40th Anniversary The Visitors Album

  • Interessanter Thread. Ich bin gespannt, ob dieses Jahr dieses Jubiläum durch die Re-Releases bereits gefeiert wird, oder ob Universal das von den möglichen Veröffentlichungen der neuen ABBA-Songs abhängig macht.


    Interessant ist aus der Serie für mein Hörempfinden eigentlich nur die Half-Speed-Mastered, mit diesen Ausgaben hatte ich bislang jedes Mal meine Freude und ich hoffe auch, dass sie diese Technik auch noch für die anderen Alben Ring Ring, Waterloo und ABBA anwenden. Zumindest für das ABBA-Album, ich würde so gerne Mamma Mia und SOS in diesen Versionen hören, in dieser Qualität.


    Was die einzelnen Singles angeht, die Picture Discs habe ich nicht gekauft, da habe ich mich verweigert. Die Boxen mit den farbigen Singles habe ich mir zugelegt, muss aber dazu sagen, dass ich keine komplette Sammlung der Singles auf VInyl habe, die ABBA veröffentlicht haben. Klar, ich könnte auch auf einem Trödelmarkt oder Ebay die Original-Ausgaben aus den 70ern kaufen, teilweise habe ich das auch gemacht, aber hier ist es für mich der Reiz, etwas Neues zu haben, also Neues im Sinne vom Zustand des Artikels, das neue Vinyl in Händen zu halten und es zu riechen, den Druck der Cover usw.


    Was die Veröffentlichungspolitik von Universal angeht, muss ich leider zustimmen. Es ist ausgesprochen schade, dass sie es dort nicht gebacken bekommen, endlich mal wieder etwas tatsächlich NEUES als Bonus für die über Jahrzehnte loyalen Fans gestalten können. Auch die Agnehta Jubiläen wurden leider überhaupt nicht gewürdigt. Da war bei Fridas 70. Geburtstag mit der Box inklusive Autogramm und der Neuausgabe von Somethings Going On wenigstens noch ein bisschen was im Köcher. Aber hier? Nach 2013 hätte längst ein Karriere umspannendes Boxset kommen müssen, eine DVD mit Fernsehauftritten oder oder oder... an Material dafür scheitert so etwas ja wohl wirklich nicht. Die Absatzzahlen der Ausgaben, die Sony und Co neu herausgebracht haben, sollten auch die Ohren der Buchhalter bei Universal klingeln lassen, dass sie da noch ungenutztes Potenzial liegen lassen, weil sie bei Agnetha nichts mehr gemacht haben. Ich kann mir aber irgendwie auch nicht so richtig vorstellen, dass das einzig und allein eine Person dort entscheiden kann. Nach dem Erfolg von A 2013 muss man da doch die Augen und Ohren für geöffnet haben.


    Und was diesen Mix von Andante Andante angeht... ob das wirklich ein Versehen war, oder man damit doch mal wieder den einen oder anderen Fan locken wollte (nicht von Seiten ABBA als Künstlern, aber von dem Plattenlabel), halte ich für eine 50:50 Chance.

  • ^

    Bei den Songs ist das vermutlich so, aber im Gegensatz zu der wunderbaren Frida DVD (aus der Box, bzw. die gab es auch einzeln zu kaufen, richtig?) die viele schöne Aufnahmen von Frida in HD Qualität enthält, gibt es sowas von Agnetha überhaupt nicht!

  • Das hat Polydor früher auch nicht so eng gesehen, in 1983/1984 tauchen ja überall auf den ABBA Compilations Frida und Agnetha Slowenien auf...

    Aber mit dem 40 Jahre The Visitors Jubiläum hat das tatsächlich nichts zu tun, da hast Du Recht, sorry!


    Dieses Jubiläums Re Re Release kommt so sicher wie das Amen in der Kirche, bei den "neuen" Songs bin ich mir nicht so sicher.


    Universal kann sich ja schonmal auf das 50 Jahre ABBA Jubiläum vorbereiten...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!