Abbas Studioalben - was bedeuten sie euch? - 4) WATERLOO

  • ABBAs Studioalben - Was bedeuten sie euch?  RING,RING - Waterloo - ABBA - Arrival - The Album - Voulez Vous - Super Trouper


    Ich weiß nicht mehr, wie lange ich mein Taschengeld gespart habe, um mir die WATERLOO-LP kaufen zu können, ich weiß nur noch, dass ich jede Mark und jeden Pfennig beiseitegelegt habe, um die 4. LP meiner Lieblingsgruppe zu erwerben. ;)


    Nach dem faszinierenden Einstieg in die ABBA-Welt mit THE ALBUM und den großartigen ARRIVAL und ABBA, die mich ob ihres unglaublich frischen und mitreißenden Songmaterials begeistert hatten, war ich sehr gespannt auf diese Platte, die zu ihrem großen Durchbruch veröffentlicht wurde. :thumbup:


    Nachdem sich auf der ABBA-LP ein, zwei schwächere Lieder befanden, erwartete ich etwas ähnliches auch bei dieser – und genauso empfand ich es damals – und auch heute.

    Der King-Kong-Song und Watch out waren – und sind – für mich wahrlich keine Offenbarungen….....Aber es befinden sich großartige Perlen darauf, die auch heute noch für mich ganz oben in meiner Beliebtheitsskala stehen. An allererster Stelle steht da für mich Hasta Manana, ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich dieses Lied das erste Mal hörte, es packte mich sofort und Agnethas weinende Stimme ging mitten ins Herz. Dann das wahnsinnig fetzige Waterloo, das mich jedes Mal schon von den ersten Takten von neuem mitreißt, ich werde es niemals leidwerden. Außerdem gab es das unwiderstehliche Honey, Honey, ein richtiger Ohrwurm, der einfach nur gute Laune macht, das einschmeichelnde Dance, so traurig und fröhlich zugleich, das ich immer wieder hören kann und nicht zuletzt mochte und mag ich auch heute noch What about Livingstone sehr gern, ich weiß gar nicht genau, ob es nur der Rhythmus ist oder die Stimmen von A+A oder beides, aber ich freue mich immer, wenn die ersten Töne erklingen. :thumbup:


    My Mamma said, Suzy-Hang-Around, Gonna sing you my Lovesong und Sitting in the Palmtree fand ich gut, aber nicht überragend – und, wie bereits oben erwähnt, dann gab es noch die zwei schwachen Songs.


    Ich besaß nun vier von zu jener Zeit fünf veröffentlichten Platten und stellte für mich fest, dass Abba eine klare Entwicklung genommen hatten. Von dem explosiven, ungestümen und teilweise ungeschliffenen Durchbruch mit WATERLOO über ABBA und ARRIVAL mit den mitreißenden Megahits, die sie in der Weltspitze etablierten, zu dem deutlich gereiften THE ALBUM.


    Die Hits Waterloo und Honey, Honey weisen bereits auf die folgenden Super-Hits S.O.S., Mamma Mia und I do, I do, I do, I do, I do hin, die wiederum Dancing Queen, Knowing me, Knowing you und Money, Money, Money als Nachfolger hatten, bevor ein Wendepunkt mit THE ALBUM kam.


    Hasta Manana ist hier der erste große "Agnetha-Song", der von ihrer einfühlsamen Stimme in unvergleichlicher Weise geprägt ist, ihm folgen S.O.S. und I've been waiting for you auf ABBA und My Love, My Life auf ARRIVAL.


    Und auch die Solo-Songs von Frida gewannen deutlich an Qualität – von Gonna sing you my lovesong und Tropical Loveland, die ich eher durchschnittlich fand, zu den herausragenden Money, Money, Money und Fernando (das leider auf keiner LP war!) – und auch da war mit One Man, One Woman auf THE ALBUM ein deutlicher Wandel zu spüren.


    Kein Instrumental-Song auf dieser Platte, aber auffällig waren die von Björn gesungenen Songs auf den früheren Alben – auch hier eine klare Entwicklung hin zu den immer mehr dominierenden weiblichen Stimmen – eine gute Entscheidung, denn sie waren das Markenzeichen, mit dem sich Abba absetzten von fast allen anderen Bands. Der Sound entwickelte sich und stellte Agnetha und Frida immer mehr in den Mittelpunkt. :thumbup: :thumbup:


    Was bedeutet WATERLOO für mich heute? Es markiert einen der bemerkenswertesten Einstiege in die internationale Musikszene einer Band aus einem Land, das so gar nicht für Popmusik stand, und zugleich den Beginn einer der größten Karrieren aller Zeiten in der Popmusik – und ist damit ein in seiner Bedeutung gar nicht hoch genug zu schätzendes Album. :thumbup:

    Es ist für mich wie ein ungeschliffener Diamant, der aber schon wunderbar funkelt und Großes verheißt. :)



    Was bedeutet euch WATERLOO?

