Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:19

Tja, mein Fall ist Helene Fischer überhaupt nicht und ich finde ihre Version von "My heart will go on" auch nicht gut.




2

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:30

Tja, mein Fall ist Helene Fischer überhaupt nicht und ich finde ihre Version von "My heart will go on" auch nicht gut.

Das sehe ich ganz genauso wie Flexibel....

Die Version von Celine Dion gefällt mir da um Längen besser.....

Aber generell hält sich mein Respekt für eine Sängerin, die sich beim ECHO als Moderatorin die Preise reihenweise gleich selbst überreicht hat, in deutlichen Grenzen.........Da hat der Ehrgeiz die gute Helene leider auf die falsche Spur gebracht....

Sie sieht gut aus und weiss sich auf der Bühne in Szene zu setzen..........Aber rein stimmlich kann sie mit den Agnetha's, Sissel's, Polina's, und Lea's dieser Welt nach meiner Meinung nicht mal in Ansätzen mithalten....
Wenn ein wunderschöner Gedanke zu einem Lied wird

"Wenn ich mir von allen ABBA-Liedern und von meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann ist es DA FINN DU HOS MIG. Immer wenn ich es höre, denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog, September 2009, über ein Lied, dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat"

https://www.youtube.com/watch?v=xdf75BZwAv4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (20. Juni 2018, 15:36)


3

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:43

Immer wieder diese unnötigen kindischen Vergleiche!

Aber das bleibt doch nicht aus, wenn sich ein Künstler an den Songs von Kollegen vergreift, dass die dann verglichen werden. ?(

4

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:57

Aber das bleibt doch nicht aus, wenn sich ein Künstler an den Songs von Kollegen vergreift, dass die dann verglichen werden

Auch hier gehe ich hundertprozentig d'accord mit Flexibel..........

Ein Künstler, der ein berühmtes Lied eines anderen Künstlers nachsingt, muss sich dann auch jedwede Vergleiche mit dem Original und anderen Künstlern gefallen lassen.....
Wenn ein wunderschöner Gedanke zu einem Lied wird

"Wenn ich mir von allen ABBA-Liedern und von meinen Liedern eines aussuchen dürfte, dann ist es DA FINN DU HOS MIG. Immer wenn ich es höre, denke ich : Das ist wirklich gut"

Agnetha Fältskog, September 2009, über ein Lied, dass sie als 20jähriges Mädchen geschrieben, getextet, arrangiert und gesungen hat"

https://www.youtube.com/watch?v=xdf75BZwAv4

5

Mittwoch, 20. Juni 2018, 16:56


hier schwirrt mir sehr oft zu viel " persönliches " mit bei den Posts.....man muss ja auch nicht immer alles argumentieren bis zum erbrechen....
Natürlich "persönliches", da ich in diesem Fall doch den Post abgesetzt habe. Meine Meinung, also meine persönliche Meinung.

Ähnliche Themen