Beiträge von Scotty

    Ich habe gerade gesehen, dass der enstprechende Link, auf dem dieser Thread aufbaut, nicht mehr aktiv ist.


    Ich kopiere hier daher hier einen neuen herein und kopiere darunter gleich auch nochmal das genaue gesangliche Arrangement des Songs dazu....


    So kann man dann schön den Somg hören, und dieses Arrangement gleichzeitig nachvollziehen.......:!:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Solostimme Agnetha

    Solostimme Agnetha mit leichtem Halleffekt

    Einmalig (bis zweimalig) overdubbte Solostimme Agnetha

    Einmalig overdubbte Solostimme Agnetha mit leichtem Halleffekt

    Mehrfach overdubbte Solostimme Agnetha

    Mehrfach overdubbte Solostimme Agnetha und in Höhe verändert



    Until that day

    My life had been a river

    Following the same, pre-destinated course,

    Suddenly detouring so unexpectedly

    With uncompromising force.

    My strongholds broke down all too easily;

    I remember well,

    How it did embarrass me;

    I hung on to his every smile

    Marveled at his style


    Just like that...

    He walked into my house

    As smug as a cat

    He was handsome and smart

    Walked away with my heart

    Just like that...

    He found a temporary home in my flat

    Telling innocent lies

    Throwing dust in my eyes

    But I led him on,

    Knowing that someday soon he'd be gone

    Just like that...

    As though he only stopped awhile for a chat;

    But my secrets he learned

    Leaving no stone unturned


    And once again, the river's flowing slowly,

    Following its safe and uneventful course.

    Now the tears have dried,

    it's become a pleasant break,

    I recall without remorse.

    But now and then

    I wonder where he is

    And I will admit,

    he had something that I miss

    I guess he was a rolling stone;

    The only one I've known


    Just like that...

    He walked into my house

    As smug as a cat

    He was handsome and smart

    Walked away with my heart

    Just like that...

    He found a temporary home in my flat

    Telling innocent lies

    Throwing dust in my eyes

    But I led him on,

    Knowing that someday soon he'd be gone

    Just like that...

    As though he only stopped awhile for a chat;

    But my secrets he learned

    Leaving no stone unturned


    Just like that...

    He walked into my house

    As smug as a cat

    He was handsome and smart

    Walked away with my heart

    Just like that...

    As though he only stopped awhile for a chat;

    But my secrets he learned

    Leaving no stone unturned

    Just like that...


    Ich finde, wie bereits gesagt, schon alleine wegen dieses gesanglichen Arrangements, in dem Agnetha wirklich viele Register gezogen hat, ist dieses ABBA-Werk ein Meisterwerk.....


    :!:<3:!:<3:!:<3:!:

    Also wenn ich so "passabel" spielen könnte, wie Du es nennst, Teleny, dann wär ich froh.......


    Meine Expertise mag vielleicht die eines Laien sein, denn ich bin kein ausgewiesener Experte für das Pianospiel, aber meine Frau ist Pianistin und sie hält Lola ebenfalls für eine der derzeit weltweit besten Pianistinnen.


    Das ist übrigens auch Konsens im Feuilleton der Klassik-Szene...


    Was ihre Haltung betrifft, so ist sie schon etwas extrem, aber doch gleichzeitig nicht ungewöhnlich für Pianisten/-innen. Viele spielen mit einem Hohlkreuz


    Auf jeden Fall hat sie mit dem gewissen Snobismus der Klassik-Szene in den letzten Jahren ganz schön aufgeräumt, denn mit ihrem Auftreten hat sie schon auch ein neues und in der Klassikszene bis dahin wenig bekanntes Markenzeichen gesetzt.


    Am Ende ist aber das Pianospiel als solches entscheidend und mich berührt sie mit vielen ihrer musikalischen Darbietungen schon, auch wenn ich jetzt kein ausgesprochener Klassik-Fan bin



    P.S.


    Ich freue mich übrigens immer, wenn Leute hier auch ihre Meinungen in Themen kundtun, wo es mal nicht um ABBA geht. Insofern :thumbup:für Deinen Beitrag, Teleny.

