Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

401

Freitag, 23. August 2019, 12:44

Jetzt wird es heiss. :D

Was war das für ein geiles Video, welches damals Kylie Minogue mit CAN'T GET OUT OF MY HEAD gemacht hat!!!
Jedes Mal wenn ich diesen Song höre, denke ich unweigerlich daran *LECHZ* :lol:
https://www.youtube.com/watch?v=YPwtJ89jes4
:thumbsup:

Von ihrer Schwester Dannii gibt es auch nette Videos. Die werden wohl schon alle auf dem "Index" sein.
Ich habe nur noch das gefunden.

402

Freitag, 23. August 2019, 15:27

Ja, Sex sells........so wie ich das ja schon in einem meiner Vorpostings bei dem Video von den Serebro-Girls um OLGA SERYABKINA gepostet hatte........und welches nicht nur in Russland schon absoluten "Kultstatus" geniesst.....Fast 150 Millionen Klicks bei den diversen YT dieses Liedes sprechen eine klare Sprache

https://www.youtube.com/watch?v=Ouf151l7mSs

Oder ANNA KORSUN .....Sie hätte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dieses Jahr den ESC gewonnen, wenn sie nicht zwischen die russisch-ukrainischen Ränkespiele der Politik geraten wäre........Ihr Musikvideo ihres potentiellen Siegerliedes ist auch nicht gerade als indirekt zu bezeichnen......

Anna Korsun singt übrigens die ersten Worte tatsächlich in deutscher Sprache..... (ist kein Hörfehler)

https://www.youtube.com/watch?v=uv5d58mwIE0

Wie man ein bisschen "Sex sells" aber mit herrlicher Selbstironie präsentieren kann, haben die Fabrika-Mädels um IRINA TONEVA gezeigt...........Immer wieder amüsant, das zu sehen, vor allem den Schluss.......

https://www.youtube.com/watch?v=T641sO3o7r0

Manchmal allerdings muss eine Künstlerin aber weder besonders gut singen können, noch muss sie selbst viel dazu beitragen, es reicht schon eine clever gewählte Kameraposition, um locker auf 14 Millionen Klicks zu kommen.......Sex sells eben.....so wie hier CHARLI XCX

https://www.youtube.com/watch?v=ipgEzN2S_nU

Manchmal reicht schon eine einzige winzige Szene ganz am Anfang einer Karriere, um für "Gesprächstoff" zu sorgen, und wonach sich dann eine brillante Karriere einer grandiosen Sängerin entwickeln kann, wie hier bei POLINA GAGARINA

https://www.youtube.com/watch?v=LxFg_SUDEnA

Manchmal ist es einfach nur........"ohne Worte".........wie hier bei der grandiosen LOLA ASTANOVA gemeinsam mit STJEPAN HAUSER........

https://www.youtube.com/watch?v=AzWDs26YL9Y

.......und manchmal ist es einfach nur das pure Charisma, das für die Erotik eines "Sex sells"-Faktors sorgt.........so wie hier bei "The One And Only"...........AGNETHA FÄLTSKOG.....

https://www.youtube.com/watch?v=pPCuCvAAELQ
.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (23. August 2019, 15:36)


403

Freitag, 23. August 2019, 17:48

Tolle Beispiele! :)
Scotty, das scheint auch wieder eines Deiner Fachgebiete zu sein. (Natürlich positiv gemeint)

405

Sonntag, 25. August 2019, 11:51

Mit Patrick Fiori wünsche ich euch heute allen einen schönen Sonntag: https://www.youtube.com/watch?v=DFsCU8ck…t_radio=1&t=116

406

Sonntag, 25. August 2019, 23:28

Tolle Beispiele!
Scotty, das scheint auch wieder eines Deiner Fachgebiete zu sein. (Natürlich positiv gemeint)

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Wenn wir hier schon bei diesem Thema sind.......dann hier noch etwas zum Schmunzeln..........Immer wieder amüsant anzusehen......... :lol:

.....und auditiv dazu noch unterlegt mit "The Most Beautiful Voice in Music"............ :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=zaY-1BkjlNg


Und wenn wir jetzt nach "Sex Sells" beim Thema "Humor" angelangt sind.........dann dürfen diese Jungs hier nicht fehlen........

