Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AnnAfrid

unregistriert

1

Montag, 11. Mai 2020, 11:06

Welche Cover für Frida und Agnetha könnt ihr Euch vorstellen

In der Diskussion um die ABBA Cover von Cher habe ich überlegt welche Cover ihr Euch vorstellen könntet die von Frida und Agnetha allein und oder zusammen gesungen werden könnten. Anlehnend vielleicht an die Sendung SING MEINEN SONG. Es ist ja sehr interessant wie es klingt wenn ein Song anders interpretiert wird.

Da es so viele, meist schlechte ABBA Cover gibt fände ich es mal sehr gut zu überlegen welche Cover unsere beiden großartigen ABBA Sängerinnen so veredeln könnten.

Ich nehme da zum einen für Frida von Cher BELIEVE. Ich kann mir sehr gut vorstellen das sie es auf ihre eigene Art sehr gut umsetzten kann.

https://youtu.be/nZXRV4MezEw .

Und auch https://youtu.be/7s8glZ-efMg TWIST IN MY SOBIETY von TANITA TIKARAM kann ich mir ausgesprochen gut vorstellen, wie es von Frida interpretiert wird.

Für Agnetha fände ich https://youtu.be/BjwDV1Is34U LET IT GO Disney die EISKÖNIGIN ganz toll. Oder auch der Titanic Song https://youtu.be/BjwDV1Is34U MY HEART WILL GO ON.

Also mir gefällt die Vorstellung sehr und das ist es ja nur … eine Vorstellung..

Vielleicht hat jemand noch eine?

visitors1963

unregistriert

2

Montag, 11. Mai 2020, 11:25

Als Coverversionen könnte ich mir folgende Songs sehr gut vorstellen.

Give me back my Love von Maywood
Mother how are you today von Maywood
Late At Night von Maywood
Distant Love von Maywood

The Tide is high von Blondie
Marys Boy Child von Boney M.

Weekend von Earth & Fire
The Power of Love von Jennifer Rush

nur um mal einige zu nennen....für mich sehr gut von den ABBA Stimmen vorstellbar.

wolfbear1968

unregistriert

3

Montag, 11. Mai 2020, 11:33

Interessantes Thema, Annafrid.
Für Frida könnte ich mir von Roxette Queen of Rain vorstellen: https://www.youtube.com/watch?v=27eClHQxXls und von Silje Nergaard Be still my heart https://www.youtube.com/watch?v=1_gaX5pt…art_radio=1&t=0
Für Agnetha könnte ich mir Becaused you loved me von Celine Dion, aber natürlich im Agnetha-Stile gut vorstellenhttps://www.youtube.com/watch?v=pdgZP9Sca2c&list=RDesdPIEis4XI&index=24

Von Sissel Weightless würde auch gut ihr passen: https://www.youtube.com/watch?v=pdgZP9Sc…Eis4XI&index=24
Auch Ghosttown von Madonna würde ihr gut stehen https://www.youtube.com/watch?v=GgDxv0Qg_Rg. Das kann ich mir aber auch bei Frida vorstellen.

wolfbear1968

unregistriert

4

Montag, 11. Mai 2020, 11:37

Als Coverversionen könnte ich mir folgende Songs sehr gut vorstellen.

Give me back my Love von Maywood
Mother how are you today von Maywood
Late At Night von Maywood
Distant Love von Maywood


Visitors, da hast du dir jetzt auch Sachen rausgesucht von einem tollen Duo, die ganz große Abba-Fans sind und schon einges von Abba gecovert haben.

Passt auf jeden Fall.

Anderle

unregistriert

5

Montag, 11. Mai 2020, 12:09

Was ich immer schon hören wollte: I know him so well. Lyngstad /Fältskog statt Paige/ Dickson. Welche welchen Part wäre vollkommen egal.

AnnAfrid

unregistriert

6

Montag, 11. Mai 2020, 12:15

Was ich immer schon hören wollte: I know him so well. Lyngstad /Fältskog statt Paige/ Dickson. Welche welchen Part wäre vollkommen egal.
Das ist ganz phantastisch. Da hab ich schon gar nicht mehr daran gedacht. :thumbsup:

7

Montag, 11. Mai 2020, 12:55

Schlicht und einfach:

Alles was von Gemini herausgebracht wurde ! :thumbsup:
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

8

Montag, 11. Mai 2020, 18:20

Interessante Spielerei, Sabina....Ja, was würde zu unseren beiden ABBA-Ladies passen ?

