Album Voyage

  • Die Atmosphäre von „Keep An Eye On Dan“ hat mich ein wenig an „Ghost Town“ von Gemini erinnert:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    Was meint ihr? Ich mag jedenfalls beide Songs sehr gerne :-)

  • Ich habe mir gestern Abend natürlich auch "Wetten dass" angeschaut und mich auf den Auftritt von Benny und Björn gefreut. Nicht, weil ich erwartet habe, etwas Neues zu erfahren (was sollen wir Hardcore-Fans, die jede Info hier im Internet in uns hineinsaugen, noch neues erfahren)., sondern rein aus Spass an der Freude . Natürlich habe ich mich vorher auch gefragt, wie B & B denn die Gelegenheit ergreifen und für das Album sowie die Avatar-Show Werbung machen werden.


    Ich fand "Wetten dass" gestern ehrlich gesagt insgesamt grandios und Thomas Gottschalk (und Frank Elstner) richtig gut. Natürlich handelt es sich nur um lustige Unterhaltung und ich fühlte mich bestens unterhalten.


    Den Auftritt von Benny und Björn fand ich persönlich als Fan ehrlich gesagt alles in Allem ganz nett. Benny wirkte allerdings in meinen Augen recht alt und grummelig bzw. unvorteilhaft. So empfand ich auf jeden Fall die Close-Ups auf sein Gesicht, dass recht ausdruckslos und unlustig wirkte. Auch ich habe mich als Fan natürlich gefragt, wann denn endlich dem Millionenpublikum, welches auch noch größtenteils zur Zielgruppe gehören mag, das neue Songmaterial präsentiert wird, was dann eben doch nicht geschah. Auch habe ich mich gefragt, warum da ein Vergangenheitstrailer lief und dann irgendwann nur ein 2-Sekundenschnipsel von der Avatar-Show gezeigt wurde. Insgesamt habe ich mir dann die Frage gestellt, was es dem Publikum denn bringt, wenn da zwei alte Männer auftreten, die für die Musik von ABBA verantwortlich sind. Zum Glück gab es dann am Ende noch die "SOS-Nummer" mit Helene Fischer (ja, die mag ich auch sehr gerne und war auch schon auf zwei Konzerten), die ich als sehr schön und wichtig für den Gesamteindruck beim Zuschauer halte!


    Und wenn man sich die Frage stellt, was B & B gedacht haben, als sie die Show dann mit Applaus verlassen haben, dann vermute ich persönlich folgendes, was mir recht realistisch vorkommt (Achtung: Spekulationsmodus): B sagt zu B: War vielleicht doch nicht so clever, von der Avatar-Show nur einen 2-Sekunden-Schnipsel zur Verfügung zu stellen". Darauf antwortet dann B: "Ja, das war wirklich nicht so schlau von uns: "Hätten wir einen 60-Sekunden-Vorab-Clip von DSMD mit dem Refrain zur Verfügung gestellt, dann hätten wir die Mädels mit im Boot gehabt und die Leute wären insgesamt ausgerastet."


    Dann habe ich mir überlegt, welchen Eindruck denn der Auftritt auf die Zuschauer gemacht hat, welche keine Hardcore-Fans sind, sondern ABBAs Songs einfach ganz gut finden und von der Reunion nur ganz am Rande mal kurz etwas im Radio gehört oder in der Zeitung bzw. im Internet gelesen haben. Für die war das eine intensive Begegnung mit den beiden Herren von ABBA. (Achtung: Spekulationsmodus): "Ach, so sehen die heute aus...". "Aha, das neue Album wurde gerade veröffentlicht. Stimmt, die waren immer ganz toll. Sollten wir uns mal merken, bald ist ja schliesslich Weihnachten. Schatz, schau doch mal im Internet nach, wo man das bestellen kann. Die mochte ich ja immer gerne, das ist bestimmt auch gut und damit kann man ja keinen Fehler machen".


    Kurz gesagt: Wer von uns hat eine Ahnung, welche Werbewirksamkeit der Auftritt auf den Verkauf denn nun wirklich hatte. Medienpräsenz ist immer gut. Das wusste bereits Dieter Bohlen, als er sich von Stefan Raab in den 90ern bei Vivasion auf VIVA im Studio veräppeln liess.


    Da "Wetten dass" am Samstag von der Bild und zB auch von der Rheinischen Post auf den Titelseiten fett angepriesen und bereits Samstag Nacht im Internet gefeiert wurde, und überall auch B & Bs dortiger Auftritt thematisiert wurde, bin ich der Überzeugung, dass es gut und richtig war, dort mitzumachen. Knapp 14 Millionen Zuschauer der Zielgruppe erreicht man sonst nirgendswo in Europa !



