Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 02:09

Jacqueline Boyer

Da man in dieser Rubrik "Hörenswert" ja- über alles schreiben darf, und mir sonst keiner "zuhört" ;) ,
möchte sehr gerne etwas über die französische Sängerin Jacqueline Boyer schreiben !

Jacqueline Boyer ist vielen sicherlich noch ein Begriff, dadurch das Sie 1960 den "ESC" mit Titel "TOM Pillibi" gewann.
In -Deutschland-Österreich-u. in der Schweiz wurde Sie mit vielen Schlagern sehr bekannt z.B "MITSOU"-1963.
In Frankreich singt Sie mehr"Chansons" u. alte Klassiker (was ich sehr mag, aber ich habe keinesfalls etwas gegen Schlager-da gibt so manche Perlen).

In Frankreich ist es allerdings sehr schön, das diese immer Ihre "Altstars" in Shows einladen, obwohl diese kein aktuelles Projekt am Start haben.
Das vermisse in -D---aus den Augen aus den Sinn !
Aber ich bin auch echt altmodisch.

Möchte sehr gerne noch ein paar "Schlaglichter" auf schreiben......weil J.B ein wirklich Ereignisreiches Leben führt.
Geboren 23.04.1941 in Paris
Eltern die Interpreten Lucienne Boyer u. Jacques Pills, der nach Scheidung 1952 Èdith Piaf heirate, obwohl diese Ehe schon nach 3 Jahren endete behielten J.B und Èdith Piaf ein inniges Verhältnis.
1960 also Sieg beim "Grand Prix Eurovision Song Contest" für Ihr Heimatland Frankreich.
1963 Ihr größter Erfolg in Deutschland "Mitsou"
1966 sehr schwerer Autounfall, mit 3 Jahren Gedächtnisverlust-dann wieder zurück zukommen-das ist schon eine besondere Leistung !
1983 singt Sie unter den Künstler-Namen "Barbara Benton" und bringt so ein erfolgreiches Album für den USA-Engl. Markt heraus.
1989 singt Sie ein Geburtstagslied für den Eiffelturm Titel "Tour Eiffel" Sie wurde dafür vom französischen Volk "auserkoren" .
2001 nimmt der irische Songschreiber "Brendan Keeley mit Jacqueline Boyer den Titel "Still in Love" auf-er machte auch M+T-es wurde ein kleiner Erfolg in Deutschland, man entschloss sich darauf hin auch eine eng-deut. Version aufzunehmen.
Dieser Song ist einer meiner Favoriten von Jacqueline Boyer !
2016 Neues Album "Doch ich habe dich geliebt--Chansons de ma vie-"

https://www.youtube.com/watch?v=75VzZN5APxo -Link- "Still in Love"-Brendan Keeley mit Jacqueline Boyer-
https://www.youtube.com/watch?v=kG8Og1guc6k "L`Ésperance"

Dabei entdeckte ich auch den Song "L´Esperance" -und da ohne "Hoffnung" kein Leben-setze ich diesem Song auch mal ein.
Dieser Song ist vom neuen Album.
Das schöne an diesem Album ist das es alte und neue Songs enthält auf französisch-englisch u. deutsch !
So jetzt war es mal kein Frida Thema, ab und zu steure ich mal gerne etwas anderes bei.
Wolf
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

2

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 10:28

Schöner Thread, Wolf....

Ja, wer kann die kleine MITSOU vom Fuße des Fujiyama schon vergessen...... ;)

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich damals als 5jähriger Steppke durch die Wohnung gerannt bin und habe von Mitsou gesungen und wie ich dann meine Eltern genervt habe, weil ich mehr von diesem "geheimnisvollen" Land wissen wollte, was da am Fuße des Fujiyamas lag...... ;) ......Und wenn ich dann irgendwo Bilder gesehen habe von hübschen Japanerinnen, dann waren das damals für mich alle Mitsou...... :D .......Einnerungen, die lange her sind.....

