Beiträge von Elaine

    Dann befinde ich mich gerne hinterm Mond. Denn letzten Endes gibt es Geschmäcker und diese dürfen verschieden sein. Und da hilft auch kein weiteres Überfluten von Videos und Erklärungen warum hier einer oder zwei, vielleicht drei etwas gut finden.
    Die Mädchen meiner Schwester übrigens kennen BP nur am Rande. Von Gehört ja. Mehr nicht. So ist das dann schon mal.
    Dem einen gefällts dem anderen nicht.

    Tja das kann ich dir leider nicht beantworten Chabba.
    Auch im Unterforum darf ich meine Meinung aussprechen auch wenn sie Dir und Anderen nicht gefällt.
    Möchte Dich bitten Deine Anspielungen auf vergangene User mit meiner Person einzustellen, ich versichere Dir dem ist nicht so.
    Es gibt hier auch noch eine andere Meinung zu vielen Themen und Ansichten, dadurch ist man direkt der Feind? Wie traurig.
    Meine Meinung deckt sich genau mit der von Groenalund. Und das darf sein.
    Und nur deshalb bin ich hier im Hörenswert in diesem Thread, nicht weil mich das Thema bzw diese Band interessiert, sondern weil hier jemand angegangen wird der seine Meinung kundtut die sich nicht mit der des Threaderstellers deckt. Mit meiner schon und deshalb äußere ich mich. Und wenn ich einen Thread eröffnen möchte dann mache ich das auch über Benny Björn oder Agnetha. Und auch Frida natürlich. Das bitte ich dann mir zu überlassen.
    Groenalund danke für die Links und Hinweise und das Du dich so gut informiert hast.

    In diesem Thread über eine Girlyband deren schnelllebiger Musikstil überall zu finden ist in der heutigen Zeit nimmt in diesem Forum wie auch anderweitig schon erwähnt zu viel Platz ein. Das zu vergleichen mit Bands die Musikgeschichte schrieben ist arm.
    In diesem Thread gibt es vieles zu lesen, ja weil es immer von einem gepuscht wird. Aber es sind grade mal eine Handvoll Leute die sich hier äußern und das auch nicht immer zu Gunsten dieser Band. Ansonsten bist du es selber Scotty der hier schreibt.
    Wer mal ein bisschen hier im Forum stöbert findet etliche solcher Threads die so ausufern wie dieser hier. Will man das?
    Solange hier konform gegangen wird ist die Stimmung gut. Andere Meinungen werden niedergewalzt, mit unglaublichem Ehrgeiz.
    Ich bin wie viele hier ABBA Fan.
    Auch ich mag andere Musik/ Musikrichtungen.
    In diesem Thread wurden ABBA bereits 2x verraten zugunsten von Argumenten dieser Mädchenband , die für mich Kinder sind, schon gar keine Ladys. Kurzlebig.... in ein paar Jahren oder eher kräht kein Hahn mehr nach denen.
    Aber hier liegt wesentlich mehr im Argen.
    Hier wird jemand angegangen der wagt zu widersprechen. Auf subtile Weise und sehr unfein.
    Das geht gar nicht
    Augen auf!

