A-ha: Minor Earth, Major Sky

  • Vor einigen Jahren hatte ich plötzlich einen stärkeren Bezug zu A-ha, als das Ende der 80er der Fall war. Positiv fiel mir hier das Album Minor Earth, Major Sky auf. Vor allem die Qualität des Titelsongs zum Einstieg hat mich überrascht.

  • Also aus meiner Sicht haben a-ha mit dem Album "Minor Earth, Major Sky" nochmals an die grossen Hits der 80er angehängt. Aber ansonsten gibt es halt dazwischen und nach diesem wriklich tollen Album nichts mehr wirklich Erhabendes.

    Also falls sie nochmals live auftreten würde, ginge ich wohl nur wegen der Musik aus den 80er und aus diesem Album "Minor Earth, Major Sky" hin.

  • A-ha habe ich in den letzten Jahren dreimal live gesehen. Zweimal in FFM und einmal in der SAP-Arena.

    Eigentlich spielen sie immer viele ihrer Hits. Was die Alben angeht, sehe ich es ähnlich. Lifelines und Foot on the Mountain sind noch ganz okay.

    Sie sind immer eine Weile zusammen, dann trennen sie sich wieder. So geht es scheinbar ständig hin und her.


    Gruß

    aiel

  • Mit Minor Earth, Major Sky kam für mich im Jahr 2000 erst das richtige Interesse an a-ha.

    Ich kann mich noch gut an einen Tag im Sommer 2000 erinnern. An diesem sonnigen Tag bin ich zu "Ich bin doch nicht blöd" rüber und sah das Album im Regal liegen.

    Das Cover mit der abgesäbelten Nase einer Boeing 737 allein fand ich schon sehr interessant.

    Beim reinhören sofort gefesselt vom ersten Song auf der Scheibe.


    And I try and I try and I tryyyyy


    zu diesen schwerelosen klängen fand ich einfach fantastisch. Während ich dazu immer auf das Inlay mit der Tragfläche eines Flugzeugs im blauen Himmel schaute. 8)

    Anfangs fand ich noch zwei Songs dieses Albums weniger gelungen.

    Die nachfolgenden Alben "Lifelines" im Jahr 2002, "Analogue" im Jahr 2005 und später "Foot Of The Mountain" kaufte ich ebenfalls.

    Bei Letzterer war ich allerdings etwas entäuscht, da man wieder auf die alte Schiene mit mehr Elektro zurück ging.

    Nebenbei löste man sich noch von der tollen schwedischen Backingband mit der man die letzten sieben Jahre zusammenarbeitete.

    Mit "Analogue" tat ich mich anfangs auch noch ein wenig schwer. Doch mit der Zeit erkannte man, die Scheibe hat echt Klasse.

    Als Anspieltip aus dieser Ära gebe ich mal den Non Album Track "Case Closed On Silver Shore" welcher nur auf einer Limited Edition der Single "Analogue (All I Want)" zu finden war.

    Aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Comeback, bei dem sie die 2000er musikalisch mitgeprägt haben.

  • Ich denke, dass Minor Earth, Major Sky zu ihren drei besten Alben gehört. Die nachfolgenden Alben müsste ich mir erst einmal wieder anhören, da ich mich nur an die Singlehits erinnere.

    Ich glaube, dass diese Band auch in den frühen Jahren zu Unrecht als Teenieband bezeichnet wurde. Sie haben einfach mehr drauf als diese typischen Teeniebands, die nach 1-2 Jahren wieder verschwinden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!