    Ich kenne niemanden, der FREDERIC CHOPIN am Piano so grandios interpretieren kann wie LOLA ASTANOVA


    Wunderschön spielt Lola hier Chopin's Nocturne C


    Das ist wirklich Pianospiel in Vollendung..........


    Ästhetik pur.......


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Dann verlink ich heut auch mal wieder ein Lied in Benny's Thread...


    ....und zwar die für mich am schönsten gesungene Version ever des Chess-Hits HEAVEN HELP MY HEART


    Gesungen von der einzigartigen TERESA TENG


    Eine wunderschöne und gefühlvolle Version dieser großen Künstlerin


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Was gibt's eigentlich Neues von Blackpink ?


    Das Jahr 2020 beendeten sie ja mit dem meistverkauftesten Musik-Album der Welt und das Jahr 2021 begannen sie mit einer spektakulären Online-Show


    Obwohl dann das weitere Jahr 2021 gruppentechnisch eher ein ruhiges Jahr war, führen sie auch in diesem Jahr die Zahlen bei Youtube für das Jahr 2021 weltweit an, sowohl was die Anzahl der Follower betrifft als auch was die Gesamt-Klickzahlen des Jahres 2021 betrifft


    Im abgelaufenen Jahr trieben alle Vier auch ihre eigenen Projekte voran......Lalisa Manoban und Rose.Park veröffentlichten sehr erfolgreiche musikalische Solo-Projekte,....... Jennie Kim war an einigen Projekten kompositorisch mitbeteiligt........und Kim Ji-Soo betrieb weiter ihre vielen Talente als Schauspielerin, Autorin und wird immer mehr zu einer Stil-Ikone der 20er-Jahre, die in Asien mit ihren jungen 26 Jahren schon nahezu Legendenstatus besitzt..........sie ist als "Unnie" und Leaderin der Gruppe in Asien unglaublich beliebt und hat ein enormes natürliches Charisma.....Überall, wo sie auftacht, entsteht sofort ein Riesenhype.


    Als Gruppe hat man es im abgelaufenen Jahr ruhiger angehen lasen, nachdem 2018, 2019 und 2020 die bis dahin wohl gehyptesten und erfolgreichsten Jahre der Gruppe waren. Diese gruppentechnischen "Pausen" haben bei Blackpink Tradition und werden seit ihrem Beginn im Jahre 2016 konsequent durchgezogen, was die Thesen von Neidern, die es hier im Forum ja auch schon mal gab, dass die Gruppe im Stile des K-Pops verheizt würde, natürlich völlig ad absurdum führen..........Der sehr verantwortungsvolle Umgang des Labels mit dem Erfolg der 4 jungen Frauen ist sicherlich auch ein kleines Puzzleteil für den Erfolg der Gruppe.


    Leider war auch Covid-19 in diesem Jahr ein Thema, denn Lalisa infizierte sich mit dem Virus. Der Verlauf bei ihr war aber mild und unproblematisch und hielt sie nicht davon ab,Wochen später dann mit ihren ersten Solo-Veröffentlichungen großen Erfolg zu haben.


    Im November 2021 wurden sie bei den Asian-Pop-Awards 2021 in Indonesien zum 4. Mal in Folge zu der besten Popgruppe Aiens gewählt und erhielten mehrere Preise.


    Für 2022 sind wieder mehr Live-Auftritte als Gruppe geplant (sofern es Covid hoffentlich zulässt), In jedem Fall aber wird es neue Songveröffentlichungen als Gruppe geben.


    Neue Live-Auftritte sind auch sehr zu wünschen, denn die Mädels mussten wegen Corona schon auf so einiges verzichten.......


    Dann gibt es auch wieder solche schon als ikonisch angesehenen Auftritte, wie sie sie vor der Pandemie schon in Serie hatten.......Heute verlink ich mal einen Ausschnitt aus einem ihrer Auftritte in der Makuhari Messehalle in Tokyo, die 2018 an 10 Tagen in Folge ausverkauft war und für die es über 1,5 Millionen Kartenvorbestellungen gab.........Die 10 Konzerte waren damals online innerhalb 17 Minuten ausverkauft, nur jeder 10. Kartenwunsch konnte erfüllt werden...