    Als "Wetten dass" durch war, landete ich bei RTL und der ultimativen Chart-Show, die sich ja bekanntlich um die erfolgreichsten ABBA-Songs drehte. Natürlich ist diese Show auch nur reine Unterhaltung auf recht niedrigem Niveau. Die Art der Berechnung des Rankings ist in meinen Augen natürlich in jeder dieser Shows Schrott. Und natürlich nerven die blöden Kommentare der "Promis", die überall reinquatschen. Und ebenso natürlich saßen da beim Geissen drei Leute (Janine Kunze, Dieter Hallervorden und Eloy de Jong), deren Meinungen über ABBA für einen ABBA-Hardcore-Fan nicht wirklich relevant sind.


    Aber aus Sicht derjenigen, die keine ABBA-Hardcore-Fans sind und sich nur unterhalten lassen wollen, ist das auch völlig Wumpe. Auch diese Show hat einen lustigen Unterhaltungsfaktor, weil man halt mitfiebert, welchen ABBA-Song man kennt und ob der, den man am liebsten mag, ganz weit vorne gelandet ist. Was ich allerdings gut fand, war, dass zwischen den Songs des Rankings auch zumindest ISHFIY und DSMD angespielt wurden. Ebenso kam dort ein Mini-Avatar-Show-Trailer (habe ich allerdings verpasst). Janine Kunze hat dann zu ISHFIY erzählt, dass sie vor Glück bei diesem Song ständig weinen muss. Alle haben positiv über ABBA und die neuen Songs geredet. Das waren 150 Minuten (brutto abzgl. Werbung) Dauer-Werbung für ABBA ebenso zur besten Sendezeit.


    Daher sehe ich den Samstag Abend aus ABBA-Fan-Sicht gerade im Hinblick auf die Promotion für Voyage als sehr sehr gelungen ! Wenn jemand etwas dazu hätte beitragen können, dass diese Promotion noch optimaler gewesen wäre, dann waren es ganz allein B & B, die einen längeren Avatar-Show-Einspieler hätten mitbringen müssen. An den Sendern, den Shows oder deren Entertainern lag es jedenfalls nicht.


    Und dann noch zum Abschluss mein Besuch bei Lidl am Samstag um 13:00 Uhr. Meiner Filiale wurden 2 Kartons CDs geliefert. Wie groß diese Kartons waren, weiss ich nicht. Es waren noch 11 CDs vorrätig (abzgl. einer, die ich dann zum Verschenken mitgenommen habe = 10).

  • Ich find das Album absolut top.


    Dass es nicht ein reines Pop-Album ist, sondern Einflüsse von Musical, Klassik und Folk hat, empfinde ich als besonders reizvoll.

    Trotzdem ist ein echtes ABBA- Album, halt aus ihrer Spätphase.

    Zwischen allen Alben ist eine Weiterentwicklung zu bemerken, so auch hier.


    Derzeit wäre es mir äußerst schwierig bis eigentlich unmöglich eine Rangordnung zu erstellen, ich denke das kommt erst mit der Zeit.

  • Du machst es richtig - ich hab deine Vorgehensweise nicht durchgehalten. Viel zu neugierig.....


    Und wenn du bei Bumblebee angekommen bist, sollte es am besten schon wieder Sommer sein. Song und Lyrics sind ein einziger Traum - mehr verrate ich dir nicht. Am besten, du drehst bei den vor Bumblebee befindlichen Songs einige Ehrenrunden, dann ist bald wieder Sommer. ;)


    Und, ja genauso ist es.... vierzig Jahre sind nicht einfach vergangen. So wie sie sichtbare Spuren hinterlassen haben, haben sie auch deutlich hörbare Spuren hinterlassen.


    Aber wie ich in meinem vorherigen Beitrag schon sagte: ich finde, das gehört einfach dazu und ich bin keinesfalls vom heutigen ABBA-Sound enttäuscht. Alle Erwartungen, "ABBA 1982" im Jahr 2021 zu hören sind unrealistisch.

  • Ich find das Album absolut top.


    Dass es nicht ein reines Pop-Album ist, sondern Einflüsse von Musical, Klassik und Folk hat, empfinde ich als besonders reizvoll.

    Trotzdem ist ein echtes ABBA- Album, halt aus ihrer Spätphase.

    Zwischen allen Alben ist eine Weiterentwicklung zu bemerken, so auch hier.

