Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ABBA.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 10. September 2019, 10:25

Agnetha’s Album „När En Vacker Tanke Blir En Sång“ auf CD! Erscheinungstermin: 25. Oktober 2019.

Erhältlich u.a. bei Media Markt/Saturn/JPC für ca.11,99 Euro.

2

Montag, 21. Oktober 2019, 03:19

Man kennt ja solche Fragen......

Stell Dir vor, Du würdest auf eine einsame Insel verbannt werden und du dürftest zu Deinem Plattenspieler und ein paar Batterien nur eine einzige Schallplatte mitnehmen......Kein Best of......Welche würdest Du auswählen ??

Ganz schwierige Frage.........Das Album "ABBA", das 3.Studioalbum von ABBA wäre ein heisser Tipp für mich.........Das SGT. PEPPERS LONELY HEARTS CLUB BAND der BEATLES würde auch in die allerengste Auswahl kommen.......

aber im Endeffekt würde ich mich entscheiden für das........

NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG-Album Agnetha's........

...für mich ganz persönlich das Schönste aller Alben im großen ABBA-Spektrum.......

Es ist auch das Lieblingsalbum Agnetha's.........

....und es beinhaltet mit DA FINN DU HOS MIG auch das Lieblingslied von Agnetha von allen, die sie jemals gesungen hat......

Am Ende dieser Woche erscheint es nun erstmals als separate CD...........

Nach dem Erscheinen als Vinyl vor Jahresfrist eine wunderbare Sache.........

Na, wer von Euch hat schon eine Kopie bestellt.........oder tut es noch ???

Sicher ein Muss für jeden Sammler...........
.

3

Dienstag, 22. Oktober 2019, 04:06

Am Ende dieser Woche erscheint es nun erstmals als separate CD...........

Nach dem Erscheinen als Vinyl vor Jahresfrist eine wunderbare Sache.........

Na, wer von Euch hat schon eine Kopie bestellt.........oder tut es noch ???

Sicher ein Muss für jeden Sammler...........

Na, wo sind denn die Sammler hier im Forum ??

Noch 3 Tage, dann gibt es eines der schönsten Alben endlich auch als separate CD......

Es war damals 1974 das allererste Agnetha-Album, das ich in meiner Sammlung hatte.........zuerst die englische Version von 74........dann etwas später die schwedische Originalversion........Es hat immer einen absoluten Ehrenplatz in meiner Vinyl-Sammlung behalten.....

Alleine das Cover ist eines der besten im ABBA-Spektrum, weil es eines der authentischsten im ganzen ABBA-Katalog ist.........Agnetha, barfuß sitzend, und ein ganz bestimmtes Lebensgefühl ausstrahlend...........Es ist Agnetha durch und durch......
.

4

Dienstag, 22. Oktober 2019, 08:24

Also ich habe ja dieses Album bereits in meiner 2004er CD-Box "De Första Åren 1967-1979" .

Obwohl es auch mein schwedisches Lieblingsalbum von Agnetha ist, war mir vorallem die Vinyl-Version sehr wichtig. Diese war ja jahrezehntelang nur zu irgendwelchen Mondpreisen zu haben. Zum Glück kam dann im 2017 eine neue LP Pressung raus. Darüber bin ich sehr glücklich.

Ehrlich gesagt, interessiert mich diese "billige" CD-Ausgabe von "Music On CD" überhaupt nicht. Sie wird mit Sicherheit wie das andere Album "Som Jag Är", welches im März 2019 das erste Mal auf CD erschienen ist, genauso spartanisch daherkommen.
Gruss Charly

*** ABBA Forever ***

5

Dienstag, 22. Oktober 2019, 16:29

Dieses Album brauche ich nicht mehr auf CD, da ich diese so wie Charly bereits in der Box von 2004 habe. Ich habe mir aber letztes Jahr dafür die Vinyl-Ausgabe gegönnt, obwohl ich sonst Vinyl nur noch kaufe, wenn es sonst keine anderen verfügbaren Ausgaben gibt… Und das ist ja wohl genug Referenz vor diesem einzigartigen Album!