    Was mich an den Auftritten der Mädels immer besonders begeistert ist ihre unglaubliche Energie, die sie versprühen...............Und die sind im Übrigen trotz ihrer sehr aufwändigen Tanz-Choreographien immer LIVE gesungen


    Das ist Energie, Dynamik und einfach LEBEN pur........und das mag ich sehr....


    (Kleines Detail am Rande: Man achte auf das Geschrei der Fans, wenn die so beliebte Kim Ji-Soo bei 0:39 des Videos solo ins Lied einsteigt......)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich bin gespannt, was 2022 so bringen wird.........

    Na ja, und bei den deutschen Produzenten habe ich dann die Wahl zwischen Frank Farian und Dieter Bohlen. Pest gegen Cholera...

    Ja, Pest gegen Cholera trifft dann wohl auf die menschlichen Qualitäten der beiden Star-Produzenten zu. Denn rein musikalisch sind sie zweifellos beide unglaublich talentiert und erfolgreich gewesen und waren beide führende Protagonisten der deutschen Musikszene.


    Frank Farian war sicherlich, ähnlich wie Stig, ein Produzent und Manager, ohne den BONEY M niemals diese Erfolge hätten feiern können, weil er das Gespür sowohl für die Musik als auch für die Mechanismen des Musikmarktes hatte. Zweites beherrschte er sogar bis zur Perfektion. Aber er war eben gleichzeitig auch eine Art Ausbeuter, für den "seine" Gruppe eben keine "Freunde" waren, sondern eben vor allem auch Mittel zum Zweck


    In bezug auf Marcia Barrett werfe ich ihm vor, dass er mit ihr wohl gewisse machoisme Probleme hatte, indem er sie immer versuchte, relativ klein zu halten und er meistens Liz Mitchell bevorzugte. Das funktionierte dann nach BELFAST aber gottseidank nicht mehr


    BONEY M hatte ja mit Marcia Barrett und Liz Nitchell zwei wirklich starke Stimmen,.......die einzigen von Boney M.........während die beiden anderen eigentlich nur "Staffage" waren. Marcia hatte die etwas rockigere und soulligere Stimme der beiden.


    Ich schätze Marcia, weil sie eine wirklich starke Frau ist. Sie hat sich damals nicht nur gegen einen restriktiven Manager-Macho wie Farian behauptet, sondern sie hat sich im Laufe der Jahrzehnte auch gegen mehrere Krebserkrankungen gewehrt und hat sie überstanden.


    Heute geht's ihr gut......Sie ist nun 73 Jahre alt und sie hat sich auch gerade wieder mit netten und humorvollen Weihnachtswünschen an ihre Fans gemeldet..


    Und nun noch ein kleines "Schmankerl".......


    Marcia's erster Solo-Song aus dem Jahre 1971..........Herrlich-soulige End-60er / Anfang 70er-Stilistik mit dem damals üblichen erotischen Touch........So herrlich schön soulig.........:)


    Marcia Barrett......Could Be Love.....


    Fühlt man sich da nicht sofort wieder zurück in einen Beatschuppen oder eine Disco aus der damaligen Zeit zurück-gebeamt ?.......<3........


    Hach, das waren noch Zeiten..........:)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Und hier ach nochmals zwei andere coole Aufnahmen von Belfast........Der eine davon war sogar die Premiere des Songs


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Und was ich auch nicht gewusst habe, Drafi Deutscher hat diesen Song geschrieben. *staun*

    Ja, Charly......und diese Geschichte wird sogar noch interessanter, wenn man die Hintergründe dazu kennt...


    Drafi Deutscher hat den Song nämlich weder für Boney M geschrieben noch hat er ihn für sich selbst, für jemand anderen oder einfach ins Blaue geschrieben, sondern er hat den Song 1971 ganz explizit für MARCIA BARRETT geschrieben, die er als Sängerin sehr schätzte......