    Ja, genau diese Mischung ist doch das reizvolle. Nach den beiden ersten Singles hiess ja die Kritik, dass sich ABBA nicht weiterentwickelt hätten. Ist doch grandios, dass überhaupt Pop-Songs auf dem Album sind und nicht "nur" Musicalhafte Stücke.


    Lesenswert zu Wetten Dass: der verlinkte Tweet "Jammen statt Jammern bringt es auf den Punkt.


    Wetten dass..?: Wenn Helene Fischer mit ABBA singt, ist die alte Bundesrepublik wieder da - WELT


    Klar: Aus Sicht eines Abba Fans war die Sendung eine Qual...

  • Mir ist gerade ein alter Witz eingefallen:


    Was passiert, wenn du Country-Musik rückwärts abspielst?


    Deine Frau kommt zurück zu dir, dein toter Hund wird wieder lebendig, und du wirst aus dem Gefängnis entlassen.


    Warum nur ist das mir beim Hören von "I can be that woman" eingefallen? Zufälle gibt's... :)


    Rupert

  • Ist doch grandios, dass überhaupt Pop-Songs auf dem Album sind und nicht "nur" Musicalhafte Stücke.

    ABBA ohne Pop-Songs wäre ja auch ein bisschen wie Fussball ohne Ball........eben irgendwas anderes.......:lol:


    Hätte es mit Agnetha aber auch nie gegeben.......Nicht von ungefähr sind die Songs mit Agnetha's Leads weder Musical noch schwedische Folklore


    Den Auftritt von Benny und Björn fand ich persönlich als Fan ehrlich gesagt alles in Allem ganz nett.

    Da sieht man, wie unterschiedlich man so etwas wahrnehmen kann.......Ich fand den Umgang mit Benny und Björn eher zum Fremdschämen

    Ich habe I can be that woman jetzt schon mehrmals gehört. Eine Country-Ballade und der Name des Hundes ist Tammy. Dieses Lied könnte aus den 1970er Jahren stammen. Tammy Wynette, eine Country-Sängerin, kommt mir immer in den Sinn. Jetzt habe ich gelesen, dass Björn dieses Lied auf ihrem Leben basiert. Sie war süchtig und hatte eine missbräuchliche Beziehung zu ihrem Mann. Dieses Lied hat mich total fassungslos gemacht. Was für ein fantastisches Lied. Die Art, wie Agnetha das singt, ist unglaublich, zusammen mit The winner takes it all und The day before you came meinen absoluten Favoriten. Das beste Lied auf der CD

    Ja, Dolf.......für mich ist diese gesangliche Interpretation von Agnetha bei diesem Lied der absolute künstlerische Höhepunkt des Albums........Einfach monumental


    Und welch eine unfassbare Serie emotionaler Monumentalwerke der Gesangeskunst über Frauen in all ihren Höhen und Abgründen :


    MY LOVE MY LIFE - THE WINNER TAKES IT ALL - THE DAY BEFORE YOU CAME - I WAS A FLOWER - I CAN BE THAT WOMAN



  • Ich bin nicht von "Comeback's" großartig begeistert, vor allem auch nicht bei ABBA, denn aus meiner Sicht besteht hier die Gefahr, die Erfolge der früheren Jahre zu verspielen. Und diese Jahre waren super.

    Ich denke aber, das hier ein Comeback tatsächlich gelungen ist, nicht nur mit der Musik. Man ist sich treu geblieben, man wollte beim typischen Abbasound bleiben-1. Pluspunkt.

    ABBA waren in den 70/80er Jahren bekannt durch ihr Kleidungsstil-auch hier ist man sich treu geblieben. 2.Pluspunkt.

    Die jetzige Kleidung wirkt erfrischend, und macht neugierig. Und der 3.Pluspunkt: Das Album-Cover! macht noch neugieriger...Perfekt bedacht und entworfen! Die Zukunft!


    Ich kenne die Songs bisher nur von kostenlosen Plattformen, werde mir aber durch die Neugierde das neue Album zulegen. Das neue Album passt wirklich zu einem Abschluss- Album. Man kann von den Songs halten was man möchte, ich höre z.B. viel Schweden-Folklore heraus, was ich aber ganz toll finde. Man hat nicht viel rumexperimentiert, und davor auch meine allergrößte Achtung! Sicherlich stand da auch riesen Druck dahinter, den man aber hervorragend standgehalten hat. Alles richtig gemacht, Respekt!

    Der Song "the day before you came" wird etwas hoffnungsvoller, weil es doch nicht der letzte Song war... für mich steht er aber immer noch für einen Höhepunkt einer langen, erfolgreichen, Episode, mit danach einer langanhaltenden Stille von ABBA.

