Beiträge von Daniel

    Zitat

    Original von ABBAmaniac
    Wie schon in unzähligen anderen Topics nachzulesen ist, wurde JLT im Jahre 1982 fertiggestellt und komplett abgemischt. Unter dubiosen Umständen gelangte eine Monoaufnahme des fertigen Mixes in die Hände von Fans, die Ende der 80er Jahre eine LP mit dem Titel TAKE A CHANCE ON US schwarz veröffentlichten. Darauf tauchte zum ersten mal die fertige Sax-Version auf, allerdings in einer schlechten Cassettenqualität und in Mono. Bis heute gibt es nur diese Version des fertigen Mixes, die offenbar von dieser Lp stammt und auf diversen wnderen Bootlegs immer wieder veröffentlicht wurde und wird.


    Woher weißt du das denn? Ist das diese Story mit dem Diebstahl? Bei Youtube hab ich mal gelesen, dass die Mastertapes, die unter anderem diese JLT Version enthielten, sich zu dem Zeitpunkt in einem Auto von Björn und/oder Benny befanden und von dort gestohlen wurden. Als Anhängsel meinte einer auch noch, deswegen sei Just like that nie veröffentlicht worden (was meiner Meinung nach Schwachsinn ist, weil sie ja mit dem Ausschnitt bei "Undeleted" selbst gezeigt haben, dass es davon noch Aufnahmen in ihren Händen gibt).


    Diese ganzen Bootleg-CDs sind ja schön und gut, aber ist das richtig? Da machen sich doch einige vollkommen unverdient die Taschen bei zu... die Songs sind doch ALLE urheberrechtlich geschützt, oder?

    Hi Leute, ich hab hier mal ne Frage,die zum Thema unveröffentlichte ABBA Songs passt. Bei Youtube kann man ja so ziemlich von allem Ausschnitte, oder selbsgeschnittene Versionen hören. Aber dort hab ich noch nie den Titel "Here comes Rubie Jamie" gehört. Wie ist der Song so? Und wie sieht es mit den Titeln "Another Morning Without You" und "And The Wind Cries Mary" aus. Habt ihr über diese Stücke Informationen? Die hab ich nämlich auch noch nie gehört. Danke schon mal im Voraus für alle Antworten! :-)


    Also in der letzten Fernsehshow, in der ABBA 1982 auftraten, wurden die 4 soweit ich weiß nach ihren Lieblingssongs befragt. Da gab Benny, soweit ich weiß Chiquitita an. Kann aber auch sein, dass ich jetzt Björn und Benny verwechsle. Auf jeden Fall gaben die beiden Money Money Money und Chiquitita an.
    Später jedoch stimmten Benny und Björn Frida zu und sagten, dass Dancing Queen definitiv ihr beste Aufnahme sei. Agnetha findet The Winner Takes It All auch heute noch am Besten.

    Weiß hier einer was genaueres zu den Vinyl Versionen des Platten Labels Solar? Ich meine Sang till Görel und Hovas Vittne. Mich würde mal interessieren, wie viele es davon gibt. Wie haben die es eigentlich geschafft, die in den Handel zu bekommen? Wenn das wirklich nur so eine "Bootleg" Platte ist, ist die Produktion davon doch illegal, oder!? Aber was ist nach der Veröffentlichung denn passiert? Wann wurde sie veröffentlicht? Wo? Wenn sie offiziell verkauft worden ist, war sie dann erfolgreich? Das würde mich sehr interessieren.


    Ich hab auch ne hammer Info für euch: Bis vor wenigen Tagen hatte ein schwedischer Ebay Verkäufer die Original Singles von Sang till Görel und Hovas Vittne zum Verkauf angeboten. Der wusste, was er da für einen Schatz hatte.
    Auf den Fotos konnte man sehen, dass es Originale waren und deshalb hab ich das Angebot beobachtet: Jetzt haltet euch mal fest:


    -Sang till Görel Endpreis: 2025$ (ca.1286€)
    -Hovas Vittne Endpreis: 2550$ (ca.1620€)
    Der Startpreis war bei beiden Singles 500$. Das Angebot hat mich sehr interessiert, aber natürlich nur um es zu beobachten. :)
    Wer hat schon so viel Geld über, dass er sich diese Sammlerstücke mal eben so leisten kann?
    Der oder die, die sie bekommen haben, können echt froh sein.

