Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. April 2019, 16:11

FAYE WONG - Diva und Superstar

Heute möchte ich wieder mal in einem Thread einen Blick auf die andere Seite unserer so schönen Welt der Popmusik richten.......in die östliche, genau gesagt fernöstliche Welt der Popmusik, ........über die wir in unserer westlichen Kultur, die doch so gnadenlos dominiert wird von der englischsprachigen Popmusikkultur, so herzlich wenig wissen.......

Heute schreibe ich in diesem Kontext ein paar Zeilen über eine Frau, die seit vielen Jahren als einer der größten Superstars der Asiatischen Popmusik gilt und deren Popularität in diesem Teil der Welt sicher vergleichbar ist mit der Popularität einer Madonna oder einer Jennifer Lopez in unserem englischsprachig-dominierten Teil der Welt....

.....und zwar gehen diese Zeilen über FAYE WONG.....oder chinesisch ausgedrückt FEI WANG.....

FAYE WONG feiert in wenigen Wochen ihren 50. Geburtstag und ist seit Anfang der 90er Jahre einer der größten Stars des asiatischen Kontinents...........Sie gilt nach der legendären TERESA TENG, deren verkaufte Tonträger auf etwa gut 500 Millionen geschätzt werden, mit etwa 150-200 Millionen verkaufter Tonträger als die zweiterfolgreichste Künstlerin der asiatischen Popmusik......

Sie gilt als eine extrem vielseitige Künstlerin und hat neben ihrer Karriere als Sängerin auch als Schauspielerin in diversen asiatischen Blockbusters große Erfolge gefeiert..........Interessant ist vor allem, dass sie auch die Komponistin ihrer eigenen Lieder ist, ....Sie hat etwa 2 Drittel ihrer aufgenommenen Lieder selbst komponiert und getextet...

Sie wird auch gerne als "Diva" bezeichnet, wobei man aber wissen muss, dass der Begriff "Diva" auf dem asiatischen Kontinent nicht diese negative Bedeutung hat, wie in unserer westlichen Welt, sondern dort wird der Begriff "Diva" eher für eine "große, bedeutende Frau" verwendet.......

Begonnen hat Faye Wong ihre Karriere Ende der 80er/Anfang der 90er Jahre unter dem Einfluss der großen, legendären TERESA TENG, die das große Vorbild von Faye Wong ist und von der sie im Laufe ihrer späteren Kariere etwa 30 veröffentlichte Lieder gecovert hat.......Sie gehörte damals zu jene jungen Generation von begabten Chinesinnen, die sich in einer politisch in China noch sehr problematischen Zeit an der "Göttin der asiatischen Popkultur", wie Teresa damals genannt wurde, orientierten und so mit einigen Anderen in den Fokus chinesischer Popmusik rückten.....

FAYE WONG, die in Beijing 1969 als FEI WANG geboren wurde, war 15 Jahre alt, als Teresa Teng die asiatische Popkultur so nachhaltig beeinflusste........Faye hat dann zwischen 1989 und 2005 pro Jahr jeweils 1-2 Studioalben in kantonesischer und Mandarin-Sprache veröffentlicht und hat dann später aufgrund ihrer Popularität noch eine Reihe auch englischsprachiger Songs aufgenommen, teilweise auch als Filmscores.......

FAYE ist Mutter von 2 Töchtern und nach der Geburt ihrer 2.Tochter Li Yari im Jahre 2006 verabschiedete sie sich aus dem Musikgeschäft und zog sich ins Privatleben zurück, weil sie sich auf ihre Rolle als Mutter konzentrieren wollte........Ihre Popularität blieb jedoch ungebrochen und so kam es dann im Jahre 2012 zu einem vielumjubelten Comeback mit verschiedenen Auftritten und auch weiteren Studioalben.....

In der Forbes-Liste der berühmtesten chinesichen Persönlichkeiten aller Zeiten, die von Teresa Teng angeführt wird, lag sie zuletzt auf den Plätzen 3 und 4....

FAYE WONG's Vielseitigkeit bezieht sich auch auf die Musik, die sie macht.........Es ist vornehmlich sehr gute und anspruchsvolle chinesische Popmusik........Aber sie ist sehr vielschichtig und hat auch nebenbei ein Faible für experimentelle und avantgardistische Popmusik.....

