Beiträge von kvinna

    Mir gefällt ihr erstes von Phil Collins produziertes Album besser. Aber ich habe vor kurzem die LP Shine auf meine Festplatte gepackt und sie mir nach langer Zeit mal wieder angehört. So schlecht finde ich es gar nicht mehr. Songs wie One little lie oder Twist in the dark gefallen mir inzwischen sogar sehr gut. Auf dem ersten englischsprachigen Album bin ich damals total auf das Titellied abgefahren. Insgesamt gebe ich aber immer noch Something's Going On den Vorzug.
    Warum das Album "Shine" sich nicht so gut verkauft hat lag wohl auch daran, dass die zeit von ABBA vorbei war und kaum jemand noch interessiert an den Soloalben. In den 80ern waren einfach andere Songs angesagt.


    ~kvinna

    Zitat

    Bitte macht dieses Forum nicht mit solchen ?Pseudo-Beiträgen? wie Fernando kaputt.

    Ähm, wieso macht man das forum mit solchen Beiträgen kaputt??? Soviel läuft doch hier eh nicht, warum sich nicht mal mit einer Interpretation auseinandersetzen, die - wenn ich auch nicht glaube, dass die stimmig ist - aber interessant ist und man wenigstens sich mal mit was anderem als Agnethas Album oder Chartposition auseinanderstzen kann. Ein forum ist doch für Diskussionen da und dass da dann auch Beiträge dabei sind, die nicht jeden interessieren gehört auch nunmal dazu. Man sollte nicht versuchen alles gleich im Keim zu ersticken nur weil man damit nix anfangen kann.



    ~kvinna

    Interessante und spannend zu lesende Interpretation, aber nicht wirklich glaubwürdig. Wenn man nur lang genug sucht, findet man immer etwas tiefgründiges zum interpretieren.


    Fernando ist einfach ein spanischer Männername und passt gut zur Melodie. Hätten sie eine andere Melodie gehabt hieß der song vielleicht "Jose" oder "Miguel". Vielleicht wurden sie durch die kubanische Revolution zu so einem song animiert, aber dass sie Che mit diesem song quasi eine Widmung schreiben wollten halte ich für überinterpretiert.
    Trotzdem finde ich es schön, dass du dir die Mühe machst so etwas hier zur Diskussion zu stellen, das belebt das forum :) .



    ~kvinna

    Am 14. Juni erscheint Mamma Mia - Die deutsche Originalaufnahme aus dem Operettenhaus Hamburg. Habe ich gerade bei amazon.de entdeckt. Der Preis ist mit 14,99 ?uro angegeben.



    ~kvinna

    Also ich habe ein Buch das heißt Abba: Take a chance on me - Songbook und da sind sehr viele Songtexte drin. Es ist bei dtv erschienen, allerdings ist das schon einige Zeit her ( 1982 ). Bei amazon.de kann man es nur noch gebraucht kaufen. Ansonsten gibts im Internet einige Seiten, die sich mit Liedtexten befassen. Da sind auch ABBA Texte dabei. Such doch mal über Google.


    ~kvinna

    ich weiß es zwar nicht, aber ich denke, es geht um die Songs wie bei der Englisch-sprachigen CD auch. Wobei mir das komplette Musical auch gefallen könnte als CD. Noch besser wäre eine CD mit allen gesungenen Titeln und eine DVD mit dem kompletten Musical :) .



    ~kvinna

    Zitat

    Zitat von Marcel
    Vor 10 jahren habe ich mir immer ein comeback gewünscht aber heute denke ich anders denn ich weiss das ein comeback den mytos einfach kaputt machen würde.

    So was in der Art hat auch Björn mal in einer Talkshow bei "Beckmann" gesagt. Ich wünsche mir eigentlich kein richtiges Comeback, alles was ich mir gewünscht hätte wäre ein einziges Konzert von allen Vieren, dass überall auf der Welt ausgestrahlt würde. Dieses Konzert würde dann auf CD und DVD festgehalten werden. Damit wäre ich zufrieden :) . Ein neues Album muss nicht sein.



    ~kvinna

    Ähm ist der Titel P&B? Ich kann damit gar nix anfangen. was hat der mit Agnetha zu tun?



    ~kvinna

    Marcel


    Das ist eine gute Idee. Ich hätte auch Interesse an Songs, die fertig in igendwelchen Schubladen verstauben. Aber ich weiß halt nicht ob das fertige Songs sind oder eher Songfragmente. Sollte es so fertige Lieder geben denke auch ich, dass es schön wäre, wenn diese mal veröffentlicht würden.



    ~kvinna

    Also jetzt kenne ich inzwischen Sealed with a kiss von ihr und kann sagen, es iat gar nicht mal so schlecht interpretiert. Ihre Stimme klingt erstaunlich frisch.
    Nun bin ich neugierig geworden bezüglich der anderen Songs.


    ~kvinna

    Ich habe heute das Buch von amazon bekommen und gleich die ersten 177 Seiten verschlungen. Dort beschreibt Carl M. Palm wie alles angefangen hat. Er beginnt ( nach dem Vorwort ) mit der Kindheit jedes einzelnen Mitglieds und deren Werdegang im Musikgeschäft.
    Hat wer von euch das Buch schon gelesen? Ich frage mich woher Palm all diese Informationen hat. Weiß jemand da genaueres drüber? Bin gespannt wie es weitergeht, denn nun kommt die Zeit wo sie sich als ABBA formieren und ich frage mich was ich wohl alles neues erfahren werde. Ein wirklich interessantes Buch!



    ~kvinna

    Ich habe einige Alben von Rosenstolz. Allerdings gefällt mir das neuste Album "Herz" nicht so gut. Die alten Sachen finde ich viel besser.
    Mein Favoriten sind u.a. Königin, Nur einmal noch, Schlampenfieber, Es tut immer noch weh und Total Eclipse.
    Sie haben teilweise einfach geniale Texte drauf, so treffend. Das gefällt mir neben Ana's Stimme so gut.



    ~kvinna

    @Reiner



    kvinna ist schwedisch und bedeutet nichts anderes als Frau.


    Ich habe durchaus kein Problem damit, dass du Beatles Fan bist, ich habe damals auch noch andere Bands sehr gerne gehört ( z.B. Queen, Led Zeppelin, Deep Purple und Genesis ) aber ich war nur bei ABBA so angefixt und ja zeitweise regelrecht fanatisch ( habe alles gesammelt, was ich kriegen und mir mit meinem damals bescheidenen Taschengeld leisten konnte ).



    ~kvinna