    Kennt ihr das Buch "Licht und Schatten"? Darin steht auf Seite 588, dass Frida für ihr Album Djupa andetag (VÖ: September 1996) für das Lied Alla mina bästa ar unbedingt Agnetha Fältskog als Duett Partnerin haben wollte. Agnetha hat zu dem Zeitpunkt zwar abgelehnt, sagte aber selbst, sie wolle später mal ein Album zusammen mit Frida aufnehmen. Was haltet ihr davon? Glaubt ihr, die beiden haben diese Gedanken noch im Hinterkopf und würden vielleicht tatsächlich dieses Album aufnehmen? Immerhin kommt diese Info ja aus erster Hand, auch wenn sie vielleicht schon ein wenig älter ist. Aber es ist ja immerhin schon mal was, dass es die Idee dazu gab/gibt. Denn Agnetha ist für Frida sicherlich die beste Duett-Partnerin, die sie sich wünschen kann.

    Ich finde das Forum auch toll! Bin zwar noch nicht mal seit einer Woche registriert, aber trotzdem: Die Seite ist klasse! Hier gibt es nette Leute, die richtig Ahnung von ABBA haben und mit denen man über alles rund um die 4 Schweden schreiben kann. Ich hab hier schon vieles gelesen, was ich vorher noch nicht wusste. Was auch klasse ist: Vom Abba-Fan aus der aktiven Zeit bis hin zu dem, der selbst beim Revival Anfang der 90er noch nicht dabei war (so wie ich :) ): Ihr bringt die alle zusammen und mit jedem wird nett und freundlich umgegangen. Ich fühl mich jedenfalls wohl hier und werde diese Seite weiterempfehlen.
    Und hiermit heute offiziell an alle: Danke für diese Seite und, dass ich dabei sein kann. Hallo an Alle!

    Ich finde es auch absolut klasse, dass Mamma Mia im Juli nun auf die große Leinwand kommt. Das gibt auch viel mehr Leuten die Möglichkeit, sich diese coole Inszenierung anzusehen. Denn wenn man ehrlich ist: Als jemand, der Abba nicht wirklich kennt gibt man ja nicht teures Geld für eine Musical-Eintrittskarte aus. So können sich aber alle Leute (vor allem auch die, die nicht in Essen, Berlin,Hamburg oder Stuttgart wohnen) zu einem angemessenem Preis davon überzeugen, wie cool Mamma Mia und auch ABBA sind. Wer weiß, vielleicht wird ja im Kino noch der ein oder andere zum ABBA-Fan!? Das wäre doch echt cool. So wird die Gruppe vielleicht auch ein Stück weit zurück ins Interesse der Öffentlichkeit gerufen. Ich würde mich jedenfalls nicht über ein neues ABBA-Revival beschweren, wenn es denn irgendwie dazu kommen könnte... (sind das jetzt nur Wunschträume? :)
    Jedenfalls ist der Erfolg dieses Films meiner Meinung nach schon vorprogrammiert.
    Ich seh ihn mir auf jeden Fall an und werde bestimmt auch noch den ein oder anderen aus meinem Freundeskreis überreden, mitzukommen. :)

    Diese Frage zum Album The Visitors ist wirklich interessant. In erster Linie wird ja behauptet, dass es eines der schlechteren ABBA Alben sei, weil es nicht mehr den kommerziellen Erfolg der anderen Alben erreichen konnte.
    Außerdem tritt bei diesem Album eine gewisse Melancholie auf, die sich in so ziemlich jedem Song wiederfinden lässt. Vermutlich ahnten viele Leute ein sich näherndes Ende der Gruppe bereits voraus und wollten keine (in ihren Augen) triste Popmusik von Abba, sondern die fröhlichen, positive Stimmung machenden Lieder, die sie auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs produzierten.
    Meine persönliche Meinung zu dem Album sieht ein wenig anders aus. Ich verbinde die Melancholie, die es zweifelsfrei ausstrahlt, mit dem Ende von ABBA. Aber dennoch ist es für mich ein wunderbares Stück Musikgeschichte, ohne das die Laufbahn ABBAs unkomplett wäre. Außerdem kriege ich bei dem Titelsong eine Gänsehaut, da ich jedes mal darüber nachdenke, dass dieser Song mit dem Hintergrund des Kalten Krieges und einem geteilten Europa entstanden ist. Zu dieser Zeit lebte ich noch gar nicht. Außerdem sind die meisten der Songs auf The Visitors wesentlich tiefgründiger als frühere ABBA Songs und trotz der Kälte, die sie umgibt, drücken sie doch einiges aus.
    Als weiteres Beispiel wären hier Slipping Through My Fingers und When All Is Said And Done (einer meiner persönlichen Favoriten) zu nennen.
    Womit ich mit der Allgemeinheit übereinstimme ist, dass ich es schade finde, dass auf diesem Album so ziemlich kein Song von Agnetha und Frida zusammen gesungen wird. Diese unvergesslichen Stimmen brachten, miteinander vereint, den perfekten ABBA Sound zustande, sodass dieses Album für viele Leute wohl befremdlich wirkt.
    Trotzdem war dies, wie ihr hier schon mehrmals gesagt habt, eine neue Seite von Abba , die man durchaus auch schätzen kann. Das wäre wohl vielen Menschen einfacher gefallen, wenn ABBA ihr unbeendetes Album, das alle "Opus 10" nennen, doch noch veröffentlicht hätten, auf dem ja wieder mehr Material von beiden Frauen interpretiert wurde. Seht ihr das auch so?

