethas Titel waren nicht schlechter oder besser wie "Sind sie der Graf von Luxemburg" oder so.

Hier also mein Voting:

01. Geh mit Gott
02. Sunny Boy
03. Wer schreibt heut noch Liebesbriefe
04. Ich denk an dich
05. Wie der Wind
06. Komm doch zu mir
07. Mein schönster Tag
08. Tausend Wunder
09. Senor Gonzales
10. Das Fest der Pombadour
11. Ein kleiner Mann in einer Flasche
12. Concerto d´Amore
13. Ich suchte Liebe bei dir
14. Wie der nächste autobus
15. Robinson Crusoe
16. Fragezeichen mag ich nicht

Ich hoffe sehr, das es einmal mehr Bildaufnahmen aus der Zeit, als Agnetha in Deutschland war, veröffentlicht werden.
Die Auftritte, wie z.B. in der "Drehscheibe" müsste es doch in den Archiven geben. Und ganz ehrlich: jeder M... wird zur Zeit
im TV gesendet und hundertmal wiederholt. Also warum nicht auch mal solche Sendungen? :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nissi« (18. April 2016, 15:22)


14

Freitag, 15. April 2016, 12:52

Jetzt werde ich schon ganz nostalgisch, aber ich liebe die Vinylschallplatten in LP oder Singleform und ich lege sie auch sehr oft noch auf.
Es waren noch schöne Zeiten, als es noch A und B Seiten gab... aber Schluß jetzt
Das hast Du schön gesagt, Nissi. Kannst ruhig weiter schwärmen..... :love: Auch ich liebe Vinyl, ob Singles oder LPs über alles und habe alle meine Platten von damals behalten. In neuerer Zeit kaufe ich wenn der MP3 Download bei der LP Version eines Albums dabei ist, nur die Vinyl anstelle der CD. :thumbup:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

15

Freitag, 15. April 2016, 17:14

Warum Agnethas Lieder in Deutschland nicht erfolgreicher waren ist für mich ganz klar darauf zurückzuführen, dass man ihr ständig neue Hindernisse vor die Füße geworfen hat, indem man ihr ständig erzählt hat "was für die deutsche Schlagerbranche" gut ist und man ihr schlechtes Material vorgelegt hat, von dem sie ja das meister überhaupt erst gar nicht aufgenommen hat, weil es ihr zu banal und schlecht war........

Sie musste in Deutschland jahrelang gegen die männerdominierte Arroganz ankämpfen, bis sie endlich auch eigene Lieder veröffentlichen konnte.......Und als sie es dann geschafft hatte und diesen Machtkampf gewonnen hatte,,,,,da kam ABBA.....

Dieter Zimmermann war im Endeffekt......obwohl er mit WIE DER WIND ein sehr schönes Lied für Agnetha geschrieben hat......nicht gut für ihre Entwicklung als Künstlerin in Deutschland.....Er war zwar durchaus ein erfolgreicher Komponist und sein größter Erfolg war wohl das Lied DIESE WELT. mit dem Katja Ebstein den 3.Platz beim ESC belegt hat.......

.....aber er war ebenfalls einer jener dominanten und auch ignoranten Protagonisten in der deutschen Schlagerszene, der Agnetha ständig etwas aufzwingen wollte.........Das konnte auf Dauer natürlich nicht gutgehen, sowohl künstlerisch als auch privat, denn Agnetha war niemals eine Frau, die sich einem Mann unterordnet..... Für sie gab es immer nur ein Nebeneinander und als sie sah, dass Dieter Zimmermann dazu wohl nicht fähig war, war es für sie beendet......

Ich bin übrigens schon der Meinung, dass es bei Agnethas deutschen Liedern Qualitätsunterschiede des Liedermaterials gibt.........

