Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Februar 2020, 17:10

Kalendarium "1865" Dan Daniell & Frida

Beim Blick auf das Kalenderblatt, kam es bei mir zur einer Erinnerung.
Das passiert durchaus noch... ;)
Morgen vor 5 Jahre wurde die Single "1865" veröffentlicht.
Am 13. Feb 2015, erschien die Single-CD "1865" die Hymne zum Jubiläum 1865-2015, zum 150-Jahr-Jubiläum der Matterhorn-Erstbesteigung.
Das dies auch schon wieder 5 Jahre her ist, Wahnsinn !
Ich kann mich noch gut erinnern,dass ich die Single-CD, in "meinem" hiesigen" Electro-Markt vor Ort kaufen konnte, dieses Glück bei Frida hatte ich zuletzt 1984 bei der "Shine" Veröffentlichung.
Aber zurück zum Thema, wie man lesen konnte war es wohl eine spontane Entscheidung von Frida.
Dan Daniell/Urs Biner erzählte damals.
Meine deutschen Produzenten, kamen für diese Aufnahme extra nach Zermatt und installierten in einem Hotelzimmer ein Tonstudio.
Am Tag vor der Aufnahme bat ich Frida, sie sollte mit kommen.
Sie antwortete "Ich komme, singe dann aber gleich mit".
Das war für uns alle eine freudige Überraschung.

Frida erklärte, ihr Engagement für das Duett wie folgt.

"Ich bin eigentlich nicht mehr im Musikgeschäft.
Ich werde bald 70, da sollte man andere Dinge tun.
Aber bei diesem Projekt bin ich gern dabei.
Auch wenn diese Geschichte sehr tragisch zu Ende gegangen ist.
Mich faszinieren Menschen, die diesem Antrieb haben.
Wenn du nie etwas versuchst, wirst du nie etwas erreichen.
Wahrscheinlich erkenne ich mich selbst in Ihnen wieder."


Ich denke das Thema des Songs und die Tatsache der Freundschaft zu Dan Daniell, machte dies Duett möglich.
Auch das die Erlöse aus dem Verkauf der Single, für die Stiftung " KINDER IN NOT" zu Gute kamen, war sicherlich ein guter Grund.
Ich finde es klasse, dass man Fridas Stimme, in den letzten Jahren immer mal wieder hören konnte,oder besser "Lausche mit dem Herz".
Freundschaft versetzt Berge!
Das viele "Pics" veröffentlicht wurden und das es Presseberichte dazu gab, dass habe ich dankbar zur Kenntnis genommen.
Man kann zu diesem Song stehen, wie man mag...!

Am 24.April 2015 erschien dann auch noch Dan Daniells CD "Lebe deinen Traum", mit der englischen + deutschen Version von "1865".

Hier noch der Song,einen Clip in deutscher Sprache habe ich nicht entdecken können.
Sorry !!

https://www.youtube.com/watch?v=EvA4opTEd3c

Bin zwar etwas früh mit der "MEMO" aber besser als zu spät.
Wer weis war morgen ist !?
Eine Einladung für Antworten steht....!

visitors1963

unregistriert

2

Mittwoch, 12. Februar 2020, 20:17

Das ist eine sehr schöne Erinnerung wolf-tao
Ich habe diese Single natürlich auch haben müssen.

Frida singt diese Aufnahme so toll so gefühlvoll.
Das Dan nicht der größte Sänger ist, steht für mich nicht an oberster Stelle.
Was zählt ist der Wille und die Freude an dem was man tut, noch besser wenn es für einen guten Zweck ist.

Und da ist Frida immer gerne dabei. Das zeigt ihre wahre Größe. Hier geht es nicht darum einen weltweiten Nr. 1 zu landen.

Bei diesem Projekt zählten ganz andere Werte.
Und das macht diese Geschichte für mich rund.

Danke fürs posten. Fast 5 Jahre schon wieder.

AnnAfrid

unregistriert

3

Donnerstag, 13. Februar 2020, 06:36

Das hast du sehr interessant mitgeteilt Wolf-tao. Eine schöne Geschichte rund um das Matterhorn die Frida mit ihrer Eigenen kombiniert. Da erkennt man doch wie präsent noch die Vergangenheit für sie ist an ihrem eigenen Statement.
Ihre Stimme gibt diesem schlichten Lied Glanz u Größe. Und auch grade weil man sie selbst nicht sieht, sie auch gar nicht im Rampenlicht u vorne stehen will macht es für mich noch besonderer.

4

Donnerstag, 13. Februar 2020, 19:15

Ich finde es schade, dass Frida für so ein schlechtes Lied geeignet ist

visitors1963

unregistriert

5

Donnerstag, 13. Februar 2020, 22:07

Ich habe mich sehr gefreut Frida wieder zu hören.
Dan ist nicht der Sänger.
Und um den gings mir auch weniger..Die Aufnahme und der Song sind einfach super schön und vor allem von Frida sehr schön gesungen.

Und wenn man die Stimmen liebt, kann der Song auch mal schwächeln.
Das gibts bei ABBA und auch Solo.