Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 28. Februar 2017, 11:26

40 Jahre Knowing Me, Knowing You

Vor genau 40 Jahren ist "Knowing Me, Knowing You" in die CH Single Hitparade eingestiegen und hat sozusagen "Money Money" in den Top15 abgelöst.

Es war jene Zeit, als von Mai 1975 - Juni 1977, also mehr als 2 Jahre, ohne Unterbruch immer mindestens ein ABBA Song in den CH Top15 Singlecharts vertreten war:
So Long --> I Do, I Do, I Do, I Do, I Do --> SOS --> Mamma Mia --> Fernando --> Dancing Queen --> Money Money --> Knowing Me, Knowing You

"Knowing Me, Knowing You" konnte sich 17 Wochen in den CH Top 15 Single Charts halten. Leider nie auf Platz 1. Höchstposition war Platz 3.
In Deutschland aber vorallem in UK schaffte es "Knowing Me, Knowing You" auf Platz 1. In UK sogar 5 Wochen.

Für mich war und ist "Knowing Me, Knowing You" nach "Dancing Queen" die beste Singleauskoppelung aus dem "Arrival" Album. Ich mag mich auch noch sehr gut an das wunderbare Video von Lasse Hallström erinnern. Das Video war schon ziemlich anders, als das was sonst so lief. Ich liebe diese verschiedenen Kameraeinstellungen.

https://www.youtube.com/watch?v=iUrzicaiRLU

"Knowing Me, Knowing You" war wohl auch der erste nicht fröhliche ABBA Song und trotzdem gehört er eindeutig in meine Top20 !

Auch textlich etwas vom Bewegendsten und Traurigsten, was Björn geschrieben hat. Wer weiss, vielleicht in weiser Voraussicht ;( :
"Walking through an empty house - tears in my eyes.

This is where the story ends.
This is good bye."
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »charlyb« (28. Februar 2017, 12:16)


2

Dienstag, 28. Februar 2017, 12:20

40 Jahre her, und dieser Song klingt immer noch so jung....es ist auch einer meiner Lieblingssongs von ABBA
Mir gefiel schon dieses schwere Intro als der Song begann so super gut. Bei uns in Deutschland war es eine Nummer 1 für ABBA

Das Video dazu ist auch gut gemacht....wenn auch mit einfachster Machart....aber das kann man ja nachlesen, bei Lasse im Wohnzimmer gedreht.
Die weißen Vorhänge im Hintergrund....so schön " un " gebügelt....aber trotzdem, von der Machart gut gemacht. Wenn auch die technische Rafinesse hier völlig auf der Strecke blieb.

Knowing Me, Knowing You........ein ganz starker ABBA Song.
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

3

Dienstag, 28. Februar 2017, 15:15

Bei Knowing Me Knowing You wurde ich so richtig vom ABBA Fieber gepackt…..ABBA schafften bei mir so-zu-sagen den Durchbruch. :P

4

Dienstag, 28. Februar 2017, 15:16

JA, KNOWING ME, KNOWING YOU ist ein phantastischer ABBA-Song mit dem typischen ABBA-Sound und den großartigen gemeinsamen Stimmen der beiden ABBA-Ladies.........Schön, dass Du daran erinnerst, Charly

Für mich war dieser Song allerdings nie so wirklich im Mittelpunkt gestanden.............Ich habe ihn ja erstmals gehört, als ich mir das funkelnagelneue ARRIVAL-Album gekauft habe........Von diesem Album kannte ich bis dahin nur DANCING QUEEN und THATS ME, die schon zuvor auf Single erschienen waren.........Das waren auch 2 der besten Songs auf dem Album....

KNOWING ME, KNOWING YOU fand ich von Anfang an einen tolles Song, aber irgendwie war ich damals deutlich mehr von WHEN I KISSED THE TEACHER und MY LOVE. MY LIFE begeistert, als ich das Album hörte............

