CD Album Box Set (VÖ: 27.05.2022)

  • Obwohl ich als Fan alles schon mehrfach auf Vinyl und CD in der Sammlung habe, musste ich mir aus reiner Neugier das CD-Boxset bestellen.


    Hier meine ersten Eindrücke: Aufmachung ist super !!! Sowohl die Box selbst als auch die Mini-LP-Replika-Cover sehen sehr wertig aus. Wer die BEATLES-Mono-CD-Box sein Eigen nennt, kann sich vorstellen, wie die ABBA-Box beschaffen ist. Sehr schön umgesetzt !!!
    Das Mastering ist besser als erwartet und man hat bei allen CDs (bis auf "The Voyage") sehr viel Wert auf Dynamik und einen warmen und ausgewogenen Klang gelegt.

    Leider gibt es aber immer etwas zu meckern (aus meiner Sicht berechtigterweise) und man hat es einmal mehr versäumt, alles perfekt zu machen. Hier meine Beanstandungen:


    1) Lobenswert bei "The Album" ist, dass man die Songs der originalen A-Seite (die auf allen Originaleditionen Verzerrungen aufweisen) endlich mal durch sauberere ausgetauscht und somit den Klang verbessert hat. Lediglich bei "Eagle" scheint etwas schiefgelaufen zu sein. Laut Frequenzanalyse wurde dieser Song von einem verlustbehafteten Format gemastert (MP3 oder ähnliches), was für mich völlig unverständlich ist. Außerdem ist das Stück im Gegensatz zum Rest auch leiser. Es kann sich hierbei nur um einen Schusselfehler handeln, aber so etwas ist eigentlich unverzeihlich. Da hat die Qualitätskontrolle wohl versagt...

    2) Der eigentliche flüssige Übergang von "Lay All Your Love On Me" zu "The Way Old Friends Do" ist auf der neuen CD leider nicht enthalten. Stattdessen wird "LAYLOM" komplett ausgeblendet und "TWOFD" startet ohne Publikum. Das enspricht den "Mastered for iTunes"-Versionen.

    3) Unglücklicherweise hat man für das eigentlich digitale "The Visitors"-Album erneut auf einen analoigen Umschnitt zurückgegriffen, der seine Ecken und Kanten hat. Das ist sehr schade, aber da sind wohl diverse Diskussionen in einschlägigen Foren bezüglich verschiedener Veröffentlichungen der letzten Jahre, auf denen ebenfalls dieses falsche Master verwendet wurde, nicht bis zu POLAR durchgedrungen...


    Es gibt aber auch zwei positive Sachen zu vermelden:

    3) Der im Original ziemlich seltsame Kanalwechsel am Ende des Songs "Honey Honey" wurde korrigiert und klingt jetzt unter Kopfhörern "richtig".


    4) Man hat davon abgesehen, den kleinen Bandfehler in "Dancing Queen" (nach dem ersten Refrain) zu korrigieren und stattdessen im Original zu belassen. Das kann ich nur begrüßen und finde es weitaus besser und weniger störend als alle bisherigen Versuche, den kleinen Dropout durch schlampiges Copy+Paste wegzubügeln.

    Ich werde in den nächsten Tagen und Wochen alles mal in Ruhe unter Kopfhörern genießen und hoffe, dass der Rest soweit in Ordnung ist.


    Fazit bisher: Soundtechnisch ist die neue Box (bis auf die von mir bisher entdeckten Ungereimtheiten) bisher die beste Box-Edition der Alben, wenn man auf Dynamik und Wärme im Klangbild steht.

  • Danke für die Rezension.


    Das Mastering ist besser als erwartet und man hat bei allen CDs (bis auf "The Voyage") sehr viel Wert auf Dynamik und einen warmen und ausgewogenen Klang gelegt.

    Dann es sich evtl. doch gelohnt, dass ich das CD-Boxset gestern bestellt und Morgen erhalten werde. :)


    Eigentlich bin ich nämlich von einem identischen Mastering der vorliegenden Ausgaben ausgegangen und habe die Box nur aus Sammlergründen bestellt.