  • Es ist schon interessant wie sehr "Watch Out" polarisiert. Es ist natürlich keine Glanznummer, doch ich höre ihn sehr gerne.

    So wie gestern im Bus, schön laut mit Kopfhörern.

    Voll auf die 12 und das Outro mit dem Gewitter finde ich ebenfalls geil. 8)

  • Von dem Album Waterloo habe ich erst in höherem Alter sämtliche Songs kennengelernt.


    Von Jugend an bekannt sind mir die nach wie vor sehr geschätzten Songs:


    Waterloo

    Hasta Mañana

    Dance (While The Music Still Goes On)

    Honey, Honey


    Diese Songs kannte ich über ein Best Of-Album.


    Die restlichen Songs sind mir erst viele Jahre später durch den Kauf der CD zu Ohren gekommen.

    Gonna Sing You My Lovesong und Suzy-Hang-Around gefallen mir ebenfalls gut, wenn auch keine Klassiker.


    Auf My Mama Said, Watch Out, What About Livingstone, Sitting In The Palmtree, King Kong Song kann ich dagegen gerne verzichten und höre diese Songs eigentlich nie.


    Ich denke bei dem Album Waterloo zeigt sich bereits sehr deutlich die Entwicklung zu guten Songs, während es darunter aber auch etliche Lückenfüller gibt.

  • Kann dem voll und ganz beistimmen. Das Album habe ich mir erst in den 90'ern als CD zugelegt, höre im Prinzip aber auch nur die vier erstgenannten Songs. Die sind auch richtig gut, den Rest höre ich eigentlich gar nicht. Auf meiner Rangliste der Alben reicht es nur für Platz 8.

  • Das kann ich noch toppen. Ich habe es mir bisher noch gar nicht angehört und kenne auch nur die bekannteren Nummern. Irgendwie habe ich es hingekriegt, jede Kleinigkeit über und von ABBA zu verschlingen, aber dieses eine Album troetzdem zu übergehen. Sollte ich vielleicht mal zeitnah ändern. :|

  • Bei mir fing alles mit einem Best of Album von Abba, dass zu einer Musikladen-Sendung produziert wurde, an.

    Das Album hat mich vom ersten bis zum letzte Titel einfach weggeblasen.

    Ich war so begeistert von der Musik, dass ich auch die Nachfolgeplatten von Abba brauchte.

    Ich war auch traurig als 1982 ein Band-Ende in Sicht war.

    Niemand hat damit gerechnet, dass uns Abba 40 Jahre später nochmal das fantastische Album Voyage schenken würden

  • So, nach meiner Rückkehr aus dem hohen Norden, will ich doch auch noch meinen Senf dazu abgeben.

    Am PC geht das einfach leichter als auf dem kleinen Display vom iPhone.


    Eigentlich war es ziemlich ähnlich wie mit dem "ABBA" Album.

    Die Single Hits Waterloo und Honey Honey kannte ich natürlich seit 1974 und auch Watch Out als B-Seite von Waterloo.


    Auf die Songs Sitting In The Palmtree, King Kong Song, Hasta Manana, My Mama Said, Dance (While The Music Still Goes On), What About Livingstone und Gonna Sing You My Lovesong wurde ich dann mit dem Kauf meiner allerersten ABBA LP "ABBA – Pop Power (The Fantastic ABBA)" anfangs 1976 aufmerksam.



    Suzy-Hang-Around kam dann noch mit der Very Best Of im selben Jahr dazu.


    Somit gab es eigentlich vordergründig keinen Grund das Studioalbum "Waterloo" zu kaufen. Ich schätze ich habe mir dann irgendeinmal zwischen 1976 und 1979 das Album in der Austria Ausgabe von Polydor doch noch gekauft. Einfach der vollständigkeitshalber.


    Nun, was bedeutet mir Waterloo heute?

    Es ist ein Fortschritt zu Ring Ring zu erkennen, aber die meisten Songs hängen noch in ziemlich alten Mustern fest.

    Absolutes Highlight ist für mich natürlich Hasta Manana, vor Dance und Honey Honey.

    Am Ende der Fahnenstange sind die Schrei-Songs Watch Out und King Kong Song, welche für mich sowieso zu den schlechtesten ABBA Songs überhaupt gehören.


    In meiner persönlichen Rangliste nimmt das Waterloo Album den zweitletzten Platz noch vor Ring Ring ein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!