Wie ich ein Abba Fan wurde

  • Hallo! Ich bin 20 und seit vier Jahren ein riesengroßer Abbafan! Auf Abba kam ich durch eine Freundin! Sie hat mir die Musical CD von Mamma Mia geliehen. Die Lieder seien von einer schwedischen Popgruppe namens Abba hat sie gesagt. Ich habe die CD mir angehört und mir haben die Lieder richtig gefallen. Ich kaufte mir dann die DVD von dem Kinofilm Mamma Mia und Ende des Jahres auch die des zweiten Filmes! Ein Fan war ich damals noch nicht! Erst 2020 im Lockdown als ich wieder etwas mehr Zeit hatte hörte ich mir die Lieder an. Dann hat mir ein Opa die ABBA Gold CD zu meinem Geburtstag geschenkt. Ein Monat später ist er leider gestorben. Somit ist die CD etwas ganz besonderes für mich. Da ich durch die ABBA Fan geworden bin und es das letzte Geschenk von meinem Opa war 😭 Auf jeden Fall höre ich fast nur Abba und meine Freundinnen und meinen Eltern nervst schon ein wenig.


    Abba Katze

  • Immer wieder interessant zu hören, wie Leute zu Fans werden. Ich bin ungefähr in deinem Alter, aber mein Werdegang als Fan war ganz anders. Ich bin mit der Musik aufgewachsen und dementsprechend war ich schon vor meinen Teeniejahren Fan. Dritte Fangeneration, wobei ich meine Oma und Mutter um Längen übertreffe ^^

    Für Mamma Mia konnte ich mich irgendwie nie wirklich begeistern, weil ich verwöhnt von den Originalstimmen war. Auch bei mir hat der Lockdown eine große musikalische Wendung gebracht, allerdings in eine andere Richtung: Ich habe die Welt des Metals für mich entdeckt. Eine große Bereicherung, weil ich bist dahin fast nur ABBA gehört habe und trotz der Liebe zu ihrer Musik etwas "übersättigt" war.


    Das mit meinem Opa tut mir leid. War er auch Fan? Meine Oma (Gott habe sie selig) schon, ich denke auch, dass sie Teile der Familie zu ABBA Fans gemacht hat. Wenn nicht, dann hast du ja wenigstens ein würdiges Erinnerungsstück an ihn .

  • Ich habe die Mamma Mia Versionen vor den Originalen kennengelernt. Aber jetzt mag ich Abba Original auch lieber!


    Mein Opa war auch ein Abba Fan! Wenn wir bei ihm waren hat er immer Abba laufen gehabt. Aber ich dachte damals so: Musik was Opa hört ist uncool! Aber als meine Freundin das auch gehört hat und mir eben die CD geliehen hat, fand ich es cool! Meine kleine Schwester findet Abba inzwischen auch toll! Und als ich meinem Opa dann erzählt habe das mir die Abba Musik neuerdings gefällt hat er mir eben die CD geschenkt! Zu meinem Geburtstag höre ich sie jetzt immer. Vor allem bei dem Lied Dancing Queen muss ich immer an meinen Opa denken. Er liebte das Lied und tanzte auch gerne dazu 😊😁 Manchmal mache ich eine ABBA Opa Gedenkstunde da schalte ich meine ABBA Gedenkplaylist ein und schaue mir Fotos von mir und meinem Opa an.

  • Auch bei mir hat der Lockdown eine große musikalische Wendung gebracht, allerdings in eine andere Richtung: Ich habe die Welt des Metals für mich entdeckt. Eine große Bereicherung, weil ich bist dahin fast nur ABBA gehört habe und trotz der Liebe zu ihrer Musik etwas "übersättigt" war.

    Letztes Jahr hatte ich auch eine kurze Phase wo ich Abba nur selten hörte. Aber als dann im November das neue Album erschien habe ich die Lieder wieder öfter gehört!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!