    Marcia war damals eine Solo-Sängerin, Boney M gabs noch nicht und Marcia sang den Song vor Boney M schon auf vielen ihrer Solo-Live-Gigs.


    Als Marcia dann Jahre später Mitglied bei Boney M war, hatte man dort nach den ersten Erfolgen aufgrund fehlendem Songmaterial Schwierigkeiten, Live-Konzerte mit Songs zu füllen.......und so sang dann Marcia Barrett auf diesen Konzerten zusätzlich ihren "eigenen" Song BELFAST


    BELFAST hatte dann auf diesen Live-Konzerten einen Riesenerfolg und kam besser an als sämtliche andere bekannten Boney M-Songs..........Als der Produzent Frank Farian sich dessen bewusst wurde, entschloss man sich kurzfristig, den Song als 4. Single aufzunehmen und er wurde dann ein Riesenhit.


    Man kann wohl davon ausgehen, dass, wenn es nach Farian gegangen wäre, Marcia Barrett auch diese Lead nicht bekommen hätte, denn er versuchte aus wohl persönlichen Gründen Marcia Barrett bis dahin immer "klein" zu halten und bevorzugte immer wieder Liz Mitchell, an der er anscheinend einen "Narren" gefressen hatte, während er Marcia Barrett als Künstlerin eher unterdrückte........BELFAST aber war ein Originallied von Marcia Barrett, wodurch ihm hier die Hände gebunden waren........Durch den Erfolg von BELFAST hatte sich dann Marcia Barrett aber von Farian "emanzipiert" und ihre Bedeutung für Boney M konnte dann nicht mehr geleugnet werden.


    Frank Farian war und ist für mich bis heute in vielerlei Hinsicht eine fragwürdige Figur der deutschen Musikszene, bei all seinen Erfolgen........


    Drafi Deutscher dagegen kann man attestieren, dass er das gesangliche Potential von Marcia Barrett schon ganz früh erkannt hatte.

    Könntest du bitte eine aktualisierte Rangliste erstellen. Vielen Dank

    Hab das eben erst gelesen, Charly


    Gerne daher ein Update


    An der Spitze sind die 3 von Agnetha so wunderschön gesungenen Songs enteilt und machen die Top-3 unter sich aus.......


    DON''T SHUT ME DOWN hat die Spitzenposition vor KEEP AN EYE ON DAN und I CAN BE THAT WOMAN, aber bei den Spitzenpositionen liegt wiederum I CAN BE THAT WOMAN vorne


    Hier die aktuellen Ranglisten


    Punktewertung


    DON'T SHUT ME DOWN..............206 Punkte

    KEEP AN EYE ON DAN................191 Punkte

    I CAN BE THAT WOMAN..............189 Punkte


    I STILL HAVE FAITH IN YOU........168 Punkte

    WHEN YOU DANCED WITH ME...126 Punkte

    ODE TO FREEDOM.......................112 Punkte

    NO DOUBT ABOUT IT...................108 Punkte

    JUST A NOTION............................107 Punkte

    BUMBLE BEE................................. 97 Punkte

    LITTLE THINGS.............................. 77 Punkte



    Und hier die Rangliste der Ersten Plätze der einzelnen Songs........


    Hier ist die Dominanz der 3 Songs sogar noch größer........27 Leute haben bisher gevotet, bei 23 davon lag einer dieser 3 Songs auf Platz 1.......Das spricht für sich selbst


    I CAN BE THAT WOMAN.................9 Erst-Platzierungen

    DON'T SHUT ME DOWN..................7 Erst-Platzierungen

    KEEP AN EYE ON DAN....................7 Erst-Platzierungen


    I STILL HAVE FAITH IN YOU............3 Erst-Platzierungen

    ODE TO FREEDOM...........................1 Erst-Platzierung

    Hach, ich schwelge grad in der Vergangenheit.