6

Dienstag, 22. Oktober 2019, 20:41

Aus genereller Sicht betrachtet sehe ich das ähnlich wie ihr......

.......wenn es hier nicht um NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG gehen würde.....

Ich hab mir ganz vieles aus dem großen ABBA-Spektrum nicht mehr gekauft, weil man alles schon doppelt oder dreifach hat und ich nicht die soundsovielte Version oder Auflage von ABBA-Alben brauche,..........Ich brauche auch keine bunten Scheiben oder Compilations mit Liedern, die man sowieso schon alle hat......

So hab ich mir auch vor 2 oder 3 Jahren die Frida-Box nicht mehr gekauft, weil ich alle Lieder schon auf den Originalalben oder anderen Compis schon hatte........Auch die letzten Jubi-Ausgaben von ABBA-Alben waren für mich nicht mehr interessant, da ich das alles schon in den verschiedensten Ausgaben diverser Nationen habe.........Auch Benny's Piano-Album hab ich nicht, was aber wieder einen anderen Grund hat.........Auch die diversen Color-Vinyls haben mich nicht gereizt......

Bei NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG sehe ich es für mich aber anders.............Ich fand es schon immer bedauerlich, dass in meiner CD-Sammlung mein absolutes Lieblingsalbum NÄR EN VACKER nur innerhalb einer 5er-Box und einer 3er-Box inkludiert war........Ich hab zwar das Originalalbum schon seit über 40 Jahren auf Vinyl, fand es aber schon immer schade, dass es dieses Album auf einer separaten CD nicht gab.......

Dem ist nun anders.......was ich sehr schön finde.......

Wenn man bedenkt, dass so eine CD weniger kostet als 2 Schachteln Zigaretten........dann ist mir da auch egal, wie sie aufgemacht ist........

An NÄR EN VACKER geht für mich gar nichts vorbei..... ;)

So haben wir halt alle unsere Prioritäten...... ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Scotty« (22. Oktober 2019, 21:32)


7

Dienstag, 22. Oktober 2019, 21:24

Also, ich hab mir das Album auf CD ganz klar bestellt, weil es das, bis jetzt, letzte Album von Agnetha ist, das ich noch nicht als alleinige CD habe! ^^
Ich hab es auch als VINYL & in der "De Första Åren" natürlich,
aber so für sich alleine, bis jetzt noch nicht!

Ich habe mir schon einige ABBA Alben auch mehrmals gekauft auf CD! Einmal die Ersten, als sie auf CD erschienen, dann die Deluxe Edition mit ihren ganzen Bonus Material & den DVDs!
Für mich ein MUSS :thumbsup:
Auch die 4er Box mit Buch z.B. mit UNDELETED, auf jeden Fall!

Und Frida's Box, war für mich auch ein glücklicher Moment, weil es diese DVD dazu gab, mit aktuellem Interview!

Und wenn es jetzt noch die ABBA Musikladen DLP auf CD geben würde, mit dem Musikladen Special auf DVD, oder ABBA The Album auf CD mit dem kompletten Konzert 1977 auf DVD, z.B.,
dann bin ich eine der Ersten, die sich das kauft!

Das sind für mich besondere Zusammenstellungen, die mich absolut reizen würden und die ich haben müsste!

Bei NÄR EN VÄCKER TÄNKER BLIR EN SÅNG ist es einfach das Komlettieren meiner Sammlung:
alle Agnetha Alben auf Vinyl & CD!
Wenn diese nochmal erscheinen würden mit Bonus DVD, dann würde ich mir die auch noch kaufen!
Auch bei MY COLOURING BOOK warte ich noch auf eine Neuauflage! :D

8

Dienstag, 22. Oktober 2019, 21:50

Also, ich hab mir das Album auf CD ganz klar bestellt, weil es das, bis jetzt, letzte Album von Agnetha ist, das ich noch nicht als alleinige CD habe!
Ich hab es auch als VINYL & in der "De Första Åren" natürlich,
aber so für sich alleine, bis jetzt noch nicht!

Dann sind wir hier ja schon zwei, Nissi...... :thumbsup:

Genauso sehe ich das auch........

