Beiträge von Sven

    So jetzt mal meine Geschichte hier, obwohl es keine Geschichte ist sondern die Erlebnisse meiner Jugend....


    Mein Name ist Sven... hm naja schonmal ein Name aus dem Norden wenn nicht sogar ganz Schwedisch ;-)
    Geboren wurde ich im kalten November 1971 in der ehemaligen DDR.
    Woran ich mich in meiner Kindheit noch sehr gut erinnern kann ist, das mein Vater ein altes Tonbandgerät hatte, auf den ich damals in meiner Kindheit diverse Musik aber wie gesagt auch Titel von ABBA mitgehört hatte. Meine Mutter fand schon immer Abba gut, bis heute noch, mein Vater war eher ein militär-Blasmusik-Mensch, der durch meine Mutter beeinflusst wurde. Auf alle Fälle konnte sie ihn (da sie ja eine Frau ist :-) überzeugen und er ist auch heute noch ein Freund der Musik von Abba obwohl meine Mutter und ich es immer noch mehr sind ;-) Ich denke mal ich bin es heute noch mehr als meine Mutter, da sie momentan mehr so Sachen aus den aktuellen Charts mag. Ich hänge immer noch der Musik aus den 80ern und natürlich an ABBA nun schon seit über 42 Jahren hinterher. Für mich ist es die beste Pop-Musik die je gemacht wurde. Im laufe der letzten Jahrzehnte gab es zwar immer einige Ruhephasen, am Ende bin ich aber immer zu ABBA zurück gekommen.
    Wenn man Musik mag sammelt man natürlich... alle CDs hab ich von ABBA, letzte Woche hab ich mein letztes Album "ABBA" direkt aus Schweden bekommen, weil ich nur die Originl-Releases von POLAR aus Schweden sammel und nicht die Polydor-Platten aus Deutschland.
    Naja das sollte mal kurz ein Einblick zu mir und ABBA und meinen Eltern sein.


    Gruss Sven

    Melde mich nach Jahren hier auch mal wieder zurück ;-)
    Ich bin "damals" auch drüben in der DDR aufgewachsen. Kann mich nur noch schwach dran erinnern, das "ABBA - Der Film" in den 80ern im Fernsehen lief und wir meist nur West-Fernsehen gesehen haben, da wir (nähe Halberstadt) ganz nah der West-Grenze wohnten und meist nur ARD und ZDF gesehen haben. Was eine Kürzung des Films im DDR-Fernsehen angeht kann ich mich nicht erinnern. Wie gesagt hab den Film damals im "West-Fernsehen" zu 100% gesehen, da meine Eltern nie "Ost-Fernsehen" geschaut haben ;-) Ich selbst bin Baujahr 1971.
    Was die AMIGA-Singles 7" angeht, die von ABBA hab ich auch noch. Logisch das alle Vinyls analog sind, digitale Vinyls gibt es nicht! *lach* Obwohl ab den 2000der Jahren wurde vieles neu auf Vinyl wieder veröffentlicht. Da muß man aufpassen! Ich sammel lieber Original-Schallplatten von Bands aus den 70er und 80er Jahren. Alles was später erschienen ist, wurde mit neuer Studiotechnik aufgenommen, heißt, ab Anfang und Mitte der 80er Jahre wurden alle Musikstudios digitalisiert und der alte schöne analoge Klang ging dann verloren... die CDs kamen ja dann auf den Markt usw...


    Gruss aus dem Harz
    Sven D.

    Oliver Geißen präsentierte heute Abend "Die ultimative Chart Show" der erfolgreichsten Stars der Musikgeschichte. Von den ganzen neumodischen Shows halte ich eh nicht viel, da sicher viel manipuliert wird nehm ich mal an. Was ABBA angeht, haben sie Bronze verdient und somit Platz 3 des Podiums erreicht. Da es sich um eine deutsche Show gehandelt hat, mußten unter den ersten 3 Plätzen sicher 2 deutsche Musiker sein... 8)


    Platz 1 - James Last
    Platz 2 - Peter Maffay
    Platz 3 - ABBA



    06 - Beatles
    15 - Madonna
    19 - Tina Turner
    20 - Boney M.
    40 - Mike Oldfield



    Gruss Sven

    Zitat von "Ingo"

    Ich mag die Corrs auch sehr gern, ich finde das die Frauenstimmen ähnlich gute Harmonien ausdrücken wie bei ABBA.