Ich hatte das Lied nun schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört und durch Dein Posting haben ich mir das nun wieder 3, 4 Mal angehört........Schöne Erinnerungen

MITSOU,Jaqueline Boyer
https://www.youtube.com/watch?v=e6S86N_mkE0

Und TOM PILLIBI war wohl der erste ganz große Evergeen den de ESC herausgebracht hat......fast jeder kennt diese Melodie auch heute noch......

TOM PILLIBI, Jaqueline Boyer
https://www.youtube.com/watch?v=dNGSsDAmr1Y

Ansonsten vielen Dank für die Infos rund um Jaqueline Boyer und für die Links.......war sehr interessant zu lesen
50 Jahre - Jag Var Så Kär

An einem Tag im Winter 1968, vor 50 Jahren, löste ein 17jähriges blondes Mädchen aus Jönköping mit ihrer allerersten Platte die Beatles von Platz 1 der schwedischen Charts ab

1.Agnetha Fältskog/Jag Var Så Kär
2.The Beatles/Hello Goodbye
3.Georgie Fame/The Ballad of Bonnie and Clyde
4.The Beatles/Magical Mystery Tour
5.The Monkees/Daydream Believer

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (Gestern, 21:21)


3

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 12:40

Danke für diesen Thread! Ja ich finde auch man kann über alles schreiben, das macht ja das Forum lebendiger! Erlaubt ist was gefällt, aber eins ist natürlich klar, an Agnetha, Frida oder Helen kommt niemand heran, da sind schon von vornherein Lichtjahre dazwischen… :D :D :D

Jacqueline Boyer ist eine bemerkenswerte Sängerin. Kenne sie zwar kaum aber wenn ich ihre Biografie da lese, muss ich sagen, Respekt! :thumbup:
Robert

4

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:16

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich damals als 5jähriger Steppke durch die Wohnung gerannt bin und habe von Mitsou gesungen und wie ich dann meine Eltern genervt habe, weil ich mehr von diesem "geheimnisvollen" Land wissen wollte, was da am Fuße des Fujiyamas lag...... ......Und wenn ich dann irgendwo Bilder gesehen habe von hübschen Japanerinnen, dann waren das damals für mich alle Mitsou...... .......Einnerungen, die lange her sind.....


@Scotty-Merci für Deine Erinnerungen, ich konnte es mir "bildlich" vorstellen.......Es ist doch klasse, welche Erinnerungen Musik erwecken kann.

Agnetha, Frida oder Helen kommt niemand heran, da sind schon von vornherein Lichtjahre dazwischen…


@Highway Star-da muss ich Dir wohl Recht geben, mit "Deiner" Helen werde ich mich mal am langen Wochenende beschäftigen, da gibt es ja genug was "Du" eingestellt hast !
Was ich schon schreiben kann ist, das mir Helens Natürlichkeit sehr gefällt. Damit hat Sie, bei mir schon etliche Pluspunkte gesammelt.
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

5

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:59

Irgendwie habe ich mich schon den ganzen Tag darauf gefreut, noch etwas zu Madame Boyer zuschreiben. Echt !
Was mir an Jacqueline Boyer sehr gefällt, Sie hat Ihren musikalischen Stil oft geändert, dazu noch Ihre Optik.
Das erinnert mich immer an Frida-zur Zeit sehen Sie recht ähnlich ! Finde ich...Na gut-OK !
Ich konnte mich gestern Nacht, nicht satt sehen an den verschiedenen "Videos" von Madame Boyer, ich möchte gerne noch--1 oder 2 "Videos" vorstellen.

Ich habe wunderbare Erinnerungen an die ZDF Sendung "Musik ist Trumpf", diese Sendung habe ich als Bubi, immer mit meiner Omi geschaut-Sie mochte solche Sendungen.
Sie genoss immer die Lieder, und als "Blumenfan" fand Sie immer die üppige Blumen-Deko toll.