Den Vergleich mit dem GRAF VON LUXEMBURG kann man bei so Liedern wie EIN KLEINER MANN IN EINER FLASCHE sicher schon machen.......das sehe ich auch so......aber da gibt es noch andere Lieder wie zum Beispiel MEIN SCHÖNSTER TAG, das zum Beispiel ein großer Hit der Blues-Legende Percy Sledge war und das Agnetha zauberhaft gesungen hat......oder noch einige andere Lieder wie ICH SUCHTE LIEBE BEI DIR,.. GEH MIT GOTT oder natürlich auch WIE DER WIND........Das waren sicher keine banalen Schlagerliedchen

Klar kenn ich auch noch diese Geräte, wo man die Singles auftürmen konnte.......ja, das waren noch herrliche Zeiten........da kannst Du gerne noch mehr von schwärmen...... :thumbsup:

Ich liebe nostalgisch und ich habe auch noch jede einzelne meiner Vinylplatten........Ich höre zwar heute meistens die Lieder auf CD, aber es ist dann oft so, dass ich beim Hören die Vinylplatte bzw. Hülle in der Hand habe.......Diese großen Cover waren damals einfach was ganz anderes und unglaublich cooles......... :thumbup:
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

16

Freitag, 15. April 2016, 17:49

Ja, Agnetha war natürlich Blutjung und dazu auch noch ein Mädchen in dieser damaligen Branche, das ist klar!
Man(n) dachte damals wohl:"schönes, blondes Girl aus Schweden, mit toller Stimme, die lancieren wir mit unseren Songs..."
Das es teilweise wirklich keine guten Lieder waren, hat Agnetha auch erkannt und sich dagegen gewehrt, find ich toll!!!!
Sie wußte damals schon, was sie wollte und was nicht. Bestimmt hat sie versucht auf die Produzenten zu hören, sie war schließlich
am Anfang ihres Schaffens. Aber ihr Gefühl und Können für gute Melodien hatte sie wohl schon immer ^^

Bei den deutschen Liedern sind einige gute Melodien dabei, aber die Texte gehn teilweise gar nicht. Und das reißt natürlich eine so
gute Stimme wie Agnetha sie hat, nicht raus. Ich glaube, viele dieser Titel klänge mit anderem Text besser.
Und das eine oder andere hätte sich bestimmt in der Hitparade platzieren können.
Ich glaube, das einfach die Promotion um die ganzen Lieder schlecht waren, wenn überhaupt. Meine Eltern haben nie von einer
Agnetha aus Schweden gehört und deshalb auch keine Schallplatte von ihr gehabt.
Wieviele Platten hat Agnetha von den deutschen Liedern eigentlich verkauft?

Man weiß einfach zuwenig über Agnetha´s Zeit in Deutschland. Ich habe immer gehofft, sie erzählt in ihrer Biografie mehr darüber,
aber leider Fehlanzeige. Auch diese gehört zu ihrem Leben dazu und es war bestimmt nicht die schlechteste.
Es war eine Erfahrung, die ihr in der Zukunft bestimmt ungemein geholfen hat, sich weiterhin durchzusetzen und das ist und war gut so :thumbup:

Ihre schwedischen Lieder, die sie geschrieben hat, hätten in Deutschland bestimmt mit deutschem Text erfolgreich sein können.
Schade das sie "Jag var sa kär", "Utan dej" oder "Om tarar vore guld" nicht auf deutsch herausbrachte.
Umgekehrt hat es ja bei einigen Liedern geklappt!
So, und jetzt leg ich mir "Sjung denna sang" auf meinen Plattenspieler und geniesse :lol:

17

Freitag, 15. April 2016, 21:03

@Scotty & Nissi....wieder mal informative Ansichten-"Schlager dürfen auch mal sein" --Richtig ! "Schlager schlagen ein...."


zum Thema "Schlager"
(Hatte mal ein kleine Sammlung von Nina Lizell--auch eine zauberhafte Schwedin....habe ich eingetauscht gegen---Richtig !! Abba/Frida Single´s --so Mitte der 90 er Jahre.....war das ! )
............................................................................................................................................................................................................
Agnetha Erfolg in Deutschland--60-70Jahre----die Antwort---- von "Scotty".....lässt mich das jetzt viel besser verstehen...Wo bleibt eigentlich Dein Buch-"Scotty" !? ;)
.............................................................................................................................................................................................................


