Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 28. September 2020, 17:36

Der Groenalund Studio Report - RMV und Janne Schaffer

Hallo liebes Forum,
ich bin zurück. Es liegen aufregende Tage hinter mir.
Ich kann euch gar nicht alles auf einmal hier schildern, es ist soviel passiert, sondern werde in diesem Thread immer wieder mal was reinstellen.
Ich arbeite mich hier langsam durch Ton und Filmaufnahmen und wenn was interessantes dabei ist, werde ich es hier verlinken.

Es geht los mit zwei Filmschnipseln und einigen Fotos von den Aufnahmen mit Janne.
Ich habe in Stockholm endlich verstanden, wie genau der Introsound von Abbas "I have a dream" entstanden ist.

I have a dream

Janne Schaffer über Groenalund


von links nach rechts:
Stefan Blomquist (Recording Engineering), Janne Schaffer, Martin Gerke (Groenalund)

Im Laufe der Woche dann noch mehr...
liebe Grüße,
Martin

P.S. Video einbetten klappt hier gar nicht mehr?
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

2

Montag, 28. September 2020, 17:45


Martin und Janne

Janne hat mich mit Geschenken überhäuft, es gibt sogar ein Bier mit seinem Konterfei in Schweden, dessen Erlös für junge Musiker verwendet wird.

mein Zuhause in Stockholm
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

3

Dienstag, 29. September 2020, 08:02

Hey super, Martin. Vielen Dank fürs Posten. :thumbup:

Das ist schon mega cool, dass du mit einem unserer ABBA Helden im Studio warst. 8o
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

4

Samstag, 3. Oktober 2020, 16:17

Ich kann euch gar nicht alles auf einmal hier schildern, es ist soviel passiert, sondern werde in diesem Thread immer wieder mal was reinstellen.
Gerne mehr davon ....
Gruß Markus

Markus S = ehemals Webmark

Mark Knopfler - Benny Andersson

5

Sonntag, 11. Oktober 2020, 17:30

So, ich hab es endlich geschafft, das Filmmaterial vom Aufnahmetag in Bennys Studio zusammen zu schneiden.

Hier geht es zum YouTube-Video
https://youtu.be/4fQWRlGGAhQ

Der Flügel war perfekt gestimmt und klang wunderbar. Das Stück war recht anspruchsvoll ("forgiven") und ich bitte um Nachsicht, dass im Video keine Tonaufnahmen von diesem Tag zu hören sind.
Stattdessen ist eine gesangfreie Version von "Eye of the hurricane" zu hören, zumindest die erste Strophe davon. Ihr hört die Aufnahmen dann auf dem fertigen Album, bzw in einem unserer nächsten offiziellen Videos.


Und hier noch ein paar Bilder von diesem Tag:



Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

6

Sonntag, 11. Oktober 2020, 17:55

Hallo Martin, besten Dank für das Update!

Gibt es auch Demos mit Janne Schaffer?
Gruß Markus

Markus S = ehemals Webmark

Mark Knopfler - Benny Andersson

7

Montag, 12. Oktober 2020, 11:29

Danke für deinen Bericht Martin! Das schaut ja super aus! Du spielst ja da auf genau dem Klavier, auf dem Benny sein Piano-Album eingespielt hat. Ich bin schon sehr gespannt auf euer Album! Sehr schön wenn eine solche Vision langsam Gestalt annimmt. :thumbup: :)

