Beiträge von Claude

    Der Meinung bin ich auch überhaupt nicht, solche Kommentare wie das, und, dass alle ABBA-Lieder gleich klängen, kommen meistens von Leuten, die von ABBA nur den Refrain von Dancing Queen und sonst nichts kennen.
    Oh ja, der Auftritt in der Starparade ist super, und die Reaktion des -männlichen- Publikums, als der Moderator Agnetha ansagt, ist "genial" :D.

    Ich kenne ein paar unveröffentlichte Songs, einige hierunter sind mir aber auch neu.
    Ich finde Baby auch interessant, und es gefällt mir wirklich.
    Die letzte anderthalb Minute hat was, ist aber in der Form etwas anderes, und mehr "Rumexperimentiere" als Rock Me, es wäre aber cool die volle Version zu hören.


    Givin' A Little More und ein paar andere Songs sind auch wirklich gut.
    Ich habe vorhin eine angebliche Version von "Movie Star" mit ABBA gehört, wie sich rausgestellt hat, stammen die Back Vocals aus dem Lied, von Frida.
    Hat jemand von euch das gewusst? Ich nicht, nachdem es dann dort stand, dachte ich fast sogar, Agnetha gehört zu haben :D.


    Zitat

    Es ist doch der reine Wahnsinn - ich bin Fan einer Gruppe, die 1982 zum letzten Mal ein Lied offiziell aktiv vorgestellt hat und selbst gerade mal Jahrgang 1992. Und trotzdem interessiert es mich 10 mal mehr, wenn ein Medley auf einer Deluxe-Version wie The Visitors erscheint, als wenn der nächste Sieger bei DSDS wieder ein Lied raushaut und dann in der Gosse verschwindet.


    Du sprichst mir von der Seele, Jahrgang 97 ;).

    Ich dachte, die Show irgendwo gesehen zu haben, vielleicht verwechsle ich auch nur was.
    Also ich würde mich auch an Björns Stelle dazu überreden lassen, da mitzugehen :D.


    Wenn ich mal einen Film produziere, schreibst du das Drehbuch, Scotty, das liest sich wie aus einem Film ^^!

    Guten Morgen,Claude-es ist eine echt lustige 10 teilige Mini-Serie.Als ich sie sah, habe ich echt lachen können. Der Bonus sind natürlich die Gastauftritte der Stars und Björn beweist absolut Humor.Die DVD ist wirklich zu empfehlen.


    :thumbup:


    Besten Dank, Claude und Ines, für diese Info............ :thumbup:


    Ich kenne zwar diese Szene mit Björn........habe aber die Serie als solche komplett noch nicht gesehen......


    Werde mir die jetzt mal besorgen


    Gerne, und viel Spaß :)!
    Ich werde mir heute auch noch 1-2 Folgen ansehen, wenn ich dazu komme.

    Vielleicht kennt jemand von euch die Serie "Welcome to Sweden"?
    Ich bin vor ein paar Monaten zufällig auf sie gestoßen, und habe sie mir nach erstem Reinschauen im Internet als DVD gekauft.


    Ich kann sie wirklich empfehlen, leider ist bisher nur die 1. Staffel mit 10 Folgen à nur 20 Minuten veröffentlicht worden, dafür verzichtet man aber auf langatmige Szenen.
    Es geht um einen New Yorker Businessman, von kindlich-naiver Art, der seinem harten Geschäft den Rücken kehren will, um mit seiner schwedischen Freundin in deren Heimat zu ziehen.
    Die Serie ist sehr humorvoll, und Josephine Bornebusch, die die weibliche Hauptrolle übernimmt, scheint relativ bekannt zu sein.
    Wer ABBA und Schweden liebt, dürfte hier seinen Spaß haben.