Ich fand ja immer die lange-lange-lange Showtreppe so toll, ich dachte immer gleich legt sicher einer hin...!
Sie sagte auch immer ob mir dieses Kleid auch steht ? Ich sagte dann immer Du bist doch top-chic, aber ehrlich geschrieben dachte ich immer besser als Dein Kittel, Sie hatte immer die Angewohnheit über Ihrer Kleidung einen Kittel zutragen.
Und welche Farben diese hatten, ich wusste gar nicht das es so viele Farben gab. ;)
Oder mit großen( "Pril") Blumen.
Jetzt ist aber gut...!
Ich habe bei "YouTube" einen Auftritt von Jacqueline Boyer entdeckt aus der Sendung " Musik ist Trumpf" vom 02.01.1975-- J.B sang darin 3 Lieder "Mitsou"-1963-"In der kleinen Bar auf dem Grand Boulevard"-1963 und die deutsche Version von "Tom Pillibi"-1960.
Aber ich kann mich darin nicht mehr erinnern-habe bestimmt schon geschlafen.

https://www.youtube.com/watch?v=9fqqpQY_rtU -Link-


https://www.youtube.com/watch?v=SHKjILGe97c -Link-1991

Außerdem möchte ein wunderbares Chanson vorstellen "Parlez-moi d Ámour" eine "Hommage" an ihre Mutter-die dieses Lied sehr bekannt gemacht hat.
Es wurde zuerst 1985 auf einer "Single" veröffentlicht-auf der B-Seite ist die englische Version "Speak to me of Love" zu hören.
Ich habe zwar einiges von Jacqueline Boyer, aber gerade das Sammeln macht ja Freude-so mache ich es auch bei Frida, obwohl ich da schneller handele(sofort) ;)
Sorry-Für etwas viel "Nostalgie" -eine Schwäche von mir ! Und dann noch in der "W-zeit" !
»Wolf-Moon« hat folgendes Bild angehängt:
  • R-4810557-1379281218-2480_jpeg.jpg
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (22. Dezember 2016, 22:16) aus folgendem Grund: Verbesserung-!


6

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 22:01

@Wolf-Moon: Jaaa das ist eine gute Idee! :thumbup: Aber Vorsicht, Suchtgefahr! :D

Und falls sie dir gefällt, weitererzählen! :!:
Robert

7

Samstag, 24. Dezember 2016, 03:46

Heute mal besser wieder etwas seriöser....!

Jacqueline Boyer mit "Comme au premier jour"-1960
Dieses "Video" ist aus dem Film "Das Rätsel der grünen Spinne"- D-1960, ich kenne diesen Film nicht, habe mich informiert das es ein typischer Musik-Krimi ist, das war in dieser Zeit wohl total angesagt.
Es sind noch jede Menge anderer Interpreten in diesem Film vertreten,
Durch Zufall habe ich gesehen, dass dieser Film im März´2017 erstmals auf DVD erscheint.
Aber zurück zu Jacqueline Boyer, was mich dabei freut ist das Ihr Name mit auf dem Cover/DVD steht, neben den Hauptdarstellern.
Obwohl "nur" dieser Song von Ihr gesungen wird.
Das zeigt doch, das sie mindestens noch einen "Freund" in Deutschland hat.
Ich hoffe das ich noch vom neuen Album-2016-noch ein paar "Videos" entdecke-leider bis jetzt nicht, darauf ist nämlich noch eine wunderbare deutsche Version von "Always on my Mind"
-"Doch ich habe dich geliebt"
Wenn ich etwas entdecke, "stelle" ich es ein......
Muss nur aufpassen, das es nicht zu viel Jacqueline Boyer wird.
Aber es gibt ja, auch noch...!
https://www.youtube.com/watch?v=Fh3_XI_h87Y -Link-
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolf-Moon« (24. Dezember 2016, 03:52)


8

Sonntag, 25. Dezember 2016, 17:59

Unseriös gibt’s nicht! Und auch nicht zu viel… Jacqueline ist wirklich eine tolle Sängerin, hab mir die Clips mal angesehen. Das waren halt noch Zeiten beim Grand Prix… Übrigens war der Dirigent bei einem der Auftritte Franck Pourcel, da klingelt doch auch etwas… :)
Robert

9

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 02:55

Oh ja, Franck Pourcel, ehrlich--hatte ich bisher nicht so darüber nach gedacht.
So ein "Video" habe ich noch "gut"-in diesem Jahr--hatte ich noch auf dem Rezept !