8

Montag, 12. Oktober 2020, 16:35

Ja Highwaystar,

als die Aufnahme zum ersten mal gestartet wurde für "forgiven"( dort spielt das Klavier zunächst alleine und nach knapp 3 Minuten setzt ein großes Streichorchester ein) hat es mich erstmal emotional sehr mitgenommen, nach so langer Zeit, nach so viel Arbeit, nach all den Aufs und Abs nun an diesem magischenOrt zu sitzen und tatsächlich auf den Instrumenten zu spielen, die auch auf meinen Lieblingsalben und Songs von Abba für soviel Magie gesorgt haben, das konnte ich für einen Moment nicht mehr verarbeiten und es flossen Tränen ;( , - aber nach einer Minute ging es wieder :rolleyes: und von da an war es leichter und irgendwann war es normal dort zu arbeiten. Ich bin ein wenig traurig, dass Benny an diesem Tag nicht da war, aber irgendwie war es auch besser so, damit ich meine Fassung wieder finden konnte.
Linn erzählte später, dass sie dauernd Musiker therapieren muss, die dort zum ersten mal sitzen, sie wäre schon an Tränen gewöhnt :lol:
Der Ort ist aber auch wirklich besonders, ich kenne kein Studio, dass so schön von Natur, Meer umgeben ist und gleichzeitig in einer so schönen Großstadt liegt. Wenn man dann noch bedenkt, dass dort Abba die neuen Lieder aufgenommen hat, zum Glück hatte ich da nicht wirklich Zeit solchen Gedanken nachzuhängen. :D

Aber der GX1 lässt mich nicht mehr los, ich kenne viele Synthesizer, aber keiner hat einen derart tiefen, lebendigen Klang. Ein Tag reicht bei weitem nicht aus, um mit diesem Dinosaurier vertraut zu werden, ich habe nur an der Oberfläche kratzen können. Evtl. fahr ich fürs nächste Album (!) nochmal hin, aber wir machen jetzt erstmal das erste fertig :D

und hier sind noch ein paar Bilder:



Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

9

Montag, 12. Oktober 2020, 16:47

Hallo Martin, besten Dank für das Update!

Gibt es auch Demos mit Janne Schaffer?


Lieber Webmark,

es gibt den kleinen Videoschnipsel über die SitarGitarre von ihm, ganz oben im Thread, das hast du aber sicherlich schon gesehen.
Ich muss mal schauen, ob ich den Janne Schaffer Tag auch noch zu einem kleinen Film schneide, das Studio lag nicht ganz so malerisch in Solna und es war in einem Kellergewölbe, wo wir am ersten Tag Probleme mit der Beleuchtung für Videos hatten, aber ich schau mal was geht am nächsten Wochenende.

Die Musik unter dem Skeppsholmen-Video ist noch ohne GX1 und ohne Janne, beide habe ich aber dafür aufgenommen. Ich muss aber erst die Tonspuren sortieren und importieren, parallel laufen hier die Gesangsaufnahmen weiter und ich muss auch noch eine Filmmusik für einen Dokumentarfilm schreiben, der irgendwann in der ARD laufen wird.
Ich wünschte der Tag hätte 48h ;)

bis dahin liebe Grüße,
Martin
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

10

Dienstag, 13. Oktober 2020, 07:36

Einfach klasse. Vielen Dank für deine Einblicke und Fotos, Martin !!!

Schon alleine die Tatsache, dass du auf Benny's GX1 spielen konntest, ist einfach der Hammer. Ganz grosses Kino 8o
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

11

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 13:19

Hallo Martin,
ganz lieben Dank, daß Du Dir die Zeit nimmst und uns bei Deinen so tollen Erlebnissen teilhaben lässt !!! :thumbsup:
Ich lese Sie mit großem Interesse!

Was für eine wunderbare, aufregende, spannende, emotionale Zeit die Du/Ihr da erlebt/erlebtest !!! Ein Traum als Abbaverehrer und als Musiker!

Gut kann ich mich reinversetzen, wie Du dort im Studio wohl gefühlt haben musst ... im "Zentrum des Kreativen" ein Hauch von ABBA in der Luft...
Hätte Dir ein Treffen mit Benny wirklich von Herzen gewünscht! Aber wer weiß, bist doch sicherlich nicht das letzte mal dort...!? :D ;) :thumbup:

Ich glaube vor lauter Ehrfurcht, hätte ich dort gar nichts zustandegebracht. :D Tränen ...oh ja :D

Bin sehr gespannt auf das, was Ihr da geschaffen habt!
Ich wünsche Euch weiterhin gutes gelingen und viel Erfolg !!!

Nochmals Danke, mit lieben Grüßen :)

12

Freitag, 16. Oktober 2020, 12:51

Hallo Bine,

ich werde sicherlich nochmal nach Stockholm kommen. Ich hab auch schon Ideen für zukünftige Songs, für die ich den GX1 nochmal aufnehmen möchte.
Aber jetzt wird erstmal an den aktuellen Stücken gearbeitet.

