Beiträge von Marcel1980

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wie oft haben sich Mags, Paul und Morten in den letzten Jahrzehnten getrennt und fanden sich wieder zusammen.

    Nun erscheint nach sieben Jahren wieder ein Album, welches dazu noch live eingespielt und verfilmt wurde.

    Am 15.09 lief der Film in ausgewählten Kinos. So konnten Fans das neue Album bereits einen Monat vor Veröffentlichung in Bild und Ton geniessen.

    Mit an Bord ist auch das Arctic Philharmonic Orchester unter der Leitung von Anders Eljas.

    a-ha zeigen in diesem Film die Schönheit ihrer Norwegischen Heimat und weisen dabei auch auf die Klimatischen Veränderungen und Folgen für die Umwelt hin.

    Die 12 Songs sind wirklich kleine Meisterwerke und super Arrangiert.

    Hervorheben möchte ich hier besonders die Songs "True North" und "Make Me Understand".

    Ich werde dieses Lied jetzt wohl immer mit anderen Augen sehen.


    Ist aber ziemlich passend, denn dieses schwerfällige, melancholische, langezogene passt irgendwie nicht ganz zu der Neuer-Liebhaber-Thematik.

    Allein die Tatsache, dass es in Studio B aufgenommen wurde lässt bei mir ein ganz anderes Bild entstehen. Bisher hatte ich beim hören immer vor Augen, wie Agnetha es im Großen Aufnahmeraum einsingt.

    Ich bin und bleibe immer ein Fan der ersten Ausgabe von ABBA Gold.

    Mir gefiel dieses Foto mit dem bunten Logo auf dem Backcover immer am besten. Auch wenn man die Vier auf diesem Foto nur mittels Bastelei nochmals zusammengebracht hat.

    Es ist schon interessant wie sehr "Watch Out" polarisiert. Es ist natürlich keine Glanznummer, doch ich höre ihn sehr gerne.

    So wie gestern im Bus, schön laut mit Kopfhörern.

    Voll auf die 12 und das Outro mit dem Gewitter finde ich ebenfalls geil. 8)

    Der geht mir seit dem ersten hören 1992 nicht mehr aus dem Ohr.

    Seltsamer Weise habe ich damals im Alter von 12 Jahren zuerst die Coverversion von Erasure gehört, noch bevor ich das Original zu Ohren bekam.

    Allerdings hat mein Vater in den 80ern viel Musik gehört. Da habe ich LAYLOM von ABBA sicher schon mal ganz unbewusst gehört und dann vergessen. Zu dieser Zeit gab es bei mir halt nur Hörspielkassetten. ;)

    Wäre ja auch nicht so einfach. Noch ein zehntes Album und damit neue Songs die man dann in die Show einbauen müsste.

    Würde doch zwangsläufig bedeuten, sich wieder in die Ausrüstung mit all den Sensoren zwängen zu müssen.

    Dies möchte ich ihnen auch nicht zumuten.

    Ich für meinen Teil lasse mich einfach überraschen von all dem, was da noch kommen mag.

    Klar wäre es sehr schön gewesen, alle Vier zu sehen. Doch die Freude am neuen Songmaterial überwiegt einfach.

    Bei "I Still Have Faith In You" ist mir doch erst bei genauem Hinhören Björns Stimme gegen Ende des Songs aufgefallen.

    Schön wäre es ja, auch auf diesem Spätwerk noch einen Song mit Ihm als Leadstimme zu hören. :-)

    Eventuell ist ja auch zunächst gar kein neuer Song offiziell erhältlich, sondern wird nur am 02.09.2021 präsentiert?

    Will ja nicht den Teufel an die Wand malen. Aber hoffentlich bekommt man überhaupt schon was neues auf die Ohren.

    Nach den vier katastrophalen Jahren scheint es mir so unwirklich, sie in kürze zu hören.

    Mit Minor Earth, Major Sky kam für mich im Jahr 2000 erst das richtige Interesse an a-ha.