    Na, da schwelg ich doch ein bischen mit.......:)......und weil wir in paar Tagen Silvester haben, zurück zum Silvester vor 44 Jahren


    ..und zu einer der unterschätztesten Sängerinnen der damaligen Zeit.......die von ihrem Musik-Produzenten damals sehr mies behandelt wurde


    MARCIA BARRETT


    Sie sang das für mich beste Lied von BONEY M...........BELFAST


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    JA, "Illusionen" ist auch ein sehr schönes Lied...


    Das mit Hanne Haller hatte ich bisher noch nie gehört, aber das konnte auch gar nicht funktionieren, denn diese hatte nach meiner Meinung weder das Charisma noch die Einzigartigkeit in ihrer Stimme, die Alexandra hatte.........Sie hat mich im Gegensatz zu Alexandra nie berührt........


    Alexandra dagegen hatte etwas in ihrer Stimme, dass man nicht erlernen kann....´.....Diese Melancholie geht "tief unter die Haut"...


    Ich gebe auch freimütig zu, dass es trotz der Lieder von Voyage in diesem Jahr das oben verlinkte "Erstes Morgenrot" war, was mir über die Weihnachts- Feiertage als "Ohrwurm" nicht aus dem Sinn ging...........

    Wie Benny erst kürzlich sagte, es passt einfacb nicht zusammen

    Wenn ich jetzt ketzerisch wäre, würde ich dazu sagen: Benny hats halt arrangementmäßig nicht hingekriegt.....


    ........Agnetha und Micke Tretow aber schon.............:):thumbup:


    Wie dem auch sei, jedem das Seine.......was aber nichts an meinem Schluss-Satz meines obigen Postings ändert....


    Und man könnte auch sagen.........Just Like That braucht ja eigentlich gar nicht mehr veröffentlicht werden, es ist ja schon längst veröffentlicht......bei den vielen Versionen, die es öffentlich inzwischen gibt........und zwar teilweise in durchaus ansprechender Qualität......(siehe oben)


    Ich denke, Benny hat seine Chance verpasst......Es werden andere damit noch Geld verdienen....


    So einfach ist das wohl.......leider oder gottseidank.....je nach Standpunkt


    Für mich und ganz viele andere ist es jedenfalls eines der größten Glanzstücke der ABBA-Geschichte...........


    Schade und bemerkenswert, dass das Benny bis heute nicht erkannt hat........

    Nette Idee dieses "Fans"....


    ABBA Voyage, Hidden Track 11


    Für mich sind diese Aufnahmen einfach immer wieder faszinierend, weil Agnetha hier komplett alleine singt und das so perfekt gemacht ist... (im Chor mit sich selbst), ...dass das wirklich nur denjenigen aufgefallen ist, die die Stimmen der ABBA-Ladies wirklich gut kennen


    Das muss man erstmal so hinbekommen....


    Ja....Hidden Track.......leider


    Wobei ich inzwischen schon der Meinung bin, dass der Legenden-Status des Songs durch seine bisherige offizielle Nichtveröffentlichung fast schon größer geworden ist, als wenn er normal veröffentlicht worden wäre..


    In einem bestimmten ABBA-Fankreis ist der Song inzwischen ja schon größer als die größten ABBA-Hits...........


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hier auch eine sehr schöne Version dieses Welthits, gesungen von POLINA GAGARINA mit ganz viel "russischer Seele".......


    Sehr schön arrangiert und toll gesungen


    Die Stilistik ihrer Performance hat mich ein bisschen erinnert an die Grushenka in Fjodor Dostojevskij's Brüder Karamasov .........:)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Vermächtnis


    Über dieses Wort haben wir hier vor einigen Tagen hier im Forum diskutiert, als es um den Song ODE TO FREEDOM ging, weil er der Schlusssong auf Voyage ist..........Ich habe dabei geschrieben, dass ich von solchen Klassifizierungen wie "Vermächtnis" herzlich wenig halte, nur weil ein Song der Abschlusssong eines Albums ist........Für mich hat so etwas nichts mit "Vermächtnis" zu tun


    Aber es gibt Ausnahmen........ganz, ganz wenige.....aber es gibt sie....