Ist vielleicht nicht jedermanns Geschmack, da es typischer britischer schwarzer Humor ist...........aber ich liebe britischen Humor...........und der gute ERIC IDLE hat damals mit einem Stück typischem britischen schwarzen Humor für einen absoluten Welthit gesorgt......

https://www.youtube.com/watch?v=Ep9Vzb6R_58

Du bist mit nichts gekommen.......Du gehst mit nichts.........Was hast Du also verloren ?.........NICHTS.....

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (25. August 2019, 23:38)


407

Montag, 26. August 2019, 00:45

Und im Nachgang zu meinem "Humor-Posting" von soeben noch ein weiteres Lied des Tages von mir........Diesmal aber etwas völlig Anderes.........

Auf den Tag genau vor fast 34 Jahren hat Teresa Teng zum 2. in Folge den ASIAN GRAND PRIX gewonnen.....das Äquivalent unseres europoäischen ESC.........Sie gewann ihn bekanntklich 3 Mal in Folge von 1984 bis 1986 bei ihren einzigen 3 Teilnahmen

Hier ist heute daher dieses Siegerlied von 1985........AIJIN.........gesungen von einer der bezauberndsten Sängerinnen, die es jemals gab.......

https://www.youtube.com/watch?v=0tPAddMqNLM

李軍,那太好了

:rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
=======================================================================================================================================

P.S.
Den "geübten" Zuhörern wird es vielleicht aufgefallen sein.........

........nämlich die frappierende Ähnlichkeit des europäischen Siegreliedes des ESC 1998 von DANA INTERNATIONAL mit dem Titel DIVA, das sich im markanten Refrain praktisch der nahezu exakt identischen Melodielinie bedient wie das 13 Jahre ältere Siegerlied des asiatischen Grand Prix, AIJIN.............
https://www.youtube.com/watch?v=Fv83u7-mNWQ
Ob bewusst oder unbewusst, .......ob DIVA ein Plagiat des großartigen AIJIN ist oder nicht...........soll jeder selbst beurteilen.......Für mich ist es jedenfalls eindeutig.....
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (26. August 2019, 01:03)


408

Dienstag, 27. August 2019, 22:15

Je suis malade von Lara Fabian: https://www.youtube.com/watch?v=Gj4Kr-7l…sfdTaJs&index=2 Dieses Lied fängt mich immer wieder.

409

Mittwoch, 28. August 2019, 00:07

Je suis malade von Lara Fabian: https://www.youtube.com/watch?v=Gj4Kr-7l…sfdTaJs&index=2 Dieses Lied fängt mich immer wieder.
Auch nach mehrmaligem Anhören und Konzentrieren auf das Lied bleibt nichts hängen. Ich kann damit nichts anfangen.

410

Mittwoch, 28. August 2019, 01:32

Ja.......JE SUIS MALADE........das ist natürlich das ganz, ganz große Drama..........und dieses große Drama muss man mögen.......und man muss es auch fühlbar machen....

Ich bin da eher auf der Seite von Kermit.........Irgendwie fühle ich dieses Drama in der Version von Lara Fabian und Genevieve Leclerc nicht so richtig............Sie singen das technisch zwar sehr gut, aber irgendwie kommen die Gefühle da für mich persönlich nicht so richtig glaubhaft rüber.........

Es gibt da auch eine Soloversion von Lara, die da etwas stimmiger ist

Da gefällt mir zum Beispiel die Version von JELENA MAKSIMOVA besser.........Sie singt das für mich irgendwie echter, glaubwürdiger.......atmosphärisch dichter........Ist aber natürlich Geschmacksache

https://www.youtube.com/watch?v=_6LD-661WpQ

Sehr dramatisch und stark (auf französisch) hat das auch MARTA MARYSHNYAK gesungen..... (Der unter diesem Video angegebene Name Jelena Maksimova ist hier falsch)........Sie bringt das Drama sehr gut rüber, und obwohl sie gegen Schluss fast etwas "overpaced" (Sie war zu diesem Zeitpunkt ja auch keine professionelle Sängerin)... hab ich ihr trotzdem jedes einzelne Wort "geglaubt"...

https://www.youtube.com/watch?v=wFicSyJ5aj0.

