Beiträge von abba.fan

    Bin ich des nur, oder unterscheidet sich der Gesang von The Winner takes it all beim Voyage-Konzert von der Albumversion?

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Weiß jemand hier, ob es Neuigkeiten zum kommerziellen Erfolg von Voyage (in Zahlen!) gibt, und wenn ja- wo kann man das nachlesen? Mich würde das sehr interessieren, da ja alleine in den ersten 2 Monaten 2 Millionen Alben verkauft wurden, was heutzutage nur großen Künstlern wie Lady Gaga oder Ed Sheeran gelingt.

    Wie auch immer, ich hoffe, dass sie miteinander glücklich werden.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Tante jetzt vor allem mit den Hunderten von Millionen Euro und Status als die “ABBA-Braut” und natürlich dem Erbe (falls es so lange hält und nicht übermorgen doch eine 20-Jährige dazwischen kommt) glücklich ist

    Also erstens: der Artikel von Bild ist genauso ein Dreck, wie der Übliche Bild-Journalismus. Die Schlagzeile ist wieder richtig dümmlich.

    Zweitens finde ich es von Björn schon ne miese Nummer jetzt nach dem großen ABBA Comeback, dem Ganzen Fame und Erfolg ne neue „Braut“ zu suchen, die NATÜRLICH jünger ist als die Vorherige. Ein Wunder, dass es keine 20 Jährige Blondine wurde. Ist auch seine eigene Angelegenheit, aber Björn macht halt genau den gleichen Wahn der anderen verblödeten Stars mit. So etwas sagt, finde ich, sehr viel über die Persönlichkeit der Person aus, und da kann ich mir jetzt auch viel besser das Theater mit Agnetha damals vorstellen.

    Soweit ich weiß, hat Chris Hemsworth geäußert, dass es ursprünglich auch eine Szene gab, wo er zu ABBA tanzt, welche es jedoch nicht in den Letztenedlichen Schnitt geschafft hat.


    „Our last summer“ kommt Im Film etwa nach einer halben Stunde

    Mir hat Voyage auch nicht wirklich gefallen. ABBA waren 1982 musikalisch schon viel weiter als 1976 oder 79, und haben sich auf dieser Platte trotzdem dazu entschieden, wie 1976 zu klingen. Außerdem habe ich beim ersten mal anhören der songs, nur Langeweile gespürt. Normalerweise nehmen mich die songs immer mit, aber der einzige song, der mich wirklich etwas abgeholt hat, war ISHFIY. Alles andere auf der Platte finde ich ziemlich belanglos, wobei ich Ode to freedom und Dont shut me down trotzdem gut finde. Aber für mich, als 20 Jährigen, ist die dynamische Discomusik aus den 70ern/80ern Sowieso interessanter. Trotzdem ist das Comeback eine große Leistung von ABBA, emotionalen Wert hat Voyage für mich vor allem, weil ich ABBA in ihrer aktiven Zeit doch noch erleben konnte. Und als großer Fan seit 2012 bin ich auch sehr kritisch gegenüber ABBA und alles, was damit zutun hat.

    Früher war er richtig locker und viel cooler als die anderen Mitglieder. Einfach seine gesamte Art und Weise (wie er mit seiner Zigarette im Mund rumläuft, das Klavier bei den Konzerten rockt, Witze macht und immer gut gelaunt ist) war früher ganz anders als heute. Bei der Prämiere von Voyage ist mir einiges Aufgefallen, aber auch schon z.b. der Blick bei der Aufnahme in die Hall of Fame 2010, als ABBA gelobt wurde, und er einfach richtig sauer bzw. genervt geschaut hat, während Frida sehr glücklich gelacht hat. Auch im Live stream im September hat er einige Momente gehabt, wo er einfach sehr unsympathisch gewirkt hat. Dieser "noch mehr" Moment ist jetzt nur ein kleiner Ausrutscher, man merkt aber in diesem Clip, finde ich, dass Agnetha versucht, Benny und die gesamte Situation nervös zu beschwichtigen. Außerdem: Natürlich werden die Leute mehr wollen. Ich bin ehrlich; ich würde mich über "noch mehr" von ABBA auch freuen. Es muss ja nicht viel sein, aber wenigstens ein Lebenszeichen. Und ein überarbeitetes Just Like that wäre so ein Lebenszeichen.