Als dann einige Monate später KNOWING ME, KNOWING YOU auf Single erschien, war es erneut ein anderes Lied, was mich hier noch stärker interessiert hat, denn auf der B-Seite gab es ja das bis dahin noch unveröffentlichte HAPPY HAWAII, während man ja KMKY schon kannte..............KMKY war eine tolle SIngle, wenngleich sie für mich nicht ganz den Zauber von S.O.S und DANCING QUEEN hatte.........trotzdem Klasse

So war KMKY für mich nie einer der ABBA-Songs, der bei mir im Mittelpunkt stand.........aber er hat mir natürlich ebenfalls super gefallen und mich begeistert....

Der Text war natürlich durchaus etwas Neues, aber in der Reminiszenz der damaligen Tage war das damals gar nicht so spektakulär, wie es vielleicht heute erscheinen mag......Denn traurige Songs hatte es ja zuvor auch schon gegeben, wie zum Beispiel das eigentlich noch viel traurigere DANCE.......auch Songs, wo eine bevorstehende mögliche Trennung angedeutet wurde, gab es ja z.B. in S.O.S........und KNOWING ME, KNOWING YOU war ein trauriger Text, der wie die anderen in einer durchaus mitreissenden und dynamische Melodie versteckt war......

Der Text von Björn ist natürlich großartig, wenngleich man da fairerweise auch anmerken muss, dass hier auch STIG bei der Titelgebung und Teilen der Textzeilen involviert war........Dieser Text ist allerdings auch keine Beschreibung von Schwierigkeiten der ABBA-Paare, sondern ist ja vielmehr eine Fügung des Schicksals, dass dieser Text, den Björn nach eigenen Angaben in keiner Weise autobiographisch geschrieben hat, dann tatsächlich so wahr wurde........

KNOWING ME, KNOWING YOU..........keines meiner absoluten ABBA-Lieblingslieder, aber ein absolut großartiger ABBA-Song, mit dem ich sehr, sehr viele Erinnerungen an die damalige Zeit verbinden kann
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

5

Dienstag, 28. Februar 2017, 15:19

https://youtu.be/UIh7vR13v78

ein nettes Video dazu ???
Frida, Djupa Andetag, I Wonder, ABBA, I let the Music speak, ENSAM, Sun will shine again, Annifrid - Lyngstad,Benny Andersson, BENNY, Piano-Album,ABBA Germany

6

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:00

Knowing Me Knowing You ist für mich einer der herausragendsten Songs des Arrival-Albums. Die Kompostition finde ich einfach genial! Und es ist zugleich auch eines der besten Lieder von Frida…

Die traurige Atmosphäre registrierte ich am Anfang kaum, da es ja etliche ähnliche Lieder mit Texten über Trennungsschmerz gab, nicht nur von ABBA…

Und dann natürlich das Video dazu – ich sah es erstmals in Ilja Richters Disco, es war überhaupt eines der ersten ABBA-Videos die ich zu Gesicht bekam… Dazu sein dämlicher Kommentar: Und das war die Gruppe ABBA im Schnee, und das im Mai… :S

Heute bin ich nicht mehr für Pelzmäntel, aber damals dachte ich schon, wow, das sind richtige Ladies! Ganz im Gegensatz zu den meisten anderen Mädels in der Popwelt… Die Handlung war eher das Drama dazu, ein Nebenaspekt…

Vielleicht war es auch gerade dieses Video das mich richtig für Frida begeistert hat, sie ist einfach so schön hier! Dieses Gesicht… wow! :thumbup:
Robert

7

Dienstag, 28. Februar 2017, 16:46

Und es ist zugleich auch eines der besten Lieder von Frida…

Ich will das nicht wieder thematisieren..........wirklich nicht..........aber Ehre wem Ehre gebührt..... ;)

.....KMKY ist bis auf die ersten 7 Wörter ein komplett gemeinsam gesungener Song der beiden ABBA-Ladies........und man hört da in Teilen des Liedes so wunderbar Fridas warme Stimme heraus.......und man hört da in Teilen des Liedes so wunderbar Agnethas hohe kristallklare Stimme heraus........