Das sind jetzt nur einige ganz wenige Eckpunkte der Künstlerin FAYE WONG, auf die ich mich hier in diesem Posting jetzt beschränken möchte.........Es gibt im Netz noch ungleich viel mehr über sie zu lesen, aber das kann dann ja jeder für sich nach Bedarf machen, sofern ihn das interessiert........

Aber lassen wir jetzt auch mal die Musik sprechen.......

....mit einem Lied, das zu meinen Lieblingsliedern von ihr zählt.........

Es ist das Lied ZHI MI BU HUI.........ICH BEREUE NICHTS.........ein wunderschöner Popsong aus dem Jahre 1993, den sie im Jahre 2016 dann nochmals neu aufgenommen hat.........

Es ist ein wunderschönes melodisches Lied, dass Faye zusammen mit Yuan-Wei Ren geschrieben und auch selbst getextet hat........Es handelt davon, im Leben nichts zu bereuen.........Faye hatte damit Riesenerfolg........und es ist eines meiner Lieblingslieder von ihr.....

ICH BEREUE NICHTS......ZHI MI BU HUI

https://www.youtube.com/watch?v=y5yPgXjZUzQ


Die meisten der Lieder von Faye sind sehr melodisch und verfügen über eine sehr schöne Melodielinie, so wie eben auch dieses von mir soeben verlinkten Lied "Ich bereue nichts".........

Es gibt aber, wie oben schon geschrieben, auch die etwas andere Faye Wong, die etwas rockigere, experimentellere oder avantgardistischere Faye......

Als Beispiel hierfür möchte ich das Lied JIANG AI........ICH WERDE LIEBEN........verlinken.........Es ist ein Lied, das Faye ebenfalls selbst kompnioert und getextet hat.........Es ist womöglicherweise nicht jedermanns Geschmack, denn es ist etwas experimentell und avantgardistisch, dabei aber trotzdem richtig gute Popmusik. Ich finde das Lied sehr spannend und auch sehr rockig.......Interessant auch sein Arrangement, in dem Faye auch auf indische Sitars zurückgegriffen hat........Ich finds sehr "cool"

ICH WERDE LIEBEN..................JIANG AI

https://www.youtube.com/watch?v=7W4N7irC-HI


So.......das solls für diesen ersten Post in diesem Thread jetzt mal gewesen sein..........mit einem Blick auf die andere Seite der Popmusikwelt, wo eben auch noch andere Persönlichkeiten als die Madonna's und Co .gibt, die genauso beliebt und auch genauso erfolgreich sind...

Über Feedback würde ich mich freuen..........zum Beispiel, ob ihr diese Künstlerin schon kanntet bisher ??........oder wie Euch die verlinkten Songs gefallen ??

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (10. April 2019, 16:51)


2

Mittwoch, 10. April 2019, 18:32

Ich habe von ihr noch nie gehört - bis heute. Danke für diesen Post und die Links. Phantastische Stimme, kann man mit Teresa Teng absolut vergleichen. Hätte gern die CD mit dem Titel aus dem Link von 1993, aber mit den chinesischen Schriftzeichen wird das eine Aufgabe........

3

Mittwoch, 10. April 2019, 22:19

Nicht schlecht, ich glaube von ihr hab ich schon mal gelesen… Aber der Refrain von Zhi Mi Bu Hui erinnert mich etwas an What About Tomorrows Children von Maggie Reilly…
https://www.youtube.com/watch?v=J88I2ShNnAA

Eine kleine Verwandtschaft wie zwischen Happy Hawaii und Om du var jag, oder Kärlekens tid und Abide With Me… ;)

Bei Jiang Ai hingegen muss ich etwas an Loreen denken. Das ist mir etwas zu hektisch, aber das Video ist gut… Steht das in Zusammenhang mit einem Film?

4

Donnerstag, 11. April 2019, 00:16

Schon mal Danke für Euer promptes Feedback, Jens und Highway.....

@Jens

Ich finde auch, dass Faye Wong eine phantastische Stimme hat mit einem wunderschönen Timbre.....

Was die CD betrifft, so ist diese aus dem Jahr 1993 und hat den gleichen Titel wie das Lied............Das Lied, das auf dem Original-Album als 2. Lied platziert ist, ist also quasi Titellied des Albums.....

Die chinesische Schreibweise müsste wie folgt lauten.........執迷不悔


@Highway Star

Das mit "Kärlekens Tid" und "Abide With Me" hast Du Dir aber gut gemerkt, Highway....... :D

In der Tat gibt es eine kleine Verwandtschaft in den beiden Songs von Faye Wong und Maggie Reilly, die sich charakteristisch ähneln, trotzdem aber schon unterschiedliche Songs sind......

