Beiträge von Dolf

    Ich denke daran, dass die Veröffentlichung der neuen Songs erneut durch das Carona-Virus verzögert wird. Versammlungen einer großen Anzahl von Menschen werden vorerst nicht auf der Tagesordnung stehen, und Benny plant, die neuen Songs zu verwenden, um Tickets für die Show zu verkaufen. Ich hoffe, sie erkennen, dass sie mindestens einen neuen Song veröffentlichen können, weil wir so lange gewartet haben ... und hoffen nun, dass das Video zu gegebener Zeit fertig sein wird.

    Könnte ein Abba-Wiedersehen jemals the day before you came übertreffen?
    Mit einem Gefühl der Vorahnung, das im Pop kaum zu übertreffen ist, ist das letzte Lied des schwedischen Quartetts ein vergessenes Meisterwerk. Laut Rumour wurde die Stimme von Agnetha bei ausgeschaltetem Licht aufgeführt, was im gesamten Studio zu einem Flüstern führte, dass dies wirklich das Ende für die Gruppe war . Unsere Heldin beendete ihren Gesang und war es, ihre Kopfhörer abzunehmen und feierlich ins Tageslicht hinauszugehen, um niemals zurückzukehren....oder doch?


    Aber was ist das Besondere an The Day Before You Came? Sicherlich kann es nicht mit der Transzendenz von The Winner Takes It All konkurrieren?


    Ich würde argumentieren, dass die Kraft des Tracks in der Überlagerung von Langeweile und Größe, Vergänglichkeit und Untergang liegt. Es kombiniert ein wachsendes Gefühl der Melancholie, sowohl in seiner Melodie als auch in seiner Produktion, mit wehmütigen, nostalgischen Texten, während es das gewöhnliche Leben einer Frau am Tag vor der Ankunft ihres Geliebten darstellt. Es ist diese Gewöhnlichkeit, diese Universalität (ironisch angesichts des Ruhms der Band) ), der den Hörer sofort einhakt. Agnethas Bericht aus der ersten Person über einen Tag im Büro, hinterleuchtet von einer fast unbestätigten Depression, verwandelt sich in eine ungewöhnlich ergreifende Parabel darüber, was modernes Leben bedeutet. Wir werden durch einen schlammgrauen morgendlichen Pendelverkehr, "Haufen von Papieren, die darauf warten, unterschrieben zu werden" und ein regnerisches Mittagessen am "üblichen Ort" mit "dem üblichen Haufen" geführt, gefolgt von dem Slog nach Hause um 17 Uhr mit "chinesischem Essen zu" gehen". Schließlich fällt unsere weltmüde Protagonistin um Viertel nach zehn ins Bett und besteht darauf, dass sie "keinen Sinn hat, ohne Ziel zu leben".


    Wenn wir jedoch genauer hinschauen, wird es schwieriger, die Bedeutung des Songs zu ergründen. Währenddessen sind die Texte seltsamerweise ungenau - jeder Satz beginnt mit "Ich muss haben ..." oder "Ich bin mir ziemlich sicher ..." - und es ist dieser vage Erinnerungston, der ihrem Bericht einen Hauch von Unwirklichkeit verleiht, sogar Fiktion. Sie ist die perfekte unzuverlässige Erzählerin: "Ich bin sicher, mein Leben war in seinem üblichen Rahmen", singt sie an einer Stelle, und wir fürchten das Gegenteil; später behauptet sie, "zu der Zeit habe ich nie bemerkt, dass ich blau war".


    Weitere Unklarheiten liefert ihre Lesestoff am Krankenbett: die feministische amerikanische Autorin "Marilyn French oder etwas in diesem Stil". Fridas Operatics, ein stimmungsvoll expressionistisches Video und klagende Synthesizer, die so allgegenwärtig sind wie der Regen, der auf dem Dach "rasselt", und The Day Before You Came vermitteln ein Gefühl der Vorahnung, das in der Popmusik seinesgleichen sucht.


    Und all dies wird durch eine erweiterte funereale Instrumentalcoda verstärkt, die als ein großes Fragezeichen fungiert und uns das Gefühl gibt, dass dies nicht nur eine Meditation über den Quotidian ist, sondern etwas Größeres, sogar Existenzielles. Ist diese imaginäre Beziehung, wie die Band selbst, zum Scheitern verurteilt? Natürlich können wir von Abbas gemunkelter Comeback-Single keine solche Komplexität erwarten. The Guardian.