Als nächstes drehen wir ein Video für "painting Black" im November. Das ist ein bisschen wie ein Fluch, dass wir als Band immer nur zur kalten Jahreszeit ein Video hinbekommen, aus verschiedensten Gründen. Diesmal hat uns Covid ausgebremst.Ich würde so gerne mal was im Frühjahr oder Sommer drehen.

Ich hoffe, dass sich im nächsten Jahr die allgemeine Lage etwas beruhigt und dass es dann noch Clubs und Bühnen gibt, wo wir auftreten können.

Hier noch ein Schnipsel aus denSessions mit Janne Schaffer.

Liebe Grüße,
Martin
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

13

Freitag, 16. Oktober 2020, 19:34

Ich hoffe, dass sich im nächsten Jahr die allgemeine Lage etwas beruhigt und dass es dann noch Clubs und Bühnen gibt, wo wir auftreten können.


Das wünsche ich euch von ganzem Herzen.
Gruß Markus

Markus S = ehemals Webmark

Mark Knopfler - Benny Andersson

14

Sonntag, 18. Oktober 2020, 14:54

Wenn ich mir die aktuell steigenden Infektionszahlen in Europa anschaue, scheint es so, als hätten wir den richtigen Zeitpunkt Mitte September in Stockholm erwischt. Ich weiß nicht, ob ich da jetzt noch hingefahren wäre.
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

15

Sonntag, 15. November 2020, 15:38

Nicht, dass ich drängeln will, denn Qualität benötigt nun mal entsprechende Zeit!

Ich würde mich aber dennoch um ein entsprechendes Feedback freuen, inwieweit dein Besuch in Schweden bisher in das geplante Album eingeflossen ist.

Gerne auch Hintergrundinformationen, denn mich interessiert die Entstehung eines Albums sehr.
Gruß Markus

Markus S = ehemals Webmark

Mark Knopfler - Benny Andersson

16

Dienstag, 17. November 2020, 15:47

Hallo Markus,

ich bin gerade dabei, die Spuren aus Stockholm in die einzelnen Songs in meinem Studio in Köln einzubauen. Als letztes habe ich das Gitarrensolo von Janne Schaffer für "forgiven" fertig gemacht, d.h. ich musste aus 20 Takes ein Solo auswählen.

Zuletzt war ein Studiogitarrist (Klaus Bittner) bei mir im Studio, der alle noch verbliebenen Spuren eingespielt hat, die Janne in der kurzen Zeit nicht geschafft hat, hauptsächlich verzahnte Single_Note_Rhythmen, akustische Akkord-Spuren usw.

Als nächstes werde ich Jannes Aufnahmen in "painting Black" und in "Just a Story" einbauen. Bei "painting Black" spielt er das Intro-Thema und bei "just a Story" macht er solistische Einwürfe, im Dialog mit Karo, die dort die Lead Vocals singt.

Auch am Streicher-Arrangement wird noch gearbeitet, nach Aufnahme der Akustik-Gitarren, wirkte das Arrangement zu unruhig und überfüllt, d.h. ich werde die Streicher noch weiter vereinfachen, damit sie sich besser einfügen. Sobald ich damit zufrieden bin, schicke ich die Noten nach Hollywood, wo ich einen Violinisten gefunden habe, der sich darauf spezialisiert hat einen Ensembleklang im Mehrspuhrverfahren mit echten Instrumenten aufzunehmen.

Am Sonntag habe ich Glockenspiel aufgenommen, ein Tenor und ein Sopranglockenspiel für "forgiven", als Mikrofon habe ich dafür ein Bändchenmikrofon gewählt, mit dem man ganz früher im Rundfunk aufgenommen hat, diese Mikrofone haben eine dunklere Klangfarbe, die man sofort mit älteren Schwarzweißfilmen oder mit Aufnahmen der 40er/50er Jahre in Verbindung bringt. Dieses Mikrofon lässt das metallische etwas außen vor und arbeitet die melodisch relevanten Frequenzen gut heraus. (Detailliert genug ? ;-) )

Teilweise sind Gesangsaufnahmen ausgefallen, weil Sängerinnen von uns vom Job her in Quarantäne sitzen mussten, ich hoffe es geht bald weiter.

liebe Grüße,
Martin

P.S. Siehe dazu auch unser posting auf Facebook.
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Groenalund« (17. November 2020, 16:08)


17

Dienstag, 17. November 2020, 17:49

Hallo Martin....

einen schönen Dank für Deine ausführliche und interessante Schilderung Deiner/Eurer derzeitigen Aktivitäten, die einmal mehr veranschaulicht, wieviel Arbeit hinter einem solchen Song steckt....

