Benny und der Song "Beatrice"

  • Etwas in Vergessenheit ist der Song "Beatrice", den Benny 1991 zusammen mit Björn geschrieben hat, geraten. Er ist auf dem Album von
    Kalle Moraeus 1991 erschienen und wurde von Michael B. Tretow
    produziert. Es handelt sich um eine wunderschöne Ballade in schwed. Folkmusik-Stil.
    Eine Besonderheit: Es ist bis dato das letzte Mal das Benny und Björn
    zusammen im Studio einen Song eingespielt haben. Sie waren Gastmusiker. Benny: Klavier und Keyboard / Björn: Gitarre.


    Weiter infos: http://www.monomusic.se

  • Hallo Matthias,


    schön, dass du die Foren von den einzelnen ABBA-Mitgliedern wieder belebst. Ja, diese Ballade ist wirklich sehr schön, und es klingt sehr nach den guten alten ABBA-Zeiten. Ich habe diese CD von Kalle Moraeus. Der Song "Beatrice" ist mal wieder der aller schönste auf diesem Album.


    Gruß...

  • Ich bin heute- wieder mal durch Zufall- auf etwas "Neues" (immerhin ist es ja von 1991) von Björn und Benny gestoßen, nämlich genau dieses Lied, von dem oben die Rede ist. Wahnsinn, was für Sachen es gibt. Man glaubt immer, schon fast alles zu wissen und dann passiert einem sowas. Dann gibt man es hier in die Such-Funktion ein und merkt am Ende, dass es tatsächlich Leute gibt, die so etwas wissen. :D
    Wirklich erstaunlich, wo Benny und Björn zwischendurch noch so ihre Finger im Spiel hatten.


    Jedenfallls hab ich mir dieses Lied gleich mal auf youtube angehört; da gibt es tatsächlich ein Video, welches dieses Lied im Hintergrund spielt (es handelt sich also nicht um ein Musik-Video). Ich finde man merkt ganz stark, dass dieser Song von B&B kommt, er klingt wirklich nach den guten alten ABBA-Zeiten. Ist zwar kein reiner Pop-Song, hätte aber einer im ABBA-Stil werden können, finde ich. Auch das teilweise instrumentale Ende erinnert mich stark an ABBA, könnte aber auch Chess sein.


    Ist jedenfalls extrem interessant, wenn plötzlich etwas auftaucht, wovon man vorher noch nie gehört hat (ich glaube, auch diese Info fehlt im Buch Licht und Schatten). Und ich bin jetzt schon sicher, dass war nicht das letzte mal, dass ich Material von den beiden höre, von dem ich nie geahnt hätte,dass es existiert.

  • Hej Daniel...!


    Bis zu diesem thread war ich wohl noch nicht vorgedrungen, danke für diesen Tipp! :-D
    Ja, man erkennt die Handschrift von B und B...



    LG, Micha

  • Ja, toll, was Du da aufgestöbert hast!


    Irgendwann kam mal im Privatfernsehen (damals konnte ich nur öffentlich-rechtliches empfangen) ein schwedischer Film, und dazu stand in der TV-Zeitschrift, dass die Musik zu diesem Film von Benny komponiert worden war - da war ich dann auch sehr überrascht.


    Gruß von Pims.

  • Und wie bei euch beiden ist es für mich immer ein aufregendes Gefühl, neue Lieder, die unter der Mitarbeit von ehemaligen ABBA-Mitgliedern entstanden sind, zu entdecken.


    Das war anfangs noch bei ABBAs Studio-Alben so -als das mit dem Fan-sein so richtig los ging- auf denen jede Menge für mich unbekannte Lieder schlummerten, dann bekam ich Wind von den Solo-Alben der Frauen (von denen ich- um ehrlich zu sein, noch keins auf CD besitze- aber da lohnt es sich mehr, sich mal eine Box zu Weihnachten zu wünschen) und plötzlich tauchte Chess auf- ein Musical, von dem ich nichts wusste... "One Night In Bangkok" hat mir auch vorher schon sehr gut gefallen, aber ich hatte- und da war ich schon ABBA-Fan- absolut keine Ahnung, dass der Song von Benny und Björn stammte...
    Irgendwann kommt man dann auf die "aktuelleren Dinge" wie z.B. "My Colouring Book" von Agnetha (die CD hab ich mitlerweile), aber auch auf "Djupa Andetag" oder "BAO3" und dann tauchen auf einmal solche Sachen im Internet auf, wie das Kindermusical "Abbacadabra" oder eben dieser Song namens "Beatrice".