    Mark Levengood: "Die neuen Abba-Songs sind fantastisch"
    Heute hat Aftonbladet einen Artikel über ABBA neue Songs veröffentlicht.
    Am Dienstagmorgen sagte Mark Levengood in "Morgonpasset i P3": "Sie sind fantastisch, so viel. Ich kann sagen, ohne zu viel zu sagen", und er enthüllte, dass er "drei der neuen Abba-Songs" gehört habe. Mark ist Journalist und Fernsehmoderator. Er gab diese Erklärung in einem Radioprogramm ab. Er ist ein bekanntes Gesicht und wird häufiger von Agnetha und Frida begleitet.

    I wrote “We Move As One” specifically for Agnetha, who is a wonderwoman. If she would agree, I would marry her.We went over and recorded that with her in Stockholm which was a lovely experience. That was one of the perks of doing what we do because she was very much one of our heroes. They made great records. Just undeniably great songs, brilliantly produced, beautifully sung. And Agnetha has got THE voice. Just killed me, you know. Wonderful, wonderful. So that was a real privilege. Eric Stewart (who produced the album) called me up and said “Have you got anything?” and my mind is saying “No, we haven’t got anything at the moment” and my mouth is saying “Yep!” (laughs). Then as soon as I put the phone down I sat down at the piano and rattled it off. Then Geoff (Downes) came along and put the chorus in. When Eric called me I had nothing, but I wasn’t going to let an opportunity like that slip by. I actually wrote it for her. That was a great thing to do that was.( John Wetton)

    Agnetha bedeutet mir so viel und so lange, dass es schwierig ist, in Worte zu fassen, was es genau ist. Sie berührt mich, das ist der Kern. Sie berührt mich mit ihrer Stimme. Außerdem habe ich großen Respekt vor ihr. Ihre Beharrlichkeit, nach der Scheidung mit Abba weiterzumachen. Ihre Handwerkskunst; wie sie ihr Lied spielt. Sie ist so natürlich; Zum Glück hatte sie keine kosmetischen Eingriffe durchgeführt. Sie ist eine wahre Künstlerin und bleibt sich nah.
    Ich mag es auch, dass wir sie nicht oft sehen. Das mag seltsam klingen. Wenn wir sie sehen, ist es etwas Besonderes und dann ist sie komplett da.

    Ich denke, dass das Cover von "Wrap Your Arms Around Me" das beste ist, weil es das Album gut zeigt. Sexy, feminin und verführerisch. Als zweites MCB aus dem gleichen Grund. Hier hat ihre Frisur und das, was sie trägt, einen Bezug zu den Sechzigern .Drittens I stand alone, sehr professionell und etwas distanziert: Ich finde das Foto mit die Haaren hoch oder den Locken besser, aber dieses Foto hat für Aufsehen gesorgt.

    I expect 2 new abba songs..some new pics of the 4 members and interviews by Benny and Bjorn about the Abbatars. I don't think the girls will be involved in tv interviews.


    Next year I expect a soundtrack and the premiere of the Abbatars. Not a new Abba album but a mishmash of several new songs ( 3 or 4) and some old ones. Maybe they have revisited some of the old songs.


    Next year I think the I stand alone boxset will be released but I hope for a boxset of MCB!

    I have seen this comment of Mike Tretow about Agnetha many years ago. It's on you tube. When he talked about the day before you came he said that her performance on that one was incredible. Agnetha herself said that her contribution to Abba was just that: inventing the harmonies and gimmicks that made the songs come alive (skavlan 2013) She listened as a young girl a lot to singers as Conny Francis and Brenda Lee. She heard what she could do with her voice and learned from them how the harmonize with her own voice.
    She also said that all 4 members were strong people and contributed to the whole. This was her contribution.


    Frida had her own contribution. Performing a live concert with her outgoing nature. Her ability to dance and sing in tune. The stage was her second home. For Agnetha the studio was her second home.


    It's 2020 and we are still arguing about this Agnetha-Frida thing. Nobody is putting Frida down. She doesn't need to be defended. Let's get over it.

    I like the song but I understand why it's only a b side but a good one. All the songs on the visitors are stronger than this song. Although I don't like 2 for the pice of one very much.

    I think that Frida will sing the lead on the ballad I still have faith...and Agnetha on the more uptempo Don't shut me down. Frida's voice is very low these days. The faster song needs a lighter and higher voice. The voice of Agnetha.