    "Liebe Bewohner von Eskilstuna und Torshälla, und natürlich auch alle anderen. Dies ist Frida und ich möchte Ihnen allen Grüße senden, da Weihnachten in der Nähe ist und nicht irgendein Weihnachten, sondern ein gemaltes Weihnachten in Grautönen aufgrund einer scheinbar ewigen Pandemie, die uns alle auf unterschiedliche Weise betroffen hat. Covid-19 hat uns alle auf die Probe gestellt, die Einsamkeit hat ihre vielen verschiedenen Seiten gezeigt, aber auch Verständnis und Geduld für etwas, das wir nicht haben Wir haben etwas über uns selbst und auch über andere Menschen gelernt, und manchmal ist es nicht immer positiv. Unser Charakter wurde getestet, ebenso wie unsere Kreativität. Was tun wir, wenn wir isoliert leben und Angst haben, vom großen Virus betroffen zu sein? Ich kann mich nur auf mich selbst und meine liebe Familie und Freunde beziehen und dankbar sein, dass wir in einer Zeit leben, in der wir über verschiedene Medien in Kontakt bleiben können. Physisch sind wir vielleicht nicht in der Lage, uns zu treffen, aber wir können unsere Gedanken und unsere Liebe auf unterschiedliche Weise aneinander senden, in der Hoffnung, dass wir uns bald wieder halten und uns wieder nahe fühlen können. Aber bis dahin respektiere es, Abstand zu denen neben dir zu halten und zünde viele Kerzen für gute und positive Gedanken an. Hören Sie viel Musik, die Sie mögen, besonders zu Weihnachten, wenn nichts so ist, wie es normalerweise ist, und Komfort in Dingen zu finden ist, die wir kennen und mögen. Ich sende Ihnen allen eine virtuelle Umarmung und wünsche Ihnen von Herzen ein ruhiges und nachdenkliches Weihnachtsfest mit viel Liebe für das neue Jahr. Also, eine große Umarmung, frohe Weihnachten und tschüss! "



    Ich hab es mal übersetzt :love:

    Zu Peter:
    Natürlich hast du deine eigene Meinung, wie wir alle.
    Man mag Scottys Position verstehen, aber er versteht andere Meinungen anscheinend nicht.
    Wir sind fremden Musikkulturen vielleicht schon skeptisch gegenüber. Aber wenn ich so viel schlechtes über K-Pop lese und auch im speziellen über Blackpink, dann könnten die noch so gut sein, sie wären bei mir unten durch.
    Und das hat dann nichts mit der anderen Kultur zu tun, sondern mit ihrer Art.

    Ich fühle mich hier gerade angegriffen und verstehe nicht warum? Darf man seinen Meinung nicht äußern?
    Ich habe nicht diskriminierend geschrieben und schreiben wollen. Aber ich hinterfrage einfach diese Mentalität.
    Und Groenalund schreibt genau das, was ich auch denke, meine und vermute.
    Ich habe mich auch eingelesen, ja, so wie Peter, aber nicht nur ins Blaue was geurteilt. Und ich muss sagen, es erschreckt mich wirklich. Und so wie Groenalund schreibt, wird Blackpink in einem halben, oder wegen mir einem Jahr nicht mehr existieren.
    Ein Bericht, den ich gefunden habe, hat mich zudem auch erschreckt und ich frage mich, warum glaubst du das nicht, Scotty? Du wirkst auf mich versessen darauf, deine Meinung ist die Wahrheit. Über den K-Pop gibt es leider keine positiven Berichte, was mich erschreckt, das so viele Jugendliche darauf anspringen oder es ihnen sogar egal ist. Wenn nicht sogar, das sie unwissend sind, was da so abgeht.
    Erschreckend ist auch, das die 4 Mädels anscheinend sehr aggressiv wären und die Fans eher wegstoßen...
    Ich weiß, es gibt viele Berichte und man soll nicht alles glauben. Aber ich stehe sehr kritisch und immer mehr dahinter. Ich glaube nicht alles was geschrieben wird und auch du, Scotty, hast nicht immer recht. Du scheinst aber nie zurückrudern zu können und wollen. Man hat nicht immer recht.
    Eigentlich wollte ich hier mich nur dazu äußern, das mir die Musik und die Stimmen von Blackpink nicht gefallen und werde so angeblafft, das es schon Angst macht, in einem eigentlich harmlosen Forum.
    Hier noch der Bericht, einer von vielen:
    https://www.berliner-zeitung.d…ix-kpop-kritik--li.111859



    Macht eure Augen auf!
    Es ist nicht alles Gold was glänzt.


