Wer eine schöne Stimme mag - Na Ying

  • Ich erlaube mir, heute mal wieder nach längerer Zeit... (ich glaube, das ist nun fast wieder über ein ganzes Jahr her),... hier einen musikalischen Blick nach Asien zu werfen...........(von Blackpink mal abgesehen)..........einen Blick auf eine Sängerin mit einer wunderschönen klaren und hohen Sopranstimme, die zu den erfolgreichsten populären Künstlerinnen des asiatischen Kontinents gehört.


    Sie ist schon seit über 25 Jahren ein großer Star auf diesem Kontinent. Geboren wurde sie 1967 in Shenyang, China, ihre Eltern stammten aus der Mandschurei........Bereits in den 90er-Jahren erlangte sie Superstar-Status in China, Taiwan, Hongkong und den anderen Ländern Südostasiens


    Sie wurde berühmt für ihre hohe und klare Sopranstimme, für tief-emotionalen Balladen, aber auch für Up-Tempo Popmusik..


    Ihre Popularität hat sich bis zu dem heutigen Tag gehalten, ihre Plattenverkäufe liegen alleine in China in dreistelliger Millionenhöhe


    Heute ist sie 54 Jahre alt, eine sehr moderne Frau, die noch immer sehr aktiv ist, sowohl als Sängerin aber auch in vielen anderen Bereichen. So ist sie auch Schriftstellerin, Komponistin und sie ist auch das Gesicht mehrerer Musik-Shows in China als Moderatorin und Jurorin wie etwa bei der dort beliebten Show "The Voice of China"


    Diese Sängerin ist NA YING.........


    Ich mag ihre sehr gefühlvolle und ausdrucksstarke Stimme, die extrem klar in ihrer Höhe ist mit einem wunderschönen Timbre.........(Ihr wisst ja, ich liebe kristallklare, hohe Stimmen...:)).....Sie hat eine sehr elegante und ästhetische Ausstrahlung



    Ich verlinke mal ein paar ihrer Songs ..........zunächst mal ihren Song "Ài yào yǒu nǐ cái", der soviel heisst wie "Liebe ist nicht vollständig ohne Dich" mit ein paar atmosphärischen Bildern über sie und mit ihr


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    .....dann den Titelsong eines sehr bekannten Films mit dem Titel "Wette ist Wette".......der ein bisschen mehr im Stile einer Rockballade arrangiert ist. und mir sehr gut gefällt...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    ....zum Schluss noch eine eher gefühlvolle Ballade, bei der es um gewonnene und verlorene Liebe geht


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Wenn ihr eine Meinung zu ihr, ihrer Stimme oder dem Lied habt, wäre es schön, war drüber zu lesen

  • Sie hat wirklich eine sehr schöne und angenehme Stimme, schade (zumindest für mich ) dass sie chinesisch singt, einerseits weil ich nichts verstehe und andererseits weil mir der Klang der chinesischen Sprache nicht so gefällt. Wobei ich weiß, dass es die Sprache chinesisch eigentlich gar nicht gibt.

    Aber ich verstehe, dass sie dir gefällt, ich kann eine gewisse Ähnlichkeit mit Agnethas erkennen was Stimmlage und Stimmfarbe betrifft.

  • Hallo Uschi....


    vielen Dank für Deine Antwort......es ist immer schön, auch in solchen Threads über andere Musik als ABBA ein Feedback zu erhalten..


    Ja, die Sprache ist Mandarin und sie ist vor allem durch die "Zischlaute" bei "X" und "Y" und "Q" schon ein ganzes Stückchen anders als unsere Sprache und für unsere Ohren eher ungewöhnlich und sie unterscheidet sich von unserer Sprache zum Beispiel auch viel stärker als zum Beispiel das japanische, das unserer Sprache deutlich ähnlicher ist....


    Ich hab die Sprache aber, je mehr ich mich mit ihr befasst habe, aber mehr und mehr schätzen gelernt und mir sind da auch die Schönheiten, die diese Sprache hat, mit der Zeit immer mehr bewusst geworden ..........(da erging es mir wohl so ähnlich, wie es anderen beim Hören der neuen ABBA-Songs geht:))


    Und ja, in Stimmfarbe und Stimmlage erinnert Ying's Stimme schon etwas an die Stimme Agnetha's, vor allem was die Klarheit ihres Gesangs in den Höhen betrifft


    Nachdem ich gestern diesen Thread eröffnet habe, habe ich mir gestern und heute die Lieder wieder mal in Dauerschleife angehört, zuletzt für allem das Lied "Bet is Bet", das mittlere der Drei, die ich oben verlinkt habe......Es ist wirklich ein wunderschönes Lied.



    Ein weiterer wunderschöner Song, den ich sehr, sehr mag, ist der Song "Phanxin"........ein trauriger Song, der mir oft sogar ein bisschen einen Gänsehaut-Effekt vermittelt........auch musikalisch sehr schön arrangiert.........und einfach wunderschön emotional gesungen.........Für mich ist das Emotion pur, was Ying in diesem Song vermittelt.......Diese Kunst ist es, was ich an einer Sängerin so "liebe".....



    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Markus


    Vielen Dank auch für Deine Meinung zu den Songs und der Stimme von Na Ying


    rpbt


    Nimms mir nicht übel, Rupert, aber Deinen Kommentar fand ich NICHT besonders witzig....


    Mit Namen sollte man keine Witze machen und ich hab ehrlich gesagt noch nie verstanden, warum man gerade in unserer Kultur Witze mit chinesischen Namen machen muss. ........:(.........:thumbdown:........Hat ja auch etwas mit Respekt zu tun...


    Ich empfinde übrigens den Vornamen YING als sehr schön. Er hat verschiedene Bedeutungen. Eine davon bedeutet ""Kirschblüte". Das japanische Pendant dazu heisst "Sakura", was auch sehr schön klingt.........("Na" ist der Familienname)


    Aber bei dieser Gelegenheit wieder zurück zur Musik.....


    NA YING hat mal ein sehr schönes Duett mit ANDREA BOCELLI aufgenommen.......Und zwar eine Version des berühmten irischen Volksliedes "DANNY BOY", eine der berühmtesten Volksweisen der irischen Republik.......Sie ist sicherlich eine der ganz berühmten Melodien in der Welt der Musik


    Zunächst singt Ying auf chinesisch (Mandarin), dann Andrea auf englisch, und dann singen beide auf englisch im Duett


    Ich finde, die hier sehr hohe Sopranstimme von Ying und die Tenorstimme von Andrea ergänzen sich hier wunderschön.....<3


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vielleicht hast Du ja auch mal einen Kommentar zur Stimme und Musik, Rupert ?...;)

  • 1. Ich nehm's Dir nicht im Geringsten übel; wir haben halt unterschiedlichen Humor, ich den infantileren.

    Aber: Mit Respekt hat's gar nichts zu tun. Ich kann nur so schlecht eine Gelegenheit zu einem albernen Witz auslassen.

    Es ist ein großer Denkfehler, zu meinen, wenn jemand einen Witz über X macht, verachtet oder haßt er den X. Im Gegenteil. Bei mir zumindest.

    Ich kann keine Witze machen über Leute, die ich wirklich verachte (Hitler, ISIS, Baader-Meinhof), da ich für diese Leute kein Augenzwinkern übrig habe.


    2. In die Musik werd' ich mich gerne mal reinhören.


    Rupert

  • Tut mir leid, aber da unterliegst Du wieder dem oben erwähnten Denkfehler, daß ich mit albernen Wortspielen Geringschätzung ausdrücken würde. Ich habe kein Urteil abgegeben.


    Rupert

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!