    Eine dieser Ausnahmen ist der Song ERSTES MORGENROT von Alexandra


    Das ist ein wahres Vermächtnis


    Der Song wurde nur 3 Wochen vor ihrem Tod veröffentlicht.........Es gibt daher meines Wissens auch keine Live-Aufnahmen zu dem Song, sondern nur ein gedrehtes Video, welches aber im Netz nur in einem kurzen 50-sekündigen-Ausschnitt vorhanden ist...


    Heute möchte ich damit wieder einmal an Alexandra erinnern, die für mich die vielleicht ausdrucksstärkste und charismatischste Sängerin ist, die die deutsche Schlagerszene jemals hervorgebracht hat.........Tragischerweise wurde sie mit 27 Jahren aus dem Leben gerissen


    Geboren wurde sie ja auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion (Litauen) und das war auch immer ein Thema in ihren Liedern, die fast alle von großer Melancholie gekennzeichnet sind..


    So auch ihr letzter Song.........ERSTES MORENROT


    Mich berührt diese melancholische Stimmung, die sie mit ihrer so unverwechselbaren Stimme vermitteln konnte


    Hier der kurze im Netz befindliche Ausschnitt des Songvideos...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Und hier auch nochmal der gesamte Song...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Einfach unvergessen........auch nach über 50 Jahren


    ALEXANDRA

    So, das war's. Bin gespannt auf eure Meinung

    WOW, Baab.........Ganz spannende Liste von Dir schon mit Einarbeitung der neuen Songs und für alle Songs auch ein Kurzkommentar.


    Tolle "Arbeit", war ganz spannend zum Lesen


    Was ich aber absolut bemerkenswert finde, ist, :!:dass wir beide anscheinend nahezu komplett den identischen Musikgeschmack haben, was ABBA betrifft


    Unsere Top 7 sind absolut die gleichen 7 Lieder, Platz 1, 2 und 4 sind gleich, Platz 3 und 5 sind nur vertauscht, ebenso Platz 6 und 7.......weiterhin ist Platz 9 absolut identisch, ebenso die Plätze 10 und 11, die nur vertauscht sind, weiterhin ist Dein Platz 12 und 13 bei mir Platz 13 und 14


    Wirklich erstaunlich, solch einen identischen ABBA-Geschmack hab ich wirklich noch nicht erlebt......:).............


    Und anscheinend teilen wir auch das Faible für Songs, die von Agnetha im Lead gesungen wurden.



    Hier mal unsere Listen zum Vergleich


    Deine Liste................................................................Meine Liste


    ...................................................................................14. CHIQUITITA

    13 - CHIQUITITA.......................................................13. SLIPPING THROUGH MY FINGERS

    12 – SLIPPING THROUGH MY FINGERS................12. DANCING QUEEN

    11 - ONE OF US........................................................11. HASTA MANANA

    10 - HASTA MANANA...............................................10. ONE OF US

    9 - MY LOVE, MY LIFE..............................................9. MY LOVE, MY LIFE

    8 - DANCING QUEEN................................................8. LAY ALL YOUR LOVE ON ME

    7 - I'M STILL ALIVE....................................................7. GIMME! GIMME! GIMME!

    6 - GIMME! GIMME! GIMME!.....................................6. I'M STILL ALIVE

    5 - I'VE BEEN WAITING FOR YOU............................5. THANK YOU FOR THE MUSIC

    4 - S.O.S......................................................................4. S.O.S.

    3 - THANK YOU FOR THE MUSIC.............................3.. I'VE BEEN WAITING FOR YOU

    2 - THE DAY BEFORE YOU CAME............................2. THE DAY BEFORE YOU CAME

    1 - THE WINNER TAKES IT ALL................................1. THE WINNER TAKES IT ALL



    Die neuen Songs werde ich auch in Kürze in meine Liste einbauen und dann hier bald posten


    Deinen Weihnachtswünschen schließe ich mich natürlich an.....Auch ich wünsche Dir und auch allen anderen hier ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

    Ich muss gestehen, dass ich die Diskussion, wer die beste Popgruppe aller Zeiten ist, in diesem Thread etwas befremdlich finde.