Aber wie alles ist das natürlich Geschmacksache........Jeder fühlt das anders und das ist ja auch gut so !!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (28. August 2019, 03:08)


411

Mittwoch, 28. August 2019, 06:30

Scotty, ist wohl wirklich Geschmackssache. Was daran besser oder glaubwürdiger sein soll, erschließt sich mir nicht. Wahrscheinlich ist das Problem, dass ich Lara eingestellt habe...

412

Mittwoch, 28. August 2019, 07:26

Wahrscheinlich ist das Problem, dass ich Lara eingestellt habe...

Warum sollte das ein Problem sein, Wolfbear ?......

Hier kann doch jeder diejenigen Künstler/innen einstellen, die er mag, die er favorisiert, die er gerne hört.........

Ich hab dazu nur meine eigenen Empfindungen dazu geschrieben, das sollte keine Kritik an Lara Fabian oder Genevieve Leclerc sein.......

JE SUIS MALADE ist eben nun mal das große Drama........Und da glaubhaft die richtigen Gefühle rüberzubringen, ist sicher nicht einfach....

Das ist für Dich bei Lara Fabian der Fall und deswegen hast Du es hier eingestellt, was ich gut finde.........

Mich dagegen berührt dieses Duett nicht so wirklich, obwohl dieses Lied in der Soloversion von Lara, wie etwa auch ihre Musik bei "Mademoiselle Zhivago" für mich noch zu ihren stärkeren Werke gehören, die sie auch relativ dramatisch verkörpert hat...........

Das alles hat aber nichts damit zu tun, dass Lara generell eine gute Sängerin ist, auch wenn sie jetzt nicht zu meinen absoluten Lieblingssängerinnen gehört.........Muss sie ja auch nicht
.

413

Freitag, 30. August 2019, 23:59

Es ist Zeit, sich von diesem Tag zu verabschieden.
Hier singt Paul Potts das bekannte Lied dazu.
Paul ist laut wie immer, dosiert schlecht die Dynamik, besonders erkennbar beim letzten Ton, bei dem er fast ins Mikrofon beißt.
Mir geht es um seine Duett-Partnerin, die ihren Teil ganz hervorragend gemeistert hat, Annemarie Eilfeld.

Paul Potts "Time to say goodbye"

414

Samstag, 31. August 2019, 07:25

Schön gesungen von Annemarie......

Und zu Paul Potts........was soll ich sagen.........ich hab ihm seinen Erfolg von damals wirklich gegönnt, aber den Hype, der um ihn gemacht wurde, hab ich nie so ganz verstanden........Sicher war das damals ein echter Überraschungsauftritt.........aber da fand ich damals beispielsweise den Auftritt von AIDA NIKOLAYCHUK doch noch wesentlich stärker.......

====================================================================================================================================

Gestern wurde PETER MAFFAY 70 Jahre alt...

Aus diesem Grund verlinke ich heute sein Lied SO BIST DU...........Für mich einer der schönsten deutschsprachigen Songs, die es gibt......

Dabei denke ich auch wieder mit einer Träne im Augenlid an meine Mutter........Sie liebte das Lied und seinen Text und hat immer ganz laut aufgedreht, wenn dieser Song lief.......

https://www.youtube.com/watch?v=r-hNP-CkZYE

====================================================================================================================================

Und nun noch zwei herrlich lässige Videos..........cool und wie gesagt so herrlich lässig.......

Da sind einmal die Beatles mit einem ihrer "unbekannteren" Songs.........obwohl die Beatles ja keine unbekannten Songs haben.......

Einer der Kommentare beschreibt es wunderbar treffend :

Was für die meisten bekannten Musikgruppen das Highlight ihrer Karriere gewesen wäre, das war für die Beatles ein "Wegwerf-Albumfüller für einen Zeichentrickfilm"...........HEY BULLDOG unterstreicht einmal mehr die kreative Genialität der Betles..........

https://www.youtube.com/watch?v=M4vbJQ-MrKo

===================================================================================================================================

Und einfach richtig gut auch eine der coolsten Rock-Ladies ever..........JOAN JETT mit dem Song DIRTY DEEDS DONE DIRT CHEAP..........

