Sie sind nicht angemeldet.

81

Freitag, 8. Dezember 2017, 22:17

Der Querschnitt von Agnetha wird kommen......Wie Du geschrieben hast von JAG VAR SA KÄR bis I KEEP THEM ON THE FLOOR BESIDE MY BED...........Es gibt ja noch kein Best of-Album, wo "A" schon inkludiert ist..........Das wird kommen......Definitiv....
Das freut mich riesig, wenn da was Kommt.... SUPER :thumbsup:

Wenn Du mit Görel Kontakt aufgenommen hast, Nissi, dann wird es bestimmt klappen.....

Allerdings sehen und treffen sich Agnetha und Görel nicht so oft, wie das vielleicht hier vermutet wird.......maximal alle paar Wochen........Könnte also sein, dass Du da bisschen Geduld haben musst.....

Wenn es wider Erwarten doch nicht klappen sollte oder Agnetha das Päckchen nicht erhalten sollte, dann sag mir einfach Bescheid......... .....Schreib mir dann einfach ne Mail
Ich hoffe sehr, das sie es bekommt!
Danke für Dein Hilfsangebot, Scotty! :thumbup:
Ich werde Dein Angebot dann gerne annehmen, falls es so nicht klappen würde... aber ich glaube fest daran!
Du weisst ja, wie lange ich daran gearbeitet habe und ich würde mich sehr sehr freuen, wenn Agnetha diese Geschenke von mir erhält!


Ich würde mich freuen, bald mal wieder ne PM von Dir zu bekommen... Du hast 2 eh noch nicht beantwortet :huh: ^^ ;)
Darauf warte ich noch... :thumbsup:

82

Montag, 11. Dezember 2017, 04:28

Frag einfach mal ganz freundlich bei Görel NACH Neujahr nach, Nissi..........Am besten lässt Du ihr da etwas Zeit, damit sie Agnetha bis dahin auch gesehen hat.....Nicht sofort nach den Feiertagen.......Frag nach, ob sie es persönlich übergeben konnte...........Gegebenenfalls sag mir dann Bescheid, wenn nicht..... ;)

:) :) :)

Ja, das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu........

Viele, viele Lieder, die Agnetha damals vor 50 Jahren geschrieben hat, sind nie öffentlich geworden, obwohl es zum großen Teil einfach wunderschöne Melodien sind........

Grund dafür, wieder mal an eines ihrer vielen Lieder, die die breite Öffentlichkeit eben nicht kennt und welchem ich vor einigen Monaten mal einen Extra-Thread gewidmet habe, auch mal wieder auch in diesem Thread zu erinnern.......

An die Öffentlichkeit ist es damals ja gekommen, weil der große Cupol-Boss Helge Roundqvist die 17jährige Agnetha gefragt hatte, ob sie einige ihrer unveröffentlichten Kompositionen auch anderen Künstlern von Cupol zur Verfügung stellen würde, was sie dann auch getan hat.....

Das an sich ist ja schon ein ungeheuer bemerkenswerter Vorgang........Der allgewaltige Plattenboss bittet das 17jährige Mädchen um einige ihrer Kompositionen......und das alles im Jahre 1968.........Das muss man sich mal vorstellen......

Sie hat es ja sogar schon vor 52 Jahren geschrieben......als 15jährige........Etwas, was mich immer wieder aufs Neue fasziniert...........Dieses Gespür für wunderschöne Melodien quasi noch als Jugendliche in diesem Alter, das ist, so glaube ich, zumindest in Schweden einzigartig.......

Ich verlinks mal wieder, weil es auch in diesen Thread gehört, der ja nicht nur das Jubiläum der Sängerin, sondern auch der Komponistin Agnetha würdigen soll......

Då Lever Jag Blott För Dig........."Dann lebe ich nur für Dich".............geschrieben von Agnetha als 15jähriges Mädchen............zur Verfügung gestellt und öffentlich gemacht von Agnetha 3 Jahre später im Jahre 1968, gesungen und aufgenommen von Hans Smedberg Anfang 1969.......

https://soundcloud.com/user-120034388/ha…g-blott-for-dig
.
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Dezember 2017, 04:40)


83

Montag, 11. Dezember 2017, 08:14

Das werde ich auf jeden Fall so machen, Scotty :thumbsup:
An den Feiertagen und über den Jahreswechsel wird auch in Schweden keiner bei Mono Music arbeiten und danach liegt schon viel Arbeit da...
Da lass ich mir schon Zeit und auch Görel, das Jahr erstmal ruhig zu beginnen ^^ ... aber dann werde ich Nachfragen! :thumbup:

Då Lever Jag Blott För Dig........."Dann lebe ich nur für Dich".............geschrieben von Agnetha als 15jähriges Mädchen............zur Verfügung gestellt und öffentlich gemacht von Agnetha 3 Jahre später im Jahre 1968, gesungen und aufgenommen von Hans Smedberg Anfang 1969.......