    Aber ich kann gerne meine Meinung dazu geben: ABBA ist meine Lieblingsgruppe Nummer 1, ABBA ist die Popgruppe, die mir musikalisch mit die schönsten Stunden bereitet hat, und das wird sicherlich immer so sein !....... aber ABBA ist sowohl subjektiv für mich als auch objektiv betrachtet NICHT die beste Popgruppe aller Zeiten...


    Ja, sie ist definitiv EINE DER BESTEN Popgruppen aller Zeiten, aber die BESTE ?


    Das sind für mich noch immer und nach wie vor THE BEATLES......Einfach aus dem Grund, weil sie die moderne Musik revolutioniert haben und weil keine Musikgruppe innovativer war und einen größeren Einfluss auf nahezu alles hatte, was anschliessend musikalisch kam.......Diesen Einfluss erreichte niermand sonst, auch nicht ABBA.


    ich denke, bei allem Fan-Enthusiasmus sollte man da realistisch sein und ich bin mir sicher, dass auch die Mehrheit der ABBA-Mitglieder mir hier beipflichten würden, mindestens jedoch 3 von ihnen.


    ODE TO FREEDOM ist ein sehr schönes Lied, aber ich sehe es definitiv nicht als "Vermächtnis" von ABBA an. ich kann ohnehin mit solchen Überhöhungen nicht so viel anfangen. Ich respektiere, dass viele es für einen wunderbaren Abschluss des Albums halten, aber ich hätte mir als letztes Lied eher ein Lled gewünscht, das mehr der Charakteristik entspricht, wegen der mir die Musik von ABBA soviel bedeutet..........Etwas mitreissenderes, fröhlicheres, poppigeres.


    Allerdings ist das auch nicht so wichtig, denn ich messe der Tatsache, welches Lied nun als Letztes auf einem Album kommt, auch nicht diese überragende Bedeutung zu.........Für mich hat das Album vor allem 3 Lieder, die die ABBA-Musik so unglaublich bereichert haben (Ich denke, man weiss, welche 3 ich meine).....und das ist für mich das, was wirklich für mich zählt.


    ODE TO FREEDOM ist ein schönes Lied, das ich mir aber so gut wie nie ganz speziell anhören werde (sondern nur, wenn ich mir eben das gesamte Album anhöre), weil es nicht wirklich kompatibel ist zu der Stimmungslage, die ich suche, wenn ich Musik hören will.........Da sind mir dann andere ABBA-Lieder wesentlich näher......


    Das ist keine Kritik an dem Lied selbst, dass ich wie gesagt für gut empfinde, sondern es hat einfach etwas mit dem zu tun, was ich persönlich in der Musik suche.

    Und nach dem X-Mas Glamrock gleich auch noch zu einem anderen "Klassiker"


    Irgendwie hat LAST CHRISTMAS von Wham ja teilweise schon einen gewissen "Nerv-Faktor"..........es sei denn, es wird von so netten Mädels wie hier gesungen......:)


    .....richtig cool und nett wird's dann aber, wenn die 4 BP-Mädels dann das Lied von Rudolph, den Rentier mit der roten Nase auf japanisch singen.........


    Herrlich...:)


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    GLAMROCK goes XMAS


    Ich mag feierliche Weihnachtssongs sehr wie den in meinem Eröffnungsposting verlinkten von Ji-Soo.........aber ich mag auch sehr gerne fröhliche, lustige oder gar richtig schön rockige Weihnachtssongs.....


    .....wie jene aus den herrlichen Glamrock-Zeiten der 70er...


    Heute mal wieder 2 Kostproben davon


    Da ist das großartige HAPPY XMAS EVERYBODY von SLADE........Einfach cool, wenn Noddy Holder und seine Jungs hier Weihnachts-Party machen...........Den Song kann man inzwischen schon als echten "Weihnachts-Klassiker" bezeichnen.......In Großbritannien ist er das jedenfalls


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    .....und auch der "verrückte" Roy Wood von WIZZARD hat sich mal in seinem typsichen Stil an einem Weihnachtssong versucht........I WISH IT COULD BE CHRISTMAS EVERYDAY


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.