Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 22. November 2017, 00:01

Agnetha 1985 in Oslo

in der nähe von oslo wurde 1985 mit viel tam tam ein hotel namens "shereton"eröffnet,
es gab wohl eine große eröffnung und ein aufgebot an künstlern,darunter tummelte sich auch agnetha.
Sie performte den titel "one way love".

diese eröffnung wurde auch in die usa übertragen.

als ich diese info auf der abba seite las,suchte ich weiter im netz......leider vergebens.

weitere informationen wären super.
»ines66« hat folgende Bilder angehängt:
  • 23622246_841741722666843_3909865248509119878_n.jpg
  • 23755699_841741082666907_5496926849390972538_n.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ines66« (22. November 2017, 00:55)


2

Mittwoch, 22. November 2017, 00:55

Hi Ines....

Ich hab über diesen Auftritt von Agnetha schon einmal ein bisschen was geschrieben in diesem Thread

Agnetha in Norwegen und Belgien.....und die Promo für ein Album

Agnetha war am Freitagmorgen nach Oslo angereist, wo am Abend dieses 1. März 1985 dieser Gala-Abend stattfand, einige Kilometer außerhalb des Stadtkerns von Oslo.....

Es war nach einer mehrwöchigen Pause für Agnetha der Auftakt zu einer Phase von verschiedenen Reisen und Auftritten, die sie u.a. auch nach Deutschland, Belgien, in die Schweiz und nach Großbritannien geführt haben....

Der Auftritt wurde in die USA übertragen, wo er eine große Einschaltquote vor einem Millionenpublikum hatte und auch in Norwegen........

Agnetha lernte an diesem Abend zwei der berühmtesten norwegischen Sportlegenden aller Zeiten kennen bei der anschliessenden Party, nämlich die mehrfache Skilanglauf-Weltmeisterin ANETT BOE und die leider schon verstorbene 10000-m-Weltrekorlerin GRETE WAITZ........Und sie traf hier auch WENCKE MYHRE und deren Mann MICHAEL PFLEGHAR, die sie aber schon zuvor gekannt hatte...

Agnetha reiste dann am Wochenende nach Schweden zurück, bevor es dann 2 Wochen später nach Deutschland weiterging.....

Ich hab die Bilder von diesem Abend in Norwegen zwar schon im anderen Thread verlinkt........aber ich setz sie einfach auch mal hier rein, weil sie so schön sind..........

..........................................

Bewegte Bilder im Netz gibt es meines Wissens momentan leider nicht dazu......
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

3

Mittwoch, 22. November 2017, 01:00

danke scotty,dieser eintrag ist mir durch die lappen gegangen.
meine fragen sind beantwortet,wieder eine lücke geschlossen. :thumbsup:
oh ja, sie sieht phantastisch aus.