    Genau so seh ich das auch! Sprichst mir aus der Seele Ingo. :wink: :D

    @halmet3
    1. Die Quartett-Single lief mit 45 RPM
    2. Ja die 12" Singles oder auch Maxisingles genannt sind so groß wie eine LP :)

    @Ingo
    Das hatte sicher marktwirtschaftliche Gründe. Da wurde halt ne Single, dann ne 12" Maxi und dann das ganze Album verkauft. Die Quartett-Single war halt ne DDR-Erfindung, sicher weil sie einige Songs aus dem 'Westen' eingekauft hatten (von einer speziellen Band) die nicht für eine ganze LP gereicht haben und dann halt auf diese Single 'gequetscht' wurden. Denke ich mir jedenfalls so. Vielleicht weiß ja jemand anders über diese Sache genauer bescheid? :wink:


    Gruss Sven

    Gibt ja auch ganz witzige Hörbücher, z.B. hab ich mir von Helge Schneider letztens die beiden CDs Hörbuch 1 und Hörbuch 2 (1979 -1987) organisiert. Kommt man nur noch ganz schwer ran, weil selten und rar aber total zum ablachen! :rofl: :rofl: :rofl:
    Ansonsten kenn ich mich mit Hörbüchern überhaupt nicht aus.


    Gruss Sven

    Zitat von "Dirk1"

    Waterloo!!


    Den Erfolg dieses Liedes habe ich nie verstanden.


    Komisch, mir geht es da genau so wie Dir! :? Irgendwie kann ich diesen Song nicht ab und höre ihn nur ganz selten. :oops: :oops: :oops:


    Ja alle Links funktionieren! :smile:



    Wirklich sehr Sweeeet!!! Ihr Blick ist der Hammer! :D Ist aus dem 'Knowing Me, Knowing You' Video.


    Gruss Sven

    Hier dann mal mein 'Senf' zu diesem tollen Song aus dem nie was fertiges geworden ist. :cry: Schade eigentlich. Ich hab hier auch ne Version rumschwirren die 5:46 lang ist. Es handelt sich aber nicht um diese Saxophon-Version. Die Qualität ist garnicht mal übel, ist sogar in Stereo! Weiß jetzt aber nicht ob es sich dabei um diese Version vom 'Gemini-Album handelt? :???:


    Waterloo
    Falls Du den Song noch nicht haben solltest, könnte ich ihn Dir per Mail zuschicken. :wink:


    Gruss Sven


    PS: Schon mal was von den unveröffentlichten Songs 'I Am An A' und 'Under My Sun' gehört? :mrgreen:

    Ich bin auch ehemaliger 'Ossi' und 33 Jahre alt. Die einzige Amiga-Single die ich habe ist die von Quartett mit Super Trouper, Head Over Heels, One Of Us und Under Attack. Die ist bei mir ständig hoch und runter gedudelt. Ich kann mich aber noch dran erinnern, das ich zu DDR-Zeiten mit meiner Mutter im Plattenladen war und es immer ein Krampf war an diese 'Lizenzplatten' zu kommen. :? Kenne das mit den Preisen der Originalplatten aus dem 'Westen' aber auch noch gut. Da wurden echt Unsummen für gezahlt! :eek:


    Gruss Sven

    Zu dem Thema kann ich nur sagen, ich mag keine Coverbands. Original ist halt Original und so wird es immer sein! :wink: Was die A-Teens angeht, einfach nur schrecklich.


    Als großer Mike Oldfield-Fan kenne ich das Stück natürlich. Bin aber nicht großer Fan von Coverversionen. Ist ihm aber gut gelungen! :) Er scheint ja dann auch ein ABBA-Fan zu sein. :D