Da gäbs schon so einiges......

Bei Agnetha sind da meine Vorstellungen musikalisch sehr vielfältig.....

Zuerst möchte ich da mal innerhalb der "ABBA-Familie" bleiben.........Benny hat mal einen Song geschrieben, der Agnetha förmlich auf den Leib geschneidert war...........Sozusagen der 2. Teil von THE DAY BEFORE YOU CAME........JOSEFIN hat den Song wirklich wunderschön gesungen.......aber, mein Gott, wie hätte er sich erst von Agnetha angehört.....

Es gibt wohl keinen Song, der so nach Agnetha's Stimme klingt und förmlich nach ihrer Stimme "schreit", den sie aber nie gesungen hat, wie diesen....

https://www.youtube.com/watch?v=4xFC9OUhEKM

Dann gibt es da natürlich eine Reihe von wunderschöner Balladen, die ich mir gern von Agnetha anhören würde....

Ein absoluter Traum wäre da sicherlich, einmal in englischer oder schwedischer Sprache das wunderschöne THE MOON REPRESENT MY HEART zu hören, weil ich glaube, dass Agnetha mit ihrer hohen Sopranstimme die einzige Sängerin ist, die dieses Lied ebenso magisch verzaubernd schön singen könnte wie seine wunderbare Originalsängerin......

https://www.youtube.com/watch?v=IiFm7AWP9n4

Ein weiteres Lied, dass ich mir von Agnetha in englischer oder schwedischer Sprache gut vorstellen könnte, und das eine Art Crossover zwischen Popmusik und Ballade ist, ist das Lied einer anderen großen Sängerin aus diesen Gefilden und heisst "ICH BEREUE NICHTS".........Ein Text, der auch wunderbar zu Agnetha passen würde..

https://www.youtube.com/watch?v=y5yPgXjZUzQ

Dann hat Agnetha natürlich eine Stimme, die auch geradezu prädestiniert ist, für richtig gute, schnelle, coole und rockigere Popmusik.......Die rockende Agnetha.........Dass sie das auch noch immer drauf hat, hat sie ja bei ihrem letzten Album bewiesen........Wunderbar passen würde da für mich der richtig "geile" Popsong "NEIN !!!"...........Rockin' Agnetha.

https://www.youtube.com/watch?v=xsk3re3IKbs

Dann gibt es auch Songs, die Agnetha tatsächlich schon gecovert hat, die der breiten Öffentlichkeit aber bis heute leider verborgen geblieben sind, weil sie bis heute nicht veröffentlicht wurden......so wie etwa das großartige ANYONE WHO HAD A HEART, was Agnetha für ihr MCB-Album aufgenommen hat, was aber dann nicht aufs Album kam......

https://www.youtube.com/watch?v=4xFC9OUhEKM

Das waren jetzt mal so 5 Beispiele aus 5 etwas unterschiedlichen stilistischen Richtungen, wo ich mir Agnetha-Cover vorstellen könnte.......Und es gibt da noch eine Reihe von weiteren Songs, wie etwa einige von Whitney Houston usw. die ich mir vorstellen könnte...

Bei Frida tue ich mir da etwa schwerer, weil ich mich mit ihrer Stimme etwas weniger befasst habe, aber es gäbe da ebenfalls so einiges, was ich mir von ihr vorstellen könnte, ohne dass ich hier jetzt bestimmte Beispiele habe....

Zum Beispiel würde ich mir da etwas Chanson-artiges vorstellen können nach einem etwas französischen Stil........von der Stilistik etwa im Stile ihres Liedes VEM KÖMMER SARA VEM IKVALL, das nach meiner Meinung geradezu prädestiniert für Frida's Stimme ist......

Ebenso könnte ich mir etwas vorstellen, das in den leicht jazzig-bluesigen Bereich geht.......

Ich muss mir dazu nochmal etwas genauere Gedanken machen...... ;)
.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (11. Mai 2020, 18:39)


9

Dienstag, 12. Mai 2020, 06:16

Jetzt ist mir nach meinem Posting von gestern noch ein weiteres Lied eingefallen, das wunderbar zu Agnetha's Stimme passen würde.....