    Einfach, cool, wenn einem so was passiert. :-) :-) :-)

  • Wenn Du vön Agnetha wirklich nur das Album My colouring book besitzt, dann fehlen Dir noch Sage und Schreibe ganze sechzehn CDs, die man als Fan unbedingt haben sollte.
    Zum Anfang würde ich Dir das Album Wrap your arms around me empfehlen.
    Aber auch die anderen CDs von Frida und Agnetha sind nicht zu verachten.
    Oder Du kaufst Dir gleich die CD-Box De Första Aren von Agnetha.
    Da merkst Du, dass Agnetha auch eine gute Komponistin ist.
    Sie hat nämlich auf ihren schwedischen Veröffentlichungen viele Songs selbst geschrieben, bzw. komponiert.
    Selbst für ABBA hat sie einen Titel komponiert. Er heißt Dissilusion und befindet sich auf dem 1. Album der vier Ring Ring aus dem Jahre 1973.

  • Wow! 16 CDs? Das ist ne Menge!
    Also auf CD hab ich wie gesagt "My Colouring Book".
    dann habe ich mir vor 2 Monaten "That´s me The Greatest Hits" besorgt, aber das zählt ja nicht zu den Studio-Alben.
    Und dann habe ich schon seit längerem die CD "Agnetha & Frida- The Voice of ABBA", auf der ja auch einige schöne Lieder der beiden enthalten sind.


    Die Alben, die von den beiden (A&A) nach ABBA veröffentlicht wurden habe ich, allerdings erst dieses Jahr, nach und nach als Vinyl LPs erworben. Es handelt sich hierbei um "Wrap Your Arms Around Me", "Eyes Of A Woman" und "I Stand Alone" von Agnetha und "Something´s Going On" und "Shine" von Frida. "Djupa Andetag" fehlt mir also auch noch, aber da es in Deutschland nicht veröffentlicht worden ist, muss man ja leider ein bisschen was draufpacken... und von daher lohnt es sich wirklich eher, die Box von Frida zu kaufen.


    Das gilt natürlich auch für Agnetha. Nur, wie wir alle wissen sind Boxsets relativ teuer.
    Einzeln zusammenkaufen will ich mir die CDs aber nicht, weil ich mir schon vorstellen kann, dass ich irgendwann mal so eine Box haben möchte- und da bekommt man ja so ziemlich alles auf einmal + Bonus-Material. Und dehalb warte ich erst mal bis Weihnachten. Zumal momentan ja wieder einige Neuveröffentlichungen von ABBA und Co. auf den Markt kommen. Auch von Agnetha erscheint demnächst eine neue Box, wie ich durch Zufall auf amazon gesehen habe. Daher muss man vergleichen- Preise und Inhalt.



    Es gibt wirklich dermaßen viele verschiedene Artikel, dass man schnell den Überblick verliert. Und alles doppelt und dreifach kaufen will ich auch nicht, denn- und das sehen hier glaube ich alle so- mit manchen Sachen wird den Fans das Geld aus der Tasche gezogen.
    Dann wird hier ne neue Box veröffentlicht und da ne neue Box und da ist dann wieder ein neues Lied drauf, dass man dort nicht bekommt... Man kann einfach nicht alles mitmachen. Und genau deshalb schau ich mich vorher gründlich um. Von daher ist es echt nützlich, wenn man sich hier umsehen kann und auch hört, was andere ABBA Fans empfehlen. Denn die kennen sich ziemlich gut aus. :-)



    Ja,einen ganz kleinen Teil dieser schwedischen Kompositionen kenne ich flüchtig. Und Dissilusion natürlich auch- das war klar, denn es ist ja auf Ring Ring, wie du schon gesagt hast. Über das Internet hab ich auch schon "I´m Still Alive" gehört, aber ansonsten hab ich nicht wirklich Ahnung von den ganzen schwedischen Veröffentlichungen. Ich taste mich über ABBA vor. Dann kommt man an die englischen Solo-Alben und später auch an die ganzen schwedischen Kompositionen. Es gibt ja auch noch BAO! und so weiter und so fort. Also wie gesagt, es gibt noch eine Menge Dinge, um die ich meine Sammlung erweitern kann. :-D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!