Da ist für jeden sozusagen was dabei..... ;)

Wenn man fair sein will zu BEIDEN ABBA-Damen, dann kann man es eigentlich nicht anders bezeichnen, als ein ABBA-Lied mit dem..........faszinierenden und magischen gemeinsamen Gesang BEIDER ABBA-Ladies.......

Für mich ist es.......ähnlich, aber noch extremer wie FERNANDO und CHIQUITITA.......ein gemeinsam gesungenes ABBA-Lied..........
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

8

Dienstag, 28. Februar 2017, 17:13

Knowing Me, Knowing You ist für mich ein ganz besonderer ABBA-Song.

Ich kenne den Song nun ca. 40 Jahre und während dieser langen Zeit gab es nie einen Lebensabschnitt, in dem er mir mal weniger gut gefallen hat. Knowing Me, Knowing You ist für mich nach wie vor ein absolutes Meisterwerk.

9

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:33

Knowing Me, Knowing You ist für mich ein ganz besonderer ABBA-Song.

und während dieser langen Zeit gab es nie einen Lebensabschnitt, in dem er mir mal weniger gut gefallen hat. Knowing Me, Knowing You ist für mich nach wie vor ein absolutes Meisterwerk.


"Knowing Me , Knowing You" ist auch für mich ein ganz besonderer ABBA Song......gehört für mich in meine TOP 5 aller ABBA Songs !

Immer wieder das Thema mit den "Lead-Vocals" etwas schade, denke ich...

Man könnte ja auch mal schreiben, mit tollen Solo-Part von Frida(feiner Unterschied zum "Lead-Vocal"), so steht es ja auch auf dem Album "ARRIVAL"(Rückseite)!
Was dadurch sicherlich zu den eigentlich unwichtigen "Unstimmigkeiten" geführt hat...!
Oder einfach mal steh´n lassen......obwohl ich es ja gerade auch nicht mache.
Hau´ mir dafür mal selbst einen auf den Deckel, kann ja nicht schaden-und gibt mir hoffentlich mehr Denkvermögen !
Wolf
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

10

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:53

So lange schon her und trotzdem noch so frisch.
Kann für mich mit den heutigen Hits in den Charts locker mithalten!
Auch das Video dazu gefällt mir sehr gut! :thumbup:


HAPPY BIRTHDAY "Knowing me, Knowing you, aha :lol:

11

Dienstag, 28. Februar 2017, 19:42

Was dadurch sicherlich zu den eigentlich unwichtigen "Unstimmigkeiten" geführt hat...!

Das sind doch keine Unstimmigkeiten, sondern nur Meinungen, die man austauscht.......Wolf

Man darf das ja auch alles nicht so ernst nehmen....... ;)

Auf jeden Fall nichts, um sich auf den Deckel zu hauen..... ;) .

Einfach dieses Lied hören und Frida und Agnetha geniessen beim Zuhören..........Nichts ist besser für das Denkvermögen....... :thumbsup:

Naja........manchmal können einen die beiden Ladies ja auch ganz schön durcheinanderbringen........ :thumbsup: :P ;)
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

12

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:00

Naja........manchmal können einen die beiden Ladies ja auch ganz schön durcheinanderbringen

Scotty--
Bevor ich jetzt ins Wasser gehe....noch schnell...
Ich habe mich schon wieder sortiert ......"manchmal"-doch eigentlich immer !? Nee ernst nehme ich es auch nicht immer, aber so ab und zu ! ;)

Ein Super Song mit einzigartigen Stimmen von Agnetha und Frida--weil Fair mir ja auch an Herzen liegt.
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (1. März 2017, 00:07) aus folgendem Grund: "Unpassend" Sorry


Ähnliche Themen