Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 14. Mai 2020, 04:00

Die schönsten "Cover" von Agnetha & Frida,(die bisher veröffentlich sind).

Inspiriert durch den Thread von AnnAfrid "WELCHE COVER FÜR FRIDA UND AGNETHA KÖNNT IHR EUCH VORSTELLEN".
Dachte ich, ein kurzes Klick-Klack, für zwischendurch..., tut nicht weh.
Welche der bisher gesungenen Cover gefallen Euch besonders.
Da die Ladies schon in den 60er & 70 Jahren, einige auf Tonträgern oder im TV aufgenommen haben.
Gar nicht so einfach, da gibt es viele, auch weil sie die Textinhalte verändert haben, besonders bei den schwedischen Cover.
Ich habe mich entschieden, für Agnethas Version von "Sometimes when i´m dreaming" und Frida Version von "Saltwater".
Ich glaube allerdings, es liegt für mich auch daran, dass es von den beiden Songs auch bewegte Bilder gibt.
Auch weil sie nach, einer langen Stille Agnetha 17 Jahre und Frida 5 Jahre entstanden sind.
Mensch was war ich happy, erinnere mich ausnahmsweise noch ganz genau, bis ich die Tonträger(nach Odysseen) bekam.
Agnetha in einer ihrer liebsten Rolle im Musikstudio und Frida in der Natur, passend zur ihrer damaligen Umweltarbeit.
Auch wie die beiden die Song gelebt haben (besonders die reduzierte Art) verzückt mich bis heute.
Ich würde die Songs, jeweils in meiner TOP 3 der Solo-Songs wählen.
https://www.youtube.com/watch?v=wqiklYA4Ry4
https://www.youtube.com/watch?v=4PR_TnAxtAw

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolf-tao« (14. Mai 2020, 14:35) aus folgendem Grund: Andere Überschrift


Anderle

unregistriert

2

Donnerstag, 14. Mai 2020, 07:37

Oh ja, beide Songs sind so berührend. Es verursacht mir Gänsehaut, wenn ich Agnethas "Sometimes when I´m dreaming" höre und es brennt bei "Saltwater" nicht nur in den Augen....
Wunderschön ist auch "Morning has broken" von Frida. Das kribbelt richtig. Und einer meiner Lieblingssongs von Agnetha ist "Maybe it was magic" . Da könnte ich weinen. Ich seh da die blutjunge Agnetha und den noch ganz knackigen Björn vor mir. Und dann tut´s weh, dass so eine Liebe gestorben ist.

3

Donnerstag, 14. Mai 2020, 20:59

Diese Woche haben wir es ja mit den Covern.......Aber auch das wieder ein sehr interessanter Thread, Wolf-tao....

Was meine COVER-Lieblingslieder betrifft, kann ich das bei Agnetha gar nicht sagen, weil es das soviele traumhafte Cover gibt........Alle Cover vom MCB-Album sind einfach magisch wie etwa SOMETIMES WHEN I'M DREAMING oder IF I THOUGHT YOU'D EVER CHANGE YOUR MIND oder THE END OF THE WORLD, wo sich Agnetha quasi auch ein bisschen selbst gecovert hat, weil sie das Lied fast 40 Jahre früher schon tagein, tagaus auf der Bühne sang. Aber auch viele frühere Cover von ihr liebe ich wie etwa das wunderbare VART SKA MIN KÄRLEK FORA, das Blockbuster-Lied aus dem Jersus-Chris-Musical....oder auch SOM EN EKO oder SPELA VAR SANG...und natürlich das großartige EN SONG OM SORG OCH GLÄDJE

Ich habe mich jetzt trotzdem für 2 Lieder von ihr entscheiden, und dies vor allem aus sehr emotionalen Gründen......

Was Frida betrifft, so fällt es mir bei ihr wesentlich leichter, mein Lieblingscover von ihr zu benennen, weil es da für mich einen klaren pßersönlichen Favoriten gibt...


Zu AGNETHA.........Meine beiden Top-Lieder und die Erklärung dazu...

Das ist zum einen......WHEN YOU WALK IN THE ROOM

Dies ist für mich ein sehr emotionales Lied, denn hier habe ich mit Agnetha gemeinsam, dass es für uns beide ein absolutes Lieblingslied unserer Jugendzeit war und wir dieses Lied beide geliebt haben......