Bin sehr gespannt auf die "Endergebnisse", wenn man sie dann hören kann

Dass ihr Euer Video nun nicht drehen konntet, ist sehr bedauerlich....

Ich hoffe, auch Karo, Mabel und Sarah geht's soweit ganz gut.....

Bleibt gesund und behaltet Euren Enthusiasmus in dieser verrückten Zeit...
.

18

Dienstag, 17. November 2020, 18:29

Hallo Martin,

ich kann mich den Worten von Scotty nur anschließen.

Durch dein Statement wird deutlich, dass du sehr großen Wert auf die MUSIK, INSTRUMENTE und den KLANG legst.

Je mehr ich darüber lese, um so gespannter bin ich auf das Album!
Gruß Markus

Markus S = ehemals Webmark

Mark Knopfler - Benny Andersson

19

Dienstag, 17. November 2020, 19:52



Durch dein Statement wird deutlich, dass du sehr großen Wert auf die MUSIK, INSTRUMENTE und den KLANG legst.



Oh ja, deswegen geht das nicht von heute auf morgen.

Ich fand das Interview mit Björn auch sehr aufschlussreich, das man dieses Wochenende in der Süddeutschen lesen konnte.
Dort heisst es unter anderem:

"Ohne Copyrights wäre Abba nie zu dem geworden, was sie waren ... Benny und ich wurden erst ab dem Moment zu wirklich großen Songwritern, in dem wir nennenswerte Tantiemen erwirtschafteten. Als plötzlich der Druck von uns abfiel, nur von einmaligen Honoraren zu leben, für die wir zusätzlich noch die Platten anderer Künstler produzieren, Auftragsmusik schreiben und mit diversen Bands auf Tour gehen mussten. Es muss um 1973 gewesen sein, als plötzlich genug Geld für die Songs reinkam, die wir bereits geschrieben hatten."

Ich begreife erst nach und nach mit den Rückschlägen und Fortschritten bei Groenalund, was alles zusammen kommen muss (zwischenmenschliches, Talent, Fleiss, Geld und besonders viel Glück), damit man eine solche Qualität wie bei Abba überhaupt ansatzweise erreichen kann. Und ich verstehe immer mehr, warum unsere Charts so klingen, wie sie klingen. Früher war einfach mehr Zeit und Geld da, damit sich die entsprechenden Komponisten auf ihre Hauptaufgabe konzentrieren konnten.

Und Björn fragt sich auch " warum es solche Gruppen heute nicht mehr gibt, zwei großartige Songwriter, zwei wunderbare Sängerinnen, Frauen oder Männer, eine unschlagbare Kombination. Warum macht das niemand mehr?"

Nun Björn, ich hoffe, du hörst bald von uns :D
Unser neuer Song I´m sorry, I love you auf YouTube
Die Groenalund Playlist auf Spotify ua. mit vielen Abba-Titeln.

20

Dienstag, 17. November 2020, 20:04

Und Björn fragt sich auch " warum es solche Gruppen heute nicht mehr gibt, zwei großartige Songwriter, zwei wunderbare Sängerinnen, Frauen oder Männer, eine unschlagbare Kombination. Warum macht das niemand mehr?"

Wobei gerade Agnetha speziell für ABBA natürlich wesentlich mehr war als nur eine "wunderbare Sängerin", wenn man bedenkt, wieviel kreativen Anteil sie an den ABBA-Song-Arrangements hatte....

Das weiss natürlich keiner besser als Björn...... ;)

Aber das ist wieder ein ganz anderes Thema..... :)