Irgendwie habe ich die ABBA-CD-Sammlung inmer nur als halbe" oder "nicht fertige" Sammlung empfunden, nachdem es mit NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG eines der schönsten (für mich das schönste) Album nicht als separate CD gab.......

Für mich kommt da eben auch noch dazu, dass ich dieses Album als absolutes Meisterwerk ansehe und es für mich von der Wertigkeit halt ungleich wertvoller ist als irgendwelche Compis oder wiederholte Auflagen......

ABBA.......ARRIVAL-......SUPER TROÜPER.......SGT: PEPPERS LONELY HEARTS CLUB BAND......ABBEY ROAD.......PET SOUND.......TAPESTRY......NÄR EN VACKER TANKE BLIR EN SANG.........Solche Alben musst Du einfach einfach in einer Vinyl- oder CD-Sammlung haben....
.

wolfbear1968

unregistriert

9

Samstag, 26. Oktober 2019, 17:06

Eigentlich wollte ich mir das Album nicht kaufen, weil ich es auch schon in der Box habe. Ich war gerade in den Niederlanden einkaufen und siehe da: Die CD gab es bei Sounds für 9,95 Euro. Also im Laden nochmal schnell überdacht und dann mitgenommen.
Ich habe es im Auto meinem Partner vorgespielt. Er ist Niederländer und es erinnerte ihn an niederländischen Schlagern aus den Sechzigern und Siebzigern. Seit Dröm ar drön, och saga saga hat er einen Ohrwurm und rennt singend durch die Wohnung mit Drömmel Dröm, Drömmel Dröm, la la la laaaaaa....... Ich denke, das muss ich in den nächsten Tagen häufiger hören.

Ein gut gesungenes und produziertes Album, allerdings vermisse ich für mich die emotional tiefergehenden Songs, so wie Agnetha sie später mit mehr Lebenserfahrung komponiert und gesungen hat. Für eine Künstlerin Anfang Zwanzig allerdings ein gutes Werk.

10

Dienstag, 29. Oktober 2019, 14:08

Ich finde das Album toll!
Sehr schöne Melodien, wunderschön gesungen von Agnetha, die wohl auch die Hintergrundstimmen meist selbst sang.
Zumindest höre ich das so!

Agnetha hat da ein wunderbares, gereiftes Album geschrieben!
Ihre Stimme klingt bei jedem Song anders! Auch mal etwas tiefer, die Zweitstimme dann höher, was mir die Spannbreite ihrer Stimme so schön erfahren lässt!

Ich habe mir das Album in den letzten Tagen sehr oft angehört und für mich sind da einige, wenn nicht sogar lauter Perlen dabei.
Schon Månger Gånger an ist ein besonderes Lied, oder am Schluss Dröm är dröm och såga såga, einfach schön!

Ich hab das Album ja erst nach ABBAs Zeit entdeckt! Während ABBA hab ich erst erfahren, das Agnetha schon Solo unterwegs war. Aber an irgendwelche Alben oder Singles zu gelangen, war ja wohl nicht nur für mich unmöglich!

@Scotty: das Du schon (wann?) das Lied Tågen kan gå igen auf Gitarre am Lagerfeuer gespielt hast? Da bin ich ganz neugierig...
Würdest Du uns hier erzählen, wo und wann das war? ^^
War das vielleicht in Schweden?
Hattest Du schon Connections nach Schweden?

Ich hoffe, ich bin nicht zu neugierig? ;)

11

Dienstag, 29. Oktober 2019, 18:33

@Scotty: das Du schon (wann?) das Lied Tågen kan gå igen auf Gitarre am Lagerfeuer gespielt hast? Da bin ich ganz neugierig...
Würdest Du uns hier erzählen, wo und wann das war?
War das vielleicht in Schweden?
Hattest Du schon Connections nach Schweden?

Ich hoffe, ich bin nicht zu neugierig?

Nein, nein.....überhaupt nicht neugierig, Nissi...... :D :whistling: :whistling: :whistling:

Wenn Du mich so direkt fragst, kann ich Dir aber auch gerne bisschen was dazu antworten....... ;) ........ich hab ja gestern schon im anderen Thread was dazu gepostet

TAGEN KAN GA IGEN war für mich schon immer eines der schönsten Lieder, dass man in einer schönen Gesellschaft so am Lagerfeuer auf der Gitarre spielen und singen kann.....Es ist geradezu prädestiniert dafür...........

