Instrumental-Musik vom "OTTA - Orchester"

  • Auf YouTube ist mir ein Orchester der besonderen Art begegnet. Ich meine, dass es eine Berechtigung dafür gibt, dieses hier zu erwähnen.
    Der Name ist einfach und man kann ihn sich gut merken.

    Ja, "OTTA" ist kurz und bündig. Der stammt von der Chefin Li Otta, die fast alles komponiert, arrangiert und auch dirigiert.

    Auf ihrer Internet-Seite stellen sich alle vor und man sieht sofort, dass es für ein Orchester ziemlich wenig "Musikanten" sind.
    https://ottaorchestra-com.tran…&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc


    Dafür beherrschen sie ihre Instrumente in bemerkenswerter Weise und wenn es mal nicht ausreicht, "engagieren" sie sich zur Verstärkung auch mal Musiker eines Sinfonie-Orchesters.

    Hier ein paar Hörbeispiele:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich beziehe mich jetzt ausschließlich auf die drei hier vorgestellten Hörbeispiele, da ich ansonsten keine Musik vom "OTTA - Orchester" kenne.


    1. Greeze

    Spricht mich spätestens als der Computergesteuerte Rhythmus einsetzt und die "Spielzeugdrums" sichtbar werden ganz und gar nicht an. :thumbdown:


    2. Royal Safary

    So etwas hätte ich nach Beispiel 1 nicht erwartet. Das Stück gefällt mir gut und zeigt, dass die Musikerinnen es wirklich drauf haben. :thumbup:


    3. Unbekannter Titel, bzw. ich kann die Schrift nicht lesen

    Auch hier beweisen die Musikerinnen erneut ihr können, doch der Musikstil trifft nicht unbedingt meinen Musikgeschmack.

  • Vielen Dank Markus für den, wie ich finde, sehr fairen Kommentar.


    Ja, der dritte Titel heißt auch "Greece" wie der Erste.
    Er wird nur mit Unterstützung weiterer Musiker gespielt.


    Der Einsatz des elektronischen Schlagzeuges erfolgt wohl hauptsächlich deshalb, dass den eng drum herum stehenden Musikern nicht die Ohren wegfliegen.


    Natürlich ist solch ein Teil auch schneller und unkomplizierter aufzubauen.

    Allgemein sehen die Drummer darin jedoch oft auch nur einen Ersatz. Desweiteren ist solch ein Teil schwerer zu "spielen" als man glaubt.


    Vor einer Weile hatte ich bei YouTube noch Videos entdeckt, die fast schon spektakulär waren.

    Irgendein Loch muss sie verschluckt haben...


    Hier ein Titel, in dem es um das Schicksal eines Wolfshundes mit dem Namen "Husky" geht:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Einen Dank an Kermit für diesen absolut interessanten Tipp.........:thumbup:


    OTTA als Gruppe kannte ich bisher nicht wirklich, aber ich kannte die schöne, blonde Gitarristin der Gruppe, YEKATERINA (Katy) MENZ, über Alyona Yarushina


    EIne wirklich interessante Gruppe. Ich habe ja generell ein gewisses Faible für solche "Crossover"-Geschichten, wo moderne und popmusikalische Musik mit Aspekten aus der klassischen, folkloristischen und zeitgenössischen Musik vereint werden..


    Mein absoluter Favorit ist ebenfalls ROYAL SAFARY


    Dieses Instrumental hat eigentlich alles, was ein solches Instrumental braucht. Es lebt natürlich von seinem mitreissenden Rhythmus und ist musikalisch hervorragend arrangiert, was auch zeigt, dass hier wirklich gute Musikerinnen am Werk sind


    Von YEKATERINA MENZ kenne ich einige ihrer eigenen Solo-Arbeiten, die aber leider auf Youtube momentan nicht eingestellt sind.....


    Sie spielt wahlweise Bassgitarre, Leadgitarre oder auch das Banjo, meistens ist sie die Bass-Gitarristin. Sie ist musikalisch unglaublich talentiert und beherrscht so ziemlich jedes Musikinstrument, das man sich so vorstellen kann....


    Hier aber mal ein kleiner, stimmungsvoller Ausschnitt, den ich von ihr gefunden habe


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ich finde solche Threads über "neue Musik" immer wieder sehr bereichernd für ein solches Forum.......:thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!