    Ich werde mir die CDs in Ruhe anhören und berichten ...

  • ABBA CD Album Box Set - Teil 1


    Vor ca. einer halben Stunde habe ich meine Ausgabe erhalten und mir zunächst das Design der Box, sowie die Inhaltlichen Angaben angeschaut.


    Design: Entspricht im wesentlichen den bereits vorliegenden Ausgaben. Die CDs sind kostengünstig in einer Papphülle untergebracht, was ich aufgrund der unausweichlichen Kratzer bei der Entnahme einer CD gar nicht mag. :thumbdown:


    Bei "Ring Ring" steht ebenso wie auf der Box "The Albums" Sida 1/Sida 2 und auch die Credits sind eigentlich nur mit Lupe oder Adleraugen deutlich lesbar. :/


    Bei Voyage geht aus den Credits nicht hervor, dass ausschließlich in "I Can Be That Woman"ein menschlicher Bassist spielt. :thumbdown:


    Was ich gänzlich vermisse sind Angaben zum Mastering, was selbst auf "The Albums" enthalten sind. :thumbdown:


    Hier meine ersten Eindrücke: Aufmachung ist super !!! Sowohl die Box selbst als auch die Mini-LP-Replika-Cover sehen sehr wertig aus.

    Zumindest in diesen Punkten kann ich deine Bewertung nicht teilen. Was soll an der Aufmachung dieser Ausgabe super sein?



    Letztendlich zählt natürlich der Klang, doch dafür benötige ich entsprechende Zeit. ...

  • Die einzige wahren CD replicas von ABBA sind die japanischen SHM Mini Album replicas und die japanische CD Album Box die es damals zum 40 jährigen Jubiläum gab.

    Leider unerschwinglich teuer heutzutage ...

  • ABBAmaniac und Markus S


    Ihr habt das verbesserte Mastering (Dynamic, Klang) des neuen CD Box-Sets hervorgehoben - deswegen meine Frage an euch und alle, die das lesen: Fällt die Qualität von "ABBA The Albums" von 2008 so sehr dagegen ab, dass ich das alte 9 CD Box-Set nicht kaufen sollte?


    Zum Hintergrund meiner Frage:

    Ich bin noch nicht so lange ABBA-Fan, doch jetzt im 2. Anlauf richtig tief eingetaucht. Ich bin dabei, mir auf allen Ebenen (CD, DVD, Bücher, Bildbände) "basics" aus dem ABBA-Universum zuzulegen und mit Genuss und Gewinn zu hören, anzuschauen und zu lesen. Bisher haben mir an CDs meine vier Compilations und die CD Nr. 4 der Box "Thank you for the Music", die ich aus der Zeit meines ersten ABBA-Fan-Daseins besaß (insgesamt ca. 80 Songs) ausgereicht. Jetzt merke ich, dass mir was fehlt, wenn ich die Alben nicht als Ganzes kenne bzw. am Stück hören kann. Ich möchte nun alle 8 Studio-Alben haben, d.h. kaufen.


    Da ich natürlich "Voyage" besitze und auf der Bonus-CD der 2022er Veröffentlichung nur 10 Songs sind (statt der ursprünglichen 17), würde ich sinnvollerweise "ABBA The Albums" bevorzugen, zumal dieses Box-Set erheblich preiswerter ist als das neue. Und ganz ehrlich, ich denke, ich kann den Qualitätsunterschied (noch?) nicht hören. Was meint ihr "alten" ABBA-Fans: Bin ich mit dem 9 CD Box-Set von 2008 gut bedient?


    Ich freue mich auf eure Antworten - und hoffe, dass meine Frage in diesen Thread passt. (Ich bin nach langer Zeit des Mitlesens und Stöberns nun endlich Mitglied im Forum ...)

  • Also ich bin nicht Abbamaniac und auch nicht Markus S, aber bei mir war es so, dass ich einen großen Teil meiner ABBA Sammlung verkauft habe. Ich wollte aber zumindest jedes Album 1 mal als CD haben und hatte die "alte" Albums Box gekauft.


    Nun habe ich mir der "Komplettheit" wegen die neue CD Box zugelegt. Und muss sagen, dass ich klanglich von der neuen Box begeistert bin und froh bin, sie gekauft zu haben.

    Die fehlenden Songs der alten Box kann ich verschmerzen...


    Sollte ich aber mal 350 Euro "übrig" haben, möchte ich unbedingt die japanische 30th Anniversary Album Box kaufen...einfach weil sie so schön gemacht ist und soweit mir bekannt, alle Titel enthält, die auch The Complete Recordings... Box enthält.


    Die The Complete Recordings Box gibt es in der etwas einfacheren Version (Ohne DVDs) zwischen 60 und 120 Euro zu haben, die CDs sind klanglich gut und mit dieser Box hat man wirklich alle Aufnahmen die ABBA gemacht haben (ausser On and On mit dem extra Versubd Voyaga natürlich...)

  • Ihr habt das verbesserte Mastering (Dynamic, Klang) des neuen CD Box-Sets hervorgehoben - deswegen meine Frage an euch und alle, die das lesen: Fällt die Qualität von "ABBA The Albums" von 2008 so sehr dagegen ab, dass ich das alte 9 CD Box-Set nicht kaufen sollte?

    Da du mich erwähnt hast.


    Ich habe diesbezüglich nur geschrieben

    Was ich gänzlich vermisse sind Angaben zum Mastering, was selbst auf "The Albums" enthalten ist.


    Zu dem erwähnten Hörvergleich bin ich noch nicht gekommen.

  • Sollte ich aber mal 350 Euro "übrig" haben, möchte ich unbedingt die japanische 30th Anniversary Album Box kaufen...einfach weil sie so schön gemacht ist und soweit mir bekannt, alle Titel enthält, die auch The Complete Recordings... Box enthält.

    Dem ist nach meinem Kenntnisstand nicht so, denn auf der 30th Anniversary Album Box fehlen etliche Songs.


    Vergleiche: https://www.universal-music.de…-original-album-box-93370 und https://www.universal-music.de…e-studio-recordings-95100


    Ich bin jedenfalls froh "The Complete Studio Recordings" 2013 zum Preis von 94,99 EUR (Neuausgabe) gekauft zu haben. Siehe The Complete Studio Recordings [Box-Set, CD+DVD, Limited Edition, Original Recording Remastered]

  • Der Sound diverser Master-Versionen ist auch immer ein Spiegelbild der Hörgewohnheiten der jeweiligen Zeit, schließlich sollen sie einfach auch so klingen, wie all das, was heute durch die Medien klingt (wabert, schallt, dröhnt...). In den letzten Jahrzehnten klingt das dann alles auch im Vergleich zu alten CDs viel voller und bass-lastiger. Da leidet dann schon mal die Dynamik und Transparenz.


    Dieser volle Sound fiel mir damals übrigens in den 90ern erstmalig bewusst bei der "Djupa Andetag" CD von Frida auf. Die klang einfach plötzlich viel lauter und bassiger als alles, was ich vorher im Player hatte.

    Selbst bei den audiophilen Dire Straits wuchtete "On Every Street" plötzlich 1991 in den Boxen, dagegen war das erste digitale Album 1985 "Brothers in Arms" noch ein zarter unschuldiger Soundjüngling.


    So klingen natürlich auch die neueren BAO-Produktionen, genauso wie das Voyage-Album deutlich satter, als alte ABBA-Original-CDs. Also wird in den Musikstudios auch den neuen Klanggewohnheiten gemäß produziert. Ich wage auch die Behauptung, dass selbst Benny diese neuen Mastering-Trends für alte ABBA-Alben zumindest nicht grundsätzlich ablehnt.

    Und so wurden dann die älteren CDs im Klang auch scheinbar dem Klang des Voyage-Albums angepasst. Wenn ich allein die Erstveröffentlichungs-CDs und aktuelle CDs vergleiche und diverse Zwischenveröffentlichungen über die Jahrzehnte mal überspringe, merkt man das recht deutlich.


    Den Trend des digitalen Remasterns gibt es ja schon, seitdem Audiosignale in der üblichen CD-Auflösung problemlos mit Maus und Tastatur am Bildschirm bearbeitet werden können.

    Rein technisch betrachtet habe ich auch mal einen Vergleich von "Hole In Your Soul" der ersten CD-Version mit der neuen Version aus der neuen 10er Box gemacht und finde natürlich sehr krass das bestätigt, was in anderen Foren gerade an diesem sehr dynamischen Titel (stark unterschiedliche Laut-Leise-Unterschiede) auch schon festgestellt wurde. Auf meinem Bild sieht man dann auch sehr deutlich, dass in der neuen Version unten die Lautstärke angehoben und die Dynamik limitiert, also an der Lautstärkegrenze glattgezogen wurde. Im Steve-Hoffman-Forum nennt man dieses Soundbild dann einfach auch nur "brickwalled".


    Letztlich ist alles ein rein subjektives Empfinden. Gefällt mir der satte Sound, oder mag ich lieber die 70er. Das muss schließlich jeder für sich selbst entscheiden. Mein Fazit, auch wenn es den audiophilen Hörer anwidern mag, ich mag den Sound der neueren CDs lieber. Offensichtlich bin ich auch schon ein Opfer der modernen Musikproduktion.


    Edit: ich ergänze mal den interessanten Link zum erwähnten Hoffman-Forum.


  • Oh, das ist aber ein deutlicher Unterschied. Dann waren wohl auch die wuchtigen Bässe bei der ABBAtar Show keine subjektive Empfindung von mir...


    Ich frage mich ehrlich gesagt, woher diese Bassbesessenheit in der modernen Musik kommt. Muss man denn derart überstimuliert werden, um die Musik noch spüren zu können?


    Bei den CDs könnte ich mir vorstellen, dass der Bass einen positiven Effekt hat, auch wenn ich Originale grundsätzlich vorziehe.


    Aber es wäre schon schön, noch auf Livekonzerte gehen zu können, ohne, dass einem dabei übel wird.

  • Die The Complete Recordings Box gibt es in der etwas einfacheren Version (Ohne DVDs) zwischen 60 und 120 Euro zu haben, die CDs sind klanglich gut und mit dieser Box hat man wirklich alle Aufnahmen die ABBA gemacht haben (ausser On and On mit dem extra Versubd Voyaga natürlich...)

    Danke für den Hinweis; ich wusste nicht, dass es die Complete Recordings Box auch ohne DVDs gibt. Ich bin noch zu keiner Entscheidung bezüglich meiner Erstanschaffung der 8 Studio-Alben gekommen. Ich bin keine Mastering- und Hör-Expertin und habe noch keine (Geschmacks)Vorlieben. Und es geht mir nicht so sehr um Vollständigkeit. Ich möchte wie beschrieben endlich die Alben kennenlernen, nicht immer nur die Songs auf meinen Compilation-CDs hören, die ich zudem teils nur in Kopie habe ... Das neue 10 CD Album Box Set kostet jetzt 50 Euro - und der Klang scheint ja wirklich recht gut zu sein ...

  • Ich habe diesbezüglich nur geschrieben

    "Was ich gänzlich vermisse sind Angaben zum Mastering, was selbst auf "The Albums" enthalten ist."

    Zu dem erwähnten Hörvergleich bin ich noch nicht gekommen.

    Sorry, Markus S. Ich hatte deinen Beitrag richtig gelesen, bin dann beim Schreiben durcheinander gekommen. Auf deinen Hörvergleich bin ich gespannt; denn ich bin noch unsicher mit dem Kauf.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!