Sie würde es ganz anders arrangieren als das Original........Nicht so süßlich und blumig verspielt, sondern viel klarer, direkter und moderner..........Trotzdem auch etwas klassisch angehaucht mit einem Streicher.-Ensemble........

Sie würde es auch etwas anders singen, natürlich etwas höher.......aber mein Gott, wie wunderbar würde auch dieses Lied mit Agnetha's Stimme und ihrem ganz eigenen musikalischen Arrangement klingen...... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: .

Ich rede hier von dem Lied MORE..........

https://www.youtube.com/watch?v=QsQOsi__JWQ
.

AnnAfrid

unregistriert

10

Dienstag, 12. Mai 2020, 08:08

Sehr schön Eure Cover Träume :thumbsup: Danke für die Beispiele.

Chess und Geminisongs stehen da auch bei mir ganz oben auf der Liste.

Ich würde es auch seeeeehr interessant finden wenn Frida einige Agnetha Leadvokals und umgekehrt interpretieren würde. Ich kann mir vorstellen das da einiges sehr überraschend wäre.

Ich bin ja nicht so der Uraltoldiefan und auch Chanson ist so gaar nicht meins. Ich finde grade auch Frida kann mit ihrer Stimmenbandbreite und dieser unverkennbaren Stimmfarbe sehr gut moderne Popsongs wie CALM AFTER THE STORM von den COMON LINNERTS covern.

https://youtu.be/bWe8PRsW4T0

Und auch ALL THE ANSWERS von ILSE DE LANGE ABBA mäßig aufgemischt und von Beiden gesungen wie bei IF IT WASNT FOR THE NIGHTS.... diesen Song von IDeL möchte ich auch von Agnetha hören, denn ich mag es auch wenn sie ein wenig "rotzig" singt 8)

Abschließend noch mein absolutes Highlight von SHANIA TWAIN https://youtu.be/IpT-FW_G8-A FOREVER AND FOR ALWAYS ein Lied das sich förmlich darum reißt von unseren ABBA Ladys gesungen zu werden :love: Einfach eine wunderbare Vorstellung ^^

11

Dienstag, 12. Mai 2020, 08:20

Ich würde es auch seeeeehr interessant finden wenn Frida einige Agnetha Leadvokals und umgekehrt interpretieren würde. Ich kann mir vorstellen das da einiges sehr überraschend wäre.
Nein, das müsste ich jetzt nicht haben. Wenn B+B nämlich etwas richtig gemacht haben, dann die Wahl des Lead-Vocals. Deshalb will ich mir das nämlich gar nicht vorstellen.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

12

Dienstag, 12. Mai 2020, 09:20

Nein, das müsste ich jetzt nicht haben. Wenn B+B nämlich etwas richtig gemacht haben, dann die Wahl des Lead-Vocals. Deshalb will ich mir das nämlich gar nicht vorstellen.

Das sehe ich auch so, und das haben die Ladies ja auch ganz maßgeblich mit beeinflusst....

Die Lieder würden sich auch vom Arrangement komplett anders anhören, wenn sie von der jeweils anderen gesungen worden wären........

THANK YOU FOR THE MUSIC wäre das geblieben, was es am Anfang war, nämlich eine musicalhafte Nummer im Stile eines I WONDER.........und I LET THE MUSIC SPEAK hätte es so auf einem Popmusik-Album nie gegeben, wenn die beiden Ladies die Lieder getauscht hätten....

ABBA haben da alles richtig gemacht........Agnetha war für die melancholischen Balladen und für die richtig rockigen Nummern zuständig, Frida war für die musicalhafteren Nummern zuständig....
.

AnnAfrid

unregistriert

13

Dienstag, 12. Mai 2020, 09:43

Es geht ja um die Vorstellungen und auch Träume eines jeden von uns. Und hier geht es ja auch genau darum das ein Song sich durch die Interpretation des anderen Sängers/ Sängerin anders anhören soll. Das ist ja Sinn der Sache.

Ich kann mir den Liedertausch innerhalb von ABBA sehr gut vorstellen und hier muss ich auch gleich Scotty widersprechen, denn auch Frida hatte ihren Anteil an Balladen und rockigen Songs bei ABBA. Ich zähle jetzt allerdings nicht auf, das würde dann wieder in andere Bereiche abrutschen :whistling:


B&B sagten auch einmal in einem Interview das beide Damen alles singen könnten.