    Ich kann mich noch gut an einen Tag im Sommer 2000 erinnern. An diesem sonnigen Tag bin ich zu "Ich bin doch nicht blöd" rüber und sah das Album im Regal liegen.

    Das Cover mit der abgesäbelten Nase einer Boeing 737 allein fand ich schon sehr interessant.

    Beim reinhören sofort gefesselt vom ersten Song auf der Scheibe.


    And I try and I try and I tryyyyy


    zu diesen schwerelosen klängen fand ich einfach fantastisch. Während ich dazu immer auf das Inlay mit der Tragfläche eines Flugzeugs im blauen Himmel schaute. 8)

    Anfangs fand ich noch zwei Songs dieses Albums weniger gelungen.

    Die nachfolgenden Alben "Lifelines" im Jahr 2002, "Analogue" im Jahr 2005 und später "Foot Of The Mountain" kaufte ich ebenfalls.

    Bei Letzterer war ich allerdings etwas entäuscht, da man wieder auf die alte Schiene mit mehr Elektro zurück ging.

    Nebenbei löste man sich noch von der tollen schwedischen Backingband mit der man die letzten sieben Jahre zusammenarbeitete.

    Mit "Analogue" tat ich mich anfangs auch noch ein wenig schwer. Doch mit der Zeit erkannte man, die Scheibe hat echt Klasse.

    Als Anspieltip aus dieser Ära gebe ich mal den Non Album Track "Case Closed On Silver Shore" welcher nur auf einer Limited Edition der Single "Analogue (All I Want)" zu finden war.

    Aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Comeback, bei dem sie die 2000er musikalisch mitgeprägt haben.

    Immer wieder sehr gern gehört:
    .

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Auch einer von meinen Favoriten. Absolut fantastisch. <3

    Mein ABBA Song des Tages ist One Of Us


    One Of Us live


    Diese Youtube Version ist eine technische Spielerei, ich finde die ganz gut gemacht, sogar mit "cold end" zeigt sie doch ein bißchen die Möglichkeit wie die Abbatare One Of Us spielen KÖNNTEN ...😉

    Finde ich sehr gelungen. Und "Should I Laugh Or Cry" im Live Remix gefällt mir fast sogar noch besser. Die Illusion ist perfekt und man hat Bilder vor Augen, wie es wohl live ausgesehen hätte.

    Wer glaubt, ABBA würde sich anhören wie früher, bspw. in den 70ern wird vielleicht ein wenig enttäuscht sein. Sicherlich werden B&B wieder einen gesunden Mix gefunden haben, aber die Zeiten von Hammondorgel, oder nur Piano gehören der Vergangenheit an. Die 4 möchten garantiert ein breiteres Spektrum an Hörern ansprechen und so werden hier und da bestimmt "künstliche Töne" zu hören sein!

    Görel hat in ihrem Statement bereits gesagt, das die Musik modern klingt, aber ABBA als ABBA auch zu hören und zu erkennen sein werden!

    Modern und nicht angestaubt klingen, sollte es in jedem Fall.

    Ganz wichtig, echte Musiker sind hier zu hören. Dies wurde ja bestätigt.

    Ich wäre echt etwas enttäuscht gewesen, wenn der Song-Schnipsel die neue Single gewesen wäre... Sythesizers..

    Ich hoffe doch sehr, es kommen auch Synths zum Einsatz.

    Ohne diese wundervollen Vintage Synthesizer wäre so mancher toller Song von ABBA nie entstanden.

    Ich bin jedenfalls ein großer Fan dieser Geräte. Und sie waren ein Grund mit, wieso ich 1993 auf ABBA aufmerksam wurde. So ging es vermutlich auch vielen Anderen.

    Allerdings hätte ich es trotz dieser Vorliebe nicht gut gefunden, wenn man nach TDBYC nahezu alle Songs mit Drumcomputer zugepflastert hätte.

    Solche technischen Fortschritte überlässt man da lieber Depeche M 8) de, OMD oder Erasure. :)