Wenn Joan mit ihrem herrlich lässigen Charisma die Bühne betrat ...(und noch immer betritt).........oder wie hier im Promovideo..........dann hatte sie schon gewonnen.......

https://www.youtube.com/watch?v=2sky1tt8vLA
.

415

Samstag, 31. August 2019, 15:59

Mein Song des Tages ist Blondie - -> Heart Of Glass Ein Song der mir neben einigen weiteren Werken von Blondie, sowohl als Jugendlicher als auch heute noch gut gefällt.

Was nicht zuletzt an Debbie Harry liegt. ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Webmark« (31. August 2019, 16:13)


416

Samstag, 31. August 2019, 16:13

Mein Song des Tages ist Blondie - -> Heart Of Glass Ein Song der mir neben einigen weiteren Werken von Blondie sowohl als Jugendlicher, als auch heute noch gut gefällt.

Was nicht zuletzt an Debbie Harry liegt. ^^
:thumbsup: Tolles Lied, super Sängerin! Schöne Erinnerungen werden wach.
Danke für den Musik-Tipp. :)

417

Samstag, 31. August 2019, 18:23

Das ist ja lustig.........BLONDIE und HEART OF GLASS wollte ich heute morgen eigentlich auch verlinken.........habe mich dann aber für JOAN JETT noch umentschieden......

HEART OF GLASS weckt natürlich Erinnerungen an damals.......

...dann verlinke ich jetzt einmal die britische "Antwort" auf das amerikanische HEART OF GLASS...........die beiden Hits waren damals ähnlich erfolgreich.........und klingen heute immer noch richtig gut.........

FADE TO GREY hiess damls der Hit von der Gruppe VISAGE, in der Engländer, Schotten und Waliser sich in einem Londoner Pub trafen und sich daraus diese Gruppe mit diesem Welthit bildete

https://www.youtube.com/watch?v=UMPC8QJF6sI

418

Samstag, 31. August 2019, 19:18

...dann verlinke ich jetzt einmal die britische "Antwort" auf das amerikanische HEART OF GLASS...
Wobei mich dieser Song noch nie begeistern konnte und ich auch keinerlei Zusammenhang zu HEART OF GLASS erkennen kann.

419

Samstag, 31. August 2019, 19:39

Hallo Webmark,

...die Parallele ist vielleicht in der Hinsicht zu sehen, dass die Gruppe BLONDIE in der New Yorker Musikszene der Ende 70er/Anfang 80er-Jahre als eine Art Symbolgruppe für die beginnende musikalische NEW WAVE-Generation galt, wobei HEART OF GLASS damals in dieser Szene gar nicht so unumstritten war, weil das Lied eigentlich eher ein Mix aus Discopop- und New Wave-Elementen war.......Als der Song dann im Jahre 1979 erschien, hatte er auch eine starke Ausstrahlung auf den britischen Markt, der als der eigentlich unumstritten führende Ort für die neu heranwachsende NEW WAVE- und Synthie-Generation galt.........In dieser musikalisch relativ brodelnden und innovativen Szene Ende der 70er-Jahre hatte sich in einem Londoner Pub die Band VISAGE gegründet aus verschiedenen Musikern aus England, Schottland und Wales......1980 nahmen sie dann FADE TO GREY auf, wobei den weiblichen Part des Songs die Freundin eines der Bandmitglieders übernahm........FADE TO GREY wurde dann genauso wie HEART OF GLASS zu einem Welthit und wurde dann oft als die "britische Antwort" auf den Blondie-Hit bezeichnet, auch im Hinblick dessen, dass die Londoner New Wave-Szene auch ihre Überlegenheit gegenüber der New Yorker New Wave-Szene klarmachen wollte........FADE TO GREY betont rein vom Sound her auch deutlicher den typischen 80er-Jahre New Wave-Sound als HEART OF GLASS,......

Das vielleicht kurz zur Erklärung der damaligen Atmosphäre bei Erscheinen der beiden Songs......

Ich persönlich finde beide Songs gut........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (1. September 2019, 06:18)


420

Samstag, 31. August 2019, 20:05

Hallo Scotty,

danke für die somit durchaus nachvollziehbare Parallele.