Jeder mag ich das so vorstellen wie es ür ihn passt. Daher … alles gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AnnAfrid« (12. Mai 2020, 13:03)


wolfbear1968

unregistriert

14

Dienstag, 12. Mai 2020, 11:40

Ein sehr schönes Agnetha-Frida-Duett könnte dieses Lied von One more time sein: https://www.youtube.com/watch?v=kE-bGnM9WWw The Dolphin. Denkt euch mal die Syntheziser weg und stattdessen mal einen klassischen Abba-Sound.

15

Dienstag, 12. Mai 2020, 13:08

Ich würde auch gerne, einfach Interesse halber mal anhören, wie z.B. OUR LAST SUMMER von Agnetha, oder AS GOOD AS NEW von Frida gesungen worden wären.
Björn und Benny haben natürlich gewusst, wer welches Lied singen sollte, deshalb einfach nur als Experiment!
Die Lieder hätten dann ganz anders geklungen und die Melodie hätte sich vielleicht auch geändert.
Ob man das jetzt braucht oder nicht... ^^
Einfach so aus FUN :)

CE SERA SERA von Doris Day würde ich gerne mal von Agnetha hören & von Frida WOMAN IN LOVE von Barbra Streisand!

Und ich würde auch gerne die Songs von Chess von Agnetha und Frida hören, das wäre GRANDIOS!

16

Dienstag, 12. Mai 2020, 13:36

https://youtu.be/450p7goxZqg

Agnetha sings "All of me" by John Legend.

17

Dienstag, 12. Mai 2020, 14:55

Danke Visitors dass du an Maywood erinnert hast! Das war tatsächlich eine tolle Gruppe… :thumbup:

Einzelne Lieder von Benny und Björn könnte ich mir durchaus verfeinert vorstellen, wenn Agnetha und Frida sie singen könnten. So wäre es sicher möglich, manches von Gemini neu aufzunehmen, aber ich habe mir erst neulich gedacht, auch die ganz alten Lieder wie Sunny Girl oder Speleman könnten in neuem Glanz erstrahlen…

Von BAO wäre Our Last Dance prädestiniert als Agnetha-Lied (die englische Version von Var sista dans)…

Lieder von anderen Komponisten… Wie wäre es mit Private Dancer von Tina Turner, gesungen von Frida?
https://www.youtube.com/watch?v=d4QnalIHlVc

Da könnte ich mir sogar ein Duett von Frida mit Tina vorstellen, sie sind ja beide Schweizerinnen… :D

18

Dienstag, 12. Mai 2020, 16:49

Ich kann mir den Liedertausch innerhalb von ABBA sehr gut vorstellen und hier muss ich auch gleich Scotty widersprechen, denn auch Frida hatte ihren Anteil an Balladen und rockigen Songs bei ABBA.

NA, den Satz hab ich ja fast nur für Dich geschrieben, Sabina......damit Du mir mal wieder widersprechen kannst..... :thumbsup:

Aber im Ernst.......Agnetha, Frida, Benny und Björn haben schon gewusst, wo die Stärken eines jeden Einzelnen lagen.....

Natürlich hat auch frida ballladeske Melodien gesungen, deswegen habe ich ja auch von den "melancholischen Pop-Balladen" geschrieben, denn die waren schon Agnetha's Metier........Und dass Agnetha die richtig rockigen ABBA-Songs singen musste, dass war allen Vier eigentlich immer klar, denn Du weisst ja, wie das mit Kopf- und Bruststimme ist.......Agnetha konnte auch höchste Töne mit ihrer kraftvollen Bruststimme förmlich "herausfetzen", so dass sie geradezu prädestiniert für die sehr rockigen ABBA-Töne war....

Frida wiederum hatte eben wieder andere Stärken...

Ganz interessante Vorschläge übrigens von Euch......."Private Dancer" könnte ich mir auch von Frida vorstellen, wobei dann das Lied sich sicherlich etwas chansonhafter anhören würde. Es würde mir dann sicher besser gefallen, denn ich persönlich mag Tina Turners Stimmfarbe nicht sehr....

Und ALL OF ME wäre in der Tat auch ein Lied, das sich mit Agnetha's Stimme sehr schön und extrem reizvoll anhören würde....