Wenn ich mir das Lied anhöre, dann erkenne ich sofort Agnetha als Komponistin. Das ist ihre Melodie! Und ich höre die Stimme, oder besser gesagt, ich kann hören, wie es mit Agnetha's Stimme klingen würde!
Ich finde es schade, das es nicht auf ihr erstes Album gekommen ist! Es hätte wunderbar da rauf gepasst! :thumbup:


Sie hätte später mal ein Deluxe Album machen sollen... aber das war damals noch gar nicht üblich! Evtl. ein "Best of", aber da wäre das Lied ja erst recht nicht gelandet, weil sie es ja nie auf Platte veröffentlicht hat!

Das an sich ist ja schon ein ungeheuer bemerkenswerter Vorgang........Der allgewaltige Plattenboss bittet das 17jährige Mädchen um einige ihrer Kompositionen......und das alles im Jahre 1968.........Das muss man sich mal vorstellen......
Das zeigt doch ganz deutlich, was Cupol und hier im speziellen der Plattenboss Helge Roundqvist von Agnetha's Liedern gehalten hat.
Er war begeistert :thumbsup:
Es hat ihn nicht gestört, das sie erst 17 war!
Er hat sie voll und ganz als Erwachsene, als Komponisten, als Sängerin, als aufkommenden Star erkannt!

So was trifft man nicht alle Tage und dann muss man sich auch noch richtig entscheiden! Und das hat Helge Rundqvist gemacht!
Agnetha hat einfach überzeugt! Nicht nur durch ihr Aussehen und durch ihre Stimme, sondern auch durch ihre grosse Fähigkeit Melodien zu schreiben!
Sie ist und war eine Bestätigung, das auch junge, weibliche Künstler ihren Platz in der Musikwelt haben!
Zu der Zeit nicht ganz einfach...

Ich kann mir gut vorstellen, warum Björn sich sofort in ihre Stimme verliebt hat! Ich glaube, er hat zu Agnetha aufgeschaut und war hin und weg, was für tolle Melodien sie fähig war zu schreiben! :thumbsup: Auch Komponistin wie er! Aber sie schaffte es, die Beatles in den Charts zu übertreffen :lol:

Ich weiss jetzt nicht, ob es schon mal gefragt würde, aber welche Platzierung erreichte denn dieses Lied in Svensktoppen? Mit Agnetha wäre es sicher genauso oben eingestiegen wie "JVSK"! :thumbsup:

84

Montag, 18. Dezember 2017, 21:33

Hab ein Foto gefunden, was ich heute zum ersten Mal sehe.
Es gehört, glaube Ich, zu Agnetha's erster Photosession und gehört somit auch in diesen Thread!

Agnetha - süsse 17:
»Nissi« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20171218_212222.jpg

85

Samstag, 13. Januar 2018, 14:40

Ich habe heute ein schönes Video entdeckt, aus der Biografie und der Diskografie von Agnetha !
Da werden Erinnerungen lebendig...
Ich finde es passt doch gut,zu diesem Thread ?!
Wenn schon "Universal" nicht in die......!
Weiss nicht, ob noch weitere Teile folgen...?
https://www.youtube.com/watch?v=i4EkH7B311Q --Link-- "YouTube"

86

Samstag, 13. Januar 2018, 21:42

Danke Wolf-Moon für das Video! :thumbsup:
Kannte ich noch nicht!
Schön, zusammengestelltes Filmchen von Agnetha und ihren Anfängen bis zu ABBAs Zeit! :thumbup:

Bin gespannt, ob es einen Part 2 auch gibt?

Auf sowas warte ich ja noch zu ihrem 50. Jubiläum, das es eine DVD von ihr gibt, die all diese Clips, Auftritte, Interviews, Specials beinhaltet! :D
Ich warte... ich kann warten... ich muss warten... :lol:
Ich hoffe so sehr, das es auch kommt :rolleyes: