Mein Opus 10 - Und euers?

  • Wie wir alle wissen ist Opus 10 ein Bootleg - also kein offizielles ABBA-Album. Zwar war nach "The Visitors" ein neues Album geplant, dieses Projekt endete aber in "ABBA - The Singles".
    Nun zu meinem Thema, ich habe mir mein eigenes Opus 10 erstellt (nur zum privaten Gebrauch, natürlich), außerdem habe ich das Cover erstellt.
    Hier die Cover:
    http://people.freenet.de/ferns…pus%2010%20Frontcover.jpg
    http://people.freenet.de/fernsehen/Opus%2010%20Backcover.jpg
    und hier die Track-Liste:
    01. Under Attack
    02. The Day Before You Came
    03. I Am The City
    04. Just Like That (Saxo-Version)
    05. Cassandra
    06. You Owe Me One
    07. Just Like That (Nana-Version)
    08. The Day Before You Came (Show-Express - anderes Ende)
    09. Thank You For The MUsic (Live - Nöjesmaskinen 1982)
    Habt ihr euch auch schon mal ein opus 10 zusammen gestellt?
    Wie sieht es aus?
    Welche Sonngs sind darauf enthalten?

  • Hallöchen :)
    Melde mich auch nach einiger zeit mal wieder zurück,denn hab leider nicht immer zeit.
    Meine tracklist:

    1 Opus10
    2 I am the city
    3 The day before you came
    4 Cassandra
    5 Under attack
    6 You owe me one
    7 Just like that (demo version)
    8 Every good man


    Habe zwar nur 8 songs drauf aber damals wären es sicher auch nicht mehr geworden oder zumindest 9 songs

  • Hier ist meins


    1 I Am The City
    2 The Day Before You Came
    3 Every Good Man
    4 Just Like That (Sax)
    5 You Owe Me One
    6 Cassandra
    7 Thank You For The Music (Acoustic)
    8 When The Waves Roll Out The Sea
    9 Under Attack


    Den Song Opus 10 habe ich leider nicht...

  • Meine Opus 10 sieht so aus


    1. Just like that (lala Version)
    2. Just a notion
    3. Under my sun
    4. Dreamworld
    5. Should I laugh or cry
    6. You owe me one
    7. When the waves roll out of sea
    8. I am the City
    9. Summer Night City (live)
    10. Just like that (Sax Version)

  • Was meint ihr eigentlich, wenn ihr "Thank you for the music - Acoustic" schreibt? Ist damit die letzte Performance 1982 gemeint?

  • Das vergessene Album





    Nach "The Visitors" im Jahre 1981 gab es klare Anzeichen dafür, dass für das darauffolgende Jahr ein weiteres ABBA-Album geplant war, das aber leider nie in dieser Form realisiert wurde. Beim näheren Betrachten der, im Laufe des Jahres 1982 aufgenommen Songs, habe ich mir die Frage gestellt, wie ein solches Album wohl ausgesehen hätte und vor allem welche Lieder darauf enthalten sein könnten.


    Bei der Suche nach einem Titel für das Album kam mir sofort "Under Attack" in den Sinn. Dieser Song spiegelt wohl am ehesten die Gefühle und Gedanken der Gruppe zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte von ABBA wieder. Aber auch im musikalischen Bereich wurden neue Wegen beschritten. Der Sound in den frühen Achtzigern klang nun viel elektrisierender und ihr gesamter Stil veränderte sich merklich. ABBA war bereit für das neue Jahrzehnt...


    "I am The City" ist das beste Beispiel für den "neuen" ABBA-Sound zu Beginn der achtziger Jahre. Synthesizer und Keyboards fanden mehr und mehr Einzug in die Lieder. Zudem wurde verstärkt mit verschiedenen Effekten auf dem Gebiet der Stimmabwandlung experimentiert. Doch das alles änderte nichts an der Faszination, die nach wie vor von den ABBA-Songs ausgeht.
    Auch auf dem inhaltlichen Gebiet ihrer Lieder betraten ABBA weitgehend Neuland. Mit "Cassandra" waren sie wohl die erste Popgruppe überhaupt, die sich musikalisch mit der Sage um Kassandra von Troja befasste. In jeder Zeile des Songs findet sich diese berühmte Geschichte Wort für Wort wieder. Hinzu kommt der überaus passende Aufbau des gesamten Liedes, was eine ganz besondere, beinahe mystische Atmosphäre erzeugt.


    Für Viele ist "You Owe Me One" das merkwürdigste ABBA-Lied überhaupt. Andere wiederum sehen darin ein neue Stilrichtung, die teilweise sehr von bisherigen Arbeiten abweicht. Die Tatsache, dass es sich hierbei um eine der letzten gemeinsamen Aufnahmen von ABBA handelt, spielt aber sicherlich auch eine große Rolle. So ist es wohl als eine Art verspäteter Abschiedsgruß von der Gruppe ABBA anzusehen, der gleichzeitig den Aufbruch der vier Bandglieder zu neuen, eigenen Projekten markiert.




    Ein stilles, aber zugleich wohl auch ergreifendes, letztes Meisterwerk im langen Schaffen von ABBA ist ohne Frage "The Day Before You Came". Mit früheren Aufnahmen hat dieser Song nun gar nichts mehr gemeinsam. Nur durch einige Synthesizer und Keyboards begleitet, singt Agnetha das zu Herzen gehende Lied aus tiefster Seele. Auch das Musikvideo mit Agnetha als Hauptdarstellerin ist mit Sicherheit eines der stilvollsten und künstlerisch ausgefeiltesten ABBA-Videos.
    Bei "Every Good Man" handelt es sich um eine Demoaufnahme aus dem Jahre 1982, die für das von Benny und Björn schon seit längerem geplante Musical "Chess" von Agnetha und Anni-Frid gesungen wurde. Im späteren Musical heißt der Song letztendlich "Heaven Help My Heart". Aber die ursprüngliche Version steht diesem wohl in nichts nach.


    Für viele Fans ist "Just Like That" das beste, bisher unveröffentlichte ABBA-Lied überhaupt. Insgesamt wurden im Laufe des Jahres 1982 drei unterschiedliche Version von "Just Like That" aufgenommen. Die erste Fassung ist vergleichsweise langsam und umfasst mehrere Strophen. Bei der zweiten Version kam ein von Agnetha gesungener Solopart zwischen den Strophen hinzu. Die dritte und endgültige Fassung unterscheidet sich gleich in mehreren Punkten von den beiden Vorgängerversionen. Sie ist um einiges schneller und außerdem kommt nun zusätzlich noch ein Saxophon zum Einsatz. Bis auf einen kurzen Ausschnitt aus dieser dritten Version, die auf der 4-CD-Box "Thank You For The Music" aus dem Jahre 1994 zu finden ist, blieb dieser einzigartige ABBA-Song bis heute leider unveröffentlicht.


    Ähnlich wie bei dem "Arrival"-Album würde mit "When The Waves Roll Out To Sea" eine rein instrumentale Komposition das Album abschließen. Hierbei handelt es sich um eine, an mehreren Stellen abgewandelte Version von "Just Like That", die von Benny am Klavier gespielt wird.


    Ein schöner Abschluss für ein gelungenes Album, mit dem sich ABBA wirklich mehr als standesgemäß von ihren Fans verabschiedet hätten...



    Das wäre mein Favorit!


    Grüße
    Max

  • Ich habe meine Trackliste übrigens überarbeitet, damit nicht zweimal zwei Lieder in unterschiedlichen versionen auf dem Album sind:
    01. Under Attack
    02. The Day Before You Came
    03. I Am The City
    04. Just Like That*
    05. Cassandra
    06. You Owe Me One
    07. Every Good Man
    08. When The Waves Roll Out To Sea
    09. Thank You For The MUsic (Live - Nöjesmaskinen 1982)
    *Natürlich die endgültige Saxophon-Version. Wer immer noch nicht davon überzeugt ist, dass es Just Like That aus dem Demo-Stadium heraus geschafft hat, der melde sich bei mir - es gibt eine komplette und fertig abgemischte Version. Reif für eine Veröffentlichung...

  • What about die Acoustic-Frage? :D
    Waterloo: Ich habe eine abgemischte Saxophon-Version. Aber die ist schlechter anzuhören als die Nana und die Slow. Sie ist sehr grell und übersteuert. Sag bloß du hast die absolute Version?!

  • Hier ist meine "Opus 10": Da sie ja nie so gehießen hätte, heißt sie bei mir auch "Under Attack". Musste die Cover so umständlich ins Internet stellen, weil ich sie mit Word gemacht hab, dann ausgedruckt und abfotografiert. Schaut mal rein:


    http://img306.imageshack.us/my.php?image=cimg11908ti.jpg


    Ich wusste erst nicht, ob ich "Should I Laugh Or Cry" mit auf die Tracklist setzen sollte, hab es dann aber durch nen Extended Mix von "Just A Notion" ersetzt, weil ABBA "Shoul I Laugh..." ja schon nicht auf "The Visitors" haben wollten und weil es ja sowieso ein Jahr früher entstand. Hab irgendwo gehört, dass "Just A Notion" von 82 stammt, stimmt das? (Irgendwie glaub ich das nich, es klingt für 82 so fröhlich)

  • Felix: Wir hatten uns doch schon einmal ausgetauscht, was die entgültige Version von Just Like That angeht. Natürlich ist die qualität furchtbar, aber überlege mal, das stück ist 1982 aufgenommen worden und dann jahrelang in Fankreisen aus Kasssette umgegangen, immer wieder neu überspielt. CDs kann man ja erst seit ein paar Jahren brennen. Auf dem Originaltape hört sich das ganze dann wahrscheinlich so an, wie der ausschnitt aus ABBA Undeleted.
    Just A Notion wurde 1978 aufgenommen und sollte laut einem ABBA Fanmagazin ende 1978 auf dem Album Dreamworld erscheinen. Dieses Album sollte die Songs Dreamworld, Just A Notion, The King Has lost His Crown, Lovers, Angeleyes, If It Wasn't For The Nights, Hamlet III, Lovelight, Summer Night City und In The Arms Of Rosalita enthalten.
    Wie wir alle wissen, ist dieses Album dann unter dem Titel Voulez-Vous mit einer anderen Track-Liste erschienen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!