Ein bekanntes Lied-im Original von Charles Aznavour auf französisch und englisch ("She")
"Aufnahme" ca. Mitte der 90.Jahre-die Reihe "La Chance aux Chansons" lief im Jahr 2000 aus.

https://www.youtube.com/watch?v=3kGcCaAiDg4 -Link-
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

10

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 14:49

Nun, ich meine vor allem das hier:
https://www.discogs.com/de/Franck-Pource…release/4727627

Franck Pourcel meets ABBA!
Robert

11

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 22:50

Dachte ich mir schon, das Du das meinst.
Aber irgendwie landet doch jeder bei A B B A-nur unterbrochen mit kleinen-großen Intermezzo´s von z.B Helen o. Jacqueline ! ;)
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

12

Donnerstag, 1. Februar 2018, 01:27

Möchte noch sehr gerne ein Song von Madame Jacqueline Boyer vorstellen....bin gerade im Flow und da kenne ich kein Pardon.
Kommt ja auch--nicht immer vor.
Der Song:
"Le film a´l´envers" von Album "Nuances"-2000.

https://www.youtube.com/watch?v=n10e-xYhF-A

Leider hat Ihr letztes Album "Doch ich habe dich geliebt" Chansons de ma vie, nicht wie erhofft große Spuren hinterlassen,
aber das ist der Lauf der Zeit..., sehr schade für den Künstler !
Aber ich bleibe treu.
Danke für die Möglichkeit---durch das ABBA-Forum, ich werde es wieder tun.....
"Still in love" oder "Vergiss die Uhr,Mon ami","C`est la vie","Always on my mind"...alles Songtitel von J.Boyer um das auch noch zu erklären.
Schon wieder 399 Tage her....ich glaub´es nicht, wo bleibt nur die Zeit ?
Wünsche dann auch noch Zeit....
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

13

Freitag, 16. März 2018, 00:26

Kennt ihr das auch ?
Es gibt Tage da geht echt alles schief.....jetzt ist zum Glück einer neuer Tag angebrochen ! Yeah !
Zum Trost höre ich dann immer diesen Song "C`est la vie"(deutscher Text).
Nach meinen Kenntnisstand ist dieser allerdings erst 1976 auf Platte erschienen auf der Single "C`est la vie"/"Urlaub an der Cot D `Azur".
Aber vielleicht ist dieser schon 1965 entstanden !?
Das war ein Comeback Versuch im Jahr 1976 in Deutschland, gelang leider nicht wie gewünscht....
Vor einiger Zeit habe ich gelesen das Jacqueline Boyer, dankbar ist für Ihre treuen "Fans" besonders auch in Deutschland, und das Sie es sehr schade findet recht selten in TV-Sendungen eingeladen zu werden....Schade denke ich.... aber gibt nach meiner Meinung.....auch keine guten deutschen Musiksendungen mehr.....und da werden ohnehin immer die selben eingeladen.

C`EST LA VIE...

https://www.youtube.com/watch?v=jsFb6ul78Jk
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf

14

Gestern, 21:05

Hier noch etwas auf die Ohren....
Zu dem was ich in Beitrag 1 verzapft habe.

"Tour Eiffel"--1989 &
als (Barbara Benton) "Time, Time Again"--1984

https://www.youtube.com/watch?v=XBDMBLmYMF4

https://www.youtube.com/watch?v=UV_lmKHhcHE
Frida "Come to me" "Comfort me" You known what i mean" ABBA 4 ever
Wolf