Nun noch die Wertung -The Albums Vol.20 "Geh´mit Gott"




  1. Geh`mit Gott
  2. Wie der Wind
  3. Ich suchte Liebe bei dir
  4. Mein schönster Tag
  5. Tausend Wunder
  6. Komm doch zu mir
  7. Ein kleiner Mann in einer Flasche
  8. Ich denk´an dich
  9. Das Fest der Pompadour
  10. Fragezeichen mag ich nicht
  11. Wie der nächste Autobus
  12. Concert d´Amore
  13. Senor Gonzales
  14. Wer schreibt heut noch Liebesbriefe
  15. Sunny Boy
  16. Robinson Crusoe

....immer sehr spannend die verschiedenen "Geschmäcke" !!!!
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

18

Samstag, 16. April 2016, 00:25

...möchte noch einen kleinen Nachschlag machen...Jetzt weiss ich wieder wo ich denn Begriff "Schlager schlagen ein" her habe, ich habe mal vor langer Zeit auf einer Plattenbörse die LP "Schlager schlagen ein `69" gekauft hauptsächlich weil da Agnetha mit dem Lied "Senor Gonzales" darauf ist.

Ich kannte damals Agnethas deutschen Lieder kaum-und Singles von Ihr waren/sind sehr teuer und sehr rar---es ist auch ein Spiegelbild der damaligen Zeit-- es sind von den 14 Titeln ----9 Interpreten aus verschiedenen Europäischen Ländern !

Das war damals groß angesagt -......irgendwie nett zu hören !

Das ist von mir ein fast vergessenes "Kleinod".......was das "Forum" wieder einen alles entdecken lässt !
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

19

Samstag, 16. April 2016, 02:21

JA, Wolf-Moon......was einen das Forum so alles entdecken lässt.......und zu was man durch das Forum wieder alles erinnert wird......

Ich hab mir jetzt grad durch Deinen letzten Beitrag diese Vinylplatte wieder rausgesucht.....

Diese Platte habe ich aus der damaligen Plattensammlung meiner Eltern, die damals diese Jahresplatten immer gekauft haben.........Bei uns war also schon 1969 eine Platte mit Agnetha im Haus, ohne dass ich das damals natürlich gewusst habe............Wahnsinn...... :thumbsup:

Nachdem ich ab 1974 dann Agnetha- und ABBA-Fan war, habe ich ja sofort mit dem Sammeln aller Agnetha-Platten und Singles aus Schweden angefangen.........Dass aber da eine Platte mit Agnetha schon 5 Jahre vor Waterloo in unserem Haus war, hab ich dann erst irgendwann 1975 gemerkt und hab sie dann natürlich gleich meinen Eltern freundlicherweise "entwendet" .... :thumbsup: .....

Dein Posting hat mich jetzt wieder dran erinnert und ich hab sie mir nach ganz langer Zeit grad mal wieder draufgelegt..........

Agnetha 1969 mit den Lords und Heino, mit Steppenwolf und Gitte, mit Graham Bonney und Rudi Carrell, mit Gilbert Becaud und Jacqueline Boyer usw.auf einer Platte.....ne coole Mischung...... :thumbsup:



Was die Wertung betrifft, bin ich schon etwas überrascht.......Außer meiner Wertung ist GEH MIT GOTT bei allen auf Platz 1.......Absolut bemerkenswert.......Mir war klar, dass dieses von Agnetha so großartig gesungene Lied ganz vorne sein würde.......aber ich dachte, das würde einen ganz knappen Kampf geben mit WIE DER WIND und vielleicht auch mit ICH DENK AN DICH........Sehr interessant.....