Agnetha war 14, als sie es erstmals von den Searchers gehört hatte und war sofort hingerissen von seiner Dynamik, seiner Energie und seiner Melodie........Ich war 7 oder 8 Jahre alt, als ich es erstmals hörte und war sofort hingerissen von seinem Drive und seinem Lebensgefühl..........Es war ein sehr besonderes AHA-Erlebnis, als ich etwa 35 Jahre später dann erfahren habe, dass Agnetha und ich das gleiche Lieblingslied in unserer Jugend hatten und Agnetha setzte dem ganzen dann sogar noch die krone auf, indem sie es dann selbst gesungen hat...........

https://www.youtube.com/watch?v=SzE5akQDSEo

Und da ist zum Zweiten........SOV GOTT MIN LILLA VÄN

Dies ist für mich ebenfalls ein ganz besonderes Lied, weil es mit das vielleicht intimste Lied ist, das Agnetha je gesungen hat......Das Lied hatte damals mit einem völlig anderen Text 1969 den ESC gewonnen. Agnetha schrieb den Text dann selbst komplett um und schrieb von ihrer Sehnsucht und ihrer tiefen Liebe nach einem eigenen Kind.....Und das alles im Jahr 1969, fast 4 Jahre, bevor sie dann tatsächlich ihrem ersten Kind das Leben schenkte.........

Ein unglaublich intimes Lied, in das Agnetha als 19jähriges Mädchen ihre Gedanken und Träume packte.......In diesem Lied steckt Agnetha's Seele drin....

https://www.youtube.com/watch?v=FN2qv2UXtVY

Es gibt noch ein weiteres Cover von Agnetha, dass ich sehr liebe, nämlich LITET SOLSKENBARN, auch dies mit eigenem Text. Es ist vielleicht das politischste Lied, das jemals von einem ABBA gemacht wurde und klagt in bitterster Form das Sterben von Millionen Kindern im Biafra-Krieg an.......Lieder gibt es hierzu im Netz momentan kein Video dazu....


Zu FRIDA....

Da gibts für mich einen klaren Favoriten......und das weisst Du jaa schon, Wolf-Tao.......und das ist das Lied JAG ÄR BEREDD....

Es ist nicht nur mein Lieblingscover von Frida, sondern eigentlich überhaupt mein Lieblingslied von Frida......Es ist das Cover des Liedes AND I'LL BE THERE

Sie singt das Lied, das so wunderbar die Atmosphäre der ausgehenden 60er-Jahre repräsentiert, unglazublich schön...

https://www.youtube.com/watch?v=ZM2dQpyIfc4
.

4

Freitag, 15. Mai 2020, 00:10

Da gibts für mich einen klaren Favoriten......und das weisst Du jaa schon, Wolf-Tao.......und das ist das Lied JAG ÄR BEREDD....
@Scotty, ja,in der Tat das habe ich noch behalten,....auch Deine Cover-Favoriten habe ich (fast) so vermutet.
@Anderle, auch Deinen Kommentar versuche ich zu behalten ; )

Außer Konkurrenz, den Titeltrack von Agnethas Album "MCB" "My Colouring Book", empfinde ich auch als ganz besonders, wie ich finde eine "ungewöhnliche" Wahl von Agnetha.
https://www.youtube.com/watch?v=METUv08mHus

5

Freitag, 15. Mai 2020, 08:17

Mein schönstes Cover von Agnetha ist für mich definitiv

Dröm Är Dröm, Och Saga Saga

https://www.youtube.com/watch?v=Zi22rd1iRGQ

der einzige Song auf dem 71er Album "När en vacker tanke blir en sång", welchen sie nicht selber geschrieben hat.
Und das Erstaunliche hier ist, dass das Original "Era bello il mio ragazzo" von Anna Identici erst 1972 erschien.


Bei Frida ist es für mich etwas schwieriger, weil ich kein grosser Fan ihrer Coverversionen bin.
Da ich erst seit kurzem weiss, dass Jag Är Beredd auch eine Coverversion ist, ist somit das mein liebstes Cover von ihr.


Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

6

Freitag, 15. Mai 2020, 15:54

Coverversionen stehe ich grundsätzlich erst mal sehr kritisch gegenüber, da mich in erster Linie die Werke eines Singer-Songwriters interessieren.

Es kommt aus meiner Sicht äußerst selten vor, aber ab und zu gibt es tatsächlich Coverversionen die dem Original ebenbürtig sind oder dieses gar übertreffen.

Dies nur als grundsätzliche Einschätzung meinerseits, bzgl. Coverversionen.

7

Freitag, 15. Mai 2020, 21:27

Da es hier um beide Sängerinnen geht, Thread verschoben. :)
Team von abba.de