    Noch was:
    Ich finde es nicht gut, das Groenalund so angegriffen wird. Er kennt sich in der Materie anscheinend gut aus, oder er hat sich durch Blackpink darin eingelesen. Und seine Ansichten sind schlüssig und ich glaube das deshalb.
    Auch Markus und Peter (zumindest im Zweifel), stimmen Groenalund zu. Und ich auch

    Genau aus dieser Entwicklung des Threads heraus lese ich lieber nur mit.
    Dem mag man sich nicht aussetzen.
    Ich möchte niemanden diskriminieren und empfehle einigen hier einmal genauer die Einträge zu lesen. Dann sollten keine Verständigungsschwierigkeiten aufkommen.
    Ich habe bereits hier Trends verfasst und ab und an etwas geschrieben, bei Dingen die mich interessieren. Ich bin auch nicht ständig hier präsent, es gibt ja noch anderes im Leben.
    Fazit für mich hier ist, wer eine andere Meinung hat kann gehen oder sollte besser schweigen..... :thumbdown:

    Bezug zu Groenalunds Beitrag


    Da sage ich das es mir da genauso geht. Ich habe hier von dieser Mädchenband noch nie etwas gehört.


    Einige Lieder habe ich mir jetzt angehört, was soll ich sagen? Es wirkt alles gekünstelt und unecht, sehr maschinell kommt alles rüber.


    Es gab und gibt viele Mädchenbands und die sind viel besser. Auch wenn sie auf You Tube nicht so viele Klicks haben. Was bedeutet das schon? Die haben auch mehr als ABBA und die sind eine Weltband. Die Besten meinetwegen mit den Beatles.


    Der Kontinent Asien ist so überfüllt und die leben ja nur mit Internet und künstlichen Erfindungen. Die wollen ja den Rest der Welt einnehmen und klauen Ideen was das Zeug hält und das nicht nur im Musikgeschäft.


    Ich bin da ganz Deiner Meinung Groenalund, das die Mädchen von Blackpink haben dünne Stimmen, was sehr viele asiatische Künstler haben.


    Sie wollen hier perfekt sein und es ist Zuviel des Guten. Zu über produziert, möchte ich da sagen, dünne Stimmen, Choreo künstlich. Das solche Stimmen in Deinem Casting rausgeflogen wären glaube ich auch. Da hätten sie keine Chance. Alles im Studio ziemlich Über produziert und gestreckt.


    Scotty zum Thema Ausbildung


    Was nutzt es wenn es nichts hilft. Und wenn es fünf Jahre waren macht es das ja noch schlimmer. Die Stimmen sind ganz nett aber zu dünn und ohne Widererkennungswert.


    Du hast ja in irgendeinem anderen Thread mal über Agnethas Stimme geschrieben, das sie auch verdoppelt, vieles, oder sogar alles eingesungen hat. Das heißt ja das ihre Stimme auch zu dünn war wenn ich jetzt die Dünnen von Blackpink höre.


    Live bei ABBA ist Frida oft stärker zu hören als Agnetha. Liegt es daran das ihre Stimme zu dünn war? Weil zu hoch, weil Sopranistin?


    Nicht falsch verstehen. Ich finde Agnethas Stimme toll und um Welten besser, als die von Blackpink. Ich mag das gar nicht vergleichen. Wenn Dir aber die Stimmen von denen so gut gefallen und sie vielleicht sogar auf gleiche Stufe stellst wie Agnetha , dann frage ich mich ob Du Hörprobleme hast.


    Du bist auch so euphorisch bei so vielen Künstlern aus dem asiatischen Raum- da möchte ich fragen, hast Du einen näheren Bezug zu Asien? Das würde zumindest erklären warum Du so versessen darauf bist , in einem ABBA Forum ständig uns Musikgruppen oder Sängerinnen, meist aus dem asiatischen Raum auf zu drängen. Ich muss leider schreiben AUFZUDRÄNGEN, weil ich hier mehr und verstärkt von solchen Künstlern überflutet werde. Oder geht es nur mir so? Es sind ja wenige die hier schreiben und von ABBA sehr selten eine Spur. Wäre doch eine Idee ein eigenes Forum zu öffnen wo man genau über diese Künstler schreiben mag. Auch von Deinen russischen Entdeckungen.


    Ich bin der Meinung ABBA haben so viel Gesprächsstoff, das man sie nicht in den Hintergrund stellen muss.


    Guur


    Warum ist das so, das hier viele nichts mehr schreiben?