    Ich frage mich, wo das Problem liegt. Der Song in der Version von 1982 ist nicht wirklich fertig und das merkt man. Aber man könnte den Song bearbeiten und z.B. dem heutigen Musikstil anpassen (Natürlich immer noch im ABBA-Stil aber mit der Überlegung, wie ABBA heute klingen würden). Vielleicht wäre eine moderne Version sogar sehr erfolgreich in den Charts.

    Für das Album, an den 1982 gearbeitet wurde, wurden doch einige Lieder aufgenommen: TDBYC, Under Attack, Cassandra, You owe me one, Just like that, I am the city. Das sind ja bereits schon 6 Songs. Wäre es nicht theoretisch möglich das für 1983 angesetzte Album zu vervollständigen (da gibts doch noch sicher andere unveröffentlichte Songs?) und mit den 2 Songs, die es nicht auf voyage geschafft haben, zu veröffentlichen? Mich würde das schon sehr interessieren. Vor allem, was für ein Cover und Name für das Album vorgesehen waren.

    Ja, da gibts extra Converter. Die Sax-Version klingt sehr gut- die habe ich auch runtergeladen.

    Die Tapes zu JLT wurden ja aus Björn’s Auto gestohlen. Irgendwo müssten doch folglich die Tapes noch sein? Und vor allem, es müsste doch noch eine „klare“ Version von JLT von diesen Tapes im Umlauf sein?

    Mein Song der Woche: Move On. Der Song ist einfach so gut gemacht, so up-lifting und voller positiver Energie. Er kann fast (wie die meisten ABBA Songs eigentlich) Depressionen heilen. Ein song darüber, dass man das Leben lieben und immer nach dem Positiven schauen soll... "Like the Sunrise in the morning, life is dawning, move on:" Einfach wunderbar!

    Ich kann mich nur anschließen: die Avatare wirken nicht echt, und können niemals ein Abba -Konzert ersetzen. Mir ist die Show auch zu „krass“. Abba waren eher zurückhaltend und diese ganze Technik, mit den Lichtern und Effekten, ist einfach nicht ABBA für mich. Die Show ist zwar beeindruckend, aber es wäre, finde ich, besser gewesen, wenn sie als das „heutige“ ABBA auftreten würden, wie ganz am Schluss der Show. Ich finde jedoch die Technik hinter den Avataren beeindruckend

    Zu den Interviews: Was auffällt, ist, dass Frida immer noch mehr mit ABBA machen möchte, auch Björn hat gesagt, dass man nicht definitiv nein sagen kann. Ich finde jedoch Benny, mit seinem Pessimismus eher enttäuschend. Frida hat mich mit ihren Haaren und der Brille, aber auch dem Gehstock erstmal etwas schockiert. Geht es Frida sicher gut? Ich habe das Gefühl gehabt, dass sie etwas schwach geworden ist in den letzten Jahren. Agnetha, finde ich, hat aber mit ihrer Schönheit wie die Sonne gestrahlt. So schick und "Aufgebretzelt" habe ich Agnetha noch nie gesehen. An ihr sollten sich mal andere "ältere" Künstler, wie Madonna, ein Beispiel nehmen, und nicht jede zweite Woche zum Chirurg rennen.

    Außerdem gab es ja hohen Besuch: Seine Majestät König v. Schweden Karl Gustav höchstpersönlich! Einfach WOW!

    Obwohl ich zur ABBA's "Erster aktiver Zeit" nicht einmal gelebt habe, fühlte sich dieser Abend an, als wären ABBA nie weggewesen!

    Laut dem Instagram User Gerbs_bakker haben Benny und Björn „die Eigene Show wenige Meter von uns entfernt sichtlich genossen“.

    Außerdem habe ich auf Instagram auch @Ingoboll gefragt, der konnte bestätigen, dass alle Vier da waren und sich am Schluss für eine gute Minute auf der Bühne gezeigt, jedoch nichts gesagt hätten.

    Also, wenn wirklich alle 4 am Schluss auf die Bühne kamen, dann ist das mega! OMG! Ich hoffe die werden dann nächste nächste Woche mehr zusehen sein.

    Ich frage mich nur, wie die Tickets zur Probe verteilt wurden? An wen alles? Die Bilder und die Berichte klingen jedenfalls mega krass. Kann’s kaum abwarten! Nächste Woche gehts los!!🔥🔥💪🏼