    Aber was noch viel wichtiger ist sind die Gastauftritte :)!
    Neben Größen wie u.a. Gene Simmons von Kiss, und Amy Poehler, hat auch Björn in einer Folge ein Cameo.
    Ich verrate nicht zu viel, aber er beweist Selbsthumor und ist wäre auch kein schlechter Schauspieler geworden, für ABBA-Fans ist diese Folge ein Muss ^^.


    EDIT: Hier ist noch ein deutscher Trailer (der vielleicht viel verrät und deswegen nicht sofort verlinkt wurde).
    Scheinbar gibt es einige Folgen auf Youtube, auch wenn ich mir amerikanische Produktionen der Gewohnheit wegen meistens auf deutsch ansehe, höre ich persönlich wenn es um ABBA geht natürlich am Liebsten die Originalsynchronisation.

    Merci beaucoup :P.


    Ich kannte die Performance mit Knowing Me, Knowing You, den restlichen Auftritt nicht wirklich.
    Also klar, es ist französisch und sie waren zu dem Zeitpunkt in Frankreich, aber ist das mit Sicherheit nicht 1979 :D?
    Von den schwarzen Kostümen und Frisuren her, würde ich nämlich stark dazu tendieren, man bemerkt fast keinen Unterschied zum TV-Special in Leysin.


    Björn spricht m.E. ein wenig französisch, ich denke also, dass sie verstanden haben, was der Moderator ungefähr sagt, gerade in dem Moment in dem Björn nickt, bin ich mir allerdings nicht so sicher, so schnell wie der redet :D.
    Allerdings würden sie es bestimmt noch weitaus schlechter verstehen, wenn er es auf englisch sagen würde :whistling:.

    Hm, also kannte ich bis vor kurzem doch nicht alle veröffentlichten ABBA-Songs :D.
    Das ist eine Spur anders, als die meisten Songs, es hat aber auch was, danke für den Link, ich dachte "I´m an A" wäre der Titel einer Solo-Single oder eines Solo-Albums von Agnetha oder Frida :)!

    Vielleicht passen da auch Songs wie "Rock Me" oder "He´s Your Brother" sehr gut, denn sie sind nicht ganz so bekannt wie z.B. Money Money Money, zählen meiner Meinung nach aber trotzdem zu den besten Songs der Siebziger.
    Die Idee von ABBAAndy finde ich persönlich allerdings auch sehr gut! Außerdem ist Madonnas Hang Up vor 5 Minuten im Radio gelaufen ^^.


    Was Videos angeht, würde ich folgende vorschlagen ;):


    -Rock Me & He´s Your Brother: Die Live-Versionen in Australien aus ABBA-The Movie, die sind wirklich unschlagbar.
    -Gimme Gimme Gimme: Die Studio-Version oder vielleicht auch die Wembley-Live Version.
    -Diesen Auftritt mit Thank you for the Music würde ich auch nehmen, oder aber wieder den Ausschnitt aus dem Film :D.


    Alle Videos sind auf Youtube zu finden.

    In meinem Fall trifft dies nicht zu, denn ich habe bereits vor Jahren sämtliche Schallplatten von ABBA und anderen Künstlern als Müll entsorgt.


    WAS 8o ?!
    ...Eigentlich wollte ich, dass mein erster richtiger Post etwas informativer und sinnvoller wird, aber das hat mich jetzt dermaßen schockiert :D.
    Wenn man bereits ein paar Beiträge von dir gelesen hat, erahnt man, dass du vermutlich nicht allzu sentimental bist, aber verbindest du denn mit den Schallplatten von ABBA gar nicht, keine Erinnerungen, oder auch nur Gefallen an dem ganzen Feeling drumherum?
    Ich wurde zwar in die CD-"Epoche" hineingeboren, aber zumindest wenn es um ABBA geht, würde ich versuchen noch irgendwo Platz zu schaffen.


    Ich spiele sogar letztens mit dem Gedanken mir einen Schallplattenspieler zuzulegen, um mich von dem Klangunterschied zu überzeugen, auch wenn der womöglich nur ein Placebo ist :).