Wobei ich jetzt gar nicht weiss, welchen Song es zuerst gab..........Nach meinen Recherchen gab es den Song von Fay Wong schon im Februar 1991 auf einer Single. Seine großen Erfolge feierte er allerdings 1993, nachdem er auf der gleichnamigen LP "ZHI MI BU HUI" erschienen ist................Den Song von Maggie Reilly gab es meines Wissens im Spätjahr 1991 als Single und dann 1992 auf einer LP...........Also müsste das Lied von Faye Wong eigentlich zuerst erschienen sein........

Ich muss allerdings sagen, dass mir die Version von Faye Wong deutlich besser gefällt.........

Und das sage ich als jemand, der Magie Reilly sehr mag, schon alleine deshalb. weil sie aus meiner "zweiten Heimat" Glasgow kommt und Fan von Celtic Glasgow ist....... :)

Mir gefällt "What About Tomorrows Children" von Maggie auch sehr gut, sie singt das Lied wirklich sehr schön..........aber "ZHI MI BU HUI" von Faye Wong packt mich da einfach noch deutlich mehr, es ist für meinen Geschmach deutlich emotionaler und zärtlicher gesungen mit einem Timbre, dass ich für extrem fesselnd halte........

Was das Lied JIANG AI betrifft, so ist der von mir gesetzte Link das dazugehörende Musikvideo zu dem Lied, das ich auch für extrem gelungen und spannend halte.........Dass bzw. ob es auch Bestandteil eines Filmes war, ist mir jetzt nicht bekannt, .....

Mir gefällt hier auch diese Charakteristik des "gegen den Rhythmus-Singens", das hier sehr cool rüberkommt....

5

Freitag, 12. April 2019, 13:24

FAYE WONG ist auch berühmt für ihre schönen und sehr zärtlich gesungenen Balladen......

Eine ganz ruhig gesungene Ballade über Unsicherheit und Schwäche, über Liebe und Selbstverleugnung, über Reue und die Unwiderbringlichkeit von Vergangenem, über Verletzung und Traurigkeit........ist der Song RONGYI SHOUSHANG DE NUREN........VERLETZTE FRAU.....

Mir gefällt die Melodielinie des Songs und das zärtliche Timbre, mit dem Faye diesen Song singt, für den sie im Jahr 1993 mehrere Preise bei der Verleihung der besten chinesischen Songs in diversen Kategorien erhielt und den sie 2016 ebenfalls neu aufgelegt hat........

Schön auch, wie das kurze und leicht rockige Instrumentalteil die Zartheit ihrer Stimme leicht konterkariert........Sehr schön arrangiert

VERLETZTE FRAU..........

https://www.youtube.com/watch?v=HDZ4YicofU8

.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (12. April 2019, 14:44)


wolfbear1968

unregistriert

6

Freitag, 12. April 2019, 18:39

Das erste, rockigere Lied von ihr gefällt mir am besten. Da erinnert sie mich an Anneli Drecker und Bel Canto.

7

Dienstag, 7. Mai 2019, 07:35

Faye und Agnetha

Heute verlinke ich einmal eine sehr schöne Ballade von FAYE, die mich in ihrer musikalischen Stilistik, ihrem Arrangement und wohl auch vom Verständnis einer musikalischen Identität extrem und frappierend an ein Lied von Agnetha erinnert......

Wohlgemerkt.......es geht hier nicht um so etwas wie eine "Kopie" des Liedes von Agnetha, sondern einfach um eine Ähnlichkeit in der Stilistik und Identität dieser beiden Balladen.......

Es geht hier um das Lied.AI YU TONG DI BIAN YUAN.........eine sehr schön arrangierte und vor allem auch sehr schön von Faye Wong gesungene Ballade über das Leben.......

https://www.youtube.com/watch?v=ak-RICvkmbU

Wenn ich sie höre, erinnert sie mich immer an Agnetha's wunderschöne Ballade EN EGEN TRÄDGARD, die sie selbt komponiert hat......Jenes Lied über die Neugier auf das Leben und die Leichtigkeit des Seins einer jungen Frau........

https://www.youtube.com/watch?v=szjS9WpohVc

Für mich war diese Koinzidenz dieser beiden Balladen eigentlich eine sehr schöne Erfahrung aus gleich mehreren Gründen.......