Bei QUE SERA hätte ich allerdings meine gewissen Probleme, denn das ist eine der Vereinshymnen von Manchester United, dem ungeliebten Erz-Rivalen........... ;( ..........Das hat Agnetha dann Björn überlassen (Aldrig mer)..... :D ........Da lag sie mit "You'll Never Walk Alone", das sie 2003 aufgenommen hat, doch schon wesentlich besser...... ;) :P :thumbsup: ........Schade, dass es die Öffentlichkeit bis heute nicht hören konnte....
.

wolfbear1968

unregistriert

19

Dienstag, 12. Mai 2020, 18:40

So abwegig finde ich es nicht, dass Frida und Agnetha auch mals Songs tauschen. Das hat es in der Entwicklungsphase von Like an Angel gegeben, und es gibt auch Liveaufnahmen, bei denen Frida die zweite Strophe von S.O.S. singt. Live mussten sie eh häufiger Parts übernehmen, die im Studio durch Overduping von Agnetha und Frida alleine gesungen wurden. Beide sind so gute Sängerinnen, dass das für sie gut möglich war, trotz unterschriedlicher Stimmlagen.
Ich würde Agnetha und Frida auch nicht immer wieder auf bestimmte Musikrichtungen festlegen. Das passt nicht. Erinnert euch einfach mal an die Solosachen von Frida, wo sie teilweise sehr rockig gesungen hat. Auch Agnetha hatte ein größeres Spektrum als man hier manchmal liest.

Ich will hier nicht schon wieder eine der nervigen Frida-Agnehta-Diskussionen lostreten, aber mit Cliches kommen wir hier nicht weiter und werden beiden nicht gerecht.

20

Dienstag, 12. Mai 2020, 20:42

Natürlich sind Agnetha und Frida zwei solch großartige Sängerinnen mit einer riesigen musikalischen Bandbreite, die unglaublich vielseitig waren.........So konnten sie auch immer in ihren Stimmlagen sehr gut variieren.....

Aber natürlich gibt es hier auch Unterschiede, Wolfbear, und natürlich sind es auch keine Maschinen, die auf Knopfdruck reagieren......und natürlich hatten beide auch ihre eindeutigen musikalisch-gesanglichen Präferenzen....

Was die hier jetzt schon wiederholt erwähnten rockigen Songs betrifft, war es beispielsweise einfach so, dass Frida zwar auch sehr hoch singen konnte, dies aber nur mit ihrer sogenannten Kopfstimme konnte, während Agnetha die ganz hohen Töne auch mit ihrer enorm kraftvollen Bruststimme noch bewältigen konnte, ihr waren da kaum Grenzen gesetzt........Und diese besondere Fähigkeit bei den hohen Tonlagen ist eben gerade für die ganz besonders rockigen Songs ganz wichtig und teilweise auch unerlässlich.........Dessen waren sich natürlich auch Benny und Björn bewusst.........Natürlich hat auch Frida in ihrer Karriere einige rockigere Songs gesungen, aber wenn es da wirklich ans "Eingemachte" ging, so musste bei ABBA Agnetha diese jeweiligen Lieder singen........Ist einfach so und ist ja auch überhaupt keine Wertung, sondern einfach eine musik-technische Tatsache-....

Beide verfügten immer über ein großes gesangliches Spektrum.....aber sie hatten eben auch sehr unterschiedliche Stimmen....

In diesem Zusammenhang würde ich das auch nicht als "Klischees" bezeichnen, sofern man das etwas differenziert beurteilt......

Ihre beider Bandbreite war aber enorm groß......So war ja beispielsweise Agnetha ja auch eine großartige Musical-Sängerin, siehe beispielsweise ihr von großem Erfolg begleitetes Engagement bei JESUS CHRIST SUPERSTAR, aber bei ABBA konzentrierte sie sich eben mehr auf die popmusikalischen, balladeskeren und rockigeren Lieder, während Frida die etwas musicalhafteren Lieder sang......

P.S.:

Ach ja....und was S.O.S. betrifft......da hat Frida nur ein einziges Mal eine Strophe gesungen, und zwar in einer Art Hommage an ihre Heimatstadt beim Konzert in ESKILSTUNA.......Sie hat dabei dann den Text durcheinander gebracht und alle 4 haben sich nach dem Konzert darüber amüsiert und gemeinsam darüber gelacht......Und der Flachs hat geblüht....... :)
.