A propos WIE DER WIND.........Nissi........Bei Deinem Voting hast Du versehentlich TAUSEND WUNDER zweimal drin und WIE DER WIND fehlt.........Vielleicht kannst Du das ja noch berichtigen und WIE DER WIND für eines der TAUSEND WUNDER einsetzen........

Was die Texte betrifft, so waren viele der Texte, die man Agnetha vorgelegt hat und für sie geschrieben hat, wírklich schlecht und das hat sie ja auch immer wieder beim Plattenlabel angemerkt........Das Problem war wohl wirklich, dass diese blumigen Texte in Deutschland damals wirklich üblich ware.........Interessant ist in diesem Zusammenhang ja, dass Agnetha sämtliche Texte der deutschen Lieder inhaltlich komplett umgeschrieben hat, sofern sie sie auch auf schwedisch aufgenommen hat.......Sie hat sie also nicht übersetzt, sondern sie hat sie alle mit völlig neuem Inhalt und vor allem mit komplett anderem Stil umgeschrieben.....

Was Agnethas Zeit in Deutschland betrifft, gibt es da schon ganz viele Geschichten und ganz viele Geschehnisse.......Leider ist das aber in ABBA-Publikationen und auch in Agnetha-Publikationen immer nur gestreift worden, einerseits aus Kapazitätsgründen, was ABBA-Bücher betrifft, andererseits wohl auch, weil sich Autoren nie wirklich gut mit dieser Zeit befasst haben, was Agnetha-Bücher betrifft........Alleine in Berlin gibt es soviele Plätze und Orte, wo Agnetha war und es Geschichten gibt.........Ja, das Spektrum in der ABBA-Geschichte ist schon riesengroß.....

Mit dem Buch, Wolf-Moon, wird das schon noch werden....... :) ........Beim Material muss ich eher überlegen, was ich NICHT schreibe als umgekehrt........ ;) ........Und die Logistik ist auch kein Zauberwerk.........Also, sag ich mal allgemein im Moment... "wait and see"........ ;)

So.......der nächste Zwischenstand in únserem Voting kommt in Kürze............

und nochmals Danke für den "Nachschlag".... :thumbsup: ....hat wieder Nostalgie ausgelöst und Erinnerungen an alte Zeiten...... ;)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

20

Samstag, 16. April 2016, 07:50

Ich hatte nur Schlager Platten als Kind....erst mit Knowing Me Knowing You kaufte ich meine erste enlische Platte.
Meine König war Chris Roberts und meine Königin Wencke Myhre ....Agnetha habe ich nie gehört im Radio.
Ich bin geteilter Meinung was das Album Geh mit Gott angeht. Ich finde es sollte in keiner ABBA Sammlung fehlen ! Anderer-seits braucht man es nicht wirklich .Einige Lieder gibt es ja auch auf schwedisch und diese Sprache beherrscht Agnetha viel besser, passt auch besser zu ihr!
Ich denke sie hatte deswegen keinen Erfolg mit dem Album und hat danach nichts mehr auf deutsch gemacht. Ich höre die CD immer wieder gerne :thumbup: !

Hier mein Voting von Geh Mit Gott:

1. Wie der nächste Autobus
Sie kann nächste kaum aussprechen...und genau das finde ich sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo herzig :love: :love: :love: :love: !!!

2. Wer schreibt heut noch Liebesbriefe
Ich Ich Ich ........klingt herrlich frisch :rolleyes: !

3. Wie der Wind
Besser wie The Winner Takes It All :lol: !!!
4. Concert d Amore
Die schwedische Version finde ich besser.....

5. Fragenzeichen mag ich nicht
wer mag das schon ?

6. Senior Gonzales
Typischer 60ziger Schlager

7. Ich suchte Liebe bei dir
Den mach das mal 8| !

8. Sunny Boy
Ist ganz Ok

9. Tausend Wunder

10. Mein schönster Tag

11. Das Fest der Pompadour

12. Ich denk an dich

13. Robinson Crusoe


14. Ich denk an dich


15. Geh mit Gott


16.Ein kleiner Mann in einer Flasche
Armer Kerl ;( !