    Und warum wurde Dir das von oberster Stelle verboten. Das klingt ja ungeheuerlich. Da bin ich jetzt sehr überrascht.


    Warum bekommst Du ein Verbot und andere nicht? Warum gilt nur eine Meinung? Warum hat man das Gefühl bekehrt zu werden?


    Wenn einem diese Musik gefällt ist das doch vollkommen ok und legitim. Aber wenn z.B Groenalund und Guur da anderer Meinung sind, dann sollte man das akzeptieren.


    Vielleicht werde ich jetzt angegriffen, obwohl es dann nicht als Angriff bezeichnet wird sondern als richtig stellen.


    Ich lese ja schon lange mit und hab mich vor kurzem dazu entschlossen mitzuschreiben. Allein schon deshalb weil so viele ALTE auf einmal nicht mehr da sind.


    Wenn ich das aber lese von Guur dann bin ich gespannt wann ich ein Verbot kriege.


    Mein Statement zu Blackpink:


    Mir gefallen sie nicht. Und ich sehe ich bin nicht die Einzige.


    Wem sie gefallen Gut, das ist doch schön und freut mich.


    Einem gefällts anderen nicht. Punkt. Ich will niemand bekehren und das sollte auch kein anderer wollen.


    Ich finde es immer noch schade, das so wenig hier von ABBA geschrieben wird, oder überhaupt das so wenige schreiben.


    Ich frage mich warum.

    Herzlichen Glückwunsch zum 75igsten Geburtstag liebe Anni Frid. Bleib lange noch gesund und voll Lebensfreude.
    Heute musst du Dir dein eigenes Ständchen singen, denn feiern ist ja nicht möglich in diesen Zeiten.
    Sei herzlich gegrüßt und hab einen schönen Tag :love:

    Nach Agnethas 70igsten und Björn's 75igsten, hat in ein paar Tagen Frida auch ihren 75igsten Geburtstag.
    Es wird in Zeitschriften daran gedacht, in der DONNA wurde sie zur Woman des Monats gekürt, mit einem ganzseitigen Foto und einem netten Bericht, was ich ganz toll finde und auch im Fernsehen soll es eine Sendung geben.
    Ich habe mich hier in den letzten Wochen in den verschiedenen Threads durchgelesen und festgestellt, das Frida manchmal als Beiwerk rüberkommt .Für mich ist es genauso, wie die 4 selber es bezeichnen: sie sind innerhalb der Gruppe immer gleichgestellt gewesen.
    Jeder hat was beigetragen , hinzugefügt und zum Erfolg des einen oder anderen Liedes grossen Anteil gehabt.


    Meine Hommage an Frida zu ihrem Geburtstag ist, das ich ihre warme, sentimentale, starke, ausdrucksvolle und einzigartige Stimme so wunderbar finde. Und sie bewundere für ihre Stärke und ihre Kraft. Ihre Frisuren und ihre Outfits sind legendär. Ihre Stimme bringt die Würze in die ABBA Songs ihre Soloparts, wie bei Money Money Money, da ist sie voll in ihrem Element und bringt durch ihre Stimme und Darstellung das gewisse Etwas in den Song. Man hört und spürt es. Sie sagte selbst, das jeder seine Stimmung und was er in dem Song spürte einbrachte und das Beste herausholte und das hört man wirklich in den ABBA Liedern.
    Kylie Minogue sagte jetzt erst, das man ein ABBA Lied auseinandernehmen kann und es genauso wieder zusammenfügen würde. Sie seien Perfekt. Es gibt nichts daran zu Verbessern.
    Und so sehe ich es auch.
    Der Anteil von jedem Einzelnen ist so einzigartig, das das nur so, wie es gekommen ist, ABBA werden konnte. Sie sind alle 4 in dem was sie taten PERFEKT gewesen. Das wird es nicht mehr geben...


    Liebe Frida, ich wünsche Dir weiterhin alles Gute, von ganzem Herzen Gesundheit und das Du weiterhin die Sonnenseiten des Lebens genießen kannst.


    Frida du bist ein Geschenk, danke das es dich gibt.