    Lange Zeit ist zu diesem Thema hier nichts mehr geschrieben worden. Als das aktuell wurde, war ich hier auch noch gar nicht angemeldet, aber dennoch möchte ich da heute was zu sagen:
    Als ich diesen besagten Artikel damals in der Bild Zeitung gelesen habe, habe ich mich natürlich auch in erster Linie gefreut. Nicht, weil die beiden (angeblich) mit Madonna singen wollten, sondern in erster Linie, weil sie überhaupt zusammen ins Studio zurückgehen würden. Als dann lange Zeit (so ca.1 halbes Jahr) nichts mehr darüber geschrieben wurde, hab ich dem Bild-Chefredakteur geschrieben, was denn nun an dieser Meldung wahres dran sei. Eine Antwort hab ich nicht bekommen, was natürlich ziemlich enttäuschend ist. Erst verkündet man es als eine Sensation und gibt dann hinterher nicht einmal zu, dass die ganze Geschichte einfach nur eine Falschmeldung war. Genau dasselbe bei diesen Spekulationen um R. Williams. Erst machen die Journalisten die Leute verrückt um sie dann bitter zu enttäuschen. Hier muss der Vorwurf ganz klar der Presse gelten, die einfach nur nach irgendetwas gesucht hat, das man als Sensation verpacken konnte, um die Auflage zu steigern. :(
    Abgesehen davon: Meiner Meinung nach kommt eine (wenn irgendwie mögliche) Wiedervereinigung von ABBA nur mit den 4 allein in Frage.

    Zitat

    Original von The Voice
    ... man kann schon mehrmals tägl. abstimmen, wenn Du Dich über Deinen Router kpl. abmeldest, und später wieder einlogst, bekommst Du von Deinem Provider eine neue IP Adresse. Wenn Du jetzt wieder abstimmst bist du praktisch neu. Habs auch schon probiert. Ist schon etwas arbeit aber den einen oder anderen Ruslana Fan störts vielleicht nicht.


    Danke für die Info. Aber eigentlich ist das ja dann ne Sauerei, denn die wollen doch von möglichst vielen verschiedenen Leuten die Stimme haben. Wenn da wirklich irgendwelche Leute extrem oft am selben Tag abstimmen, dann verfälscht das auch das Ergebnis, welches ja eigentlich eine Mehrheitsentscheidung sein sollte. Das würde dann aber auch erklären, wie Ruslana so plötzlich ABBA überholen konnte (wie es jetzt steht, weiß ja anscheinend keiner).
    Also Aufruf an alle: Votet für Abba! :)

    Ich stimm jetzt schon seit ca. 1 Monat jeden Tag ab und seit einiger Zeit komm ich auch nicht mehr auf die Ergebnis-Seite, aber ich vermute auch, dass das wegen der Spannung gemacht wird. Wenn so viele Leute für Abba stimmen, wird Abba auch gewinnen. :-) Ich finde es cool, dass so eine Abstimmung gemacht wird und sich so viele Leute daran beteiligen.
    Aber: Mir ist aufgefallen, dass man in gewissen Zeitabständen mehrmals am Tag vom selben PC mitmachen kann, obwohl es ja eigentlich heißt, nur ein mal pro Tag. Weiß da einer was?