Einmal hat es mich gefreut, dass auch Faye Wong, eine Künstlerin, die ich sehr schätze, diese musikalische Stilistik, die Agnteha so mochte, ebenfalls mag..........Dann war da die Erkenntnis, dass diese Stilistik, die Agnetha schon Anfang der 70er-Jahre verkörperte, auch über 30 Jahre danach noch immer eine musikalische Form ist, die sehr aktuell und zeitgemäß ist.......Und es war die Erkenntnis, dass Musik keine wirklichen Grenzen kennt, denn wenn man mal die verschiedenen Sprachen außen vor lässt......und viele können ja weder schwedisch noch chinesisch.........westliche und fernöstliche Musik plötzlich gar nicht so unterschiedlich sein muss........weil es einfach gute und schöne Musik ist.....

Habt ihr auch eine Meinung zu den beiden Liedern ?

8

Mittwoch, 29. Mai 2019, 16:52

Ein träumerisches Lied voller Melancholie über die Liebe und das Leben......CHUANQI

https://www.youtube.com/watch?v=kSeevdvySHg


Ein sehr trauriges Lied von Faye, aber auch ein Lied, das Hoffnung macht......sehr schön arrangiert und sehr schön gesungen
.

9

Dienstag, 29. Oktober 2019, 03:23

Hier ist auch ein Video, wo FAYE WONG diese wunderbar träumerische, traurige, aber auch hoffnungsvolle Ballade CHUANQI bei einem LIVE-Auftritt singt....

Wunderbar, welche Schätze man bei Youtube finden kann.....

Die Aufnahme ist von 2010 aus einer großen Frühlings-Gala in Beijing........

Ein wunderbarer Auftritt der großen asiatischen Pop-Diva.... :rolleyes: :rolleyes:

https://www.youtube.com/watch?v=POFMVfez1Qs
.

10

Donnerstag, 9. Januar 2020, 09:20

Hier mal wieder ein LIVE-Auftritt von FAYE WONG mit einem wunderschönen und poetischen Lied.....

Es heisst QI ZI.......was soviel wie SCHACHFIGUR bedeutet........

https://www.youtube.com/watch?v=NX1VjWxXE-Y

Die Interpretation des melancholischen und poetischen Textes handelt von einer Frau, die sich in einer Liebe verloren hat......

Faye war 25 Jahre alt, als sie das Lied erstmals aufnahm und damit die Spitze der Charts erreichte. Vor wenigen Jahren, 20 Jahre später, hat sie es dann nochmals neu aufgenommen, wonach es erneut großen Erfolg hatte....

Hier auch noch einmal ein Link zu diesem Lied, bei dem die Lyrik in die englische Sprache übersetzt ist für diejenigen, die der genaue Text interessiert

https://www.youtube.com/watch?v=LO-HQJBPaJM
.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (9. Januar 2020, 09:28)


11

Montag, 3. August 2020, 08:26

Gerade im Netz gefunden.........Eine Cover-Version von FAYE WONG, die für mich Erstaunliches zu Tage gebracht hat.....

FAYE WONG singt hier LIVE das Lied HEART OF GLASS, das ja damals ein Megahit von DEBBIE HARRY war, als "Fun-Zugabe" bei einem Konzert in Hongkong......

Und sie singt hier das Lied LIVE um Längen spannender, interessanter, besser und atmosphärischer, auch mit dem besseren Lied-Arrangement, als dies Debbie Harry LIVE getan hat

Dass FAYE WONG die deutlich bessere, talentiertere und charismatischere Sängerin als DEBBIE HARRY ist, wusste ich schon immer, was auch nicht verwunderlich ist, wenn man weiss, dass FAYE WONG die zweiterfolgreichste Pop-Sängerin in der Geschichte der asiatischen Popmusik ist und deren Popularität in Asien größer ist als die einer MADONNA in den USA......

.....aber dass sie auch Debbies ureigenstes Lied LIVE spannender als diese gesungen hat, ist mir erst jetzt klar......

Zum Vergleich......

Debbies Live-Version

https://www.youtube.com/watch?v=X_YGoWxik4k

Und Faye's Live-Version als Zugabe in Hongkong........ :thumbup: :thumbup:

https://www.youtube.com/watch?v=PXZv6QnGqt0
.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (3. August 2020, 08:55)