    Ich bedanke mich für die freundliche Aufnahme und Eure Beiträge.
    Da ich wie gesagt schon lange mitlese,sind mir auch Streitereien nicht entgangen.
    Ich halte es da wie Charly. Ein Diskussion ist bereichernd und sollte fair geführt werden Unterschiedliche Meinungen und Ansichten sollten Akzeptanz finden.
    Ich möchte hier nicht zwischen die Fronten geraten, dann lese ich lieber wieder auf Abstand.
    Denn viele der alten Beiträge von den ehemaligen Mitgliedern sprachen mich an und waren auch nicht provozierend. Und da es im Leben immer zwei Seiten gibt bin ich immer sehr vorsichtig mit Vermutungen oder einem Urteil.


    Ich gehe nach dem Motto:


    HE IS YOUR BROTHER


    "Behandle ihn gut,er ist dein Bruder.
    Du könntest seine Hilfe eines Tages brauchen.
    Wir sind alle aufeinander angewiesen,
    Liebe ihn,nur so kann es gehen.
    Auf dem Weg, auf dem Wege,den wir gehen.
    Brauchen wir alle, wir alle brauchen Worte des Trostes und des Mitgefühls.
    Behandle ihn gut,er ist dein Bruder.
    Liebe ihn, nur so kann es gehen.


    So long ersteimal

    Ich lese ja schon lange im Forum mit und habe mich nun angemeldet. Was mir sofort aufgefallen ist, da sich gar nicht so viele aktiv beteiligen. Das ist in anderen ABBA Foren ganz anders. Gut finde ich das hier in Deutsch geschrieben wird, das erleichtert einiges. Ich bin hier nur etwas verunsichert, wie es hier abläuft. Sehr viel lese ich hier von Chabba und Scotty. Seit ihr die Administratoren? Ich dachte jetzt mache ich auch mal einen Post auf. So ist es in den anderen Foren normal. Seit ihr wie bei einem anderen Fanclub damals in persönlichem Kontakt mit ABBA und wisst alles aus erster Hand?


    Ich versuche es jetzt mal.


    ABBA hab ich schon früh entdeckt. Ich liebe die Stimmen von Agnetha und Anni - frid die sich oft wie eins anhören. Agnetha höher, Anni - frid etwas tiefer und gemeinsam perfekt. Der ABBA Sound! Ich höre immer heraus,das sich Agnetha in die Tiefe ihrer Kollegin einfügn kann so wie Anni - frid in die hohen Lagen. Besonders auch die Backgrounds die von Beiden im Wechsel übernommen werden gefallen mir sehr gut. Benny und Björn sind genauso perfekt Sie ergänzen sich in ihrem Metier, genauso harmonisch wie die Frauen. Ihr Kennenlernen war der Start einer großen Karriere. Sie konnten mit Leichtigkeit zusammen arbeiten. Ihre Melodien sind wunderschön.Ihre Vielseitigkeit hört man schon bei den Liedern ,,Hasta Manana" und ,,Waterloo"! Beides Eurovisionstaugliche Lieder und doch so unterschiedlich. Mamma Mia hat mich auch nach langem Schweigen und wenig ABBA in den 90igern, auch wieder zum großen Fan gemacht. Ich war zu der Zeit in London und erlebte hautnah mit, wie das Musical wie eine Bombe einschlug. Björn und Benny waren so aufgeregt und so überrascht, das Mamma Mia von Anfang an so erfolgreich war. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich das Musical schon gesehen habe. Ich war in London, Stockholm, Hamburg und Stuttgart. Nachdem ich Benny und Björn in London traf, sah ich auch Agnetha in Stockholm beider Premiere und Anni - frid in Stuttgart. Das waren absolute Highlights.


    Das Phänomen ABBA sind für mich einfach alle Vier zusammen. Keiner der Vier hätte alleine diesen Erfolg gehabt. Ihre Musik ist zeitlos und es ist für jeden etwas dabei. Und das haben sie jetzt wieder selbst erkannt. Deshalb haben sie wieder neue Songs aufgenommen. Darauf bin ich sehr gespannt