Oft kam es damals in den 80ern auf Schweden-Urlauben mit Freunden zu Situationen, wo wir es uns abends irgendwo an einem kleinen Lagerfeuer gemütlich gemacht haben und wir erzählt und bisschen Gitarre gespielt haben und da war TAGEN KAN GA IGEN immer dabei.......Manchmal gesellten sich dann auch einige Schweden dazu und es waren immer schöne Erlebnisse........Weitergehende Connections nach Schweden hatte ich da aber noch nicht, die kamen erst später.....

Wir hatten 2 Gitarren dabei, eine davon spielte ich.......

Einmal gesellten sich zwei Mädchen dazu ans Lagerfeuer.........

Eine davon war ein junges, wunderschönes Mädchen mit dunklen, langen Haaren und glitzernden, schönen Augen, die auf der anderen Seite des Lagerfeuers saß und mir ständig in die Augen blickte.......Wie spielten TAGEN KAN GA IGEN und ich blickte und lächelte natürlich zurück........Da hat es dann "Zoom" gemacht....... :love:

Wir kamen ins Gespräch, ......Sie war Anfang 20, ich erfuhr, dass sie mit ihren Eltern vor Jahresfrist aus der Ukraine gekommen war und nun in Straubing wohnte und lebte.........Wir verabredeten uns wieder...........und weitere Details bleiben ein Geheimnis...... ;) :thumbsup: :P

Sie wohnte in Straubing, ich in der Nähe von Mannheim/Heidelberg........und für die nächsten 12 Monate gingen meine Benzinkosten für Autofahrten Mannheim-Straubing und zurück sprunghaft in die Höhe... ;) ......bis wir dann an meinem Wohnort zusammenzogen sind........

Heute bin ich mit diesem jungen, wunderschönen Mädchen etwa 25 Jahre verheiratet, ihre Augen faszinieren mich noch immer, :rolleyes: und wir haben zwei inzwischen erwachsene, wunderbare Kids.......

Als unser Sohn so 7 oder 8 Jahre alt war, wollte er natürlich genauer wissen, wo und wie wir uns kennengelernt haben und wir haben es ihm natürlich erzählt.......und auch von diesem Song.......TAGEN KAN GA IGEN.......Eine Weile danach lernte er Gitarre spielen.........Und dann überraschte er uns auf einem bald folgenden Familienfest, als er dieses Lied auf seiner Gitarre für uns spielte. Er hatte es spielen gelernt und sogar den Text........Das war natürlich ein besonderer Moment, wie Du Dir vorstellen kannst......

Seitdem spielen wir das immer mal wieder bei uns zu Hause, wenn wir zum Beispiel ein Grillfest im Garten haben..........Nachdem Daddy mit Sohnemann gegrillt hat und die Steaks von allen verspeist sind, kommen oft die Gitarren raus und es wird ein bisschen gespielt.......und da ist dann TAGEN KAN GA IGEN immer dabei.......

https://www.youtube.com/watch?v=_rL7K1WMlkg

12

Dienstag, 29. Oktober 2019, 18:59

Danke für Deine schöne Geschichte :)

Das ist ja dann EUER Lied, das euch jetzt durchs ganze Leben begleitet! :thumbup:
Tja in den 80igern bin ich noch nicht nach Schweden gekommen & ich hatte damals auch noch kein Soloalbum von Agnetha vor ABBA! Ich weiß es ehrlich gesagt im Moment nicht mehr genau, wann ich das allerste Album von Agnetha ergatterte?

Ja, die Erinnerungen sind einfach schön! Das bleibt einem! Und ganz besonders schön, wenn es mit einem Lied gekoppelt ist ^^

Ist die Neuauflage von diesem Album eigentlich in die Charts gekommen? Ich hab nichts gefunden :huh:

13

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 18:31

Eine interessante Story. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass am Lagerfeuer und bei diesem Song solche Emotionen entstehen. Und diese auch entsprechend lange nachwirken.

Peter