    Trotzdem: gut gemacht, man hat nichts gefährdet, schön, dass das Album "The Visitors" nicht das letzte ist. Einfach toll! beim Hören kamen mir auch die Tränen, eine Legende ist wieder erwacht. Sag niemals nie ^^

  • Meine neue Reihenfolge (Jeder gegen Jeden, 2 Punkte für Sieg, 1 Punkt für Remis):

    1 (4) Ode to Freedom (17)

    2 (1) Bumblebee (14)

    3 (5) When You Danced with Me (14)

    4 (7) Keep an Eye on Dan (13)

    5 (2) No Doubt About It (12)

    ------------------------------------------------

    6 (3) Just a Notion (8)

    7 (6) Don’t Shut Me Down (6)

    8 (9) I Still Have Faith in You(4)

    9 (8) Little Things(2)

    10 (10) I Can Be That Woman (0)


    "Ode To Freedom" klingt für mich wie eine Mischung aus Enya und Tschaikowsky. Da ich beide mag, ist es also kein Wunder, weshalb mir das Lied am besten gefällt. Ich hätte aber noch eine Strophe drangehängt und das Orchester gegen Ende bombastischer klingen lassen.

    Innerhalb der ersten sechs Plätze erwarte ich zukünftig noch Veränderungen. Dahinter dürfte sich vermutlich nicht mehr viel ändern.

  • Album geholt...

    Das Album ist teilweise anspruchsvoll, ich empfehle negativen Kritikern, das Album mehrmals anzuhören, und nicht gleich zu den Akten zu legen....

    Die Handschrift ist erkennbar, da waren welche am Werk, die was von Musik verstehen...

    Nr.: 007 hat mich gepackt: "keep an eye on dan" das ist Spannung, und das Unerwartete..sehr gut!

    dann Nr. 004: "don't shut me down"

    und natürlich Nr.001... "i still"...

    Am Rest muss oder möchte ich noch arbeiten..

  • Demnach hältst du das Album also eher für durchschnittlich?

    CDs kaufe ich meist gebraucht und gebe selten mehr als 10 Euro für ein Album aus. Daher bin ich eher niedrigere Preise gewohnt. Das Album finde ich durchschnittlich, was aber als Lob zu verstehen ist. Schließlich war ich mir nicht sicher, ob ich es mir kaufen würde.

  • Ich habe manchmal den Eindruck, bei vielen Songs, auf dem neuen Album, will man auf Parallelen zeigen, von vor 40 Jahren:


    Nr.007: "keep an eye on dan".... die letzten Sekunden des Songs ist doch eine Anspielung auf den Song "SOS".


    Meine Meinung.




  • Funfact am Rande.

    Meine Vinyl-Scheibe wurde übrigens, wie alle neueren ABBA-Vinylalben auch, in den Abbey Road Studios Room 30 von Miles Showell in Half-speed gemastert. So steht ist es jedenfalls auf meiner Scheibe eingraviert.

    https://www.abbeyroad.com/mastering

    Jepp, und der Sound der Platte ist so geil! Ich hab in den letzten Jahren echt viele Vinyls von anderen Bands gekauft aber "Voyage" haut mich echt um! Wenn man die CD abspielt und dann mal das Vinyl - da liegen Welten zwischen!!!

  • Das sehe ich auch so. Man sollte sich die Songs häufiger anhören.

    Eindeutig. Da kommt noch ganz viel Potential hoch, wenn man sich in Ruhe "reinhört". ICBTW beispielsweise kommt bei mir jetzt erst langsam zum Durchbruch, nach zig-maligem anhören und es wird mit jedem Mal besser.


    Und bumblebee schießt bei mir den Vogel ab. Das ist sowas von knuffig - ich freu mich jetzt schon auf den nächsten Sommer im Garten in der Hängematte.... :thumbup: :thumbup: :thumbup:

  • Voyage nahezu ausverkauft?

    Aktuell ist das Album Voyage immer seltener vorrätig


    Amazon

    Voyage (Ltd. CD Box): Nicht verfügbar

    Voyage (Jewel Box): Lieferung 17. - 23. Nov.

    Voage (Softpack CD): Nur noch 14 auf Lager


    JPC

    Limitiert auf 2 Exemplare pro Bestellung


    Media Markt

    Keine Bestellung über Shop möglich, nur direkt im Geschäft


    Saturn

    Je nach Ausgabe erst wieder ab 15.11. über Shop lieferbar


    Weltbild

    vorraussichtlich lieferbar ab 11.11.21

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!